News

08.08.2019

Wiesn-Atmosphäre in Deutschlands größtem Freizeitpark

Zünftig feiern beim Oktoberfest im Europa-Park

Die Europa-Park Arena verwandelt sich ab dem 13. September 2019 in ein traditionelles Bierzelt. Bei Brez’n, Hax’n und Hendl wird bis zum 5. Oktober jeden Freitag- und Samstagabend sowie am 2. Oktober ab 19 Uhr zünftig gefeiert. Das Oktoberfest in Deutschlands größtem Freizeitpark hat Kultstatus und lockt zahlreiche Besucher in Dirndl und Krachledernen in den Europa-Park. Zudem steht am 22. September und 3. Oktober von 10 bis 15 Uhr ein bayrischer Frühschoppen auf dem Programm.

Eine kühle Maß Bier, bayrische Schmankerl und zünftige Musik sorgen beim Oktoberfest in Deutschlands größtem Freizeitpark wieder für eine gute Stimmung. „O’zapft is!“ heißt es beim traditionellen Fassanstich am 13. September. Zudem sorgen unter anderem die „Originale Hofbräuhausband“ für beste musikalische Unterhaltung. Die 3.000 Quadratmeter große Europa-Park Arena verwandelt sich bis zum 5. Oktober jeden Freitag- und Samstagabend sowie am 2. Oktober ab 19 Uhr in ein zünftiges Bierzelt. Einlass ist jeweils ab 18 Uhr. Tickets gibt es für 35,00 Euro (17,00 Euro Eintritt / 18,00 Euro Verzehrgutscheine). Das „Wiesn-Schmankerl-Ticket“ für 72,00 Euro beinhaltet einen Hauptgang, Bier, alkoholfreie Getränke sowie einen Sitzplatz im VIP-Bereich. Das „Wiesn-Schickeria-Ticket“ für 112,00 Euro inkludiert zusätzlich ein kleines Erinnerungsgeschenk, ein Glas Champagner zur Begrüßung, einen Schnaps und ein ausgewähltes 4-Gänge-Wiesn-Schickeria-Menü.

Am 22. September und 3. Oktober findet ein bayrischer Frühschoppen statt. Von 10 bis 15 Uhr steht wieder „a Musi, a Maß un a Menge Gaudi“ auf dem Programm. Der Eintritt kostet 6,00 Euro, beinhaltet jedoch auch einen Verzehrbon in Höhe von 6,00 Euro.


Zünftige Stimmung beim Oktoberfest...

 


07.08.2019

Neues kulinarisches Highlight im Europa-Park

Chefs Table im Restaurant „Tre Krønen“

Im Herzen des Dreiländerecks zwischen Schwarzwald und Vogesen begeistert Deutschlands größter Freizeitpark nicht nur mit über 100 Attraktionen und Shows, sondern auch mit einem vielseitigen und mehrfach ausgezeichneten Gastronomieangebot. Seit Ende Mai empfängt das neue Erlebnishotel „Krønasår“ die ersten Entdecker. Das 4-Sterne Superior Hotel ist einem Naturkundemuseum nachempfunden und entführt Groß und Klein in das wunderschöne Skandinavien. Dabei können die Gäste auch in den Restaurants sowie dem Café in die einzigartige Kultur des hohen Nordens eintauchen und landestypische Spezialitäten genießen. Mit raffinierten Fleisch- und Fischgerichten sowie traditionellen Schmorgerichten lädt das „Tre Krønen“ beispielsweise ein, die saisonale und bodenständige „Nordic Cuisine“ zu entdecken. Ein ganz besonderes Erlebnis ist ein Abend am „Chefs Table“, an dem jeweils nur bis zu 20 Personen Platz finden und einen freien Blick in die Küche haben. Bis Ende des Jahres dürfen sich Genießer jeden ersten Freitag des Monats auf ein exklusives Menü von Julian Scheibel freuen. Ob zum Thema „Seen und Flüsse“ oder „Die Jagd“ – im Einklang mit der Jahreszeit und den nordischen Elementen wendet sich der Küchenchef stets einem anderen kulinarischen Thema zu und verbindet auf einzigartige Weise Tradition und Moderne. Abgerundet werden die exquisiten fünf Gänge durch eine passende Weinbegleitung, die jeweils ein Gastwinzer präsentiert.

Mehr Informationen zu Terminen, Preisen und zur Anmeldung unter
www.europapark.de/de/veranstaltungen/chefs-table-tre-kronen.


Der exklusive Chefs Table des Restaurants "Tre Krønen"

 


06.08.2019

10 Spieler des SC Freiburg tanken Kraft im Europa-Park

Zwischen Saisonauftakt und Bundesligastart tankten zehn Spieler des SC Freiburg am 5. August 2019 Kraft im Europa-Park. Erneut beweist der sympathische südbadische Verein, dass der Teamgeist auch über den Spielfeldrand hinaus ein wichtiges Erfolgsrezept ist. Beim gemeinsamen Achterbahnfahren konnten die Breisgauer noch einmal richtig abschalten bevor am 17. August die Hinrunde mit einem Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 startet. Luca Waldschmidt, Robin Koch & Co. waren in Silver Star, WODAN - Timburcoaster und Eurosat Coastiality in einem wahren Adrenalinrausch und werden das Tempo auch in ihr Spiel einbringen. Fasziniert waren die Fußballer von Europas größtem Flying Theater, dem Voletarium, das einen Flug über Europa ermöglicht. Der Tag beim langjährigen Premiumpartner Europa-Park lässt die Spieler voller Euphorie in die Saison gehen, damit das Ziel Klassenerhalt erreicht werden kann und der SC Freiburg 2020/21 im neuen Stadion wieder in der 1. Bundesliga spielen kann.


10 Spieler des SC Freiburg im Europa-Park
Hinten von links nach rechts: Lukas Kübler, Brandon Borrello, Philipp Lienhart, Robin Koch, Nico Schlotterbeck, Florian Kath
Vorne von links nach rechts: Patrick Kammerbauer, Luca Waldschmidt, Luca Itter, Lino Tempelmann

 


01.08.2019

Mit dem Rad durch Deutschland für den guten Zweck

Am 31. Juli 2019 fiel für den Südbadener Andreas Eckermann der Startschuss für eine Spendenradtour vom südlichsten Punkt Baden-Württembergs in Grenzach-Wyhlen zum nördlichsten Punkt Deutschlands auf Sylt. Am 1. August machte er auch im Europa-Park Halt. Der 36-jährige Südbadener ist seit vier Jahren als Botschafter für den Bundesverband Kinderhospiz tätig und sammelte im Vorfeld und während der 1.100 km langen Tour Spenden für diesen Verband, der sich für die 40.000 Kinder und Jugendlichen in Deutschland mit lebensverkürzenden Krankheiten einsetzt und damit auch Betroffene aus der Region unterstützt. Andreas Eckermann fährt mit dem Rennrad in Etappen zwischen 80 und 150 Kilometer je Tag bis 11. August 2019 durch fünf Bundesländer. Die Tour bestreitet er alleine und besucht dabei auch verschiedene Firmen und Institutionen, um auf die wichtige Kinderhospizarbeit aufmerksam zu machen. Alle Kosten der Tour wie zum Beispiel Übernachtung oder Verpflegung werden von ihm selbst übernommen, so dass 100 % der Spenden beim Bundesverband Kinderhospiz ankommen.

Seit Jahren unterstützt Mauritia Mack, Ehefrau von Europa-Park Inhaber Jürgen Mack, die Kinderhospizarbeit ebenfalls als Botschafterin. Mit einer Einladung der Familien, die vom Bundesverband Kinderhospiz betreut werden, ermöglichte sie bereits mehrfach einen Tag voller Glücksmomente in Deutschlands größtem Freizeitpark. „Bei uns können Klein und Groß gemeinsam einige unbeschwerte Stunden erleben und neue Kraft für die großen Herausforderungen in ihrem Alltag sammeln“, so Dipl.-Ing. Architektin Mauritia Mack. „Die Spendenradtour ist eine großartige Idee, um deutschlandweit auf die wertvolle Arbeit des gemeinnützigen Vereins aufmerksam zu machen.“
Auch mit ihrer diesjährigen Charity-Schmuckkollektion in Zusammenarbeit mit Leonardo wird Mauritia Mack den Bundesverband Kinderhospiz e.V. unterstützen.
Andreas Eckermann bewundert Mauritia Macks großen Einsatz für den guten Zweck und platzierte sogar das Europa-Park Logo auf seinem Rad-Trikot: "Es ist für mich eine Ehre, den Europa-Park auf dem Rücken durch Deutschland zu tragen. Was Mauritia Mack für Kinder und den Bundesverband Kinderhospiz leistet, ist ein Traum."

Der Bundesverband Kinderhospiz e.V. wurde auf Initiative von ambulanten und stationären Kinderhospizen im Jahre 2002 gegründet und ist anerkannter gemeinnütziger Verein. Als Dachverband der Kinderhospize in Deutschland vertritt er die Interessen der Mitglieder in nationalen und internationalen Zusammenhängen. Als Fachverband ist er Ansprechpartner für Politik, Wissenschaft, Ärzte, Kliniken, Kostenträger, Spender und Förderer und informiert und berät Betroffene, Interessierte, Fachkräfte, Initiativen und Einrichtungen.
Mehr Informationen über die Spendenradtour und die Möglichkeit sich auch für eine Spende einzutragen gibt es online unter www.spendenradtour.de. Auch eine direkte Spende ist möglich: Bundesverband Kinderhospiz e. V., IBAN: DE58 6805 1004 0004 7707 07, BIC: SOLADES1HSW, Verwendungszweck: Spendenradtour. Spendenquittungen werden auf Wunsch ausgestellt. 


Mauritia Mack wünscht Andreas Eckermann eine erfolgreiche Tour zugunsten des Bundesverbands Kinderhospiz e.V. durch Deutschland

 


30.07.2019

Über Italien nach Rulantica

Sommershow „Colossal: il viaggio per Rulantica“ begeistert im Europa-Park

Auch in diesem Jahr verzaubert die Sommershow „Colossal: il viaggio per Rulantica“ im Ambiente des 4-Sterne Superior Hotels "Colosseo" die Besucher. In den Sommerwochen verwandelt sich die Piazza in ein fantastisches Zusammenspiel aus Videomapping, Wasserfontänen-Show und den talentierten Europa-Park Künstlern.

Wenn die Sommersonne langsam untergeht, werden die Gäste auf der Piazza im Europa-Park Hotel „Colosseo“ in die faszinierende und geheimnisvolle Welt von Rulantica entführt. Durch neueste Mutlimedia-Technik in Interkation mit Licht, Musik, Tanz und Akrobatik, werden alle Sinne der Besucher angesprochen. Die Zuschauer dürfen sich auf eine episch inszenierte Reise zur sagenumwobenen Insel Rulantica freuen. Ab 21.45 Uhr können alle Gäste des Europa-Park, der Hotels sowie Show-Liebhaber auf dem Colosseo-Bogen Platz nehmen und die einzigartige Darbietung genießen. Die kostenfreie Veranstaltung findet vom 27.07. bis zum 01.09.2019 täglich um 21.45 Uhr im Innenhof des Hotel "Colosseo" statt.


Die Sommershow "Colossal: il viaggio per Rulantica" begeistert die Zuschauer

 


23.07.2019

Hygge pur im Europa-Park!

Wiedereröffnung des Skandinavischen Themenbereichs

Bereits vom weitem sind die bunten Häuschen zu sehen und vermitteln einen ersten Eindruck der hyggeligen Kultur aus dem Norden. Ab sofort können die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark den wiederaufgebauten Skandinavischen Themenbereich entdecken. Die Gäste dürfen sich auf tolle Highlights wie die Eisdiele „Is Huset“, die Spielbude „Poengsum“ und den Fotopunkt mit dem großen weißen Hai freuen. Zudem ist besonders das neugestaltete „Fjord Restaurant“ einen Besuch wert.

Auf einer kleinen Erhebung direkt neben der norwegischen Stabkirche und begrenzt durch den Fjord-Rafting-Kanal, begrüßt der wiederaufgebaute Themenbereich Skandinavien alle großen und kleinen Entdecker. Seit 1992 ist die nordische Halbinsel Teil von Deutschlands größtem Freizeitpark. Leckere Fischspezialitäten, die märchenhaften Türme und der beliebte weiße Hai, erstrahlen nach nur einem Jahr Bauzeit in neuem Glanz. Sowohl die Hafensilhouette als auch die leichte Meeresbrise der Wasserfontänen des Fjord Rafting sind die ersten Vorboten für eine spannende Erkundungstour der nordischen Kultur. Das im skandinavischen Landhausstil erbaute „Fjord Restaurant“ überzeugt zusammen mit der Fischtheke „Fiskehuset“ mit einer großen Auswahl an frischen Gerichten direkt aus dem hohen Norden. Ob saftige Köttbullar, gebackener Seelachs, frische Salate oder leckeres Smørrebrød, bei den landestypischen Gerichten findet sich für die ganze Familie etwas. Zahlreiche frisch belegte Brötchen mit Krabben, Räucherlachs und Heringssalat können am „Fiskehuset“ als Snack mitgenommen werden. Wer Lust auf Kuchen hat, der kann es sich im zweiten Stock auf der wunderschönen Sonnenterrasse bei einer Beeren-Skyr-Torte gut gehen lassen. Auch das „Is Huset“ ist definitiv ein Besuch wert und hat einige süße Leckereien zu bieten: Sowohl skandinavisch inspirierte Eisbecher, als auch Bubble Waffeln mit leckeren Füllungen warten auf die kleinen und großen Besucher.

Bei „Poengsum“ können die Besucher ihre Geschicklichkeit testen und das eigene Glück auf die Probe stellen. Über eine schräge Wand muss dabei der Ball in den Korb geworfen werden ‒ ein Spaß für die ganze Familie. In Sichtweite erwartet die Entdecker zudem schon das nächste Highlight: Der begehrte Fotopunkt mit dem Haifisch ist zurück. Direkt neben der Fashionworld von Camp David & Soccx haben die Gäste die Möglichkeit, zusammen mit dem Meeresbewohner ein lustiges Erinnerungsfoto zu machen. Auch in den Shops „Sportsbutikk“ und in „Snorri´s Varehus“ gibt es eine Vielzahl an Erinnerungsstücken, welche Groß und Klein mit nach Hause nehmen können.

Die Entdeckungsreise ist aber noch nicht zu Ende: Bereits im Herbst eröffnet mit „Snorri Touren“ eine neue Familienattraktion ihre Türen. Zusammen mit dem frechen Oktopus können sich die Besucher bei der neuen multimedialen Themenfahrt auf eine geheimnisvolle Reise über die Insel Rulantica begeben. 


Die Europa-Park Inhaberfamilie Mack freut sich, gemeinsam mit den Gästen den Themenbereich Skandinavien nach nur 13 Monaten Bauzeit wiedereröffnen zu können.

 


15.07.2019

Großer Spaß für junge Kids

Eröffnung der Europa-Park JUNIOR CLUB Studios

Endlich ist es so weit: Der JUNIOR CLUB hat ein eigenes Zuhause im Herzen von Deutschlands größtem Freizeitpark erhalten! Am 12. Juli 2019 eröffneten die geschäftsführenden Gesellschafter des Europa-Park Thomas und Jürgen Mack gemeinsam mit dem bekannten TV-Moderator Benedikt Weber feierlich die neuen JUNIOR CLUB Studios im Holländischen Themenbereich. Zusammen mit 13 Kinderreportern und ausgewählten Mitgliedern wurden die neuen Räumlichkeiten eingeweiht. Ab sofort dürfen sich Gäste jeden Alters mehrmals pro Tag auf das neue Showhighlight „JUNIOR CLUB Live! Klappe und Action“ freuen.

Bereits seit vier Jahren gibt es die kostenlose online Spiel- und Lernplattform „Europa-Park JUNIOR CLUB“, die durch Spiele, edukative Videos, faszinierende Bildergalerien sowie spannende Rätsel und Basteltipps begeistert. Nun haben die über 30.000 Mitglieder ein neues Highlight, welches sie außerhalb des Internets im weltweit besten Freizeitpark hautnah erleben können. In Kürze können die Kinder im Holländischen Themenbereich in den bunten JUNIOR CLUB Studios mit ihren Ausweisen verschiedene Interaktionen entdecken und fleißig Sterne sammeln.

Nach dem Betreten der eindrucksvollen Studiohallen werden die kleinen Filmstars direkt auf den roten Teppich geführt, wo die Fotografen bereits ungeduldig warten. Nachdem das passende Foto geschossen wurde, geht es weiter ins Innere der Filmstudios, vorbei an unzähligen Requisiten. Die jungen Filmfreunde haben die Gelegenheit, im Autorenraum ein Blick auf das neueste Skript des Europa-Park Charakters Böckli zu werfen oder einen exklusiven Einblick in die Garderobe seines Freundes Louis zu erhaschen. Der spannende Rundgang durch das Studio endet beim großen Meet & Greet Bereich, wo Ed, Edda, Louis, Böckli und Olli Eurofant regelmäßig persönlich für ein Erinnerungsfoto bereitstehen.

Ein besonderes Highlight, das ab sofort gleich mehrmals am Tag begeistert, ist die neue Show „JUNIOR CLUB Live! Klappe und Action“ bei der die fünf Europa-Park Charaktere die Zuschauer in die spannende Welt des Kinos entführen. Musik, Tanz und innovative Filmtechnik treffen bei dieser Weltpremiere aufeinander und begeistern Gäste jeden Alters. Im Anschluss an die Show warten die beliebten Stars von Deutschlands größtem Freizeitpark auf ihre Fans. Thomas Mack: „Ich bin mir sicher, dass die neue Show all unsere Gäste begeistern wird. Wir freuen uns sehr, dass der JUNIOR CLUB pünktlich zum vierten Geburtstag nun mit einer eigenen Attraktion fest im Europa-Park angekommen ist.“

Zum Abschluss der spannenden Studioführung haben die Besucher die Möglichkeit, in „Ed & Eddas Fundus“ eine Erinnerung für Zuhause einzukaufen und gesammelte Sterne gegen unbezahlbare Erlebnisse einzutauschen. Im neuesten Shoppingerlebnis des Europa-Park gibt es alles, was das Kinderherz begehrt.


Die feierliche Eröffnung der neuen JUNIOR CLUB Studios im Holländischen Themenbereich

 


11.07.2019

Kulinarische Reise durch Afrika

African Food Festival im Europa-Park

Vom 27. Juli bis zum 18. August präsentiert der Europa-Park die kulinarische Vielfalt Afrikas. Täglich ab 18 Uhr bietet das Restaurant „Spices – Küchen der Welt“ und das angrenzende „Colonial House“ im Themenbereich Abenteuerland einzigartige Küchen-Spezialitäten des schwarzen Kontinents. Gastköchin Anita Roux lädt mit Originalrezepten aus ihrer Heimat zu einer Geschmackssafari der besonderen Art ein.

So unterschiedlich die verschiedenen Länder Afrikas sind, so vielfältig sind auch deren Küchen: eine geschmacksintensive Gewürzwelt sowie köstliche Kreationen verleihen feurigen Fleischgerichten und vegetarischen Mahlzeiten den Taste Afrikas! Ab dem 27. Juli können die Gäste des Europa-Park eine kulinarische Reise durch Afrika erleben und sich von der Spitzenköchin Anita Roux verwöhnen lassen. Köstlichkeiten wie Wildkeule, Flank Steaks und klassisch afrikanische Maisgerichte kombiniert mit landesüblichen Rot- und Weißweinen versetzen die Besucher in die wunderschönen Weiten des drittgrößten Erdteils. Für ein tolles Ambiente sorgt beispielsweise die liebevoll gestaltete Terrasse des „Spices – Küchen der Welt“, welche einen außergewöhnlichen Blick auf die spritzige Wasserattraktion „Fjord Rafting“ bietet. Abgerundet werden die Abende durch die landestypische Musik Afrikas.  

Vom 27. Juli bis 18. August können Tische ab 18 Uhr reserviert werden. Das African Food Festival ist für Kinder von 0 bis 5 Jahren gratis, Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zahlen 16,50 Euro, Erwachsene 37,00 Euro. Zusätzlich ist tischweise eine 2-stündige Getränke-Pauschale bestehend aus ausgewählten Weinen, Bier, Softdrinks und Kaffee buchbar (Erwachsene: 18,00 Euro; Kinder 6-15 Jahre: 9,00 Euro; Kinder bis 5 Jahre: gratis). Der Einlass erfolgt über den Europa-Park Hoteleingang. Tickets sind in den Hotels, im Europa-Park oder telefonisch unter der Nummer 078 22/77 66 97 erhältlich.


Ab dem 27. Juli emfängt das Restaurant „Spices – Küchen der Welt" die Besucher täglich ab 18 Uhr zum African Food Festival

 


11.07.2019

Sommerspaß im Europa-Park

24-Uhr-Öffnung & Hansgrohe Kinderfest

Am 20. Juli 2019 versprechen die Sommernachtsparty und das Hansgrohe Kinderfest in Deutschlands größtem Freizeitpark ein Rundum-Erlebnis für die ganze Familie. Bei der beliebten 24-Uhr-Öffnung können die Besucher bis in die Nacht hinein die einzigartige Atmosphäre im Europa-Park genießen und sich auf den Achterbahnen frischen Wind um die Nase blasen lassen. Abgesehen von den über 100 Attraktionen und Shows dürfen sich Groß und Klein den ganzen Tag über auf tolle zusätzliche Aktionen in den 15 europäischen Themenbereichen freuen. Ein besonderes Highlight für die Jüngsten ist das Hansgrohe Kinderfest im Isländischen Themenbereich, das zu einem Ausflug ans Meer einlädt. Insgesamt sechs Stationen warten auf die Kinder, an denen sie sich etwa ein tierisches Tattoo machen lassen oder an einem spannenden Segelbootrennen teilnehmen können. Den krönenden Abschluss des einzigartigen Sommertages bildet am Abend ein spektakuläres Feuerwerk, das den Nachthimmel über dem Europa-Park in bunte Farben taucht.

Die große Sommernachtsparty garantiert am 20. Juli 15 Stunden lang Action, Spaß und Sommerfeeling. Fast alle Attraktionen von Deutschlands größtem Freizeitpark sind am Samstag bis spät am Abend geöffnet und ermöglichen extra langen Freizeitspaß. Einen luftigen Überblick über das Geschehen im Europa-Park erhalten die Fahrgäste der „Silver Star“, ehe sie aus 73 Metern Höhe mit bis zu 130 km/h in die Tiefe rauschen. Ein besonderes Erlebnis bietet auch der „blue fire Megacoaster powered by GAZPROM“. Die Katapultachterbahn, die in 2,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt, erstrahlt vor allem zu späterer Stunde in wundervollem Blau und nimmt die Gäste mit auf eine rasante Fahrt mit Looping und Schrauben. Wer sich nach Erfrischung sehnt, der ist etwa auf den Wasserachterbahnen „Poseidon“ im Griechischen Themenbereich oder „Atlantica SuperSplash“ im Portugiesischen Themenbereich richtig.

Auf dem Luxemburger Platz können sich die Besucher bei der Sommernachtsparty in diesem Jahr beim Stand-Up-Paddeling versuchen. Eine Abkühlung ist gleich inklusive. Im Österreichischen Themenbereich ist ab dem 20. Juli außerdem eine neue Sandskulpturen-Ausstellung zu bestaunen. Vier riesige Motive mit einer Breite von bis zu acht Metern und einer Höhe von bis zu drei Metern geben unter anderem Einblick in die neue Wasserwelt Rulantica und zeigen die beliebten Europa-Park Charakter Ed Euromaus und Edda Euromausi.

Zudem erwarten die Besucher bei der Sommernachtsparty jede Menge zusätzliche Konzerte und Shows auf den zahlreichen Bühnen des Europa-Park. Ab 19 Uhr können die kleinen Gäste in Spanien bei der Kinderdisco tanzen und feiern. Ein Highlight für die Älteren ist die „Silent Disco“ in Griechenland. Im Traumzeit-Dome bestimmt jeder die Musik auf seinen Kopfhörern selbst und bewegt sich zu den eigenen Beats. Empfehlenswert ist ab 20 Uhr außerdem das Italienische Fest, wo die Adriano de Santis Band zusammen mit der Sängerin Ornella de Santis begeistern. Ein besonderes Überraschungskonzert mit einer beliebten französisch-schweizerischen Pop-Band erwartet Groß und Klein ab 20.30 Uhr im Französischen Themenbereich. Nach Einbruch der Dunkelheit um 22 Uhr lässt sich in der Spanischen Arena außerdem der tollkühne Baron von Münchhausen nochmals auf eine waghalsige Mutprobe ein. Die aufregende Geschichte rund um den berühmt-berüchtigten Lügenbaron wird begleitet von rassigen Pferden und fulminanten Stunts.

Hansgrohe Kinderfest

In „Lítill Island – Hansgrohe Kinderwasserwelt“ dreht sich alles rund ums Wasser. Beim diesjährigen Kinderfest im Isländischen Themenbereich dürfen sich nicht nur die Kleinen am 20. Juli auf einen Ausflug ans Meer freuen. Dabei kommt an sechs Stationen richtiges Urlaubsfeeling auf: Beim „Koffer-packen-Parcours“ müssen Familien schnellstmöglich vorgegebene Gegenstände in ihrem Urlaubsgepäck verstauen. Beim lustigen Schwimmflügel-Wettbewerb gilt es indessen auf Zeit so viele Schwimmhilfen wie möglich anzuziehen. Ehrgeiz und schnelle Finger sind bei der Segelregatta gefragt, bei der mit einer Sprühflasche und viel Geschick ein Boot auf die andere Seite geleitet werden muss. Beim Geschicklichkeitsspiel sind Enten in Not, die gerettet und wieder zurück auf die Insel gebracht werden wollen. Ein Abbild des Lieblingsmeeresbewohners oder ein cooles Muster können sich die Kids mithilfe der Ravensburger Tattoos auf die Haut zaubern lassen. In der Entspannungsbucht lauschen Familien mit den Füßen im sprudelnden Wasser den Wellen und genießen bei einem eisgekühlten Getränk die wärmenden Sonnenstrahlen.

Der krönende Abschluss der Sommernachtsparty und des Hansgrohe Kindefestes ist um 23 Uhr ein spektakuläres Höhenfeuerwerk, das mit den Sternen um die Wette leuchtet und ein Meer aus bunten Farben in den Himmel zaubert.


