Schwarzwaldhaus der Sinne 2019

In Grafenhausen im Hochschwarzwald befindet sich das „Schwarzwaldhaus der Sinne“. Das „Schwarzwald Haus der Sinne“ bietet seinen Besuchern eine Erlebniswelt in der die eigenen Sinne erlebbar gemacht werden. Die Erlebniswelt unterteilt sich dabei in die Bereiche „Sehen“, „Hören“, „Fühlen“ und „Riechen“.

Im Bereich „Sehen“ geht es getreu dem Motto „Wir verwirren Ihre Augen“ zu. Das „Schwarzwaldhaus des Sinne“ entführt seine Besucher in eine Wunderwelt der optischen Täuschung.

Im Bereich „Hören“ gibt es mächtig was auf die Ohren. Hier wird sich unter anderem mit den Fragestellungen „Können Sie Ihre Stimme sehen? Haben Töne Kraft? Trauen Sie Ihren Ohren?“ beschäftigt. Die Gäste können Klänge und Geräusche ganz neu erleben.

Der Bereich „Fühlen“ testet das Feingefühl der Besucher. „Wer kann Gegenstände im Fühlkasten erkennen?“ ist nur eine der Herausforderungen der man sich stellen kann. Der Indoor-Barfußpfad zeigt, wie es sich anfühlt, wenn man beispielsweise über Glasscherben läuft.

Die Blumen im Schwarzwälder Bauerngarten sind schön anzuschauen und blühen das ganze Jahr. Doch ihr Duft sorgt für einige Verwirrung. Im Bereich „Riechen“ gilt es zu erkennen welche Düfte den Blumen „untergeschoben" wurden. 

Auch die Sinnesorgane der Tierwelt kann man im Schwarzwaldhaus der Sinne erforschen. Wie sieht eine Biene? Wie fühlt sich ein Bienenstock von innen an? Ein großartiges Erlebnis, einmal ins Leben eines Insekts einzutauchen.

Etwas für die ganz Mutigen ist der „Dunkelgang“. Hier gilt es, sich durch einen völlig dunklen Raum zu tasten und den Ausgang zu finden. Sich in völliger Dunkelheit zu bewegen, ist für viele eine völlig neue und gleichsam beeindruckende Erfahrung.

In der „Dunkelbar“ kann es zu ungewöhnlichen Geschmacksirritationen kommen. (Dunkelbar auf Anfrage / Anmeldung erforderlich).

In der obersten Etage des „Schwarzwald Haus der Sinne“ befindet sich die Ausstellung „ZeitRaum“ die sich dem Rätsel der Beschleunigung und der Zeit im Allgemeinen widmet.

Der Eintrittspreis für einen Erwachsenen liegt bei 6 €. Mit der Hochschwarzwald-Card ist der Eintritt kostenlos.

Es stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Das „Café Wunderfitz“ lädt zu Kaffee, leckere Kuchen, Torten, Erfrischungsgetränke und kleinen Köstlichkeiten ein, die qualitativ und preislich überzeugen können.

Die Mitarbeiter sind unglaublich freundlich und stehen für Fragen der Besucher zur Verfügung.

Die sanitären Anlagen befinden sich in einem tadellosen Zustand.      

Alles in Allem können wir einen Besuch des „Schwarzwaldhaus der Sinne“ empfehlen. Gerade wenn das Wetter mal nicht mitspielt ist das „Schwarzwaldhaus der Sinne“ eine gute Alternative um mit der Familie schöne, informative und lustige Stunden verbringen zu können.

 


Video