Tolk-Schau 2019 - Der Testbericht

Im hohen Norden in Tolk, nahe der Stadt Schleswig, befindet sich der familiengeführte Freizeitpark Tolk-Schau. Der Park wurde 1963 als klassischer Märchenwald mit Ausflugslokal eröffnet und stetig zu einem Familienpark weiterentwickelt. Heute dreht sich auf einer Gesamtfläche von 30 Hektar alles um das Motto: „Gemeinsam spielen – staunen – erleben“.

Gegliedert ist der Park in drei Bereiche. Im Erlebnispark warten eine große Auswahl an Fahrattraktionen auf die Besucher. Hier lädt zum Beispiel die Familien-Achterbahn zu einer rasanten Fahrt für die gesamte Familie ein.

Weitere Attraktionen im Erlebnispark sind die Bootsrutsche, die Berg- und Talbahn, eine Teppichrutsche, Nautic Jets und zahlreiche weitere Kinder- und Familienfahrgeschäfte. Ergänzt wird das Angebot durch kindgerechte Spielmöglichkeiten und einer Minigolfanlage.

Während die Kinder sich austoben, können es sich die Erwachsenen in einer der über 50 Grillhütten gemütlich machen. Diese können für eine geringe Gebühr gemietet werden.

Im Tal der Dinosaurier begeben sich die Besucher auf eine Zeitreise in die Urzeit. Über 100 lebensgroße Dinosauriermodelle gibt es zu entdecken.

Auf dem Seeberg befindet sich der dritte Bereich des Parks. Hier warten einige Ausstellungsbereiche auf die Besucher. Unter anderem gibt es Rieseninsekten, Modellbahnen und vieles mehr zu entdecken.

Eines der Highlights auf dem Seeberg ist die „Feldbahn“. Die Fahrgäste begeben sich auf eine gemütliche Rundfahrt durch das Wildgehege und haben hierbei die Möglichkeit die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten und zu füttern. Ein fantastisches Erlebnis für die ganze Familie.

Der Seeberg ist auch der Startpunkt für die Sommerrodelbahn. Auf der 700 Meter langen Strecke geht es rasant zurück ins Tal.

Die Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit.

Die Abfertigung an den Attraktionen ist zügig, sodass es bei unserem Besuch zu keinen langen Wartezeiten gekommen ist.

Es gibt ausreichend viele, kostenfreie, Parkplätze. Jedoch sollte beachtet werden, dass die Fahrzeuge der Besucher mit einem Aufkleber versehen werden, wenn kein Schild auf der Heckscheibe zu finden ist, dass man dieses nicht wünscht.

Die angebotenen Speisen und Getränke können geschmacklich und preislich überzeugen.

Die sanitären Anlagen waren sauber und ließen keinen Grund zur Kritik zu.

Alles in Allem können wir einen Besuch im Familienpark Tolk-Schau empfehlen. Fahr- und Spielspaß für alle Altersklassen, Entspannung pur und jede Menge Abwechslung für einen erlebnisreichen Tag bietet der Park seinen Besuchern.

Video