Der "blue fire Megacoaster powered by GAZPROM" in der Abenddämmerung

 


10.07.2019

„Mauritia Mack by Leonardo“ Schmuckkollektion

25.000 Euro für die Kinderklinik Ortenau

Mit der Charity-Schmuckkollektion „Mauritia Mack by Leonardo“ sowie Unterstützung von Regine Sixt konnten im vergangenen Jahr erfolgreich 25.000 Euro für die Kinderklinik am Ortenau Klinikum Offenburg-Kehl eingenommen werden. Im Sommer 2017 hat Mauritia Mack die Schirmherrschaft hierfür übernommen. Auch deshalb freute sich die zweifache Mutter besonders, dem Chefarzt Dr. Stefan Stuhrmann und seinem Team die großzügige Spende am Montag gemeinsam mit den Inhabern von Leonardo Bianca und Oliver Kleine im Europa-Park überreichen zu können. Bereits seit 2010 arbeitet die Dipl.-Ing. Architektin mit dem europaweit führenden Glasanbieter zusammen und wählt jährlich ein soziales Projekt aus, welchem der Erlös gespendet wird. Mit der Schmuckkollektion 2019 wird Mauritia Mack den Bundesverband Kinderhospiz e.V. unterstützen, für den sie sich schon viele Jahre als Botschafterin engagiert.

Um rund 2.000 stationär betreute Kinder und Jugendliche, darunter etwa 600 Früh- und Neugeborene, kümmern sich das kompetente Ärzteteam um Chefarzt Dr. Stuhrmann und das fürsorgliche Pflegepersonal der Kinderklinik Ortenau jedes Jahr. Für eine ideale Versorgung der kleinen Patienten sind dabei neben hochqualifiziertem Personal und modernen Geräten auch geeignete Räumlichkeiten sowie kostenintensive Fortbildungen erforderlich. Von dem breiten Leistungsspektrum und der hohen medizinischen Qualität in Offenburg überzeugt, ist es Mauritia Mack ein besonderes Anliegen, die Kinder- und Jugendmedizin sowie ihre wertvolle und unverzichtbare Arbeit zu unterstützen. Seit zwei Jahren engagiert sich die Ehefrau des Europa-Park Inhabers Jürgen Mack, die der Region stark verbunden ist, daher als Schirmherrin der Kinderklinik Ortenau. „Sowohl fachlich als auch menschlich sind die kleinen Patienten und ihre Eltern hier in hervorragenden Händen. Ich freue mich sehr, dass mit den Spenden meiner Charity-Schmuckkollektion gleich drei wichtige Vorhaben realisiert werden können, die zur schnellen Genesung der Kleinen beitragen“, so die gebürtige Ettenheimerin. Mit dem Erlös werden die Aufenthalts- und Rückzugsräume für die Patienteneltern erneuert sowie die Notfallambulanz und die Funktionsräume kindgerecht gestaltet. Außerdem absolviert das Ärzte- und Pflegeteam eine spezielle Ausbildung zur entwicklungsfördernden Begleitung von Familien mit Frühgeborenen und kranken Neugeborenen.

Es ist ein Herzensanliegen für Bianca und Oliver Kleine, Inhaberfamilie von Leonardo, und Mauritia Mack, anderen zur Seite zu stehen und Schwache zu unterstützen. So geht die Leonardo Charity-Schmuckkollektion 2019 bereits ins zehnte Jahr. Einen festen Anteil des Erlöses jedes verkauften Schmuckstücks spendet Leonardo an ein ausgewähltes Hilfsprojekt von Mauritia Mack. Die diesjährige Kollektion wird dem Bundesverband Kinderhospiz e.V. zugutekommen.

Mit den Charity-Schmuckkollektionen „Mauritia Mack by Leonardo“ sind bereits wichtige Kinderhilfsprojekte gefördert worden: Im Jahr 2011 wurde das „Elternhaus der Universitätskinderklinik“ in Freiburg unterstützt. 2012 ging der Erlös an das „Europäische Haus der Begegnung“ für sozial benachteiligte Jugendliche am Jakobsweg in Nordspanien. Ein Jahr später wurde der Kinderklinik Santa Ana in El Salvador bei dem Bau eines Mütterhauses geholfen und 2014 kamen die Einnahmen dem Kinder- und Jugendhospizdienst „KiJu“ in der Ortenau zugute. 2015 ging der Scheck an das Mädchenhaus der Don Bosco Mission in Bangalore in Indien und 2016 erhielt die Farmschule Baumgartsbrunn in Namibia die Spende. 2017 wurde für die Schule „Mon Devoir“ nördlich von Lomé in Togo gesammelt. Über den Erlös aus dem letzten Jahr darf sich die Kinderklinik Ortenau freuen.

Mauritia Mack: „Zusammen möchten wir Gutes tun für Kinder in der Region sowie in Deutschland, Europa und auf der ganzen Welt. Dank unseres gemeinsamen sozialen Engagements konnten wir bereits über 200.000 Euro an neun wertvolle Kinderhilfsprojekte weitergeben. Der bisherige Erfolg gibt uns Kraft und Energie, diesen Weg weiter zu beschreiten.“

Oliver und Bianca Kleine, Inhaberfamilie und Geschäftsführer der Firma glaskoch mit der Marke Leonardo, Regine Sixt und ihre Kinderhilfe-Stiftung „Tränchen trocknen“ sowie Mauritia Mack und dem Europa-Park liegen das Wohl und die Zukunft der Kinder sehr am Herzen. Die Familienunternehmen setzen sich seit Jahren für sozial benachteiligte und kranke Menschen ein. Die Firmen ergänzen sich in ihrer Verantwortung und leisten auch mit der Charity-Kollektion einen großen Beitrag zur Linderung der Not von Kindern und Bedürftigen auf der Welt.


Chefarzt Dr. Stefan Stuhrmann (6.v.re.) freut sich gemeinsam mit Katharina Kokol (3.v.re.) und Kathrin Litterst (2.v.re.) von der Kinderklinik Ortenau über die großzügige Spende von Bianca und Oliver Kleine (3./2.v.li.) sowie Mauritia und Jürgen Mack (5./4.v.re.)

 


09.07.2019

„Rulantica Beach Club“ lädt zum Entspannen ein

Sommer, Sonne und Strandfeeling im Europa-Park

Vom 27. Juli bis zum 10. September 2019 begrüßt Deutschlands größter Freizeitpark im „Rulantica Beach Club“ alle Gäste, die sich zwischen rasanten Achterbahnfahrten und erfrischenden Wasserattraktionen eine kleine Auszeit gönnen möchten. Die Strandoase im Portugiesischen Themenbereich öffnet täglich ab 14 Uhr und lockt mit kühlen Cocktails, bequemen Liegestühlen und relaxter Lounge-Musik. Bei ausgelassener Sommerstimmung erhalten die Besucher außerdem einen Vorgeschmack auf die neue Wasserwelt „Rulantica“, die am 28. November 2019 eröffnet wird.

Vor der traumhaften Kulisse der „Atlantica SuperSplash“ im Portugiesischen Themenbereich des Europa-Park öffnet der „Rulantica Beach Club“ ab dem 27. Juli seine Pforten. Ab 14 Uhr können Klein und Groß hier gemütlich unter Palmen entspannen und Urlaubsflair pur genießen. Neben leckeren Cocktails und Säften sowie hausgemachter Bowle warten auch kleine Snacks, welche die Sommerliebhaber bei chilliger Lounge-Musik in den Liegestühlen genießen können. Für beste Unterhaltung sorgt zudem die High Divers Show „Retorno dos Piratas“. Mehrmals pro Tag springen die Artisten aus einer Höhe von 25 Metern in ein nur 2,7 Meter tiefes Wasserbecken und versetzen die Gäste ins Staunen. Getreu seinem Namen stimmt der Strandclub die Besucher des Europa-Park mit dem Wrack des Schiffs „Tre Kronor“ sowie vielen weiteren Details auf die neue Wasserwelt „Rulantica“ ein und steigert die Vorfreude auf deren Eröffnung am 28. November 2019.


Der „Rulantica Beach Club“ im Portugiesischen Themenbereich

 


09.07.2019

Die Leibgarde des Papstes zu Besuch im Europa-Park

Das war Spass pur: „Silver Star“, „Atlantica SuperSplash“, „WODAN - Timburcoaster“, „ARTHUR“ - die Achterbahnen haben es den Elitesoldaten aus dem Vatikan angetan, die für den Schutz des Papstes zuständig sind. Erstmals entschieden sich die Mitglieder der Schweizergarde für einen grossen Ausflug aus dem Vatikan nach Rust in den Europa-Park. Der Kommandant der Päpstlichen Schweizergarde, Oberst Christoph Graf betonte: „Ausschlaggebend für unseren Besuch ist der gute Kontakt, den wir seit vielen Jahren zur Inhaberfamilie Mack haben. So haben wir uns entschieden, in diesem Jahr hierher zu kommen. Aber keine Sorge, der Papst bleibt dennoch gut bewacht: Zwei Drittel der rund 150 Schweizergardisten bleiben im Vatikan und nur 50 Mann sind unterwegs zum Jahresausflug, der in drei Abschnitten absolviert wird.“

Die Mitglieder der Päpstlichen Leibgarde hatten jedenfalls riesigen Spass im beliebtesten Freizeitpark der Schweizer, wo übrigens seit Jahren mehrere original Uniformen der Schweizergarde im Hotel Colosseo ausgestellt sind. Seit dem 16. Jahrhundert stellen die Schweizer traditionell die Mitglieder der Päpstlichen Garde im Vatikan. Oberst Graf: „Man muss Schweizer Bürger sein, katholisch, den Militärdienst absolviert haben, eine abgeschlossene Berufslehre oder das Abitur vorweisen. Die Richtgrösse ist 1,74 Meter und man braucht einen guten Leumund, den der örtliche Pfarrer bestätigen muss.“ Der Kommandant betonte im Gespräch mit Familie Mack: „Für uns Schweizer ist es eine riesige Ehre und ein Privileg, die Leibgarde des Papstes zu stellen. Ich kann mir keine schönere Aufgabe vorstellen.“

Europa-Park Inhaber Roland Mack: „Wir freuen uns sehr, dass die gesamte Schweizergarde bei uns zu Besuch ist und hier Spass hat. An diesen Tagen wurde der Europa-Park zu einem der am besten beschützten Plätze in Süddeutschland. Wir haben seit vielen Jahren einen sehr engen Kontakt zu unseren Schweizer Nachbarn, für die der Europa-Park schon fast zum eigenen Land gehört. So sind wir gemeinsam mit den Eidgenossen stolz darauf, dass sie die Aufgaben der Schweizergarde seit Jahrhunderten so grandios erfüllen.“ Kommandant Oberst Graf geht auch beim Parkbesuch mit gutem Beispiel voraus: „Ich bin schon nahezu alle grossen und schnellen Achterbahnen hier gefahren. Alleine heute bin ich bereits zweimal mit dem Silver Star in die Tiefe gerauscht. Super, die sind alle toll!“ 


Die Gardisten genießen die Fahrt mit dem „Silver Star" im Europa-Park

 


03.07.2019

Europa-Park unterstützt grenzüberschreitende Charity-Rallye

10.000 Kilometer von West nach Ost im Peugeot 205

Sie sind jung, abenteuerhungrig, begeisterte Europäer und möchten Gutes tun: Gemeinsam gehen Delphine (27), Maximilian (29) und Thibaut (27) bei „Europ´Raid 2019“ an den Start und verbinden ihre Reiselust mit sozialem Engagement. Um an der sechsten Auflage der großen Charity-Rallye teilnehmen zu können, die in nur drei Wochen über 22 Länder von West- nach Osteuropa führt, sammelt das deutsch-französische Trio fleißig Spenden. Denn auf seinem Weg quer über den Kontinent möchte das Team „Raid Rocket“ nicht nur die Schönheit und Vielfalt Europas erkunden, sondern vor allem auch zu Solidarität aufrufen und ärmere Regionen unterstützen. Dabei steht der Europa-Park, der ein einzigartiger Ort der Begegnung, der Freude und des Miteinanders ist, ihnen mit Sachspenden zur Seite. Unter anderem 70 Kilogramm Schulmaterial sind jetzt an Bord des roten Peugeot 205, mit dem die Freunde am 27. Juli in Frankreich aufbrechen und die 10.000 Kilometer lange Strecke absolvieren werden. Schon über 270 Teams haben sich zur diesjährigen Charity-Rallye angemeldet.


Mauritia Mack und Ralf D. Stumpf (li.) vom Europa-Park Shopping unterstützen das Charity-Rallye-Team "Raid Rocket" mit 70 Kilogramm Schulmaterial.

 


28.06.2019

Deutsche U21 Handballnationalmannschaft macht sich im Europa-Park frei

Im Sommer 2006 besuchte die deutsche Handballnationalmannschaft den Europa-Park, setzte sich ohne T-Shirts in die Wasserachterbahn Poseidon und wurde wenige Monate später Weltmeister. In diesem Jahr stürzte sich die U21 Handballnationalmannschaft um Trainer Martin Heuberger mit nacktem Oberkörper die Wasserachterbahn Atlantica SuperSplash hinab. In drei Wochen spielt das Team um die Weltmeisterschaft und hofft nun auf ein gutes Omen.

Die 17 Spieler haben sich vor ihrem Teambuilding-Besuch in Deutschlands größtem Freizeitpark im Trainingslager in Steinbach bei Baden-Baden auf die am 16. Juli startende WM in Spanien vorbereitet. Direkt im Anschluss an die wilden Achterbahnfahrten ging es für das Team weiter nach Zürich. Dort findet vom 28.-30. Juni die Airport Trophy mit Spielen gegen die Schweiz, Frankreich und Spanien statt. Mit jeder Menge Adrenalin im Blut und Rückenwind greifen die Junioren im Sommer bei der WM an und wollen bis ins Finale Vollgas geben und ganz oben auf das Siegertreppchen fliegen, wie ihre großen Vorbilder aus dem Wintermärchen. 


Rasante Fahrt im Silver Star

 


25.06.2019

Kulinarische Entdeckungsreise

Street Food Festival im Europa-Park

Am letzten Juni-Wochenende lädt Deutschlands größter Freizeitpark zu einer besonderen Feinschmecker-Reise ein: Neun Food-Trucks verwöhnen die Besucher im Spanischen Themenbereich am Samstag und Sonntag jeweils von 12 bis 22 Uhr. Dabei gibt es neben klassischen Street-Food-Gerichten wie Burgern, Falafel oder Tacos auch spannende Neukreationen wie Beef Brisket, Ganush oder Lachs-Tartar aus den unterschiedlichsten Ländern zu entdecken. An verschiedenen Bars und Weinständen finden die Besucher die passende Getränkebegleitung. Darüber hinaus kommen Groß und Klein auf dem Festival in den Genuss eines umfassenden Musik- und Showprogramms. In einem Fotobully können nicht nur Familien tolle Schnappschüsse machen und ihre Erinnerungen festhalten.

Der Eintritt zum Street Food Festival ist kostenlos. Nach Parkschluss erfolgt der Zutritt über den Hoteleingang.


Auch auf spanische Gerichte des "Sancho Panza" dürfen sich die Besucher beim Street Food Festival im Europa-Park freuen.

 


25.06.2019

Spitzengespräch in der Bahn-Konzernzentrale in Berlin

Europa-Park setzt sich massiv für umweltfreundlichen Bahnanschluss ein

Eine umweltfreundliche Anreise mit der Bahn ist nach Einschätzung von Europa-Park Inhaber Roland Mack eine der ganz großen Herausforderung für den größten Freizeitpark in Deutschland. Seit Jahren kämpft die Familie Mack für einen leistungsfähigen Bahnanschluss mit ICE-Halt in Ringsheim, doch bislang gab es keine positiven Signale von der Bahn. „Alle reden vom Klimaschutz und wir kommen bei solch einem Umweltprojekt erster Klasse kein Stück weiter", sagt Roland Mack. „Damit können wir uns nicht zufrieden geben."

Durch die Vermittlung von EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger wurde jetzt ein Spitzengespräch in der Bahn-Konzernzentrale in Berlin anberaumt. Roland Mack und sein Sohn Thomas trafen Bahnvorstand Ronald Pofalla zusammen mit dem Konzernbevollmächtigten Baden-Württemberg Thorsten Krenz und Günther Oettinger.
Auf den Hinweis von Roland Mack, dass in wissenschaftlichen Befragungen konstant rund 2,5 Millionen Gäste jährlich mit der Bahn zum Europa-Park anreisen wollen, also mit Hin- und Rückfahrt fünf Millionen Fahrten auslösen würden, sicherte Ronald Pofalla die „volle Unterstützung der Bahn" zu. Er werde das Thema zur Chefsache machen, betonte Pofalla, der gleichzeitig auf die Hindernisse bei der Infrastruktur im Rheingraben hinwies. Pofalla: „Wir wollen noch kundenorientierter werden und in jedem Falle noch deutlich mehr Menschen in Deutschland befördern. Der Europa-Park spielt dabei eine wichtige Rolle.“ Allerdings gelte es zuerst, das Schienennetz im Rheintal auszubauen, vorher sei ein ICE-Halt in Ringsheim nicht möglich.
Bei einem weiteren Gipfeltreffen im Herbst im Europa-Park soll nach Übergangslösungen mit Anschlüssen von den Bahnhöfen Offenburg und Freiburg gesucht werden. Auch Varianten mit hochmodernen attraktiven Elektrobussen sind im Gespräch.
Roland Mack: „Der Bahnanschluss hat für den Europa-Park eine hohe Priorität. Das erwarten unsere Gäste, aber auch die Menschen in der Region von uns. Wir bleiben an dem Thema dran, auch wenn es manchmal zäh ist.“ 


Thomas Mack, Ronald Pofalla (Infrastruktur-Vorstand Deutsche Bahn) , Roland Mack, EU-Kommissar Günther Oettinger und Thorsten Krenz (Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für Baden-Württemberg); von links

 


25.06.2019

Erfolgreiche Nachwuchstalente beim 18. Internationalen Europa-Park Cup des SV Rust

Circa 150 Mannschaften aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz kämpften vom 20.-23. Juni 2019 beim 18. Internationalen Europa-Park Cup des SV Rust um den begehrten Pokal. Von den Bambinis bis zur D-Jugend kickten die Kids auf dem Sportplatz des SV Rust und strahlten mit der Sonne um die Wette. Die Teams konnten mit Kampfgeist und perfekter Technik bei einem der größten Jugendturniere Deutschlands punkten. Im internationalen Vergleich stellten sie ihr Talent unter Beweis. Die vielen Achterbahnen des Europa-Park waren die perfekte Belohnung für spannende Spiele. Alle Teilnehmer durften im Anschluss an das Turnier gratis Deutschlands größten Freizeitpark besuchen.


Kollektiver Jubel

 


24.06.2019

Recruiting Night im Europa-Park

Deutschlands größter Freizeitpark sucht für die neue Wasserwelt Rulantica über 300 Mitarbeiter. Anlässlich dieser Herausforderung geht der Europa-Park neue Wege und veranstaltet am 12. Juli 2019 im 4-Sterne Superior Hotel „Krønasår“ eine Recruiting Night. Von 19 bis 22 Uhr treffen im Konferenzraum „Vineta“ in lockerer Atmosphäre, mit skandinavischem Fingerfood und kühlen Getränken potenzielle Bewerber auf die künftigen Führungskräfte von Rulantica. Gesucht werden Operator für die neuen Wasserrutschen, Mitarbeiter für den Empfangsbereich, Rettungsschwimmer, Rettungssanitäter, Sicherheitsdienst, technische Mitarbeiter und Kollegen für die Systemgastronomie. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Der Europa-Park zählt zu den größten Arbeitgebern in Südbaden. 4.150 Mitarbeiter sind aktuell in Europas beliebtesten Freizeitpark beschäftigt.

 


24.06.2019

Bunt, vielfältig, musikbegeistert

20. Euro-Musique Festival im Europa-Park

Am 02. Juli 2019 heißt Deutschlands größter Freizeitpark wieder über 2.500 vokale und instrumentale Jungmusiker zum Euro-Musique Festival willkommen. Seit zwei Jahrzehnten kommen bei der internationalen Veranstaltung musikbegeisterte Kinder und Jugendliche aus ganz Europa zusammen und teilen ihre Leidenschaft. Getreu dem Motto „Musik verbindet“ können sie am Dienstag Freundschaften über die Landesgrenzen hinweg knüpfen. Eröffnet wird das farbenfrohe Festival im Europa-Park Dome mit einem großen Songcontest: Im Finale von „Welcome to Europe“ bringen dieses Jahr fünf Nachwuchsacts eindrucksvoll über ihre Musik zum Ausdruck, wie sie Europa erleben.

Das Euro-Musique Festival wird gemeinschaftlich von der Landesmusikjugend, dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg sowie dem Europa-Park ausgetragen. Sowohl kleine Musiziergruppen als auch große Ensembles aus den Bereichen Amateurmusik, Schule oder Musikschule sind am 02. Juli in Deutschlands größten Freizeitpark eingeladen. Auf den zahlreichen Bühnen des Europa-Park präsentieren sie dabei den ganzen Tag über ein abwechslungsreiches Musik-Programm und viele unterschiedliche Stilrichtungen.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung findet am Vormittag zudem das Finale des inzwischen zum 12. Mal stattfindenden Songcontests „Welcome to Europe“ statt. Insgesamt 135 Teilnehmer aus zahlreichen Ländern hatten sich in diesem Jahr bei dem Winnender Verein Artists for Europe e.V. sowie der 7us Media Group im Rahmen des Contests beworben. Die besten fünf von ihnen sind am Dienstag im Europa-Park Dome zu sehen. Der Gewinner, dem eine weltweite Veröffentlichung seines Siegertitels sowie eine weitreichende Promotionunterstützung winkt, wird dabei gemeinschaftlich von einer fachkundigen Jury sowie dem Publikum ermittelt.


Die Finalisten des Songcontests „Welcome to Europe“ 2018

 


14.06.2019

Sommerliches Highlight in Deutschlands größtem Freizeitpark

Zweitbeste Klippenspringerin der Welt im Europa-Park

Ab sofort dürfen sich die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark auf einen sommerlich-frischen Nervenkitzel freuen: Tollkühne Sprünge aus bis zu 25 Metern Höhe sind das Highlight der High Diving Show „Retorno dos Piratas“, in der acht Athleten die Zuschauer noch bis zum 1. September 2019 mit außergewöhnlichen Stunts im Portugiesischen Themenbereich begeistern. Unter den Extremsportlern ist mit Yana Nestsiarava aus Minsk die zweitbeste Klippenspringerin der Welt vertreten. Mehrmals täglich präsentieren die Künstler klassische Kopfsprünge, atemberaubende Synchronsprünge und überraschen das Publikum zudem mit zahlreichen komödiantischen Einlagen.

In spektakulärer Höhe breitet Yana Nestsiarava langsam ihre Arme aus, um sich auf den riskanten Sprung in ein nur 3,20 Meter tiefes Becken vorzubereiten. Von unten starrt das Publikum gebannt nach oben. Spannung liegt in der Luft. Die Zuschauer halten den Atem an. Und dann – der Absprung! Mit einem Salto stürzt sie sich in die Tiefe. Platsch! Was für die Besucher des Europa-Park atemberaubend wirkt, ist für die 27-jährige Klippenspringerin Passion. Die Extrem- und Synchronsprünge überzeugen nicht nur durch Virtuosität, ausgefeilte Techniken des Turmspringens und absolute Perfektion, sie sind zudem in eine fantasievolle Erzählung verpackt, die Groß und Klein gleichermaßen in ihren Bann zieht. Mit der High Diving Show „Retorno dos Piratas“ garantiert der Europa-Park noch bis zum 1. September 2019 mehrmals täglich spritzig-nassen Nervenkitzel im Portugiesischen Themenbereich.


Sprünge aus bis zu 25 Metern Höhe bei der High Diving Show „Retorno dos Piratas" im Europa-Park

 


07.06.2019

Themenbereich Island wird zur Partylocation

Laue Sommerabende im Europa-Park

Die „Midsommar Coaster Nights“ am 21. und 22. Juni 2019 bieten den perfekten Mix aus Adrenalin, heißen Beats und kühlen Getränken. Für die Besucher stehen nach Parkschluss die beiden spektakulären Achterbahnen „blue fire Megacoaster powered by GAZPROM“ und „WODAN – Timburcoaster“ für exklusive Fahrten zur Verfügung. Ab 20 Uhr heizt DJ Kells den Gästen so richtig ein und bereits ab 19 Uhr können sommerliche Cocktails im Isländischen Themenbereich genossen werden. An gleicher Stelle lässt es sich vom 28. Juni bis zum 6. September in der „After Park Lounge“ immer freitags ab 19 Uhr unbeschwert ins Wochenende starten. Bei entspannter Lounge-Musik, kühlen Drinks und leckeren Snacks können die Besucher des Europa-Park die Sommerabende rund um das „Kaffi Hús“ genießen.


Midsommar Coaster Nights

In diesem Jahr feiert der Europa-Park erstmals am 21. und 22. Juni den schwedischen Midsommar. Ab 20 Uhr laden die Katapultachterbahn „blue fire Megacoaster powered by GAZPROM“ und die Holzachterbahn „WODAN – Timburcoaster“ im Isländischen Themenbereich zu exklusiven Fahrten nach Parkschluss ein. Neben den beiden Fahrgeschäften heizt Europa-Park DJ Kells am „Kaffi Hús“ den Gästen so richtig ein. Ab 19 Uhr können bereits alle Parkbesucher sommerliche Drinks und coole Cocktails genießen.


After Park Lounge

Wer nach den Abenteuern im besten Freizeitpark der Welt zur Ruhe kommen oder nach einer stressigen Arbeitswoche den Start ins Wochenende entspannt einläuten möchte, ist vom 28. Juni bis zum 6. September im Europa-Park bestens aufgehoben. Auf der gemütlichen Terrasse des „Kaffi Hús“ im Isländischen Themenbereich können die Besucher zwischen schroffen Felsformationen und bunten Fischerhäuschen immer freitags ab 19 Uhr die Woche ausklingen lassen. Stilvolle Lounge-Möbel, Fackeln und angesagte Chill-out- und House-Musik bieten einen perfekten Start in das Wochenende. Auch Freunde der alkoholfreien Getränke kommen auf ihre Kosten. Für Genießer gibt es im „Kaffi Hús“ verschiedene Kaffeespezialitäten und leckere Snacks - für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Der Eintritt zu den beiden Veranstaltungen ist frei. Die „Midsommar Coaster Nights“ können ab 19.30 Uhr über den Haupteingang des Europa-Park besucht werden. Der Zugang zur „After Park Lounge“ erfolgt ab 20 Uhr über den Eingang des Hotels „El Andaluz“. Parkbesucher haben schon ab 19 Uhr die Möglichkeit, die Location zu besuchen.


