Testbericht

Seit der Saison 2001/2002 öffnet der Europa-Park auch im Winter seine Pforten. Der Park wird in dieser Zeit weihnachtlich geschmückt und um spezielle Winterattraktionen wie z.B. einer Eislauffläche, einer Skibob-Strecke und einem großen Weihnachtsmarkt erweitert. Allerdings fahren nicht alle Attraktionen.

Der Eintrittspreis zur Wintersaison liegt bei 35€, was aufgrund der Vielzahl an Shows und Attraktionen mehr als gerechtfertigt ist. 

Alle Mitarbeiter sind sehr zuvorkommend und freundlich.

Der Park befindet sich auch in der Wintersaison in einem top gepflegtem Zustand. Die liebevolle und wunderschöne Weihnachtsdekoration ist absolut sehenswert und schon allein ein Besuch wert. Im Winter sind nicht alle Hauptattraktionen geöffnet. Der Park ist aber bemüht so viele Attraktionen wie möglich zu öffnen. Während der Wintersaison ist der Park nicht ganz so überlaufen wie in der Sommersaison, was sich positiv auf die Wartezeiten auswirkt.

Es gibt ausreichend viele Parkplätze mit Parkeinweisern um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Die Parkplatzgebühr liegt bei 5€. Besonders empfehlenswert ist hier die Europa Park App, bei der die Position ihres Fahrzeugs gespeichert wird.

Die Preise für Speisen und Getränke sind sehr hoch. Jedoch gibt es in einigen Restaurants im spezielle Familienangebote. Die Speisenauswahl ist groß und geschmacklich sehr gut. In jedem europäischen Themenbereich gibt es landestypische Speisen.

Die sanitären Anlagen sind immer sauber und werden stätig gereinigt.

Alles in Allem kann man einen Besuch der Wintersaison im Europa-Park nur empfehlen.