Einzigartige Location im Isländischen Themenbereich

 


07.06.2019

18. Internationaler Europa-Park Cup des SV Rust

Bereits zum 18. Mal dribbeln Fußballkids beim Internationalen Europa-Park Cup des SV Rust um die Wette. Circa 150 Mannschaften aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz kämpfen vom 20.-23. Juni 2019 in den Altersgruppen Bambinis bis D-Jugend um den Pokal. Der Cup zählt zu den größten Jugendturnieren Deutschlands. Im internationalen Vergleich messen sich Kicker der Jahrgänge 2013 bis 2006 auf dem Sportplatz des SV Rust. Eine Belohnung gibt es für Gewinner und Verlierer. Sie dürfen nach dem Europa-Park Cup Deutschlands größten Freizeitpark erkunden. 
 

Anpfiff ist am

20.06.2019 ab 09.30 Uhr

21.06.2019 ab 13.00 Uhr

22.06.2019 ab 10.00 Uhr

23.06.2019 ab 09.00 Uhr


Europa-Park Cup vor der Kulisse des Silver Star

 


03.06.2019

Music@Park mit The BossHoss, Juli und Senkrechtstarter Benne

Action und riesige Partymeile im Europa-Park

Am 3. August steigt die heißeste Party im Südwesten im Europa-Park. Music@Park 2019 – das steht für Top-Stars live on stage und Abfeiern bis in die frühen Morgenstunden inmitten von „Action pur“ in den über 100 Attraktionen und Shows des Europa-Park.

Heiß ist auch der Ticket-Preis: Für 29 Euro (Tageskasse: 34 Euro) sind diese Stars live zu erleben: Die lässigen Großstadt-Cowboys The BossHoss sind mit ihrem Chartstürmer „Little Help“ aus dem Nr.1-Album „Black Is Beautiful“ ebenso dabei, wie „Juli“, die mit der „Perfekten Welle“ den Durchbruch schafften und jetzt mit ihrem neuesten Hit erfolgreich aufs „Fahrrad“ umgestiegen sind. Last but not Least: Newcomer Singer und Songwriter Benne, der mit seinem Single-Hit „Licht in uns“ begeistert.

 

Eben noch eine Runde in der Stahlachterbahn Silver Star gedreht und dann auf der Tanzfläche feiern – das gibt’s so nur bei Radio Regenbogen Music@Park im Europa-Park in Rust. Um den Adrenalinspiegel auf Touren zu bringen, geht es für die Besucher vor der Sommerparty ab 17 Uhr erst mal zum Warm-Up: Mit dem Party-Ticket können ab dann auch alle Attraktionen des Europa-Park genutzt werden. Wer mehr Ausdauer hat, kann mit dem Kombiticket für 67 Euro (Tageskasse: 72 Euro) bereits ab 9 Uhr den ganzen Tag in Deutschlands größtem Freizeitpark verbringen und anschließend auf der Music@Park-Partymeile mitfeiern.

Lust auf noch mehr? Nach Sonnenuntergang ist noch lange kein Party-Ende in Sicht: Im „Grill & Chill“-Bereich können die Partygäste Kraft tanken, bevor sie sich wieder ins Nachtleben zu den heißesten Club-Sounds bei der bigFM Throwback Party mit DJ P. und DJ Boulevard Bou stürzen.

 

Das ist los bei Music@Park:
The BossHoss haben es geschafft, Country in die deutschen Charts zu katapultieren. Gerade haben sie als Coaches „The Voice Kids“ gewonnen, jetzt nehmen sie mit „Little Help“ die Top-Positionen der Charts in Angriff. Es ist nach „A/Y/O“ und „She“ bereits die dritte Erfolgs-Auskopplung aus ihrem Mega-Album „Black Is Beautyful“. Die Großstadt-Cowboys aus Berlin zählen zu den erfolgreichsten Bands in Deutschland und Europa. Auf den größten Festivals mit zehntausenden von Musikfans sind sie Dauergast. Fast 20 Monate hatten sich The BossHoss Zeit genommen, neue Ideen zu sammeln und ihren schnell entflammbaren Signature-Sound aus Rock, Country, Blues, ein wenig HipHop und Pop um einige völlig neue Elemente zu erweitern. Heute präsentieren sie sich so modern und facettenreich, wie man sie noch nie gehört hat. The BossHoss wandeln mit einer in der deutschen Musikszene beispiellosen Selbstverständlichkeit und Lässigkeit zwischen den Welten. „Black Is Beautiful“ ist Next Level Rock.

Juli: Mit dem Song „Perfekte Welle" haben sie einen Meilenstein der deutschen Popmusik gesetzt. Es folgten Hits wie „Geile Zeit“, „Dieses Leben“ und „Elektrisches Gefühl“ – seitdem zählt Juli zur absoluten Crème de la Crème der deutschen Popmusik. Jetzt präsentiert die hessische Band ihre neue Single „Fahrrad". Der Song vom starken Gefühl der Freiheit und Leichtigkeit des Lebens hat alles, was einen perfekten Sommerhit ausmacht.

Benne zählt zu den Senkrechtstartern der deutschen Musik-Szene. Mit den Hitsingles „Licht in uns“ und „Für Immer Bleibt“ aus seinem dritten Album „Im Großen und Ganzen“ erobert er gerade die deutschen Charts. Eingängige Melodien und einfühlsame Texte sind die Stärken und Markenzeichen des in Berlin lebenden Singer / Songwriter. Schon auf seinem Debütalbum „Nie mehr wie immer“ aus 2015 zeigte sich der Künstler als aufmerksamer Beobachter. Es sind die kleinen alltäglichen Situationen und die zwischenmenschlichen Zwischentöne, die seine Songs auszeichnen.

Die bigFM Throwback Party, das sind die besten Abtanz-Hits der vergangenen Jahrzehnte. Von Aaliyah bis Nelly, von den Spice Girls bis *NSYNC und über 2Pac zu den Black Eyed Peas ist alles dabei. DJ P. und DJ Boulevard Bou spielen die Sounds für die Partygäste!

Tickets gibt es unter der Hotline 07822 – 77 66 97.


Music@Park in der Europa-Park Arena

 


29.05.2019

Wie an den Küsten Skandinaviens...

TV-Koch Brian Bojsen bringt skandinavische Lebensart in die Küche des neuen Europa-Park Hotels „Krønasår“

Schweinebraten mit Lakritz und Sauerklee. Nicht gerade typisch deutsch. Auch Graubrot mit Salzbutter und süßem Hering kennt man in Rust eher nicht. Genau so soll es auch sein, denn das neue Europa-Park Hotel „Krønasår“ ist Skandinavien durch und durch – von der Einrichtung bis zum gastronomischen Angebot für die ganze Familie. Im neuen 4-Sterne Superior Hotel, das eingebettet ist in eine vielfältige Fantasiewelt rund um eine sagenumwobene, nordische Insel, wird nichts dem Zufall überlassen. Für das große Familienrestaurant mit über 600 Plätzen kommen nicht nur die Gerichte, sondern auch einige der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Skandinavien. „Der Gast soll das Gefühl haben, er sitzt an der Westküste Dänemarks, irgendwo in Schweden oder in einem Gasthof in Norwegen und genießt dort typische Gerichte, wie wir sie im Norden zubereiten“, sagt Brian Bojsen, der Koch aus Dänemark, den auch in Deutschland fast jeder kennt. Er ist als kulinarischer Berater für das Hotel „Krønasår“ und auch bei der Wasserwelt Rulantica verantwortlich für das gastronomische Konzept. 16 Jahre hat er in Restaurants auf Sylt gearbeitet. Er kennt die traditionellen skandinavischen Gerichte aus den Metropolen und aus den ländlichen Regionen.

Vor den Toren des weltweit besten Freizeitparks entsteht bis zum 28. November 2019 die beeindruckende Wasserwelt Rulantica. Das sechste Erlebnishotel des Europa-Park, das „Krønasår“, bildet dabei einen wesentlichen Bestandteil der Resort-Erweiterung. Das Hotel ist ein Naturkundemuseum der besonderen Art und bietet ab dem 31. Mai 2019 eine stilvolle Unterkunft in nordischem Ambiente für bis zu 1.300 Übernachtungsgäste. Kulinarisch gibt es viel zu entdecken: Das Restaurant „Bubba Svens“, das im Stil eines alten Bootshauses gestaltet ist, bietet ein vielfältiges Angebot für die ganze Familie. Im Fine Dining-Restaurant „Tre Krønen“ lässt die Speisekarte ebenfalls keine Wünsche offen. Das „Café Konditori“ sowie die „Bar Erikssøn“ ergänzen das gastronomische Angebot im siebenstöckigen Haupthaus des Hotels.

„Das Angebot ist für die ganze Familie gedacht. Es werden auf jeden Fall coole Sachen auch für Kinder dabei sein. Fisch spielt natürlich eine Hauptrolle in der skandinavischen Küche. Zum Beispiel wird es eine ,Fischkisteʼ mit verschiedenen Sorten Fisch geben, aber auch Muscheln, Wildschwein und Fleischgerichte, Krabbenbrötchen, karamellisierte Kartoffeln und Frikadellen für die Kids“, soviel verrät der Koch.


Hauptsache, die Produkte sind echt

„So etwas wie den Europa-Park findest du nirgends auf der Welt“, schwärmt der Däne. „Meine Kinder betteln jedes Mal, wenn ich im Park zu tun habe, dass ich sie mitnehme! Die Detailverliebtheit und Authentizität, die den Europa-Park ausmachen, wollen wir natürlich auch im Hotel ,Krønasårʼ und in der neuen Wasserwelt Rulantica bieten. Meine Aufgabe ist es dabei, ein Gefühl zu erzeugen, das dem Gast – kulinarisch – eine kleine Reise nach Skandinavien ermöglicht!“ Das Wichtigste ist für Brian Bojsen eine ehrliche und echte Küche, da gehört Hummer genauso dazu wie belegtes Schwarzbrot mit Salzbutter und Roter Beete. „Die nordische Küche macht glücklich“, davon ist Bojsen überzeugt.

Auch Thomas Mack, unter anderem verantwortlich für die Hotels im Europa-Park, freut sich über die Zusammenarbeit mit Bojsen: „Bei Brian haben wir es mit einem echten Profi zu tun. Er kennt die skandinavische Küche und weiß auch genau, was in der Gastronomie funktioniert und was nicht. Wir sind froh, dass wir ihn für unsere Projekte gewinnen konnten. Denn wie auch bei unseren anderen Hotels soll nicht nur hier und da ein Hauch des entsprechenden Landes einfließen, sondern die Gäste sollen eins zu eins erleben, was dieses Land und seinen Charakter wirklich ausmacht. Und dafür ist Brian genau der Richtige.“


Zum Europa-Park

Im Europa-Park warten auf einer Fläche von 95 Hektar 15 europäische Länder mit detailgetreuer Architektur, landestypischer Vegetation und authentischer Gastronomie. Mehr als 100 Attraktionen und Shows lassen die Herzen der Besucher ebenso höherschlagen wie 13 spektakuläre Achterbahnen. Gemeinsam mit den fünf, ab Ende Mai 2019 sogar sechs parkeigenen Erlebnishotels machen sie den Europa-Park zu einer einzigartigen Kurzreisedestination im Dreiländereck Deutschland − Frankreich − Schweiz.

Deutschlands größter Freizeitpark kann mit Stolz auf eine über 40-jährige Geschichte zurückblicken: Im Eröffnungssommer 1975 kamen 250.000 Gäste, heute zählt das Familienunternehmen zu den beliebtesten Tourismuszielen der Nation. Allein 2018 besuchten über 5,6 Millionen Menschen den Europa-Park.

Mit 4.150 Mitarbeitern sowie der Sicherung weiterer 8.500 indirekter Arbeitsplätze gehört der Europa-Park außerdem zu den größten Arbeitgebern der Region und zu den stärksten Wirtschaftsmotoren Südbadens. Ein wesentlicher Garant für den Erfolg des laut Golden Ticket Award bereits zum fünften Mal in Folge „besten Freizeitparks weltweit“ ist sein saisonales Konzept. Im Frühjahr stehen die Neuheiten im Fokus, im Sommer locken Wasserbahnen, der Herbst steht im Zeichen von Halloween und im Winter ist der Park zauberhaft dekoriert.

Ende 2019 wird der Europa-Park zusätzlich die Wasserwelt Rulantica eröffnen. Auf einer insgesamt 45 Hektar großen Erweiterungsfläche im Südosten der Gemeinde Rust entstehen zahlreiche Indoor- und Outdoor-Aktivitäten rund um das Thema Wasser. Ein vielfältiges Angebot an Wasserattraktionen, eine aufwendige nordische Thematisierung sowie ein ansprechendes gastronomisches Angebot werden Rulantica zu einer perfekten Ergänzung zum Europa-Park machen.


Brian Bojsen vor dem neuen Hotel "Krønasår" des Europa-Park

 


28.05.2019

Museumshotel „Krønasår“ des Europa-Park Hotel Resorts erhält Klassifizierung „4-Sterne Superior“

Das neu eröffnete Erlebnishotel „Krønasår“ darf sich seit dem 24. Mai mit der Auszeichnung „4-Sterne Superior“ schmücken. Thomas Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park, nahm die Zertifizierung von Fritz Engelhardt, Vorstandsvorsitzender des DEHOGA Baden-Württemberg, im Rahmen der Eröffnungsfeier entgegen. „Ich freue mich, dass auch unser neues Haus diese Klassifizierung erhalten hat, die den hohen Qualitätsanspruch unseres Unternehmens widerspiegelt und unsere Bemühungen um höchstmöglichen Komfort und Servicequalität für unsere Gäste unterstreicht“, so Thomas Mack.

Die bundesweit gültige Hotelklassifizierung erfolgt anhand eines Katalogs, der 270 verschiedene Kriterien umfasst. Neben zahlreichen Ausstattungsaspekten wie zum Beispiel Rezeption, Zimmer, Gastronomie oder Veranstaltungsbereiche finden auch Qualitätsaktivitäten Einzug in die Bewertung. Hier konnte das skandinavische Themenhotel insbesondere mit der Zertifizierung „ServiceQualität Deutschland“ und der „Viabono-Auszeichnung“ für umwelt- und klimafreundliche Reisen punkten. Für die Einordnung in die vielfältigen Kategorien mussten insgesamt 600 Punkte erreicht werden. Mit der Sterneklassifizierung des sechsten und zugleich jüngsten Hotels, die bis zum Jahr 2022 Gültigkeit hat, verfügt das Hotel Resort von Deutschlands größtem Freizeitpark nun über zwei Häuser mit vier Sternen und vier Hotels mit der Klassifizierung „4-Sterne Superior“.


Fritz Engelhardt übergibt die Klassifizierung „4-Sterne Superior" für das Museumshotel „Krønasår“ an Thomas Mack

 


28.05.2019

Unter freiem Himmel:

Open Air Cinema im Europa-Park

Am 07. & 08. sowie am 14. & 15. Juni begrüßt Deutschlands größter Freizeitpark alle Cineasten zum „Open Air Cinema“. Auf dem Mario Botta Platz, angrenzend an den Französischen Themenbereich und neben der Europa-Park Arena, genießen die Besucher am zweiten und dritten Juni-Wochenende tolle Leinwand-Movies. Die ausgewählten Filme starten jeweils um 21 Uhr in gemütlicher Freiluftkino-Atmosphäre

An zwei Wochenenden im Juni erleben Filmliebhaber in Deutschlands größtem Freizeitpark das Kino der besonderen Art. Duftendes Popcorn und ein gemütliches Ambiente machen den Abend im beim „Open Air Cinema“ zu einem tollen Sommererlebnis. Ob im Liegestuhl oder im bequemen Sitzsack: Mit dem Kino unter freiem Himmel bietet der Europa-Park Filmvergnügen für jeden Geschmack.

07. Juni:
Den Auftakt bildet die bittersüße französische Komödie „Ziemlich beste Freunde“ – der Überraschungserfolg aus dem Jahr 2011.

08. Juni:
Der Kultfilm „Grease“ begeistert Nostalgiker und Musical-Fans gleichermaßen.

14. Juni:
Das Biopic „The Greatest Showman“ über den Zirkuspionier P. T. Barnum zieht die Zuschauer am 14. Juni in seinen Bann.

15. Juni:
Der oscarprämierte Schauspieler Rami Malek alias Queen- Sänger Freddie Mercury schließt das Programm des Film-Events im Europa-Park ab.

Für ein noch besseres Sound- und Musikerlebnis der Filme, werden die Gäste außerdem mit speziellen Kopfhörern ausgestattet. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Kulinarisch werden die Filmhighlights durch Leckerbissen aus dem Foodtruck, Snacks im Picknickkorb und erfrischende Drinks ergänzt.
Der Eintrittspreis für das Open Air Cinema beträgt 10 Euro (Einzelticket) oder 24 Euro (für Paare im Sitzsack). Der Einlass erfolgt ab 20:15 Uhr über den Haupteingang des Europa-Park. Filmbeginn ist um 21 Uhr.


An vier Abenden im Juni bietet der Europa-Park ein "Open Air Cinema"

 


28.05.2019

Carolin lebt ihren Traum

Freiburgerin im Europa-Park zum neuen RollerCoasterGirl gewählt

Die 20-jährige Carolin Karch aus Freiburg im Breisgau ist das neue RollerCoasterGirl 2019. Bei der von Mack Rides und MackMedia initiierten Wahl setzte sich der leidenschaftliche Achterbahnfan gegen zahlreiche Mitkonkurrentinnen durch. Carolin wird ein Jahr lang den Titel des RollerCoasterGirls tragen und als Repräsentantin für Achterbahnen auf YouTube und Instagram ihren Fans exklusive Einblicke in die spannende Welt der Freizeitpark-Branche bieten. Miriam Mack und Carolins Vorgängerin Jessica de Jong kürten die Siegerin im Confertainment Center von Deutschlands größtem Freizeitpark.

Als RollerCoasterGirl 2019 nimmt Carolin ihre Social Media Fan Gemeinde ein Jahr lang mit auf eine spannende Reise zu exklusiven Veranstaltungen, auf die wildesten Achterbahnfahrten und zu den spektakulärsten Shows. Sie wird bei der Eröffnung des Europa-Park Museumshotels „Krønasår“ Ende Mai dabei sein, besucht die European Attraction Show in Paris im September und ist bei der famosen Inbetriebnahme des gigantischen Wasser-Erlebnis-Resorts Rulantica Ende November mit von der Partie. Mit der Wahl tritt sie in die Fußstapfen von Jessica de Jong aus dem niederländischen Lelystad, die im vergangenen Jahr zum zweiten RollerCoasterGirl gewählt wurde.
Zur dritten Auflage des RollerCoasterGirls hatten sich mehr als 250 Bewerberinnen aus ganz Europa auf rollercoastergirl.de angemeldet. Nach der Vorauswahl galt es zahlreiche knifflige Herausforderungen wie das Bull Riding im Camp Resort des Europa-Park oder das spontane Erstellen eines Videos in Deutschlands größtem Freizeitpark zu meistern. Schließlich setzte sich die Frohnatur aus Freiburg gegen sechs weitere Finalistinnen durch.
Carolins Liebe zu Achterbahnen ist riesig
Das frischgekürte RollerCoasterGirl ist schon seit Jahren ein großer Freizeitparkfan: „Als ich noch jünger war, hatte ich ziemlich Respekt vor großen Achterbahnen,“ gesteht die 20-Jährige ehrlich. „Über die Jahre ist meine Liebe zu den Rides aber immer größer geworden und die Silver Star ist mein Topfavorit. In meiner Freizeit mache ich gerne Kraftsport und verbringe viel Zeit mit meinem Hund, meinem Hamster und meinem Hundertfüßler!“


Das RollerCoasterGirl 2019 heißt Carolin Karch

 


24.05.2019

Willkommen in der nordischen Mythologie

Neues Museumshotel Krønasår eröffnet

Vor den Toren des weltweit besten Freizeitparks entsteht bis 28. November 2019 die beeindruckende Wasserwelt Rulantica. Das sechste Erlebnishotel „Krønasår“ bildet dabei einen wesentlichen Bestandteil der Resort-Erweiterung. Das 4-Sterne Superior Hotel ist ein Naturkundemuseum der besonderen Art und bietet ab dem 31. Mai 2019 eine stilvolle Unterkunft in nordischem Ambiente für bis zu 1.300 Übernachtungsgäste. Kulinarisch gibt es viel zu entdecken: Das Restaurant „Bubba Svens“, das im Stil eines alten Bootshauses gestaltet ist, bietet ein vielfältiges Angebot für die ganze Familie. Im Fine Dining-Restaurant „Tre Krønen“ lässt die Speisekarte ebenfalls keine Wünsche offen. Das „Café Konditori“ sowie die „Bar Erikssøn“ ergänzen das gastronomische Angebot im siebenstöckigen Haupthaus des Hotels.

Eine Übernachtung an einem geheimnisvollen Ort, einem Ort voller historischer Entdeckungen aus einer Zeit, deren Geschichten längst wieder in Vergessenheit geraten sind, wird nun Wirklichkeit und kann ab dem 31. Mai 2019 erlebt werden. Das neue 4-Sterne Superior Erlebnishotel „Krønasår“, das einem Naturkundemuseum nachempfunden ist, bietet allen wissenshungrigen Entdeckern und Abenteurern einen ganz besonderen Aufenthalt. Schon im Eingangsbereich werden die Übernachtungsgäste von dem mystischen und imposanten Skelett der Meeresschlange „Svalgur“ in Empfang genommen.

Sie ist Teil der Geschichts- und Themenwelt von MackMedia und Mack Solutions rund um die sagenumwobene Insel Rulantica und steht sinnbildlich für die gewohnt hohe Gestaltungsqualität des Europa-Park. Darüber hinaus können die Besucher auf weitere einzigartige und historische Artefakte des „Adventure Club of Europe“ (ACE) gespannt sein.

1.300 Betten bieten Platz für spannende Träume in nordischem, atemberaubendem Ambiente. 276 thematisierte Zimmer geben großen und kleinen Gästen ein gemütliches Zuhause. Zusätzlich stehen 28 liebevoll gestaltete Suiten mit einer Zimmergröße von bis zu 92 Quadratmetern zur Verfügung. Eine Brücke, welche das 4-Sterne Superior Hotel „Krønasår“ mit der neuen Wasserwelt Rulantica verbindet, ermöglicht den Übernachtungsgästen ab November einen direkten Zugang.


Kulinarische Vielfalt

Zwei Restaurants bieten für jeden Geschmack genau das Richtige. Im Fine Dining-Restaurant „Tre Krønen“ mit 220 Sitzplätzen innen und 140 Sitzplätzen außen kommen Genießer der skandinavischen Küche voll auf ihre Kosten. Am „Chef´s Table“ können bis zu 20 Personen einen exklusiven Blick in die Küche werfen und den Köchen beim Zubereiten der Speisen über die Schulter schauen.

Das Restaurant „Bubba Svens“ ist die richtige Adresse für ein Abendessen im Kreise der Liebsten. Mit 650 Sitzplätzen innen und 260 Sitzgelegenheiten außen bietet es viel Platz, um den Tag wunderbar ausklingen zu lassen. Ein besonderes Highlight ist die traditionelle Fischkiste. Sie beinhaltet fangfrischen Fisch, Krabben, Brot und Butter sowie verschiedene süß eingelegte Gemüsesorten. Am Sonntagnachmittag verwöhnt zudem eine süderjütische Kaffeetafel mit einer süßen Auswahl an Kuchen, Torten und Gebäck die Gaumen der Gäste.

Die „Bar Erikssøn“ erstreckt sich über zwei Stockwerke, bietet ein urgemütliches Interieur für über 140 Gäste und garantiert durch ein umfangreiches und typisch skandinavisches Aquavit-Sortiment eine tolle Basis für extravagante Longdrink- und Cocktail-Kreationen. Auf der Speisekarte findet sich das traditionell hochbelegte „Smørrebrød“. Von den großzügigen Terrassen der beiden Restaurants und der Bar haben die Gäste einen atemberaubenden Blick über einen großen Fjord auf die gegenüberliegende Hafensilhouette von Rulantica.

Zudem steht im ersten Obergeschoss das „Café Konditori“ für eine kleine Auszeit zur Verfügung. Im skandinavischen Landhausstil fühlt sich der Gast bei hausgemachten Kuchen und Köstlichkeiten aus der Patisserie bestens verpflegt und aufgehoben.


Erstklassige Infrastruktur

Mit dem Bau des sechsten Erlebnishotels „Krønasår“ erweitert der Europa-Park seine Kapazität auf 5.800 Betten und schafft zusätzlich circa 250 neue Arbeitsplätze. Vor Ort stehen 725 Parkplätze darunter zwei für Elektro-Fahrzeuge sowie E-Bike-Ladestationen zur Verfügung. Zudem ergänzen die beiden vielfältig nutzbaren Veranstaltungsräume „Vineta“ (Platz für max. 260 Personen) und „Kon-Tiki“ (Platz für max. 16 Personen) das Confertainment-Angebot des Europa-Park. Ein bequemer Shuttlebusservice, der das Museumshotel direkt mit den weiteren Europa-Park Hotels verbindet und von früh bis spät alle 15 bis 30 Minuten fährt, sorgt für komfortable An- und Abreisemöglichkeiten.


Die Inhaberfamilie Mack zusammen mit TV-Koch Brian Bojsen (rechts außen) vor dem Hotel „Krønasår"

 


23.05.2019

Tatort-Kommissar Richy Müller erkundet neues 4-Sterne Superior Hotel "Krønasår"

Mit großem Interesse machte sich Richy Müller am 22. Mai 2019 im neuen 4-Sterne Superior Hotel „Krønasår“ auf Erkundungstour. Am 31. Mai eröffnet das sechste Erlebnishotel des Europa-Park. Es ist ein Naturkundemuseum der besonderen Art und bietet eine stilvolle Unterkunft in nordischem Ambiente für bis zu 1.300 Übernachtungsgäste.

Richy Müller feierte bereits 1979 mit „Die große Flatter“ seinen Durchbruch als Schauspieler, nur wenige Jahre nach der Eröffnung des Europa-Park 1975. 40 Jahre später zählt Richy Müller zu den beliebtesten Schauspielern Deutschlands und der Europa-Park wurde bereits mehrfach als bester Freizeitpark der Welt ausgezeichnet.

2019 stellt ein wichtiges Jahr in der Unternehmensgeschichte dar. Vor den Toren des Europa-Park entsteht bis 28. November 2019 die beeindruckende Wasserwelt Rulantica. Direkt daneben wartet „Krønasår – The Museum Hotel“.

So wie der geborene Mannheimer Richy Müller mit dem Stuttgart-Tatort Baden-Württemberg treu bleibt, setzt auch die Unternehmerfamilie Mack mit Deutschlands größtem Freizeitpark voll auf die Region und baut den Standort mit der neuen Wasserwelt Rulantica und dem Hotel "Krønasår" weiter als Kurzreisedestination für Mehrtagesgäste aus.


Richy Müller vor dem 4-Sterne Superior Hotel "Krønasår"

 


15.05.2019

Start der Dreharbeiten

Kinofilm-Dreh mit Heiko und Roman Lochmann im Europa-Park

Unter der Regie von Florian Ross (VIELMACHGLAS) finden vom 9. Mai bis 7. Juni die Dreharbeiten zu der Coming-of-Age Verwechslungskomödie TAKEOVER statt. Die Hauptrollen spielen Roman und Heiko Lochmann (BRUDER VOR LUDER), bekannt unter ihrem Künstlernamen Die Lochis, Lisa-Marie Koroll (BIBI & TINA), Luna Marie Maxeiner (ROCCA VERÄNDERT DIE WELT), Alexandra Neldel (LOMMBOCK), Kai Wiesinger (Comedy-Serie DER LACK IST AB), Jürgen Heinrich (TV-Serie WEISSENSEE) und Moderator Thore Schölermann.

Regisseur Florian Ross inszeniert die turbulente Komödie nach einem Drehbuch von Tim Gondi (ABIKALYPSE) vor der Kulisse des beliebten Europa-Park in Rust. Weitere Drehorte sind Offenburg und Lahr. Nach VIELMACHGLAS widmet sich der Filmemacher erneut Themen wie Freundschaft, Liebe und Erwachsenwerden, ausgerichtet auf ein jugendliches Publikum, das auch u.a. durch neue Musik im Film von Heiko und Roman Lochmann angesprochen wird.

Mit Roman und Heiko Lochmann übernehmen zwei der bekanntesten Zwillinge Deutschlands die Hauptrollen. Die beiden Brüder begeistern in den sozialen Medien plattformübergreifend mehr als acht Millionen Fans und ihr Debüt-Album #zwilling wurde bereits mit dem Gold-Award in Deutschland und Österreich ausgezeichnet. An ihrer Seite spielen die aus den BIBI & TINA-Verfilmungen – nicht nur bei Mädchen – beliebte Lisa-Marie Koroll und die aufstrebende Nachwuchsdarstellerin Luna Marie Maxeiner, die derzeit mit ihrer mutigen Art in ROCCA VERÄNDERT DIE WELT das Publikum bezaubert. In weiteren Rollen sind die renommierten Schauspieler Alexandra Neldel (UNTER FRAUEN), Kai Wiesinger (WUNDERKINDER), Jürgen Heinrich (AUF HERZ UND NIEREN) und Moderator Thore Schölermann zu sehen.

Kurzinhalt
Die beiden Achtzehnjährigen Danny und Ludwig kommen aus völlig verschiedenen Welten: Ludwig führt ein Leben in Reichtum, während der musikbegeisterte Danny jeden Cent zwei Mal umdrehen muss.
Doch als sich die beiden im Europa-Park das erste Mal begegnen, wird ihnen klar, dass sie eine Gemeinsamkeit haben: ihr Äußeres. Sie sehen exakt gleich aus und werden prompt verwechselt. Die beiden nutzen die Gunst der Stunde und tauchen in ein fremdes Leben ein: Ludwig genießt den Zusammenhalt in Dannys Familie und Danny kann während seiner luxuriösen Auszeit für seinen Auftritt bei einem Song Contest üben.
Doch bald schon treten die ersten Probleme auf, und das „Takeover“ droht – vor allem dank Dannys neugieriger Pflegeschwester Lilly – außer Kontrolle zu geraten. Alles steuert auf einen spektakulären Showdown beim großen Song Contest zu…

TAKEOVER ist eine Produktion von PANTALEON Films GmbH und Warner Bros. Film Productions Germany in Ko-Produktion mit 2112 Pictures, ein Label von MackMedia GmbH & Co KG, in Zusammenarbeit mit Pictures in a Frame. Produzenten sind Dan Maag, Marco Beckmann und Matthias Schweighöfer. Gefördert wird der Film durch den Deutscher Filmförderfonds (DFFF) und den Film-FernsehFonds Bayern (FFF).

Der bundesweite Kinostart ist für 2020 im Verleih von Warner Bros. Pictures geplant.


Am Set von TAKEOVER im Europa-Park (hintere Reihe v. l. n. r.): Anette Kraska (Producerin PANTALEON Films), Tim Gondi (Drehbuch), Florian Ross (Regie), Patrick-David Kaethner (DOP) und Michael Mack (Geschäftsführer MackMedia und geschäftsführender Gesellschafter Europa-Park) sowie (vordere Reihe v. l. n. r.): Schauspieler Thore Schölermann, Tobias Herrmann (Pictures in a frame), die Schauspieler Roman Lochmann und Heiko Lochmann sowie Tobias Hollmann (MackMedia) (Foto: Walter Wehner/Warner Bros.)

 


30.04.2019

Europa-Park bei internationaler Studie der Freizeitbranche ganz weit vorne

Der Europa-Park liegt in einer groß angelegten weltweiten Studie der Hospitality- und Freizeitbranche in Deutschland auf Platz 1, darüber hinaus sichert sich das Familienunternehmen international den zweiten Platz. 650 Unternehmen über das gesamte Freizeit-Ökosystem hinweg wurden bewertet: Restaurants, Hotels, Kreuzfahrtunternehmen, Freizeitparks, Fitnesseinrichtungen und Kinoketten. Erstmals liefert die umfassende wissenschaftliche Studie der weltweit tätigen Beratungsgesellschaft OC&C mit Sitz in Großbritannien die bisher tiefsten Erkenntnisse darüber, wie Unternehmen den Freizeitfaktor nutzen können.

Über 40.000 Konsumenten aus verschiedenen Ländern wurden zu ihrem Nutzungsverhalten und ihrer Meinung zu den weltweit größten Hospitality- und Freizeitmarken befragt. Die Studie erstreckt sich über acht Länder: China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Polen, Türkei und die USA. Der OC&C Fundex (Fun + Index = Fundex) ist die größte Umfrage in der Hospitality- und Freizeitbranche und liefert klare Einblicke darüber, was ein unvergessliches Gasterlebnis ausmacht. Die Ergebnisse umfassen einige „Fun Facts“: Fans von Freizeitparks sind generell besser drauf – sie haben sogar bei alltäglichen Aktivitäten (wie z. B. einer Kaffeepause) mehr Spaß als Zeitgenossen, die Achterbahnen lieber links liegen lassen. „Sparfüchse“ genießen das Leben weniger – wer zu sehr auf das Geld schaut, hat weniger Freude. Die Franzosen und Deutschen haben von allen untersuchten Nationalitäten am wenigsten Spaß, die Amerikaner und Chinesen am meisten. In Deutschland liegt der Europa-Park auf Platz 1, gefolgt von Unternehmen wie Steigenberger Hotels, Aida Kreuzfahrten oder Motel One.

Hochinteressant dabei sind die Erfolgsfaktoren der besten Unternehmen. Die Wissenschaftler haben herausgefunden: Die Sieger der Studie stellen konsequent den Kunden in den Mittelpunkt, sie verlieren bei all dem nie die Grundlagen ihres Geschäftes aus dem Auge und sie bieten ein fantastisches Erlebnis, das unverwechselbar, unvergesslich, authentisch und mit anderen teilbar ist. In einer Zeit, in der jüngere Generationen weniger markentreu sind, sei es wichtiger denn je, durch ein sorgfältig geplantes Gasterlebnis den Wiederholungswunsch zu stärken.

Europa-Park-Inhaber Roland Mack: "Solch eine international angelegte wissenschaftliche Studie macht uns stolz. Denn genau an diesen Erfolgsfaktoren arbeitet jeder von uns täglich sehr hart. Wir stellen den Kunden, den Gast in den Mittelpunkt."


Der Französische Themenbereich des Europa-Park begeistert die Gäste mit dem neugestalteten "Eurosat - Can-Can Coaster"

 


29.04.2019

Fantasiereiche Wochenenden

Märchenhafter Mai im Europa-Park

Am 11., 18. und 19. Mai feiern Ed & seine Freunde das „Märchenfest“ und laden Groß und Klein dazu ein. Zauberhafte Mitmachaktionen in „Grimms Märchenwald“ warten darauf, vor allem die jüngeren Gäste zu begeistern. Am 12. Mai stehen zudem die Mütter im Mittelpunkt. Der „Märchenhafte Muttertag“ verspricht tolle Überraschungen und sorgt nicht nur bei den Kindern für einen unvergesslichen Tag. Spannend wird es am 13. Mai, wenn das fünfte deutsch-französische Märchenprojekt mit 800 Teilnehmern aus beiden Ländern eine Rallye in „Grimms Märchenwald“ veranstaltet.

Der Mai lässt die Besucher des größten Freizeitpark Deutschlands in eine Welt voller Magie und Fantasie eintauchen. Am zweiten und dritten Maiwochenende geht es im Europa-Park vor allem um die Geschichten der Gebrüder Grimm. Von 10 Uhr bis 18 Uhr werden Vier- bis Elfjährige in „Grimms Märchenwald“ erwartet, um spannende und lustige Mitmachaktionen mit Ed & seinen Freunden zu erleben. Gemeinsam können sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen und passend zum Motto „Märchen“ basteln und malen. Durch die bunte Gesichtsbemalung verwandeln sich die Jüngsten selbst in ihre Märchen-Helden. Um diesen tollen Tag für immer festzuhalten, sorgt eine Fotobox mit Sofortdruck für schöne Erinnerungen. Zudem können die Kinder in „Grimms-Fühlkiste“ märchenhafte Gegenstände ertasten und ihre Geschicklichkeit beim „Froschkönig-Angelspiel“ beweisen. Zusätzlich gibt es für die kleinen Prinzen und Prinzessinnen eine ruhige Abwechslung in Form einer Märchenlesung, der auch Ed Euromaus und seine Freunde lauschen.

Am 12. Mai warten ebenfalls zahlreiche schöne und unvergessliche Überraschungen auf die Besucher. Der „Märchenhafte Muttertag“ ehrt und gönnt den Müttern der kleinen Helden eine Auszeit. Während die Damen sich bei einer Handmassage erholen dürfen und ein frisches Tages-Make-Up genießen, kann der Nachwuchs in der Bastelwerkstatt etwas Schönes für die Mamas gestalten. Zusammen können die Familien an tollen Gewinnspielen teilnehmen und attraktive Preise gewinnen.

Zum fünften Mal heißt es am 13. Mai „Es war einmal … Il était une fois!“ Das deutsch-französische Märchenprojekt erreicht im Europa-Park seinen Höhepunkt und sorgt mit einer spannenden Rallye in „Grimms Märchenwald“ für einen einzigartig bilingualen Erlebnistag. 800 Kinder aus Baden-Württemberg und dem Elsass treffen sich an diesem schönen Frühlingstag und lernen durch grenz- und sprachüberschreitende Aktionen die jeweils andere Kultur besser kennen. So soll die deutsch-französische Partnerschaft durch zweisprachige Märchenstunden und gemeinsame Projekte, die schon seit Januar laufen, gestärkt werden.


Zusammen mit Ed Euromaus können die Kleinen einer spannende Märchenlesung lauschen.

 


11.04.2019

Eigene Paseo im Europa-Park zum 80. Geburtstag für Visionär und Inneneinrichter Rudolf Neumeier

Unter der oberrheinischen Sonne fühlt man sich wie in Spanien, Italien oder Portugal. Nur zwei Gehminuten weiter befindet man sich in Neuengland und ab Ende Mai kann man durch ein skandinavisches Museum wandeln - das authentische Ambiente der Europa-Park Hotels ist vor allem einem ganz besonderen Inneneinrichter aus Holzkirchen in Bayern und langjährigen Freund der Familie Mack zu verdanken - Rudolf Neumeier.

Am 10. April 2019 feierte der kreative Kopf, der weltweit ein unerreichtes Interieur-Netzwerk pflegt und so mit landestypischer Dekoration und Mobiliar aus aller Welt Besucher in andere Kulturen eintauchen lässt in Deutschlands größtem Freizeitpark seinen 80. Geburtstag. Zu diesem Jubiläum machte ihm die Inhaberfamilie Mack als Dank für über 30 Jahre Zusammenarbeit ein ganz besonderes Geschenk - eine eigene Paseo. Der Verbindungsweg zwischen den Hotels "Santa Isabel" und "El Andaluz" heißt jetzt "Paseo Rudi Neumeier". Treffender hätte das Geschenk nicht sein können; schließlich versteht es kaum jemand so gut wie der passionierte Inneneinrichter, Länder zu verbinden. Im deutschen Rust fühlt man sich dank teils antiker Möbel aus spanischen Städten und abgelegenen Bergdörfern als würde man Zeit und Raum durchdringen und direkt in einer spanischen Finca landen.

Die Erfolgsgeschichte, die die Familie Mack mit Rudolf Neumeier geht, nahm ihren Anfang mit der Eröffnung des spanischen Themenhotels "El Andaluz“.
1995 begann für die Unternehmerfamilie Mack eine Ära als Hoteliers. „Wir sind über die gesamte Saison zu mehr als 90 Prozent ausgelastet“, sagt Michaela Doll-Lämmer, Direktorin der Europa-Park Hotels. Dieser Boom war vor zwei Jahrzehnten allenfalls für einige unverbesserliche Visionäre zu erahnen. Rudolf Neumeier ist einer von ihnen. Der namhafte Innenausstatter lieferte die entscheidenden Anregungen für das erste Europa-Park Hotel und stand auch bei der Konzeption der folgenden Hotels "Castillo Alcazar", "Colosseo", "Santa Isabel" und "Bell Rock" an vorderster Front. Ende Mai wird bereits das sechste Haus von Deutschlands größtem Hotel-Resort mit Rudolf Neumeiers Handschrift eröffnet - "Krønasår - The Museum-Hotel". Seine Devise: „Aus Träumen Räume machen“ hat er im Europa-Park auf ideale Weise umgesetzt. Vor allem Neumeiers Enthusiasmus und seiner Überzeugungskraft ist es zu verdanken, dass bereits mit dem ersten Europa-Park Hotel "El Andaluz" eine Vision Wirklichkeit wurde, der eine unvergessliche Reise voraus ging. Das Ziel: natürlich Spanien!

Als er mit Franz und Roland Mack nach Andalusien aufbrach, zweifelte Neumeier keinen Augenblick daran, dass es ihm sehr bald gelingen würde, seinen Freund Roland und dessen Familie für sein Lieblingsland zu begeistern. Spätestens im zauberhaften Sevilla sprangen die Tore auf : „Was für ein Land! Eviva España!“ Die schönsten Paradores der iberischen Halbinsel, in denen die Reisenden Logis nahmen, taten ihr Übriges. Ein Hotel vor dem Gelände des damals fast 20-jährigen, stetig wachsenden Europa-Park, ein Stück Spanien in Südbaden als Standquartier und Erholungsort für die Parkbesucher und etwaige Kongressgäste – dieser Gedanke öffnete für die Planer ganz neue Dimensionen. Nur Parkgründer Franz Mack blieb einstweilen skeptisch. Eine gern kolportierte Anekdote: Den Seniorchef zieht es in einer durchgrübelten Nacht zu den am Vortrag abgesegneten Plänen. Besorgt schneidet er feinsäuberlich mit einer Rasierklinge das geplante vierte Geschoss heraus. Die Zweifel des Seniors sollten sich schon bald als gegenstandslos erweisen: Ein Jahr nach der Eröffnung des Hauses in Anwesenheit des berühmten Tenors José Carreras war ein Anbau nötig – die so genannte „Alhambra“.

Von der Fassadengestaltung bis zur Inneneinrichtung ließ man dem fantasievollen Gestalter Rudolf Neumeier nahezu freie Hand. Ein Genuss, den jung Gebliebenen durch die von ihm entworfenen Suiten und Säle zu begleiten, denn Neumeiers Spanienbegeisterung ist ungebrochen. Spürbar wird sie in seiner Freude am sprechenden Detail – in keinem anderen Hotel des Resorts so augenfällig wie eben hier. Den Besucher will er auf eine vielfältige Entdeckungsreise schicken – in die Geschichte und Kultur der iberischen Halbinsel. Im „El Andaluz“ stimmt eigentlich alles, außer dass es nicht am Mittelmeer oder am tosenden Atlantik, sondern am Oberrhein liegt. Altbundeskanzler Helmut Kohl und der ehemalige Bundespräsident Roman Herzog zeigten sich ebenso wie Boris Becker und andere Gäste aus der ganzen Welt bereits sichtlich beeindruckt vom gelungenen spanischen Ambiente. Firmen wie Bosch, Meiko und die Telekom nutzen das Hotel schon für Seminare und Konferenzen. Auch Rudi Neumeier ist runde zwei Jahrzehnte nach der glanzvollen Eröffnung mehr als zufrieden mit seinem ersten Europa-Park-Hotel: „Spanischer geht’s nicht – ein echtes Highlight!“ 


Die Familie Mack bedankt sich für über 30 Jahre enge Zusammenarbeit und schenkt zum 80. Geburtstag die "Paseo Rudi Neumeier"

 


10.04.2019

Vitali Klitschko begeistert vom Europa-Park

Der dreifache Boxweltmeister Vitali Klitschko ist seit Jahren ein Fan des Europa-Park. Bei einem offiziellen Besuch in seiner Funktion als Bürgermeister von Kiew antwortete Klitschko auf die Frage von Europa-Park-Inhaber Roland Mack, ob er schon mal im Park gewesen sei: „Ich komme mit meinen Kindern seit Jahren inkognito hierher. Da möchte ich möglichst keinen Rummel, sondern nur mit meiner Familie Spaß haben.“ Deshalb versuche er meist mit einer Mütze und Brille sein Aussehen so zu verändern, dass er unerkannt bleiben könne. Er sei ein großer Achterbahn-Fan sagte Klitschko und fahre mit seinen Kindern am liebsten Silverstar. Der 47-jährige Politiker, der 2014 zum Bürgermeister von Kiew gewählt wurde, will in der Hauptstadt der Ukraine einen Freizeitpark ansiedeln und hat sich deshalb intensiv über Aufbau, Struktur und Organisation des Europa-Park sowie der neuen Wasserwelt „Rulantica" informieren lassen. Im Dialog mit der Familie Mack erläuterte der populäre Ex-Boxer auch die politische und wirtschaftliche Situation in seinem Heimatland. Vitali Klitschko erwartet einen starken wirtschaftlichen Aufschwung für Kiew und die gesamte Ukraine. Im Europa-Park schätzt er besonders die emotionale Atmosphäre, die vielen Attraktionen für alle Altersgruppen, die Qualität der Hotels und auch die große Sauberkeit.


Vitali Klitschko (3.v.l.) mit Michael, Roland und Jürgen Mack im Europa-Park 4-Sterne Superior Hotel "Bell Rock"

 


09.04.2019

Trinationaler Blaulichttag im Europa-Park

Am kommenden Samstag, dem 13. April 2019 findet in Deutschlands größtem Freizeitpark zum ersten Mal der Trinationale Blaulichttag statt. Die Besucher bekommen einfach auszuführende aber lebensrettende Maßnahmen spielerisch vermittelt und können bei spannenden Mitmachaktionen in die Arbeit der Rettungskräfte eintauchen. DRK-Spürhunde demonstrieren zudem, dass sie in Windeseile vermisste Personen ausfindig machen. Einen ganzen Tag lang werden in verschiedenen Themenbereichen des Europa-Park Feuerwehrleute, Sanitäter und Rettungsdienst aus Frankreich, der Schweiz und Deutschland sowie die Bundeswehr Groß und Klein das Thema Sicherheit näherbringen.

Auf dem Luxemburger Platz präsentieren die Europa-Park eigenen Rettungskräfte ihr Können und locken mit bunten Aktionen: Dazu gehören das gezielte Löschen einer kleinen Feuerstelle, Wunden schminken oder Feuerwehrschlauchkegeln. Zudem erklärt die Bergwacht des Deutschen Roten Kreuzes praxisnah, wie man sich korrekt beim Klettern sichert. Im Portugiesischen Themenbereich stellt die Bundeswehr verschiedene Blaulicht-Fahrzeuge aus, die auf spielerische Art erkundet werden können. Feuerwehrfahrzeuge aus dem Dreiländereck sind rund um den Schweizer Themenbereich ausgestellt und Rettungshundestaffeln der DRK-Kreisverbände Emmendingen, Freiburg und Offenburg zeigen auf der Wiese im Österreichischen Themenbereich, mit welch feiner Spürnase sie vermisste Personen wiederfinden.
Insgesamt sind über 20 Rettungsfahrzeuge von Einsatzkräften aus Frankreich, der Schweiz und Deutschland im Europa-Park ausgestellt. Die Veranstaltung ist im Eintrittspreis inbegriffen.


Am 13. April findet im Europa-Park zum ersten Mal der "Trinationale Blaulichttag" statt

 


08.04.2019

Zum 45. Mal die Tore geöffnet

Der Europa-Park startet in die neue Saison

Traditionell hat die Inhaberfamilie Mack die 45. Saison von Deutschlands größten Freizeitpark mit Glitter und buntem Konfetti auf der Bühne im Italienischen Themenbereich eröffnet. Tausende Besucher haben gespannt auf diesen Augenblick gewartet. Die Gäste dürfen sich in 2019 auf zahlreiche neue Attraktionen freuen: Im Traumzeit-Dome blickt man mit dem 360-Grad-Filmabenteuer „Mission Astronaut“ in die Welt der Raumfahrt und auf dem „Alpenexpress Coastiality“ nehmen Baby Otti und andere Charaktere der lustigen Ottifantenwelt die Besucher mit auf eine wilde Fahrt durch Ostfriesenland. Zudem verzaubern die neuen Shows wie im Globe Theater die neue Akrobatik-Show „Times Two“, im Eisstadion „Paddington on Ice – Die große Reise“ und „El Barón“ in der Spanischen Arena. Ende Mai steht die Eröffnung des neuen Skandinavischen Themenbereichs an, wo hinter bunten Häuserfassaden im „Fjord-Restaurant“ oder in der Eisdiele „Is Huset“ neue kulinarische Überraschungen probiert werden können. Einen ersten Vorgeschmack auf die neue Familienattraktion „Piraten von Batavia“, die 2020 eröffnet wird, bietet die „Schatzkammer“ in der Deutschen Allee.

Ab dem 31. Mai heißt zudem das neue Europa-Park Hotel „Krønasår“ die ersten Übernachtungsgäste willkommen und am 28. November dürfen sich alle Wasserraten freuen: Die atemberaubende Wasserwelt „Rulantica“ mit ihren 25 spannenden Wasserattraktionen garantieren ein spritziges Vergnügen für die ganze Familie!


Tausende Besucher fiebern dem Saisonstart mit der Inhaberfamilie Mack entgegen

 


04.04.2019

Galaktischer Spaß in Deutschlands größtem Freizeitpark

Europa-Park startet mit vielen Neuheiten in die Saison 2019

In der Saison 2019 dürfen die Besucher dabei auf viel Neues gespannt sein: Im Traumzeit-Dome gibt das 360-Grad-Filmabenteuer „Mission Astronaut“ spektakuläre Einblicke in die Welt der Raumfahrt. Außerdem eröffnet im Laufe der Saison der farbenfrohe Skandinavische Themenbereich samt Gastronomie- und Shoppingangeboten. Die „Schatzkammer“ in der Deutschen Allee bietet einen ersten Vorgeschmack auf die Themenfahrt „Piraten in Batavia“, die 2020 realisiert wird. Ab dem 12. Juli sorgen die JUNIOR CLUB Studios im Niederländischen Themenbereich für jede Menge Spaß und Action bei den Kids. Nach einer aufregenden Reise quer über den Kontinent können die kleinen und großen Gäste sowohl in den parkeigenen Erlebnishotels als auch im Camp Resort Kraft für neue Expeditionen tanken. Ab 31. Mai heißt das neue Europa-Park Hotel „Krønasår“ die ersten Besucher willkommen.


Highlights 2019

Ob Island, Russland oder Spanien – in Deutschlands größtem Freizeitpark warten 15 europäische Themenbereiche darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. Wer es rasant mag, steigt in eine der 13 spektakulären Achterbahnen. Eine weltweit einzigartige Neuheit im Französischen Themenbereich vereint gleich zwei davon in einer Attraktion: Dabei stehen entweder ein klassisches Achterbahnvergnügen im Dunkeln und eine spannende Tour mit dem „Eurosat – CanCan Coaster“ oder ein innovatives Virtual-Reality-Erlebnis und ein futuristischer Trip mit „Eurosat Coastiality“ zur Wahl. Ein weiteres atemberaubendes VR-Abenteuer gibt es auf dem „Alpenexpress Coastiality“ im Österreichischen Themenbereich. Hier begeben sich die Fahrgäste gemeinsam mit Baby Otti und anderen Charakteren der lustigen Ottifantenwelt des berühmten Comedians und Künstlers Otto Waalkes auf eine wilde Fahrt durch Ostfriesland. Im Traumzeit-Dome im Griechischen Themenbereich dürfen sich Groß und Klein außerdem auf „Mission Astronaut“ freuen. In dem fesselnden 360-Grad-Film berichten die Raumfahrer Alexander Gerst und Thomas Pesquet, wie man sich auf das Leben als Astronaut vorbereitet, sich der Flug mit der Sojus-Raumfähre anfühlt und es sich auf der ISS lebt. Im Magic Cinema 4D begeistert der 12-minütige Animationsfilm „Nachts im Park 4D“ von Mack Animation. Dabei sorgen ein magisches Artefakt des „Adventure Club of Europe“ (ACE), das Gegenstände zum Leben erwecken kann, sowie das unvorsichtige Verhalten von Ed Euromaus über Nacht für ordentlich Chaos im Europa-Park. Die Filmmusik stammt von dem international erfolgreichen Komponisten Volker Bertelmann alias Hauschka, der bereits für den Oscar nominiert war. Die beliebten Attraktionen „Jim Knopf – Reise nach Lummerland“, „Madame Freudenreich Curiosités“ und das „Geisterschloss“ haben zudem an weiteren Szenen und Detailreichtum gewonnen. Auch ist der Tunnel des „Fjord-Rafting“ neu gestaltet worden. Mit reichlich Spezialeffekten versehen entführt er in eine mystische Welt und das Zuhause eines Trolls, das im Dunkeln geheimnisvoll funkelt. Im Rahmen einer Kooperation mit der dm-drogerie markt GmbH & Co. KG und ihrem Kundenprogramm „glückskind“ dürfen sich Familien im Italienischen Themenbereich seit Neuestem über ein spezielles Service- und Verkaufsangebot freuen. Abseits des Trubels können die Jüngsten hier in Ruhe gestillt und gewickelt werden. Außerdem gibt es eine Spiel- und Sitzecke sowie ausgewählte Produkte für Babys und Kleinkinder. Darüber hinaus bauen der Spielwarenhersteller Simba-Dickie und MackMedia ihre Zusammenarbeit aus und entwickeln die gemeinsame Spielzeuglinie „Alpha Mods P.D.“ weiter. So dürfen sich Fans 2019 nicht nur auf neue Majorette-Produkte, sondern auch auf ein Hörspiel in Kooperation mit dem Edel Verlag und eine Comicserie im „5!Magazine“ von Blue Ocean freuen.

Zum fünften Mal in Folge ist Mercedes-AMG Petronas Motorsport Formel      1-Doppel-Weltmeister und erzielte damit die meisten WM-Doubles in Serie. Die Mercedes-Benz Hall steht demnach auch in dieser Saison wieder ganz im Zeichen der schnellsten Rennserie der Welt. Die Formel 1-Themenwelt „MONACO“ widmet sich den siegreichen Silberpfeilen, ihren Rennfahrern und ihrem Team. Dabei greift die Ausstellung nicht nur die grenzenlose Faszination um Geschwindigkeit und schnelle Fahrzeuge auf, sondern stimmt die Besucher auch optimal auf eine Fahrt mit dem „Silver Star“ ein.

Ein besonderer Glanzpunkt ist die Eröffnung des Themenbereichs Skandinavien. Neben bunten Häuserfassaden locken das neue „Fjord-Restaurant“, der Imbiss „Fiskehuset“, die Eisdiele „Is Huset“ sowie die zwei Shops „Sportsbutikk“ und „Snorri's Varehus“. In der „Schatzkammer“ in der Deutschen Allee erhalten Klein und Groß bereits jetzt spannende Einblicke in die gigantische Familienattraktion „Piraten in Batavia“, die den Niederländischen Themenbereich 2020 zusätzlich bereichern wird. Ab 12. Juli erwartet die Kids in den neuen JUNIOR CLUB Studios hier jedoch schon jede Menge Spiel, Spaß und Show mit den Europa-Park Charakteren.


Großartige Shows und Events

Der Europa-Park ist nicht nur der beste Freizeitpark weltweit, sondern mit 23 Stunden Showprogramm täglich auch der größte Entertainment-Park weltweit. Über 300 internationale Künstler präsentieren auf den zahlreichen Bühnen ihr Können und zaubern den Besuchern ein Lächeln ins Gesicht. Im Globe Theatre im Englischen Themenbereich lockt in der Sommersaison etwa die Akrobatik-Show „Times Two“. Darüber hinaus begeistern im Eisstadion „Paddington on Ice – Die große Reise“, „El Barón“ in der Spanischen Arena sowie weitere neue Produktionen in den JUNIOR CLUB Studios sowie auf der Italienischen Freilichtbühne. Zudem sorgen mitreißende Konzerte, aufregende Partys, faszinierende Themenfeste und viele weitere Eventhighlights für beste Stimmung. Neu im Veranstaltungskalender ist 2019 unter anderem das „Open Air Cinema“ am zweiten und dritten Juni-Wochenende. Bei der spektakulären Sommernachtsparty am 20. Juli sind fast alle Attraktionen bis Mitternacht geöffnet. Zudem garantieren tolle Live-Acts, eine große Konzertbühne sowie Walking Acts und ein fantastisches Feuerwerk einen unvergesslichen Tag. Vom 20. Juli bis zum 08. September erwecken „Sandskulpturen in Perfektion“ neben der Tiroler Wildwasserbahn die neue Wasserwelt Rulantica zum Leben. „Music@Park“ von Radio Regenbogen sorgt mit Live-Acts und DJs am 03. August für eine sensationelle Partystimmung. Am 08. und 09. November findet außerdem die zweite Ausgabe des Rock- und Indie-Festivals „Rolling Stone Park“ in Deutschlands größtem Freizeitpark statt.


Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Park

Vor den Toren des beliebtesten Freizeitparks Deutschlands entsteht bis zum 28. November 2019 Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Park. Eine aufwändige nordische Thematisierung – angelehnt an die Saga um die Insel „Rulantica“ – und 25 spannende Wasserattraktionen garantieren hier schon bald ein unvergessliches Abenteuer für die ganze Familie. Einen wesentlichen Bestandteil der insgesamt 450.000 Quadratmeter großen Resort-Erweiterung bildet das Krønasår – The Museum-Hotel. Die Unterkunft in skandinavischem Stil ist einem Naturkundemuseum nachempfunden, das auch in der Rulantica-Romanserie eine wichtige Rolle spielt. Die Geschichte und der erste Band erscheinen im Coppenrath Verlag und werden der Öffentlichkeit erstmals auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2019 präsentiert. Neugierige können bereits eine Übernachtung im sechsten Erlebnishotel buchen. Während die Wasser-Erlebniswelt in den kommenden Monaten fertiggestellt wird, öffnet das Hotel Krønasår nebenan bereits am 31. Mai seine Pforten.


Von Italien bis zum Wilden Westen

Nach einem spannenden Tag im Europa-Park warten in den parkeigenen Erlebnishotels fantastische Erholungs- und Entspannungsmöglichkeiten. In allen 4-Sterne und 4-Sterne Superior Hotels erleben die Gäste ein detailgetreues Ambiente: Dabei können Groß und Klein etwa „la dolce vita“ genießen, sich auf die Spuren der Pilgerväter und Entdecker begeben oder in ein wildromantisches Burgleben eintauchen. Umgeben von schönster Natur ist das Europa-Park Camp Resort genau das Richtige für Wild-West-Fans. Echte Tipizelte und Planwagen sowie rustikale Blockhütten bieten ein gemütliches Lager für die Nacht. Für leidenschaftliche Camper gibt es zudem 200 komfortable Stellplätze.


Die Inhaberfamilie Mack freut sich mit Bruno Stanek und Ernst Messerschmid im Traumzeit-Dome auf die neue Saison

 

Video

 


03.04.2019

Mit Bodenständigkeit und Courage zum Erfolg

Marianne Mack feiert 70. Geburtstag

Wer Marianne Mack begegnet, spürt es sofort. Diese Frau strahlt eine große Herzenswärme aus. Sie ist der ruhende Pol in dem mitunter hektischen Familienunternehmen Europa-Park. Mit der ehrenamtlichen Vortragsreihe „Neue Perspektiven“ und ihrem Verein „Santa Isabel e.V. – Hilfe für Kinder und Familien“, mit dem sie hilfsbedürftige Kinder und Familien unterstützt, hat Marianne Mack sich einen Herzenswunsch erfüllt. Am Samstag, den 06. April 2019 feiert sie ihren 70. Geburtstag. Selbst an ihrem Ehrentag bleibt sie lieber im Hintergrund und lässt sich überraschen.

Marianne Mack hat trotz ihrer Bescheidenheit einen riesigen Anteil an der Erfolgsgeschichte Europa-Park. Wenn der Satz zutrifft – kein Erfolg ohne eine starke Frau im Hintergrund – dann bei Marianne Mack. „Manchmal kann ich es gar nicht fassen, was hier über die Jahre entstanden ist und wie das überhaupt zu schaffen war, dazu auch noch drei Kinder großzuziehen. Kein Urlaub, kein freies Wochenende, wenig Schlaf, sieben Tage die Woche, viele Entbehrungen – das war die Realität über viele Jahre. Wer heute den Europa-Park als florierendes Unternehmen mit über 4.000 Mitarbeitern kennt, kann sich solch schwierige Anfänge eigentlich kaum vorstellen.“ In der Anfangsphase bekochte Marianne Mack an den Wochenenden noch bis zu 30 Mitarbeiter persönlich. Auch nach der Geburt der Söhne Michael und Thomas war es eine Selbstverständlichkeit, dass sie voll im Unternehmen mitarbeitet. „So ist das eben in Familienbetrieben“, sagt sie schmunzelnd. Es war ein Sprung ins kalte Wasser. Kurz davor war sie noch als Stewardess in aller Welt unterwegs. Ihren Beruf hat sie aufgegeben, um an der Seite ihres Mannes das Unternehmen aufzubauen. Das junge Ehepaar bezog damals mitten im Park eine kleine Wohnung. Dort ist auch das erste Verwaltungsbüro untergebracht. Morgens nach dem Frühstück geht sie an die Kasse, abends, wenn der Park schließt, macht sie die Abrechnungen - oft bis in die Nacht. Nebenbei muss der Haushalt erledigt werden. Im vierten Jahr nach der Eröffnung des Parks, drei Tage vor Weihnachten, wird Michael Mack geboren. Im gleichen Jahr zieht die junge Familie in das obere Geschoss von Schloss Balthasar. Im Frühjahr danach sitzt die junge Mutter wieder an der Kasse macht bis spätabends die Endabrechnungen. Erst nach der Geburt von Tochter Ann-Kathrin konnte sie ein wenig kürzertreten. Wofür die Entbehrungen? „Wir waren einfach totalApril 2019fasziniert von der Idee Europa-Park.“ Innerhalb der Familie hatte sie bald die Rolle, den generationsübergreifenden Zusammenhalt zu pflegen. Wann immer es mal Spannungen oder Probleme gab, Marianne Mack schlichtete in ihrer herzlichen Art. Sie steht für das Wertegerüst in der Familie, achtet auf Nachhaltigkeit bis hin zur gesunden Ernährung und Naturheilkunde. Insgeheim wäre sie gern Heilpraktikerin geworden, doch dafür blieb keine Zeit. Die Gründerjahre waren für Marianne Mack anstrengend, aber sie denkt auch gerne daran zurück.

Eine andere Erfolgsstory begann 2005. Damals hat sie eine Vortragsreihe unter dem Motto „Neue Perspektiven“ ins Leben gerufen. Mit den Spenden aus den Eintrittsgeldern hilft Marianne Macks Verein „Santa Isabel e.V.“ Kindern und Familien in Not. Bis zu 1.000 Zuhörer kommen inzwischen regelmäßig zu den Vorträgen, die Tipps, Anregungen und oft auch Lebenshilfe geben. Warum engagiert sie sich? „Ich stehe auf der Sonnenseite des Lebens, bin glücklich verheiratet, habe drei gesunde Kinder und bin finanziell abgesichert. Das ist nicht selbstverständlich und dafür bin ich sehr dankbar. Gleichzeitig spüre ich Verantwortung und den Wunsch, Kinder und Familien zu unterstützen, die unverschuldet in Not geraten sind. Wir sind eine Familie, die zwar unternehmerisch denkt, dabei aber nie den sozialen Gedanken aus den Augen verloren hat – beides mit Leidenschaft und Herzblut.“

Marianne Mack erhielt viele Auszeichnungen. 2010 wurde sie mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande für ihren wertvollen Beitrag im humanitären und sozialen Bereich geehrt, anschließend erhielt die silberne Ehrenmedaille der Arbeiterwohlfahrt und die Bürgermedaille der Gemeinde Rust.

Marianne Mack ist letztlich immer ein Familien- und Herzensmensch geblieben – durch und durch. Am Samstag, den 06. April feiert sie ihren 70. Geburtstag. Es wird auf ihren Wunsch hin kein großes Fest geben, sie zieht es vor, ruhig im Kreise ihrer Familie zu feiern.


Sie hält die Familie zusammen und hat das Herz am rechten Fleck. 2010 hat Marianne Mack das Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten.

 


02.04.2019

Ostern im Europa-Park

Goldige Eiersuche und ökumenischer Gottesdienst

In diesem Frühling warten wieder aufregende Events auf die Besucher des Europa-Park. Vom 19. bis zum 22. April 2019 können große und kleine Gäste das Osterdorf im Schweizer Themenbereich erkunden und dort an den zahlreichen Mitmachaktionen teilnehmen. Eine Woche später, am 27. und 28. April, wird außerdem erstmals Ed & Eddas Frühlingsfest gefeiert, das ebenfalls im Schweizer Themenbereich stattfinden wird und an dem die beliebten Charaktere des Europa-Park einige Überraschungen bereithalten. Die „Kirche im Europa-Park“ begeht dieses Osterfest mit einer weiteren Besonderheit: Der Bischof der Evangelischen Landeskirche und der Bischof der Erzdiözese Freiburg heißen alle Interessierten zu einem ökumenischen Ostermontagsgottesdienst am 22. April im Erlebnishotel „Colosseo“ willkommen.

Im Schweizer Themenbereich, rund um das Walliser Dorf, dürfen sich Kinder und Erwachsene auf farbenfrohe Blumendekorationen und spannende Mitmachaktionen freuen. Neben dem traditionellen Eierlaufen gibt es im Osterdorf auch ein „Hasenschminkstudio“, wo die kleinen Besucher in Nachwuchsosterhasen verwandelt werden. Großartigen Spaß bietet außerdem das Kindertheater von Pfiffikus und wer seinen Liebsten einen Frühlingsgruß schicken möchte, kann sich an der Postaktion „Ostergrüße versenden“ beteiligen. Ein Highlight ist in diesem Jahr die Suche nach dem goldenen Ei: Im Europa-Park werden täglich fünf goldene Ostereier versteckt. Die glücklichen Finder erwartet ein toller Gewinn!

Am Ostermontag wird Deutschlands beliebtester Freizeitpark die Feiertage außerdem mit einem ökumenischen Gottesdienst bereichern. Hierzu heißt die „Kirche im Europa-Park“ alle Interessierten um 14.30 Uhr im Saal „La Scala“ des 4-Sterne Superior Erlebnishotels „Colosseo“ willkommen. Im Zentrum steht dabei das Zitat aus dem Lukasevangelium „Und brannte uns nicht das Herz“. Landesbischof Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh von der Evangelischen Landeskirche Baden und Erzbischof Stephan Burger von der Erzdiözese Freiburg rücken damit das Zusammentreffen der Jünger mit dem auferstandenen Jesus Christus in den Mittelpunkt. Begleitet wird der Gottesdienst von den „Gospelsingers Rheinhausen“, die mit ihrer gefühlvollen und mitreißenden Musik die Ostermontagsfeier abrunden.

Am darauffolgenden Wochenende laden Ed und Edda am 27. und 28. April erstmals zu einem Frühlingsfest ein. Viele spannende Spielstationen und ein Blütenmeer erwarten große und kleine Besucher im Walliser Dorf. 


Osterhasen aller Art begrüßen Klein und Groß im Osterdorf im Walliser Dorf

 


22.03.2019

Mit dem Zeppelin über den Bodensee

Das Europa-Park Luftschiff hebt wieder ab

Die Motoren surren leise. Sanft steigt der weiße Riese in die Höhe und schwebt elegant durch das Wolkenmeer. Der Zeppelin NT legt seinen Passagieren die Welt zu Füßen – mit beeindruckenden Perspektiven auf die vielseitige Landschaft am Bodensee. Weltweit fliegen momentan nur fünf Zeppeline – einer davon ist das Europa-Park Luftschiff, das bis Saisonende im Herbst über dem Schwäbischen Meer faszinieren wird.

Kurz nach dem Start ist die Flughöhe von circa 300 Metern erreicht. An Bord dürfen sich die Fluggäste frei bewegen, dem Kapitän im Cockpit über die Schulter schauen oder sich einfach zurücklehnen und das zeit- und schwerelose Zeppelin-Gefühl erleben. Jeder der zwölf Sitzplätze im größten Passagier-Luftschiff der Welt bietet eine atemberaubende Aussicht aus großen Panoramafenstern. In den bequemen Ledersitzen mit freiem Blick zum Horizont verschwindet die Hektik des Alltags. Der Zeppelin NT bietet höchsten Flugkomfort bei maximaler Sicherheit. Auf dem Zeppelin, der bis Mitte November in der Bodenseeregion fliegt, sind das Europa-Park Logo, Ed Euromaus und Edda Euromausi sowie das Maskottchen der neuen Wasserwelt Rulantica namens Snorri zu sehen, die fröhlich aus den Lüften Richtung Boden winken. Das Luftschiff misst 75 Meter und ist damit länger als ein Airbus A380. Es fliegt mit einer Reisegeschwindigkeit von circa 70 Stundenkilometern und ist mit nicht brennbarem Helium befüllt.

Im Europa-Park können Besucher ganzjährig die Vogelperspektive einnehmen. Das „Voletarium“ ist das größte „Flying Theater“ Europas und entführt seine Passagiere zu den schönsten und faszinierendsten Orten des Kontinents. Darüber hinaus bietet Deutschlands größter Freizeitpark über 100 Attraktionen und Shows in 15 liebevoll gestalteten, europäischen Themenbereichen. Landestypische Architektur und eine authentische Gastronomie runden den Aufenthalt ab. Am 28.November 2019 wird der Europa-Park zusätzlich die neue Wasserwelt Rulantica eröffnen. Auf einer insgesamt 45 Hektar großen Erweiterungsfläche im Südosten der Gemeinde Rust entstehen zahlreiche Indoor- und Outdoor-Aktivitäten rund um das Thema Wasser. Ein vielfältiges Angebot an Wasserattraktionen, eine aufwendige nordische Thematisierung sowie ein ansprechendes gastronomisches Angebot werden Rulantica zu einer perfekten Ergänzung zum Europa-Park machen. 


Snorri und Ed Euromaus grüßen vom Zeppelin (Foto: Michael Häfner)

 


22.03.2019

Skandinavischer Themenbereich im Europa-Park öffnet am 24. Mai 2019

Bunte Holzfassaden, märchenhafte Türme und nordische Lebensfreude – am Donnerstag, dem 21. März 2019, hat die Europa-Park Inhaberfamilie Mack mit über 250 Handwerkern das Richtfest des Skandinavischen Themenbereichs gefeiert. Mit Hochdruck realisieren derzeit rund 50 Firmen die Fertigstellung des beliebten Dorfes, das am 24. Mai wieder durch das neu errichtete „Fjord-Restaurant“, den Imbiss „Fiskehuset“, die Eisdiele „Is Huset“ sowie die zwei Shops „Sportsbutikk“ und „Snorri's Varehus“ begeistern wird.

1992 hatte der Filmarchitekt und Bühnenbildner Ulrich Damrau den Themenbereich entworfen, der bei dem Großbrand am 26. Mai 2018 vollständig zerstört worden ist. Bereits zum Saisonstart am 06. April dürfen sich die Besucher auf eine neue Tunneldurchfahrt mit leuchtenden Special Effects bei der beliebten Familienattraktion „Fjord Rafting“ freuen, die ebenfalls im Skandinavischen Themenbereich angesiedelt ist. Deutschlands größter Freizeitpark hat zudem im Erdgeschoss des nordischen Dörfchens eine Überraschung vorgesehen, die im Herbst gelüftet wird.


Schneller Baufortschritt: Der Skandinavische Themenbereich eröffnet am 24. Mai 2019

 


19.03.2019

Frühlingsanfang im Europa-Park:

Deutschlands größter Freizeitpark blüht in bunten Farben

Nicht nur Bäume und Blumen blühen pünktlich zum Frühlingsanfang in Deutschlands größtem Freizeitpark; auch die Attraktionen und Shows erwachen aus dem Winterschlaf und zeigen sich zum Saisonstart am 06. April wieder in ihrer vollen Pracht. 45 Gärtner sorgen im Europa-Park ganzjährig dafür, dass es auf 95 Hektar grünt und blüht. Im Frühjahr zeigt sich der weltweit beste Freizeitpark von seiner besonders glanzvollen Seite: 25.000 Tulpen sowie 160.000 Frühlingsblüher wie Stiefmütterchen, Gänseblümchen und Narzissen zaubern Farbe auf alle Wege und Wiesen.

Wer schon immer mehr über die Pflanzenvielfalt im Europa-Park erfahren wollte, kann in dem umfangreichen Buch „Naturschätze im Europa-Park“, das auch im Online-Shop erhältlich ist, viel Wissenswertes erfahren.


Ed Euromaus kümmert sich um die Frühlingsblüher-Ente im Europa-Park

 


19.03.2019

16. Ballonfestival im Europa-Park

Atemberaubender Ausblick über Deutschlands größten Freizeitpark

Es ist wieder soweit: Vom 05. bis 07. April 2019 werden 37 Heißluftballons und ein Luftschiff den Himmel über Deutschlands größtem Freizeitpark erobern. Aus rund 800 Metern Höhe können die Gäste den Europa-Park aus der Vogelperspektive erkunden und erhalten gleichzeitig einen spektakulären Blick vom Schwarzwald über die Rheinebene bis hin zu den Vogesen.

Wer schon immer den Wunsch gehegt hat, einmal die grenzenlosen Weiten des Horizonts zu erleben, bekommt beim 16. Ballonfestival des Europa-Park im April die Möglichkeit dazu. Dabei begeistert die Fahrt mit den sanften Riesen nicht nur mit einer atemberaubenden Aussicht, sondern gewährt den Teilnehmern auch das einzigartige Erlebnis einer Ballontaufe hoch über Deutschlands größtem Freizeitpark. Das Zusammenspiel der insgesamt 37 klassischen Heißluftballons sowie vielen lustigen, bunten Formen und Motiven − darunter ein Fuchs, ein Frosch und ein Schwein – ist sowohl aus der Luft als auch vom Boden aus betrachtet ein spektakuläres Ereignis.

Am Freitag, den 05. April können die Teilnehmer abends um 17 Uhr rund eine Stunde lang den Blick über die außergewöhnlich schöne Landschaft schweifen lassen. Am Samstag, den 06. April und am Sonntag, den 07. April gibt es zudem die Möglichkeit auch in der Früh um 07.15 Uhr eine Fahrt zu genießen. Treffpunkt für die Gäste am Nachmittag ist um 16.30 Uhr, am Morgen um 07 Uhr jeweils im Silver Lake Saloon des Europa-Park Camp Resorts. Bei schlechten Wetterbedingungen ist ein Start leider nicht möglich.

Tickets kosten 165 Euro pro Person (Mindestalter 12 Jahre und 1,40m Größe) und sind beim Gästeservice des Europa-Park unter der Telefonnummer 07822 / 860-5678 erhältlich. Weitere Informationen zum Event auch unter: www.europapark.de/de/veranstaltungen/ballonfestival

 


14.03.2019

Radio Regenbogen Award für Musik-Stars

Rea Garvey, Revolverheld, Star-DJ Lost Frequencies und ABBA-Tribute-Show im Europa-Park

Die erfolgreichsten Musiker des vergangenen Jahres haben uns nicht nur im Radio, sondern vor allem auch live unterhalten: Mit Rea Garvey (Live Künstler des Jahres 2018), Revolverheld (Band National 2018), Star-DJ Lost Frequencies (Best Dance 2018) und ABBAMANIA THE SHOW (Beste Show 2018) hat sich die Radio Regenbogen Jury für Preisträger entschieden, die 2018 hunderttausende Fans in den großen Arenen und auf den angesagten Festivals in ganz Deutschland begeistert haben. Im Namen der Hörer von Radio Regenbogen werden zudem die Top-Stars aus Film, TV und den Medien ausgezeichnet, darunter Johannes B. Kerner (Medienmann 2018) und Carolin Kebekus (Comedy 2018). Die Preisreden halten Prominente wie Alt-Bundespräsident Christian Wulff, „Investoren-Löwin“ Judith Williams und die Schauspielerinnen Sonja Kirchberger, Suzanne von Borsody, Ruth Moschner und Natalia Wörner. Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk und Eventleiter Andreas Ksionsek haben heute die zwölf Preisträger und ihre Laudatoren vorgestellt.

Die Verleihungsgala am 12. April 2019 im Europa-Park Confertainment Center wird musikalisch von „Special Guest“ Nico Santos eröffnet. Thomas Hermanns moderiert.

·         Künstlerin National 2018: Namika (Laudator: Sven Plöger)

·         Medienmann 2018: Johannes B. Kerner (Laudator: Jörg Wontorra)

·         Sommerhit 2018: Alvaro Soler (Laudatorin: Sonja Kirchberger)

·         Comedy 2018: Carolin Kebekus (Laudator: Thomas Hermanns)

·         Sonderpreis 2018: Fatuma Musa Afrah (Laudator: Christian Wulff)

·         Newcomer International 2018: The Night Game (Laudatorin: Suzanne von Borsody)

·         Aufsteiger des Jahres 2018: Bosse (Laudatorin: Anna Loos)

·         Live Künstler des Jahres 2018: Rea Garvey (Laudatorin: Cornelia Poletto)

·         Best Dance 2018: Lost Frequencies (Laudatorin: Ruth Moschner)

·         Band National 2018: Revolverheld (Laudatorin: Natalia Wörner)

·         Lifetime 2018: The Lords (Laudatorin: Judith Williams)

·         Beste Show 2018: ABBAMANIA THE SHOW (Laudator: Thomas Hermanns)

Erst vor drei Jahren erhielt Namika einen Radio Regenbogen Award als „Newcomer National 2015“. Jetzt wird sie erneut auf der Bühne der Europa-Park Arena stehen, um diese Auszeichnung in Empfang zu nehmen: als „Künstlerin National 2018“. Sie ließ der Radio Regenbogen Jury praktisch keine andere Wahl. Namika trifft den Puls der Zeit. Ihr „Lieblingsmensch“ stand wochenlang an der Spitze der Charts. Der Sommer 2018 jedoch war französisch: „Je ne parle pas français“ stürmte geradezu mit aller Macht auf die Spitzenposition der deutschen Single-Charts. Die Laudatio hält ARD-Wettermann Sven Plöger.

Johannes B. Kerner ist eine Macht im deutschen TV-Geschäft. Seine Karriere im Fernsehen dauert nun schon seit über 30 Jahren. Damit gehört er zweifelsohne zum deutschen „TVInventar“: Er ist eines der bekanntesten deutschen Fernsehgesichter. Unter anderem für seine herausragende Beliebtheit und Präsenz als TV-Moderator erhält Johannes B. Kerner den Radio Regenbogen Award als „Medienmann 2018“. Die Auszeichnung überreicht ihm Sportmoderator Jörg Wontorra.

Mit seinem „La Cintura“ hat uns Alvaro Soler den Sommerhit des Jahres beschert. Auch international hat der Song eingeschlagen und tanzt sich um den Planeten: 140 Millionen Views auf YouTube sowie Spitzenpositionen in den Charts. Alvaro Soler ist ein Phänomen. Zu seinen Hits tanzt die ganze Welt! Dafür erhält er den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Sommerhit 2018“. Dieser feurige Musiker ist ein Sommerhit-Garant! Schauspielerin Sonja Kirchberger überreicht ihm den Award.

Carolin Kebekus hat die Männerdomäne „Comedy“ konsequent erobert. Erfolge erzielte sie zuletzt nicht nur mit ihrer eigenen WDR-Show „PussyTerror TV“, sondern auch als Ensemble-Mitglied der „heute show“ im ZDF. Sie erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Comedy 2018“ aus den Händen von Moderator Thomas Hermanns.

Wird in den Fernsehnachrichten oder in der Presse über Flüchtlinge berichtet, so prägen vor allem Männer das Bild. Frauen, die vor Krieg und Terror flüchten, kommen in der Berichterstattung nur selten vor. Die wenigsten von ihnen erzählen ihre Geschichte. Die Aktivistin Fatuma Musa Afrah will das ändern. Sie gibt geflüchteten Frauen eine Stimme – und erhält dafür den Sonderpreis 2018 des Radio Regenbogen Award aus den Händen von Alt-Bundespräsident Christian Wulff.

Nicht nur die internationale Musikbranche schaut auf The Night Game, auch Fans von Alternative Rock und New Wave auf allen Kontinenten – und derer werden es immer mehr. Die Musik des US-Amerikaners überzeugt mit einer Kombination aus maskulinen Gitarren, New Wave Synths und leinwandwürdigen Geschichten. Singer/Songwriter und Produzent Martin Johnson ist The Night Game und der „Newcomer International 2018“. Schauspielerin Suzanne von Borsody hält die Laudatio.

Bosse sprudelt in seinen Songs vor musikalischen Ideen, unnachahmlichem Wortwitz und bemerkenswerter Schärfe in seinem Blick auf die Dinge. Er ist seit über 15 Jahre eine gefeierte Musikgröße. In zwölf neuen Songs bringt er seine Sicht auf das „Jetzt“ in seinem siebten Studio-Album „Alles ist jetzt“ auf den Punkt und rauscht damit einfach mal so auf Platz 1 der Album-Charts. Dafür wird er mit dem Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Aufsteiger des Jahres 2018“ ausgezeichnet. Schauspielerin Anna Loos überreicht ihm den Award.

Rea Garvey ist einer der bekanntesten und beliebtesten Solo-Künstler Deutschlands. 2018 spielte er vor zigtausend Fans in ganz Deutschland auf seiner großen Arena-Tour. Im Zentrum seiner Arena-Tour: das aktuelle Album „NEON“. Er ist unser „Live Künstler des Jahres 2018“ und erhält damit nach 2012 und 2015 bereits zum dritten Mal einen Radio Regenbogen Award. Sterne- & TV-Köchin Cornelia Poletto hält die Laudatio.

Nummer 1 – auf diese Chartposition hat Lost Frequencies alias Felix de Laet fast schon ein Abonnement. Der DJ aus Brüssel schoss 2014 zum ersten Mal an die Spitze der Single-Charts. „Are You with Me“ belegte Platz 1 in Deutschland, Österreich, der Schweiz, „natürlich“ in seiner Heimat Belgien – und im Vereinigten Königreich. „Melody“ eroberte 2018 die Charts, gefolgt von „Like I Love You“, das noch immer in der Hitliste notiert ist. Lost Frequencies erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Best Dance 2018“. Die Laudatio hält TV-Moderatorin Ruth Moschner.

Sie stürmten die Charts mit Hits wie „Ich lass für dich das Licht an“, „Lass uns gehen“ und „Halt dich an mir fest“. Gerade stieg „Liebe auf Distanz“ mit Antje Schomaker in die Single-Charts ein, der inzwischen zweite Track aus dem neuen Album „Zimmer mit Blick“. Eine außergewöhnliche Bandkarriere seit mehr als einem Jahrzehnt, die 2018 auf einen neuen Höhepunkt zusteuerte. Revolverheld erhalten nach 2011 bereits zum zweiten Mal einen Radio Regenbogen Award – diesmal als „Band National 2018“. Schauspielerin Natalia Wörner überreicht den Preis.

Seit fast 60 Jahren gelten sie als „Beat-Band No. 1“. Mit „Shakin' All Over“, „Have a Drink On Me“, „Poor Boy“ und „Gloryland“ haben The Lords in den 60ern Deutschland aufgerollt. Mit den Rolling Stones gehören Sie weltweit zu den am längsten aktiven Bands. Im Europa-Park Confertainment Center werden The Lords mit dem Radio Regenbogen Award „Lifetime 2018“ für ihr Lebenswerk geehrt. Unternehmerin Judith Williams („Die Höhle der Löwen“) hält die Laudatio.

Die „ABBAmanie“ hat nicht nur Deutschland erfasst: „Mamma Mia – Here we go again“ weltweit im Kino, das neue Album „Dancing Queen“ voll mit ABBA-Hits und die größte ABBATribute-Show ABBAMANIA THE SHOW auf den Bühnen in ganz Deutschland und in aller Welt. Die Fans der Disco-Legenden aus Schweden sind nicht mehr zu halten, mehr als eine Million weltweit stürmten schon die Arenen. ABBAMANIA THE SHOW ist die „Beste Show 2018“, wird dafür mit einem Radio Regenbogen Award ausgezeichnet. Den Preis überreicht Moderator Thomas Hermanns.

Nico Santos eröffnet als „Special Guest“ die Verleihung des Radio Regenbogen Award. Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Songwriter. Er schrieb zusammen mit Mark Forster den EM-Song „Wir sind groß“ und gemeinsam mit Topic den zwei Mal mit Platin ausgezeichneten Hit „Home“. 2018 ließ er andere Künstler weit hinter sich. Mit „Safe“ (Platz 8), „Rooftop“ (Platz 17) und „Oh Hello“ (67) steuerte der Popsänger und Songschreiber gleich drei Hits zu den Top-100- Airplay-Jahrescharts bei. Er war damit 2018 der erfolgreichste Künstler in den Airplay-Charts.

Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk: „Der Radio Regenbogen Award ist nicht nur eine Anerkennung für Künstler und Medienschaffende, die uns im zurückliegenden Jahr berührt, unterhalten und begeistert haben, wir wollen auch gesellschaftlich immer wieder ein Zeichen setzen – wie in diesem Jahr mit der Auszeichnung von Fatuma Musa Afrah. Als wir den Radio Regenbogen Award 1998 in Mannheim erstmals verliehen haben, hätte niemand geglaubt, dass er sich zu einem der wichtigsten Medienpreise in Deutschland entwickelt. Nachdem wir viele Jahre im Herzen unseres Sendegebiets, in Karlsruhe, zu Gast waren, freuen wir uns sehr, bereits im siebten Jahr mit dem Europa-Park und speziell der Inhaberfamilie Mack so großartige Partner gefunden zu haben.“

Roland Mack, Inhaber des Europa-Park: „Bereits zum siebten Mal findet der Radio Regenbogen Award im Europa-Park statt. Als weltweit bester Freizeitpark bieten wir mit der Europa-Park Arena einen glamourösen Rahmen für die hochkarätige Award-Verleihung. Am 12. April 2019 wird einer der wichtigsten Medienpreise Deutschlands an nationale und internationale Prominente aus Musik, Sport, Politik und Showbusiness verliehen. Der Radio Regenbogen Award bildet jedes Jahr den glanzvollen Höhepunkt der Zusammenarbeit zwischen Radio Regenbogen und dem Europa-Park. Auch Music@Park zählt seit Jahren zu den Event-Highlights. Der Radio Regenbogen Award hat in Deutschlands größtem Freizeitpark das perfekte Zuhause gefunden.“

Der Radio Regenbogen Award 2019 wird am 12. April 2019 in der Europa-Park Arena verliehen. Preisträger sind Johannes B. Kerner, Carolin Kebekus, Rea Garvey, Revolverheld, Bosse, Namika, Lost Frequencies, Alvaro Soler, The Night Game, The Lords, ABBAMANIA THE SHOW und Fatuma Musa Afrah. Laudatoren sind Judith Williams, Christian Wulff, Ruth Moschner, Jörg Wontorra, Sonja Kirchberger, Anna Loos, Suzanne von Borsody, Natalia Wörner, Sven Plöger und Cornelia Poletto. Thomas Hermanns moderiert. Die Veranstaltung ist ausverkauft.


Klaus Schunk und Michael Mack freuen sich auf den Radio Regenbogen Award im Europa-Park

 


12.03.2019

ROLLING STONE Park verkündet erste Namen für die zweite Ausgabe im Europa-Park

Für seine vielgelobte Premiere wurde ROLLING STONE Park im Januar mit dem European Festival Award als "Best New Festival" geehrt. Entsprechend gespannt sind die Fans und Kritiker auf die ersten Namen für die zweite Ausgabe des Indoor-Komfortfestivals, das am 8. und 9. November 2019 im Confertainment Center des Europa-Park stattfinden wird. Veranstalter FKP Scorpio veröffentlicht jetzt zwölf erste Namen, die für Begeisterung sorgen dürften.

Die Pioniere des British Ska The Specials zelebrieren ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum und machen im Zuge dessen auch einen Stop beim ROLLING STONE Park. Das Quintett Elbow aus Manchester bringt sinnliche Rock-Songs und eindrucksvolle Live-Momente in den Europa-Park. Bob Mould, einstiger Kopf der legendären Hüsker Dü, kommt für einen Auftritt mit seiner Band zum Festival. Fans von krachigem Garage-Rock dürften sich über die Bestätigung von Jon Spencer & The Hitmakers besonders freuen. Mit Blumfeld kehrt eine der wichtigsten deutschsprachigen Bands ihrer Generation zurück auf die Festivalbühne. Auch der Rhythm & Blues-Interpret Nick Waterhouse und die irische Indie-Folk-Erfolgsformation Villagers konnten für die zweite Ausgabe des Indoor-Festivals gewonnen werden. Mit Mark Lanegan kommt einer der umtriebigsten Alternative Rocker nach Rust. Zudem haben die amerikanische Liedermacherin Joan As Police Woman, die Country-Sängerin Nikki Lane, der deutsche Singer-Songwriter und Flowerpornoes-Gründer Tom Liwa mit seinem exklusiven Programm Tom Liwas Welt und die kanadischen Blues Rocker The Blue Stones für ROLLING STONE Park 2019 zugesagt.
Diese ersten Namen geben bereits einen Ausblick auf das vielseitige Festival-Line-Up, das internationale und nationale Größen und Newcomer aller Spielarten des Rock'n'Roll präsentiert. Damit ist der Grundstein gelegt für die erfolgreiche Fortsetzung des Festivalkonzepts, welches mit dem ROLLING STONE Beach im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand bereits 2009 begründet wurde. Das Schwesterfestival im Norden ist seit vielen Jahren bereits weit im Voraus ausverkauft und so gut nachgefragt, dass ROLLING STONE Park die beliebte Kombination aus mitreißender Live-Musik und komfortablem Kurzurlaub seit dem vergangenen Jahr auch im Süden der Republik verankern möchte. Der Europa-Park mit den hevorragend ausgestatteten 4-Sterne- oder 4-Sterne-Superior-Hotels und der idealen Infrastruktur ist hierfür die perfekte Kulisse.

Neben mehr als 30 Programmpunkten auf vier Bühnen und exklusiven Nebenschauplätzen genießen die Festivalgäste beim ROLLING STONE Park den besonderen Komfort des Europa-Park. Erstklassige Unterkünfte mit erlesenem kulinarischen Angebot, Wellness- und Fitness-Möglichkeiten garantieren maximale Entspannung fernab des Festivalgeschehens. Zwischen den Hotels und dem Festivalvenue pendelt der E.P.-Express und die Wege zwischen den Bühnen sind kurz. Wer das Freizeitpark-Ambiente voll auskosten möchte, für den öffnet der Europa-Park trotz Off-Season exklusiv Fahrgeschäfte.

Der Ticket-Vorverkauf für die Ausgabe ROLLING STONE Park hat bereits begonnen! Tickets inklusive zwei Übernachtungen im 4-Sterne- oder 4-Sterne Superior-Hotel und Frühstücksbüffet sind ab sofort ab € 189,- pro Person auf www.rollingstone-park.de oder über die Hotline 07822 776677 buchbar.

ROLLING STONE Park 2018-Gäste sparen die Buchungsgebühr in Höhe von € 25,-, wenn sie bei der Buchung für 2019 die Buchungsnummer 2018 angeben. Abonnenten der Printausgabe des ROLLING STONE erhalten zudem € 15,- Rabatt pro Buchung inklusive Übernachtung. Die Rabatte sind kombinierbar.

Das ROLLING STONE Park ist eine Veranstaltung von FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH in Kooperation mit dem ROLLING STONE Magazin und dem Europa-Park.

Bisher bestätigt für ROLLING STONE Park 2019:

THE SPECIALS | ELBOW
BOB MOULD | JON SPENCER & THE HITMAKERS
BLUMFELD | NICK WATERHOUSE | VILLAGERS
MARK LANEGAN | JOAN AS POLICE WOMAN
NIKKI LANE | TOM LIWAS WELT | THE BLUE STONES
und viele mehr!


The Specials (Credits: Josh Cheuse)

 


06.03.2019

Spektakuläres Rutschenteil für Rulantica

Die Arbeiten auf der Großbaustelle von „Rulantica“ laufen auf Hochtouren. Nachdem bereits einige Rutschen am westlichen Turm der neuen Wasserwelt des Europa-Park installiert wurden, folgte gestern Nachmittag der größte Baustein überhaupt: Durch eine Öffnung in der Dachkonstruktion schwebte ein 13 Tonnen schweres Element der „Tornado Wave“ in die muschelförmige Halle. Der Einbau war ein echter Kraftakt. Schlussendlich konnte das gigantische Teilstück jedoch passgenau eingesetzt und verschraubt werden.

„Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Park“ öffnet Ende 2019 seine Pforten. Bereits ab dem 31. Mai können die Gäste im nahegelegenen Erlebnishotel „Krønasår“ übernachten.


Das Element der „Tornado Wave" schwebt durch die Dachkonstruktion.

 


01.03.2019

Europa-Park feiert St. Patrick’s Day

Am 16. März 2019 feiert der Europa-Park im 4-Sterne Superior Hotel „Bell Rock“ den St. Patrick’s Day. Zu Ehren des irischen Bischofs Patrick erwartet die Gäste ab 18 Uhr in der Bar „Spirit of St. Louis“ frisches Guinness, fruchtige Cocktails und Leckereien wie den Bacon-Cheese-Burger mit echtem irischen Cheddar Käse. Für den passenden Sound sorgen Murray Hockridge & Steven Hockridge, die Band 1st Revolution Pipes & Drumsder und Steven Bailey. Der Eintritt zum St. Patrick’s Day ist frei und jeder Besucher in einem grünen Outfit erhält einen Welcome-Drink.


Willkommen zum St. Patrick's Day!

 


22.02.2019

Die Herdplatten glühen: Erstes Ankochen im Museumshotel "Krønasår"

am 20. Februar 2019 wurden zum ersten Mal die Herdplatten im neuen Museumshotel „Krønasår" des Wasser-Erlebnis-Resorts „Rulantica" aufgedreht. Bei einem ersten Ankochen in der Küche des Fine-Dining Restaurants Tre Krønen kredenzten die Küchenchefs Julian Scheibel und Friedrich Mayer mit ihrem Team einige köstliche Auszüge aus der skandinavisch inspirierten Speisekarte. Zu verkosten gab es unter anderem norwegischen Räucherlachs mit Fenchel und frittierter Fischhaut sowie geschmorte Ochsenbacken mit Chicoree und Aubergine. „Es ist ein schönes Gefühl, in so einer tollen Designer-Küche die ersten Handgriffe zu tätigen – das fühlt sich richtig gut an", sagte Scheibel. Bis zu 220 Sitzplätze bietet das Fine-Dining Restaurant im Innen- und 140 Sitzplätze im Außenbereich. Zudem wird ein exklusiver „Chef´s Table" für bis zu 20 Personen einen spannenden Blick in die Küche gewähren. Weitere Gastronomieeinheiten in dem sechsten Erlebnishotel des Europa-Park Hotel-Resort sind das Restaurant Bubba Svens, die Bar Erikssøn und das Café Konditori. Ende Mai wird das Hotel „Krønasår" eröffnen.


(v.l.n.r.) Julian Scheibel (Küchenchef „Tre Krønen"), Holger Strütt (Küchendirektor „Bell Rock" und „Krønasår"), Thomas Mack (Geschäftsführender Gesellschafter Europa-Park), Friedrich Mayer (Küchenchef „Krønasår" und „Rulantica") und Brian Bojsen (Berater für das Gastronomie-Angebot in „Krønasår") freuen sich auf die Eröffnung des Museumshotels „Krønasår"

 


22.02.2019

Mario Barth bringt die Europa-Park Arena mit neuem Programm zum Brodeln

Zwei Stunden mit Vollgas auf einer Reise durch die Absurditäten des Alltags, ausgedehnte Lachsalven und zum Finale ein Feuerwerk. Mit seinem neuen Bühnenprogramm „Männer sind faul, sagen die Frauen“ befindet sich Mario Barth wieder einmal auf Rekordjagd und kommt damit am 7. und 8. Dezember 2019 in die Europa-Park Arena. Mehr als 320.000 verkaufte Tickets, ausverkaufte Shows, begeisterte Fans allerorts. Die Tour des Weltrekord Komikers geht auch in den nächsten Monaten durch die größten Arenen in Deutschland, Österreich und der Schweiz weiter - aufgrund der starken Nachfrage wird die Tournee bis zum Frühjahr 2020 verlängert.

Wer glaubt, das Thema Mann/Frau sei irgendwann erschöpft, irrt: Der größte Paartherapeut der Galaxis hat wieder Erstaunliches und Absurdes aus dem Beziehungsalltag von Frauen und Männern zu berichten. Diesmal gibt ihm nicht nur seine Freundin Rätsel auf. Seine Mutter schafft es mit ihrem neuen Smartphone beinahe, den sonst so redegewandten Komiker für einen Moment sprachlos zu machen. Darüber berichtet er ebenso grandios und mit aller Detailtreue wie von dem Urlaub mit seinem Patenkind. 16 Jahre und voll in der Pubertät! Na, herzlichen Glückwunsch! Da prallen Welten aufeinander! Mit seinen scharfsinnigen Beobachtungen trifft Mario Barth den Nerv des Publikums. Jeder hat das eine oder andere so oder ähnlich schon mal erlebt.
„Männer sind faul, sagen die Frauen“: Das heißt natürlich noch lange nicht, dass das stimmt. Vielleicht sind Männer ja nur aktive Nichtstuer! Wenn wir allerdings erfahren, warum in Marios Badezimmer eine komplett neue Decke eingezogen wurde, obwohl er nur eine Lampe anbringen wollte, wünscht man ihm, er wäre doch lieber faul geblieben. Aber so können wir uns über eine weitere, extrem witzige Anekdote aus dem Alltag des elffachen Comedypreis-Trägers freuen.
Eine 40-Mann-Crew inszeniert „Männer sind faul, sagen die Frauen“ in High-End-Sound, mit brillanter Optik auf den Videoscreens und mit einem aufwändigen Bühnenbild. Ein Live-Genuss für alle Sinne bis in die hinterste Reihe!

Ablauf:
Einlass ab 17.00 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr
Pause: 20.00 Uhr
Ende ca. 21.30 Uhr

Alle Termine und Infos unter www.europapark.de
Info- & Tickethotline: 07822 860-5678


Mario Barth kommt in die Europa-Park Arena (Foto: Mayk Azzato)

 


21.02.2019

Christian Streich erhält Goldenen Narrenschelle im Europa-Park

„Selten hat es jemand so verdient wie Christian Streich", lautete der Tenor unter den zahlreichen Ehrengästen und Medienvertretern bei der 14. Verleihung der Goldenen Narrenschelle der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN) im Hotel Colosseo im Europa-Park in Rust. Der 53-jährige Bundesligatrainer freute sich sichtlich über die besondere närrische Auszeichnung der VSAN: „Es ist mir eine große Ehre und bei meiner nächsten Pressekonferenz ist die Schelle mit dabei, damit ich der Presse auch etwas erzählen kann.“

Närrisch aktiv ist der dienstälteste Bundesligatrainer des SC Freiburg nach eigener Aussage zwar nicht, da er in einem kleinen evangelischen Dorf an der Grenze zur Schweiz aufgewachsen sei. Er habe aber „Sympathien gegenüber Euch Narren".
Seit 2006 wird die Goldene Narrenschelle in Deutschlands größtem Freizeitpark an prominente Zeitgenossen vergeben. 2018 erhielt Bundestagsmitglied Cem Özdemir von VSAN Präsident Roland Wehrle die goldene Ehrenglocke der Vereinigung. Özdemir hatte als Vorjahrespreisträger in diesem Jahr die Rolle des Laudators. „Streich ist ein Kulttrainer mit Kultstatus. Seine Kommentare gegenüber der Presse sind legendär", lobte Özdemir in seiner launigen Rede. Darüber hinaus sei Streich ein Bundesligatrainer mit Narrenfreiheit und während Özdemirs Verein in Stuttgart innerhalb Streichs Amtszeit in Freiburg sieben Mal den Trainer gewechselt hat, trainierte die Freiburger nur einer - Christian Streich. Der Trainer aus Südbaden rede stets Klartext, auch wenn es um gesellschaftliche Themen geht, so Özdemir weiter, „das macht ihn unverwechselbar und zu einem äußerst würdigen Schellenträger".
Auch VSAN Präsident Roland Wehrle hob die Schlagfertigkeit Streichs gegenüber den Medien hervor, auch wenn der Südbadner dabei auch mal kräftig vom sportlichen Bereich abweiche und statt taktischen Geheimnissen lieber das fastnächtliche Scheibenschlagen entlang der Rheinschiene erläutere.
Über 400 geladene Gäste, darunter Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer und der Ortenauer Landrat Frank Scherer nahmen an der Veranstaltung im Europa-Park teil. Auch die 16 Kandidatinnen der am Samstag anstehenden Wahl zur Miss Germany stellten sich im Laufe der fast dreistündigen Gala den Ehrengästen und anwesenden Hästrägern vor. Als Dank für seine Gastfreundschaft konnte Europa-Park Inhaber und Narrenschellenträger 2009 Roland Mack am Ende der Veranstaltung eine Larve des Spättle Hanseles der Althistorischen Narrenzunft Offenburg in Empfang nehmen.


Roland Mack, Christian Streich und Roland Wehrle bei der Verleihung der Goldenen Narrenschelle im Europa-Park

 


20.02.2019

NIGHT.BEAT.ANGELS – die außergewöhnliche Club-Nacht

Atemberaubende Künstler, sexy und fesselnd, verschmelzen mit aufwändigen Multimediaeffekten zu einer elektrisierenden Performance – faszinierendes und berauschendes Entertainment für alle Sinne. NIGHT.BEAT.ANGELS ist Exclusive Secret Clubbing in außergewöhnlichem Ambiente.

Inmitten des NIGHT.BEAT.ANGELS-Clubs ziehen glamouröse Tänzerinnen mit Schönheit und Eleganz jeden in ihren Bann. Die Party wird zusätzlich angefeuert durch fesselnde Artisten mit atemberaubender Akrobatik und ästhetischem Muskelspiel. Erstklassige DJs beschleunigen mit ihren Club-Beats den Herzschlag der Nacht. Zusammen mit einer aufwändigen Multimediashow entsteht so eine einzigartige Mischung aus Show und Party – ein unvergleichliches Clubbing-Erlebnis.
Der hitverdächtige Titelsong „Make Love To The Beat“ und weitere emotionale Songs wie die Single „Echoes“ wurden eigens von den Mannheimer Erfolgsproduzenten David Banks und Ruben Rawdriguez komponiert.

NIGHT.BEAT.ANGELS ist ein unvergesslicher Abend für alle Sinne – ein Show- und Partyspaß, um ausgelassen mit Freunden zu feiern.

29.3. bis 27.4. – alle Termine unter www.night-beat-angels.com
Einlass: 21.45 Uhr (Haupteingang Europa-Park)
Beginn: 22.00 Uhr im Europa-Park Teatro
Einlass ab 18 Jahre

Tickets für 19 Euro unter www.europapark.de und www.night-beat-angels.com
Infos zu VIP-Arrangements und zum Food-Ticket unter www.night-beat-angels.com


Der NIGHT.BEAT.ANGELS-Club

 


19.02.2019

Er läuft allen davon

Extremsportler André Weinand knackt eigenen Weltrekord

André Weinand ist Fitness-Coach im Europa-Park Hotel Resort und hat sich am vergangenen Samstag, dem 16. Februar 2019, erneut den Treppenlauf-Weltmeister-Titel ergattert. Mit der Fabelzeit von zehn Stunden und vier Minuten unterbot der gebürtige Rheinländer zudem seine eigene Weltrekordzeit aus dem Vorjahr um stolze neun Minuten. Damit hat Weinand die Distanz von 42,195 Kilometern bei der 5. Treppenhausmarathon-Weltmeisterschaft in Hannover so schnell gemeistert wie kein Mensch zuvor. „Für mich ist dieser Sport keine Folter, sondern eher eine lustvolle Quälerei“, sagt der Extremsportler im Europa-Park Radio-Interview. Trainiert hat der dreifache Familienvater unter anderem im Treppenhaus des 4-Sterne Superior Hotels „Bell Rock“.

Bei der Treppenhausmarathon-Weltmeisterschaft im Annastift in Hannover galt es, insgesamt fast 84.000 Stufen und über 5.000 Etagen zu meistern, um auf die Marathondistanz zu kommen. „Im 13-stöckigen Gebäude ging es 194 Mal hinauf und wieder hinunter“, sagt der 41-Jährige und fügt hinzu: „Musik hören, die anderen 18 Mitkonkurrenten grüßen und zwei befreundete Motivatoren sorgten für die nötige Ablenkung in dem monotonen Umfeld.“
André Weinand empfindet schon seit jungen Jahren große Freude an der Bewegung und ist über eine Fernsehreportage erstmals auf das Treppenlauf-Event aufmerksam geworden. Neben den gewöhnlichen Laufeinheiten unter der Woche, wo er zwischen 80 und 120 Kilometer zurücklegt, ergänzte Weinand im Anschluss sein Training um intensive Treppenläufe im 4-Sterne Superior Hotel „Bell Rock“ von Deutschlands größtem Freizeitpark. „Rund acht Wochen vor dem Event hat die heiße Phase begonnen. In der Zeit bin ich wöchentlich dreimal bis zu sechs Stunden non stop im Treppenhaus gelaufen – der Plan ging voll auf“, sagt der Extremsportler im Europa-Park Radio-Interview.
Das nächste Ziel hat der Fitnesstrainer, der seit elf Jahren im Europa-Park beschäftigt ist, schon fest im Blick: Der Mt. Everest Treppenmarathon am 13. und 14. April 2019 im sächsischen Radebeul. „Auch 2020 möchte ich in Hannover wieder an den Start gehen“, blickt der Ausdauersportler und Weltrekordhalter voraus, „da würde ich dann gerne die 10-Stunden-Marke knacken!“ 

André Weinand in seinem Element! Der Europa-Park Mitarbeiter ist neuer Treppenlauf-Weltmeister und Weltrekordhalter (Bild: Björn Herold)

 


13.02.2019

Jubiläumsshow im Europa-Park

Chinesischer Nationalcircus präsentiert „The Great Wall“

30 Jahre voller Meisterakrobaten, Magie und Spannung: Der Chinesische Nationalcircus tritt mit seiner Jubiläumsshow „The Great Wall“ am 15., 16. und 17. März 2019 in Deutschlands größtem Freizeitpark auf und lädt die Besucher zu einer faszinierenden Reise ein. Im einzigartigen Ambiente des Europa-Park Teatro gewähren die Top-Artisten aus dem Reich der Mitte den Zuschauern einen spannenden Einblick in die asiatische Kultur und Geschichte. Außergewöhnliche Akrobatik, einfühlsame Musik und humorvolle Wortkunst entführen in die Welt rundum die Chinesische Mauer.

In den vergangenen 30 Jahren hat sich der Chinesische Nationalcircus mit beeindruckendem Schauspiel und preisgekrönten Künstlern in Europa etabliert. Im März begeistern die erstaunlichen Akrobaten die Besucher zum sechsten Mal im Europa-Park und lassen sie eintauchen in den geheimnisvollen, atemberaubenden Fernen Osten. Die Jubiläumsshow widmet sich dabei der Chinesischen Mauer sowie ihrer Einzigartigkeit und Tradition, Attribute, die sich auch in der 2.000 Jahre alten Akrobatik des Landes widerspiegeln. Im Mittelpunkt der Inszenierung steht das Zusammenspiel der Künstler und dem größten Bauwerk der Welt. Durch ihre ästhetische Performance tragen die Ausnahmeartisten die chinesische Hochkultur über die Grenzen hinaus und lassen diese für einige Stunden im Europa-Park Teatro aufblühen.

Datum: 15., 16. & 17. März 2019

Ort: Europa-Park Teatro

Uhrzeit: Einlass Freitag & Samstag um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr; Einlass Sonntag um 14 Uhr, Beginn um 15 Uhr

Tickets: ab 29,90 Euro; jeweils fünf Euro Ermäßigung für Kinder (4-11 Jahre) und Senioren (ab 60 Jahre)

 


12.02.2019

Focus Money nimmt 1.000 Familienbetriebe unter die Lupe

Europa-Park zählt bundesweit zu den beliebtesten Unternehmen

Der Europa-Park steht in der Beliebtheit bei seinen Kunden bundesweit ganz oben. Auf der Suche nach dem angesehensten Familienunternehmen hat das Magazin Focus Money gemeinsam mit dem Kölner Analysehaus Service Value im Deutschlandtest 1.000 Familienunternehmen untersucht. Der Europa-Park konnte bundesweit Platz 18 erreichen, auch in Baden-Württemberg liegt Deutschlands größter Freizeitpark unter den „Top Ten", gemeinsam mit Firmen wie Stihl, dm-Drogeriemärkte, Alfred Ritter, Kärcher, Würth und Hansgrohe. Die Wissenschaftler ziehen ein Fazit aus der großangelegten Studie: „Der unmittelbare Einfluss der Familien auf das Geschäft führt vielfach zum Erfolg. Denn häufig sind Familienunternehmen geprägt von starken Persönlichkeiten.“ Die Weitsicht der Familienunternehmen komme letztlich nicht nur der Gründerfamilie, sondern auch den Mitarbeitern und letztlich den Kunden zugute. Roland Mack, Inhaber des Europa-Park: „Eine Auszeichnung aus Kundensicht, wie die Studie von Focus Money, ist eine wichtige Bestätigung unserer Anstrengungen und der Qualität, die wir konsequent verfolgen. Das spüren unsere Gäste."

 


11.02.2019

Spürnasen im Einsatz

DRK Rettungshundestaffeln trainieren im Europa-Park

Am Samstag absolvierten die Rettungshundestaffeln der DRK-Kreisverbände Emmendingen, Freiburg und Offenburg bereits zum dritten Mal einen erfolgreichen Übungstag in Deutschlands größtem Freizeitpark. Der aktuell geschlossene Europa-Park und seine 15 europäischen Themenbereiche boten den etwa 30 Teams erneut ideale Trainingsbedingungen. Rund um die mehr als 100 Attraktionen simulierten die ehrenamtlichen Helfer mit ihren Spürnasen zahlreiche Einsatzsituationen. Der Schwerpunkt lag dabei vor allem auf der Flächen- und Gebäudesuche, die beispielsweise gefragt ist, wenn ein oder mehrere Personen vermisst werden.

Besonders gefordert waren die Vierbeiner unter anderem im Themenbereich „Irland – Welt der Kinder“. In der 600 Quadratmeter großen Indoor-Spielewelt „Limerick Castle“, die über drei Ebenen Labyrinthe, Rutschen und Kletterbereiche bietet, galt es kniffeligen Verstecken auf die Spur zu kommen. Doch auch draußen warteten mit dem Familienkarussell „Spinning Dragons“, dem Wasser-Spielareal Paul’s Playboat sowie der Kinderfahrt „Old Mac Donald‘s Tractor Fun“ außergewöhnliche Hindernisse und Schlupflöcher.


Ein starkes Team: Stephanie Walther und Hündin Malou

 


11.02.2019

Europa-Park trauert um weltberühmten Zeichner Tomi Ungerer

Eigene Straße und ein Tomi Ungerer-Raum im neuen Hotel „Krønasår“ erinnern an den elsässischen Künstler

Der weltberühmte Zeichner, Maler, Illustrator und Autor Tomi Ungerer ist im Alter von 87 Jahren im irischen Cork gestorben. „Wir trauern um unseren Freund Tomi, er war ein großartiger Künstler“, sagt Europa-Park Inhaber Roland Mack. Seit mehr als 20 Jahren hatte Tomi Ungerer einen engen Kontakt und eine freundschaftliche Verbindung zu Deutschlands größtem Freizeitpark und der Inhaberfamilie Mack. Die große Ausstellung im Europa-Park „Die Welt der Tiere von Tomi Ungerer“ anlässlich seines 80. Geburtstages im Jahr 2011 sahen mehr als 100.000 Menschen.

Tomi Ungerer war immer wieder zu Gast im besten Freizeitpark weltweit und hat auch zahlreiche Gestaltungsideen eingebracht. Vor allem bei deutsch-französischen Veranstaltungen mit jungen Menschen war Tomi Ungerer präsent, auch hatte der Zeichentrickfilm nach seinem Buch „Die drei Räuber“ im Europa-Park Premiere. Den Ausnahmekünstler und Roland Mack verbindet das große Engagement für ein starkes Europa. Roland Mack: „Tomi war wie ich Sonderbotschafter des Europarates und wir haben uns in vielen gemeinsamen Aktionen für Kinder und Familien in Europa eingesetzt.“ Bei der Eröffnung des neu gestalteten Französischen Themenbereiches im Europa-Park 2018 war Tomi Ungerer per Videobotschaft zugeschaltet. Seine Kernbotschaft: „Die deutsch-französische Freundschaft ist das Rückgrat eines starken Europas“. Roland Mack: „Was uns verbindet, ist die Liebe zum Oberrhein, zur grenzübergreifenden Freundschaft, zu Europa, zur Kunst, zu den Menschen und zu Werten. Wir kämpfen mit dem Europarat auch seit Jahren gegen Rassismus.“

„Meine Wurzeln sind im Elsass, meine Baumkrone ist in Irland.“ Die Hälfte des Jahres lebte Tomi Ungerer zuletzt auf einer großen Farm in Südirland. Seine Heimatstadt Straßburg, das Zentrum jener „Zwischenkultur“ aus Deutschland und Frankreich, war sein zweiter Wohnort. Dort wurde ihm als erstem lebenden Künstler Frankreichs ein eigenes Museum gewidmet, das „Musée Tomi Ungerer – Centre international de l’Illustration“.

Tomi Ungerer wurde vielfach ausgezeichnet. Für seine Verdienste um die deutsch-französischen Beziehungen erhielt er 1992 das „Bundesverdienstkreuz“ und 2008 den „Prix de l’Académie de Berlin“. 2005 wurde Tomi Ungerer mit dem „e.o.-plauen-Preis“ ausgezeichnet, 2013 ernannte ihn der damalige Staatspräsident François Hollande zum „Commandeur de l’ordre national du Mérite“, 2017 erhielt er den „Bayerischen Buchpreis“ und 2018 wurde er von Präsident Emmanuel Macron zum „Commandeur dans l’ordre national de la Légion d’honneur“ ernannt.

Tomi Ungerer und Roland Mack haben beide auch einen sehr engen Draht nach Karlsruhe und sind jeweils mit der Ehrendoktorwürde des KIT (Karlsruher Institut für Technologie) ausgezeichnet worden.

Den Besuchern im Europa-Park begegnen vor allem in den Hotels viele Zeichnungen von Tomi Ungerer. Seit einigen Jahren ist eine eigene Straße in Deutschlands größtem Freizeitpark nach dem berühmten Künstler benannt. Jetzt plant die Inhaberfamilie Mack, im neuen Erlebnishotel „Krønasår“ einen eigenen Tomi Ungerer-Raum einzurichten.


Tomi Ungerer während einem seiner vielen Besuche im Europa-Park

 


08.02.2019

Acht neue Folgen „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ aus dem Europa-Park

Acht neue Folgen „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ werden im Europa-Park aufgezeichnet. Sänger und Moderator Andy Borg begrüßt in seiner beliebten SWR Musikshow wieder Stars des Schlagers und der Volksmusik, Talente aus dem Südwesten und Menschen mit besonderen Geschichten. Die Aufnahmen finden vom 15. bis 18. April sowie vom 20. bis 23. Mai statt. Gesendet wird „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ jeweils einmal im Monat samstags bzw. an einem Feiertag um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.


"Schlager-Spaß" mit Andy Borg im Europa-Park

 


07.02.2019

Erfolgreiche Dinner-Show im Europa-Park

Die Europa-Park Dinner-Show in Deutschlands größtem Freizeitpark zählt zu den absoluten Show-Hightlights und sorgte elf Wochen lang für glanzvolle und schillernde Momente. Am 09. Februar hebt sich der Vorhang im „Europa-Park Teatro“ ein letztes Mal und beendete mit einem deutlichen Besucherzuwachs erfolgreich die 19. Spielzeit. Mehr als 40 Weltklasse-Künstler präsentierten über dreieinhalb Stunden ein hochkarätiges Abendprogramm aus artistischen Meisterleistungen, Livemusik und Comedy. Ein Hochgenuss war auch das exquisite 4-Gang-Menü, welches von 2-Sterne Koch Peter Hagen-Wiest aus dem „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ kreiert und unter der Leitung von Maître Jürgen Steigerwald mit viel Hingabe in jedem der über 50 Termine zubereitet wurde.

Der Vorverkauf für die nächste Spielzeit startet Mitte diesen Jahres. Ab dem 15. November 2019 präsentiert der Europa-Park schließlich ein neues fantastisches Programm zum 20. Jubiläum der Dinner-Show.


„Bühne frei und Vorhang auf!“ bei der Europa-Park Dinner-Show

 


07.02.2019

Größere Location, mehr Kinder, mehr Slime

Am 4. April kehren die Nickelodeon Kids‘ Choice Awards: Deutschland, Österreich, Schweiz zurück in den
Europa-Park

Nickelodeon und der Europa-Park in Rust läuten die zweite Runde der Nickelodeon Kids‘ Choice Awards: Deutschland, Österreich, Schweiz ein. Die lokale Version der weltweit größten Preisverleihung von und für Kids findet erneut in Deutschlands größtem Freizeitpark statt – dieses Jahr noch größer, mit noch mehr Kindern und natürlich noch mehr Slime.

Während im letzten Jahr rund 1000 Kinder ihre Lieblinge und Stars aus Film, Fernsehen, Musik und Social Media im „Europa-Park Dome“ feierten, zieht die Show in diesem Jahr in die noch größere Eventlocation „Europa-Park Arena“. In diesem Jahr können somit bis zu 2.500 Kids mit ihren Familien die bunteste Show des Jahres erleben. Die Verleihung findet in diesem Jahr am Donnerstag, den 4. April statt. Wie schon 2018 produzieren der Kindersender Nickelodeon und die Produktionsfirma des Europa-Park MackMedia, die Show als TV-Aufzeichnung, welche am anschließenden Wochenende bei Nick ausgestrahlt wird. 

Mehr Informationen rund um die Moderation, die Nominierten und Stars der Nickelodeon Kids‘ Choice Awards 2019: Deutschland, Österreich, Schweiz folgen in Kürze. Highlights aus der letzten Show waren unter anderem die Auftritte von Teenie-Liebling Mike Singer, Max Giesinger und der Band Sunrise Avenue sowie das spektakuläre Sliming von Rebecca Mir und Nick-Star Jace Norman auf der Achterbahn blue fire Megacoaster powered by GAZPROM.


Sliming von Rebecca Mir und Nick-Star Jace Norman auf der Achterbahn blue fire Megacoaster powered by GAZPROM
(Foto: David Biene)

 


05.02.2019

Kuckuck Kuckuck

Europa-Park Besucher küren schönste Kuckucksuhr

13 traditionsreiche Zeitmesser standen über die gesamte vergangene Saison in der Deutschen Allee des Europa-Park zur Wahl. Rund 8.000 Besucher haben die Gelegenheit genutzt, die einzigartigen und vielseitigen Holzkreationen in der Shopping-Passage zu bestaunen und schließlich für ihre „Schwarzwalduhr des Jahres 2018“ zu stimmen. Nun steht der Gewinner fest: Uwe Kammerer, Geschäftsführer Uhrenfabrik Helmut Kammerer GmbH, aus Schonach im Schwarzwald ist der Hersteller und Besitzer von Deutschlands schönster Kuckucksuhr!

Die Kuckucksuhr ist das Aushängeschild des Schwarzwaldes und ein wahrer Exportschlager. Mit der Wahl zur „Schwarzwalduhr des Jahres“ betont der Europa-Park einmal mehr seine Heimatverbundenheit. Die originalen Kuckucksuhren „made in Black Forest“ stehen für eine weltweit einzigartige und zugleich traditionsreiche Handwerkskunst, die dem Deutschen Themenbereich noch mehr Authentizität verliehen und wahre Schwarzwälder Kultur erlebbar gemacht hat.

Sieben Hersteller und Künstler aus ganz Deutschland nahmen mit ihren detailreichen und kreativen Zeitmessern, die völlig ohne Strom oder Batterien funktionieren, an der besonderen Wahl teil. 13 äußert außergewöhnlich gestaltete Schwarzwalduhren in allen möglichen Variationen aus überwiegend Linden- und Tannenholz konnten in der Einkaufspassage betrachtet werden. Von Beginn der letztjährigen Sommer- bis zum Ende der Wintersaison am 06. Januar 2019 wählten die Gäste des Europa-Park ihre Lieblingsuhr. Insgesamt rund 8.000 Parkbesucher gaben ihre Stimme ab. Nun steht der Gewinner fest: Uwe Kammerer, Inhaber der Uhrenmanufaktur HEKAS, besitzt die Schwarzwalduhr des Jahres 2018. „Die Besonderheit dieser Uhr namens `Gasthaus zum Bären´ ist die Liebe und Hingabe mit der sie gefertigt worden ist. Bis zu 15 Mitarbeiter waren am Entstehungsprozess beteiligt", erzählt Kammerer stolz. "Die Detailverliebtheit und stimmigen Proportionen spiegeln sich sowohl in der Herstellung als auch in der Szenen- und Figurengestaltung wider."
Die Wahl zur "Schwarzwalduhr des Jahres" wird vom Verein die Schwarzwalduhr (VDS) organisiert und findet jährlich an wechselnden Orten statt. Als diesjähriger Gewinner verpflichtet sich Uwe Kammerer, eine Uhr aus seinem Betrieb zur Verfügung zu stellen, die bei der Wahl zur „Schwarzwalduhr des Jahres 2019“ unter den Wählern verlost wird. 


Die schönste Kuckucksuhr Deutschlands namens "Gasthaus zum Bären" kommt aus Schonach im Schwarzwald: Uwe Kammerer und Sohnemann Leo freuen sich über das Wahlergebnis der Europa-Park Besucher

 


11.01.2019

Mit dem Europa-Park an der Spitze

Rust ist gastfreundlichster Ort Deutschlands

In dieser Woche hat Booking.com, eine der weltweit größten digitalen Reiseplattformen, die begehrten „Guest Review Awards“ vergeben. Bei der siebten Ausgabe der jährlichen Verleihung zeichnete das bekannte Internetportal neben Unterkünften erstmals auch die gastfreundlichsten Orte der Welt aus. Mit Blick auf die Bundesrepublik ließ die Gemeinde Rust mit Deutschlands größtem Freizeitpark dabei selbst beliebte Großstädte wie Berlin, Hamburg oder München hinter sich und belegte einen fantastischen ersten Platz.

Jährlich begeistert der Europa-Park über 5,6 Millionen Besucher. Sowohl auf nationale wie internationale Gäste übt das zweitbeliebteste Tourismusziel der Nation starke Anziehungskraft aus. Diese macht sich auch in der Anzahl an Unterkünften und Übernachtungsgästen bemerkbar. Im Rahmen seiner „Guest Review Awards“ gab das renommierte Reiseportal Booking.com am Dienstag, den 08. Januar 2019 erstmals auch die gastfreundlichsten Orte weltweit bekannt. Basierend auf dem Feedback der Gäste hatte das ehemalige Fischerdorf Rust mit den fünf Europa-Park Hotels dabei im bundesweiten Vergleich die Nase 2018 ganz vorne: Prozentual erhielten hier die meisten Beherbergungen eine positive Bewertung. Damit sicherte sich die Gemeinde in der Ortenau den Titel als gastfreundlichster Ort Deutschlands!

Europa-Park Inhaber Roland Mack: „Das ist ein bemerkenswertes Ergebnis, welches das ausgezeichnete Übernachtungsangebot in Rust unterstreicht und über das wir uns zusammen mit der Gemeinde sehr freuen. Im Frühjahr eröffnet der Europa-Park sein sechstes Erlebnishotel. Das ,Krønasårʼ ist einem Naturkundemuseum nachempfunden und begrüßt Ende Mai die ersten Gäste. Wir sind zuversichtlich, dass die neue Unterkunft im skandinavischen Stil sowie ,Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Parkʼ, die voraussichtlich Ende des Jahres eröffnet, in Zukunft auch zu diesem großartigen Erfolg beitragen.“

Das Internetportal Booking.com bietet Reisenden die weltweit größte Auswahl an Unterkünften − von Apartments, Ferienhäusern, familiengeführten Bed & Breakfasts bis zu Fünf-Sterne-Luxusresorts, Baumhäusern oder Iglus. Die Webseite und die Apps sind in 43 Sprachen verfügbar und weisen über 29 Millionen Unterkunftseinträge an mehr als 145.000 Reisezielen in 229 Ländern und Regionen weltweit auf. Jeden Tag werden mehr als 1,5 Millionen Übernachtungen über die Plattform gebucht.

Weitere Informationen zum Ranking unter news.booking.com/de/klein-aber-oho-der-guest-review-award-von-bookingcom-zeigt-dass-grostadte-nicht-immer-die-besten-wohlfuhlorte-sind/.


Das Europa-Park Hotel Resort in der kalten Jahreszeit

 


02.01.2019

Deutschlands größter Freizeitpark auf Erfolgskurs

Europa-Park mit erneutem Besucherrekord

Mit über 5,6 Millionen Besuchern hat Deutschlands größter Freizeitpark 2018 den Besucherrekord des Vorjahres erneut knapp übertroffen. Europa-Park Inhaber Roland Mack: „Wir sind sehr glücklich darüber, dass die Gäste uns trotz des Brandes im Mai so treu geblieben sind. Die lange Hitzeperiode im Sommer war zwar nicht förderlich, aber gerade der Oktober mit Halloween und auch die Wintersaison haben alles ausgeglichen.“ 2018 war für den Europa-Park das Jahr der größten Bautätigkeit in der mehr als 230-jährigen Firmengeschichte der Familie Mack. „Der Europa-Park wird immer mehr zum Trendsetter und baut als erster Betreiber in Deutschland mit der neuen Wasserwelt ‚Rulantica‘ und dem Hotel ‚Krønasår‘ einen zweiten Freizeitpark am Standort Rust. Mit künftig zwei Parks, sechs Hotels und dem vielfältig nutzbaren Confertainment Center auf insgesamt 145 Hektar Fläche müssen wir weltweit keinen Vergleich scheuen. Unser gesamtes Resort wird zur kontinentalen Familien-Urlaubsdestination“, so Roland Mack.


Hohes Investitionsvolumen

Die Bauarbeiten rund um die neue Wasserwelt „Rulantica“ und das Hotel „Krønasår“ laufen auf Hochtouren. Der Wiederaufbau des Skandinavischen Themenbereichs und der beliebten Attraktion „Piraten in Batavia“ sind ebenfalls in vollem Gange. Hinter den Kulissen werden neue Mitarbeiterwohnhäuser und Logistikeinrichtungen gebaut. Nach umfangreichen Arbeiten wurde erst im September die Wiedereröffnung des runderneuerten Wahrzeichens im Französischen Themenbereich des Europa-Park – die Dunkel-Achterbahn Eurosat – sowie des 1989 gegründeten französischen Viertels gefeiert. Bei der weithin sichtbaren Bautätigkeit für „Rulantica“ und „Krønasår“ handelt es sich derzeit um eine der größten privaten Baustellen in der gesamten Bundesrepublik. „Das wird alles privat finanziert, ohne einen Cent öffentlicher Zuschüsse“, betont Roland Mack. Das neue Hotel mit 1.300 Betten wird im Frühjahr 2019 und die Wasserwelt Ende 2019 eröffnet. Die Zahl der Hotelübernachtungen wächst kontinuierlich an und der Europa-Park baut sein Resort zu einer eigenständigen europäischen Reisedestination aus. Allein für „Rulantica“ und das Hotel „Krønasår“ werden 550 neue Arbeitsplätze geschaffen.


Mitglied im Tourismusbeirat der Bundesregierung

Erst kürzlich ist Roland Mack in den Tourismusbeirat der Bundesregierung berufen worden. Mack: „Die Branche befindet sich stark im Aufwind und ist zu einem herausragenden volkswirtschaftlichen Faktor geworden. Der Tourismus in Deutschland trägt im Jahr 2018 mit knapp 110 Milliarden Euro zur Bruttowertschöpfung bei und ist somit längst auf Augenhöhe mit der Automobilindustrie und dem Maschinenbau. Der Europa-Park beschäftigt künftig mehr als 4.000 Menschen direkt und sichert zusätzlich noch mehr als 8.000 indirekte Arbeitsplätze in der Region und im Südwesten.“


MackMedia als Trendsetter

Die Investitionen stehen in engem Zusammenhang mit einem hohen Innovationstempo im Europa-Park. So ist die Virtual Reality-Technologie (VR) beim neuen „Eurosat Coastiality“ mit der Erweiterung des VR-Erlebnisses im Anstehbereich durch das „Roam & Ride“-Konzept eine absolute Weltneuheit. Die von Michael Mack gegründete MackMedia steht für innovatives Entertainment in der Verknüpfung von Medien auf höchstem Niveau. Das Team arbeitet seit 2002 daran, die Unternehmensgruppe in eine neue, digitale Zukunft zu führen. MackMedia gilt inzwischen als digitaler Trendsetter der Branche. In diesem Zug haben sich Ambient Entertainment und MackMedia in diesem Jahr auch dazu entschlossen, Mack Animation zu gründen. Ziel ist es, den Besuchern und Fans von Deutschlands größtem Freizeitpark ein unterhaltsames 360-Grad-Entertainment-Angebot zu liefern, das den Europa-Park überall und jederzeit erlebbar machen soll.


Preise und Ehrungen

Geprägt war die Saison 2018 von zahlreichen Preisen und Ehrungen für Deutschlands größten Freizeitpark. Beim begehrten „Branchen-Oscar“, dem „Golden Ticket Award“, konnte der Europa-Park trotz der starken weltweiten Konkurrenz zum fünften Mal in Folge gewinnen. Der Europa-Park wurde zum „Besten Freizeitpark weltweit“ gewählt. Der geschäftsführende Gesellschafter des Europa-Park Michael Mack wurde von der Republik Frankreich im Oktober zum Honorarkonsul der Regierungsbezirke Freiburg im Breisgau und Tübingen ernannt. Michael Mack: „Über meine Ernennung zum französischen Honorarkonsul freue ich mich sehr. Ich betrachte dies als große Ehre, Vermächtnis und Verantwortung.“


Erfolgsstory Winteröffnung

Für den Erfolg des Europa-Park spielt die Wintersaison eine zunehmend herausragende Rolle und bietet den Besuchern noch bis zum 06. Januar (und zusätzlich am 12. und 13. Januar) 2019 ein einzigartiges Winterwunderland. Tausende von Lichtern, 3.000 verschneite Tannenbäume, 10.000 glitzernde Christbaumkugeln und vorweihnachtliche Highlights verwandeln den Europa-Park in eine romantische Winterlandschaft. Shows mit rund 300 internationalen Künstlern sorgen für beste Unterhaltung. Erstklassige Artisten, Livemusik und Comedy, gepaart mit kulinarischen Gaumenfreuden erleben die Besucher der „Europa-Park Dinner-Show“. Bis zum 09. Februar 2019 entführt sie die Besucher im Europa-Park Teatro über dreieinhalb Stunden in das funkelnde Paris des frühen 20. Jahrhunderts. Thomas Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park: „Es ist schön, zu sehen, dass sich das einzigartige Angebot aus Kulinarik und Show zu einem überregionalen Besuchermagnet entwickelt hat. Außerdem bin ich stolz, dass wir den Gästen ein exquisites 4-Gang-Menü von unserem 2-Sterne Koch Peter Hagen-Wiest aus dem ‚Ammolite – The Lighthouse Restaurant‘ bieten können.“


Wohlfühlwochen in den Europa-Park-Hotels

Während der Europa-Park ab dem 14. Januar 2019 vorrübergehend schließt, gibt es in den parkeigenen Hotels weiterhin zahlreiche attraktive Angebote. Besonders beliebt: die Europa-Park Dinner-Show und die Wohlfühlwochen. Eine Kombination aus Erlebnis, Unterhaltung und Entspannung erwartet die Hotel- wie Tagesgäste. Ob Kochkurse, Brunch, Vorträge zu gesunder Ernährung, Fitness- und Verwöhnprogramme, Bier-Tastings oder Weinverkostungen der Extraklasse, die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Nächstes Großereignis ist die exklusive Weltpremiere von DJ BoBos neuer Show „KaleidoLuna“ vom 11.-13. Januar, gefolgt von dem Finale der Miss Germany Wahl am 23. Februar 2019 in der Europa-Park Arena. Die moderne Multifunktions-Arena garantiert weiteren Top-Veranstaltungen wie dem „Radio Regenbogen Award“ am 12. April 2019 optimale Voraussetzungen.


Tagung und Entertainment auf höchstem Niveau

Der Europa-Park hat sich seit Bestehen des Confertainment-Konzeptes als erstklassige Tagungs- und Veranstaltungslocation weit über die regionalen Grenzen hinaus etabliert. Das vor über 15 Jahren ins Leben gerufene Angebot gilt heute als Synonym für das erfolgreiche Zusammenspiel von professionellem Tagen und außergewöhnlichem Feiern. Jährlich finden mehr Veranstaltungen in faszinierendem Ambiente statt. Die Europa-Park Arena als moderne Event- und Medienhalle bietet Platz für bis zu 5.000 Menschen und ist somit für jeden Anlass die perfekte Location.


Noch bis zum 06. Januar sowie zusätzlich am 12. und 13. Januar 2019 begeistert die stimmungsvolle Winteröffnung von Deutschlands größtem Freizeitpark.

 


22.12.2018

Glücksmomente garantiert

Europa-Park schenkt Familien mit kranken Kindern unbeschwerten Weihnachtstag

Die Wintersaison ist in Deutschlands größtem Freizeitpark besonders schön: 3.000 verschneite Tannenbäume, 10.000 Christbaumkugeln und Tausende von Lichtern sorgen für strahlende Gesichter bei Groß und Klein. Außerdem lassen ein faszinierendes Showprogramm, stimmungsvolle Weihnachtsmärkte sowie viele atemberaubende Highlights die Herzen höherschlagen. Auch in diesem Jahr hat Mauritia Mack, Botschafterin des Bundesverbands Kinderhospiz e.V. (BVKH), erkrankte Kinder mit ihren Geschwistern und Eltern eingeladen und ihnen damit heute ein unvergessliches Weihnachtserlebnis geschenkt. „Ich trage gerne dazu bei, die Familien und die Arbeit des BVKH zu unterstützen und auf sie aufmerksam zu machen. Im weihnachtlich geschmückten Europa-Park können die kleinen und großen Gäste gemeinsam einige unbeschwerte Stunden erleben und neue Kraft für die großen Herausforderungen in ihrem Alltag sammeln“, so die Ehefrau des Europa-Park Inhabers Jürgen Mack.


Mauritia Mack (Mitte) mit einigen Kindern sowie ihren Geschwistern und Eltern in der bunten Narrenscheune des Europa-Park

 


20.12.2018

Europa-Park Golfclub Breisgau unterstützt Einfach Helfen e.V.

Golfdamen schwingen Schläger für den guten Zweck

Den ganzen Sommer trainierten die Seniorinnen des Europa-Park Golfclub Breisgau in Herbolzheim-Tutschfelden fleißig. Dabei arbeiteten die Mitglieder des Damen-Teams dienstags nicht nur gemeinsam daran, ihre Handicaps zu verbessern, sondern engagierten sich zugleich für die gute Sache: Je Runde über den Platz sammelten die Golferinnen jeweils zwei Euro für „Einfach Helfen e.V.“. Im Laufe der Saison erspielten die Damen so sagenhafte 1.200 Euro. Stellvertretend für die gesamte Mannschaft überreichten die Ladies-Captains Sabine Bär und Johanna Kühn der Vorsitzenden des gemeinnützigen Vereins Mauritia Mack im Dezember mit großer Freude einen entsprechenden Scheck. „Einfach Helfen e.V.“ unterstützt seit 2008 Menschen aus der Region, die durch eine Krankheit oder einen Schicksalsschlag in eine existentielle Notlage geraten sind.


Gemeinsam für die gute Sache: Die Ladies-Captains Sabine Bär und Johanna Kühn, der Präsident des Europa-Park Golfclub Breisgau Roland Bär und die Vorsitzende von "Einfach Helfen e.V." Mauritia Mack

 


19.12.2018

Knackiger Leckerbissen im Europa-Park

„Walters Urwurst“ siegt mit traditionsreicher Rezeptur

Es ging sprichwörtlich um die Wurst und am Ende überzeugte sie auf ganzer Linie! Bei der Fachmesse für die Fleischbranche, der SÜFFA in Stuttgart, siegte „Walters Urwurst“ dank ihrer einzigartigen Rezeptur und erhielt beim Brühwurst-Wettbewerb die Auszeichnung Gold. Seit Juni 2017 können die Europa-Park Besucher den knackigen Leckerbissen in Walters Wurstbude im Deutschen Themenbereich genießen. Das Rezept für die Urwurst stammt von Walter Börschig, einem der ersten Zulieferer des Europa-Park und wird noch heute durch die Obere Metzgerei Franz Winterhalter GmbH für Deutschlands größten Freizeitpark hergestellt. 150.000 Urwürste wurden seit der Wiedereinführung dieses Klassikers bereits verzehrt.

„Sie ist einfach lecker, enthält gute Zutaten und viele Naturgewürze“, sagt Wendelin Winterhalter von der gleichnamigen Metzgerei aus Elzach, wenn er über „Walters Urwurst“ redet. Viel spannender als die Rezeptur dürfte jedoch die Geschichte hinter dem zünftigen Gaumenschmaus sein, der im Europa-Park angeboten wird. „Unser Vater Franz und Walter Börschig waren Freunde. Gemeinsam haben sie die Wurst-Rezeptur weiterentwickelt, verkostet und schließlich Anfang der 70er Jahre in unserer Metzgerei den Kunden angeboten“, erinnert sich Winterhalter. Europa-Park Inhaber Roland Mack ergänzt: „Als wir 1975 den Park eröffneten, lieferte der Bruder meiner Mutter Liesl Mack, mein Onkel Walter Börschig, eben diese besondere Wurst zu uns. Sie war die erste Wurst, die damals hier über den Tresen ging!“

150.000 „Walters Urwürste“ seither verkauft  

Mit der Umgestaltung des Deutschen Themenbereichs und dem Bau von Europas größtem Flying Theater – dem Voletarium – ist auch Walters Wurstbude als neues Gastronomie-Angebot geschaffen worden. „Wir haben lange über die Speisekarte gesprochen und sind dabei durch Zufall wieder auf diese Geschichte gestoßen“, sagt Thomas Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park, und fügt hinzu: „Schnell war klar: wir wollen die 1975er `Urwurst´ wieder unseren Gästen anbieten.“

Die Aufnahme dieses Klassikers zahlt sich aus! Seit Juni 2017 sind bereits 150.000 Würste mit der traditionsreichen Rezeptur verkauft worden – davon 60.000 Curry-Würste. Im neu gestalteten Wintergarten neben Walters Wurstbude lässt sich der mit dem Prädikat Gold ausgezeichnete Gaumenschmaus besonders gemütlich genießen.

Traditionsreiche Partnerschaft

Seit über 20 Jahren arbeitet der Europa-Park und die seit 1749 bestehende Obere Metzgerei Franz Winterhalter GmbH zusammen, die unter anderem für die Verköstigung beim jährlich stattfindenden Mitarbeiter-Fest von Deutschlands größtem Freizeitpark sorgt. Bei der Auswahl seiner Lieferanten legt der Europa-Park besonderen Wert auf Qualität. So werden bevorzugt saisonale Produkte aus regionaler Herstellung eingesetzt und verarbeitet.  


Sie wünschen einen guten Appetit! Mechthild Winterhalter, Marianne und Roland Mack, Wendelin Winterhalter, Thomas Mack und Peter Winterhalter kosten "Walters Urwurst" im Europa-Park (v.l.n.r.)

 


11.12.2018

Stein um Stein zum Leben erweckt

Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Park

Majestätisch steigt „Rulantica“ langsam empor und die ersten Anzeichen der neuen Wasserwelt des Europa-Park kommen zum Vorschein. Vor den Toren des besten Freizeitparks weltweit laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. Bis Ende 2019 wird der erste Teil der gigantischen, 450.000 Quadratmeter großen Resort-Erweiterung rund um das Thema Wasser in vollem Glanz erstrahlen. Zusätzlich zu Europas beliebtestem Freizeitpark lockt dann ganzjährig eine sensationelle Wasser-Erlebniswelt mit neun thematisierten Bereichen. 25 spannende Wasserattraktionen und eine aufwändige nordische Thematisierung garantieren ein unvergessliches Abenteuer für die ganze Familie. Nach einem ereignisreichen Tag lädt das neue Erlebnishotel Hotel „Krønasår“ große und kleine Wasserratten zum Träumen und Entspannen ein.

Auf einer Fläche von 63 Fußballfeldern ist der Grundstein für „Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Park“ gelegt. Unweit von Deutschlands größtem Freizeitpark setzt die Inhaberfamilie Mack damit ein Zeichen und kündigt an, im Südosten der Gemeinde Rust einen weiteren Traum wahr werden zu lassen: Eine der größten Wasserwelten Europas sowie ein sechstes Themenhotel sollen hier im ersten Bauabschnitt zum Leben erweckt werden. Gemeinsam mit der Rendler Bau GmbH sowie der Wilhelm Füssler Bau GmbH, zwei namenhaften, ebenfalls familiengeführten Baufirmen aus der Region, wird das bahnbrechende Großprojekt in mehreren Phasen realisiert. Noch braucht es ein wenig Phantasie, sich die sagenhafte Wasser-Erlebniswelt vorzustellen, doch bereits Ende 2019 dürfen sich die Besucher auf die Eröffnung freuen. In den Folgejahren wird „Rulantica“ durch weitere Baumaßnahmen auf der insgesamt 45 Hektar großen Erweiterungsfläche vergrößert.


Drinnen und draußen ein Erlebnis

In dem rund 32.600 Quadratmeter umfassenden Indoor-Bereich erwarten Badenixen das ganze Jahr über neun spannende Themenwelten.

Das liebevolle „Trølldal“ ist beispielsweise perfekt auf die Bedürfnisse der Kleinsten abgestimmt. Einst umgeben von riesigen Fluten beeindruckt „Rangnakor“ – die Stadt auf Stelzen – mit großen Rutschen, die von Rulanticas Ureinwohner erbaut wurden. Ein wahrer Abenteuerspielplatz mit versunkenen Dreimastern stellt der thematisierte Bereich „Skip Strand“ dar. In „Vinterhal“ lockt eine gigantische Gletscherhöhle, die zahlreiche Rutschen beheimatet und von der zu Eis erstarrten Meeresschlange Svalgur beschützt wird. „Lumȧfals“ ist die Heimat schöner Nixen und garantiert mit einem beeindruckenden Wasserfall ein besonderes Wellenbad, das vor Farbenreichtum strotzt. Sprudelliegen umrahmt von Kiefern und Felsen machen die „Skog Lagune“ zu einer Oase der Ruhe.

Insgesamt 25 Attraktionen – darunter etwa 17 Wasserrutschen für Groß und Klein, Deutschlands größtes Wellenbad, ein entspannender „Mystery River“ sowie viele weitere Highlights – versprechen Wasserspaß pur. Nach Aufregung und Nervenkitzel laden im großzügigen Ruhebereich 1.700 Liegestühle zum Erholen ein. Acht individuelle Cabañas bieten Familien auf Wunsch zudem einen exklusiven Rückzugsort. Doch nicht nur in der 20 Meter hohen, muschelförmigen Halle, auch im 8.000 Quadratmeter großen Outdoor-Bereich gibt es mit der neunten Themenwelt jede Menge zu entdecken. Im reißenden „Wild River“ vergeht die Zeit wie im Flug. Außerdem können es sich die Badegäste im Außenpool herrlich unter freiem Himmel gut gehen lassen und auf einem der 500 Liegestühle die Sonne genießen.


Kulinarische Highlights

Wem nach all den Wasserattraktionen nach einer kulinarischen Auszeit ist, findet in der neuen Erlebniswelt ein vielseitiges Gastronomieangebot. Neben dem großzügigen Familienrestaurant „Bubba Svens“ im Stil eines Boothauses, das viele Schätze von Expeditionen des „Adventure Club of Europe“ birgt und an das Erlebnishotel „Krønasår“ angrenzt, sowie einem weiteren Selbstbedienungsrestaurant gibt es ein Café im Foyer der Wasserwelt, das allerhand süße Leckereien bietet. Ebenso können sich die Besucher in der Bar nach Herzenslust verwöhnen lassen. Für Wasserfans, die das geliebte Nass auch für ein wohltuendes Getränk nicht verlassen möchten, sind die coolen Poolbars im Innen- und Außenbereich genau das Richtige. Darüber hinaus geben drei Shops Gelegenheit, ein bisschen zu stöbern, das Equipment aufzufrischen oder sich ein kleines Rulantica-Mitbringsel zu sichern.

Insbesondere für Familien ist die Resort-Erweiterung eine perfekte Ergänzung zum besten Freizeitpark weltweit. Sowohl vor als auch nach dem erfrischenden Abenteuer sorgt dabei ein bequemer Shuttlebusservice, der die Wasser-Erlebniswelt direkt mit den Europa-Park Hotels verbindet, für komfortable An- und Abreisemöglichkeiten.


Die Rulantica-Story

„Rulantica – die neue Wasserwelt“ ist weit mehr als nur ein Name – hinter „Rulantica“ verbirgt sich eine vielfältige Geschichte, die schon seit mehreren Jahren von MackMedia entwickelt wird. „Wir haben uns schon lange Gedanken über mögliche Partner gemacht“, sagt Michael Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park und Geschäftsführer von MackMedia. „Dabei stand immer die Entwicklung einer multimedialen Marke im Vordergrund. So können wir uns heute über die einmalige Kooperation mit Coppenrath freuen.“ „Rulantica“ erzählt die Geschichte zweier Waisenkinder, die sich in einem Naturkundemuseum verstecken und von dort aus auf eine fantastische Reise auf eine sagenumwobene, nordische Insel gehen. So hat auch das neue Erlebnishotel „Krønasår“ seinen Ursprung in der spannenden Story. Schließlich entdecken die beiden Kinder hier die Wahrheit über die als Seemannsgarn verschriene Insel und brechen von dort zu ihrem Abenteuer auf. „Wir sind sehr froh, diese strategische Partnerschaft zwischen zwei deutschen Familienunternehmen eingehen zu können“, freut sich Wolfgang Hölker, Inhaber des Coppenrath Verlags, über das Projekt und die weitere Zusammenarbeit. Der erste Teil der dreiteiligen Romanserie wird 2018 im deutschen Buchhandel erhältlich sein.


Vielfältiger Mehrwert

Bei „Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Park“ handelt es sich um die größte Investition der Inhaberfamilie Mack und eine der umfangreichsten Einzelinvestitionen eines Privatunternehmens in der Region. Wie in der Vergangenheit realisiert das Familienunternehmen das Großprojekt eigenständig und verzichtet auf die Verwendung staatlicher Fördermittel. Europa-Park Inhaber Roland Mack: „Die Erweiterung unseres Gesamtangebotes und die Verwirklichung dieser einzigartigen Wasser-Erlebniswelt sind ein wichtiger Schritt zur Standortsicherung. Wir können uns keinen Stillstand erlauben, wenn die Region für Gäste mit weiterer Anreise attraktiv bleiben soll. Dieses Leuchtturmprojekt setzt aber nicht nur positive Impulse für die touristische Entwicklung, sondern schafft zugleich 550 neue Arbeitsplätze und steigert den Freizeitwert für die Einwohner.“

Seit 2016 sind Michael und Thomas Mack gemeinsam mit ihrem Vater Roland Mack sowie ihrem Onkel Jürgen Mack Teil der Geschäftsleitung des Europa-Park. Als geschäftsführende Gesellschafter werden sie die Umsetzung der neuen Wasserwelt gemeinsam mit ihrer Schwester und Diplom-Architektin Ann-Kathrin Mack maßgeblich verantworten.


Der Abenteuerspielplatz „Skip Strand“ mit versunkenen Dreimastern, samt einer Vielzahl an Netzen, Tauen und Masten.

 


11.12.2018

„Rulantica - die neue Wasserwelt" des Europa-Park feiert Richtfest

Majestätisch steigt „Rulantica“ mittlerweile empor und die ersten Anmutungen der neuen Wasserwelt des Europa-Park kommen zum Vorschein. Am 11. Dezember 2018 wurde das Richtfest der gigantischen, 450.000 Quadratmeter großen Resort-Erweiterung im Beisein von rund 800 Handwerkern und 100 Pressevertretern gefeiert. Einen besonderen Dank richtete die Familie Mack an alle Projektverantwortlichen und Bauarbeiter, die bei diesem Mammutprojekt sowie dem Bau des sechsten Erlebnishotels „Krønasår“ mitwirken. Ebenso galt ein großes Lob den Bürgermeistern des Zweckverbands Tourismus-Dienstleistungen-Freizeit Ringsheim/Rust Kai-Achim Klare und Pascal Weber sowie den Gemeinderäten aus Rust und Ringsheim für die hervorragende Zusammenarbeit.

Bei „Rulantica“ handelt es sich um die größte Investition der Inhaberfamilie Mack und eine der umfangreichsten Einzelinvestitionen eines Privatunternehmens in der Region. „Die Erweiterung unseres Gesamtangebotes und die Verwirklichung dieser einzigartigen Wasser-Erlebniswelt sind ein wichtiger Schritt zur Standortsicherung. Dieses Leuchtturmprojekt setzt aber nicht nur positive Impulse für die touristische Entwicklung, sondern schafft zugleich 550 neue Arbeitsplätze und steigert den Freizeitwert für die Einwohner“, so Roland Mack.

Die Eröffnung der neuen Wasserwelt „Rulantica“ ist für Ende 2019 geplant. Das Erlebnishotel „Krønasår wird seine Tore bereits am 31. Mai 2019 für die Gäste öffnen.


Michael, Jürgen und Roland Mack (Mitte) freuen sich über den gerade erteilten Segen für die neue Wasserwelt "Rulantica".

 


11.12.2018

19. Benefizkonzert im Europa-Park Hotel Resort

Musikkapelle Rust musiziert für den guten Zweck

Am zweiten Adventswochenende stimmte der traditionelle Auftritt der Ruster Musikkapelle sowohl die Gäste als auch externe Musikliebhaber im Erlebnishotel „El Andaluz“ auf die Weihnachtszeit ein. Bereits zum 19. Mal spielte das große Ensemble aus der Ortenau in der Lobby des 4-Sterne Hotels von Deutschlands größtem Freizeitpark für die gute Sache und begeisterte das Publikum. Dabei sammelten die engagierten Musiker im Rahmen ihres stimmungsvollen Benefizkonzerts am Sonntagabend fleißig Spenden und überreichten dem Bundesverband Kinderhospiz e.V. (BVKH) anschließend mit großer Freude 1761 Euro. Der gemeinnützige Verein setzt sich für die weit über 40.000 lebensverkürzend erkrankten Kinder und ihre Angehörigen in Deutschland ein. Zusammen nahmen die Geschäftsführerin des BVKH Sabine Kraft sowie die langjährige Botschafterin Mauritia Mack den Erlös dankbar entgegen.


Die Musikkapelle Rust begeistert mit ihrem virtuosen Spiel in der Lobby des Europa-Park Hotels "El Andaluz"

 


07.12.2018

Europa-Park Hotel überzeugt

Family Cup 2018 für Erlebnishotel „Bell Rock“

Der Freizeit-Verlag Landsberg zeichnete am 02. Dezember 2018 zum elften Mal die besten Familienhotels des Jahres im deutschsprachigen Raum aus. In der Kategorie „Logis“ setzte sich das 4-Sterne Superior Hotel „Bell Rock“ von Deutschlands größtem Freizeitpark gegen eine starke Konkurrenz durch und erhielt den „Family Cup 2018“. Mit großer Freude nahmen die Europa-Park Hotel Direktorin Logis Michaela Doll-Lämmer und ihr Stellvertreter Steffen Waldmann die begehrte Trophäe in Südtirol entgegen.

Erneut verlieh das Fachmagazin „Mein Tophotel“ Anfang Dezember 2018 den besten Familienhotels im deutschsprachigen Raum den renommierten „Family Cup“. Am Sonntagabend gab die hochkarätige Jury ‒ bestehend aus der Leitung des Freizeit-Verlags Landsberg, erfahrenen Fachjournalisten und namhaften Branchenkennern ‒ in Bozen (Italien) feierlich die diesjährigen Gewinner bekannt. Das 4-Sterne Superior Hotel „Bell Rock“ des Europa-Park stand dabei ganz oben auf dem Treppchen und durfte sich über den Branchen-Oscar in der Rubrik „Logis“ freuen. „Hier gelingt die Illusion, sich tatsächlich im New England der Pilgerväter zu befinden. Lobby, Gastronomie und Zimmer versetzen kleine und große Gäste mit vielen liebevollen Original-Details wie Schiffskojen und maritimen Wandgestaltungen in eine andere Welt. Highlight sind die komfortablen Themensuiten im Leuchtturm, wie die Lighthouse-Suite oder die John F. Kennedy-Suite“, so die fachkundige Jury zur Begründung. Neben dem Bereich „Logis“ bewertete das anerkannte Hotelmagazin die Küche, das Freizeitprogramm, die Kinderbetreuung, das Edutainment sowie das Gesamtkonzept.


Michaela Doll-Lämmer, Direktorin der Europa-Park Hotels Logis, und ihr Stellvertreter Steffen Waldmann nahmen die großartige Auszeichnungen am vergangenen Wochenende dankend in Italien entgegen.

 


03.12.2018

GZSZ-Stars hautnah im Europa-Park

Drei GZSZ-Stars hautnah erleben, konnten alle Fans der erfolgreichen RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ am 1. Dezember 2018 im Europa-Park. Die TV-Lieblinge Chryssanthi Kavazi, Wolfgang Bahro und Jörn Schlönvoigt gaben auf der Italienischen Bühne fleißig Autogramme. Besonders beliebt waren Selfies mit den Schauspielern von Deutschlands Daily Nummer 1. Seit 1992 verfolgen immer um 19.40 Uhr mehrere Millionen Zuschauer die erfolgreichste tägliche deutsche Serie. In Deutschlands größtem Freizeitpark nahmen sich die Stars bei bestem Winterwetter jede Menge Zeit für ihre Fans. Eine Fahrt mit dem romantischen Riesenrad und ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt standen zudem für die Schauspieler auf dem Programm.


Die Schauspieler haben fleißig Autogramme für die Europa-Park Besucher geschrieben

 


23.11.2018

„Größte Herzenssache-Band“ für den guten Zweck mit voXXclub im Europa-Park

Hinkommen und mitsingen: Die Kinderhilfsaktion „Herzenssache“ von SWR, SR und Sparda-Bank lädt gemeinsam mit der Alpenrock-Band „voXXclub“ zur Mitmachaktion „voXXclub und Du!“ ein. Ziel ist es, am Freitag, 7. Dezember ab 20 Uhr auf der Piazza des Hotels Colosseo im Europa-Park musikbegeisterte Menschen zu versammeln und als größte „Herzenssache“-Band im Südwesten gemeinsam ein Weihnachtslied für den guten Zweck zu singen. Für jeden Teilnehmer spendet die Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg zehn Euro an die Kinderhilfsaktion „Herzenssache“. Die Aktion wird live in der Sendung „Herzenssache – ganz nah“ am Freitag, 7. Dezember 2018, 20:15 bis 22 Uhr im SWR Fernsehen und SR Fernsehen präsentiert und von SWR4 begleitet.

Amateure, Musikvereine, Chöre oder Berufsmusiker – alle, die ein Instrument spielen können, Spaß am Singen, Mitsummen oder Mitklatschen wollen, sind eingeladen, sich der größten „Herzenssache“-Band im Südwesten anzuschließen. Wer mitmachen möchte, kommt ohne Anmeldung am Freitag, 7. Dezember ab 20 Uhr auf die Piazza des Hotels Colosseo im Europa-Park.

In der Sendung am Freitag, 7. Dezember 2018, wird live zur „Herzenssache“-Mitmachaktion „voXXclub und Du“ in den Europa-Park geschaltet. Stephanie Haiber präsentiert die diesjährige Sendung der Kinderhilfsaktion „Herzenssache“ von SWR, SR und Sparda-Bank live aus dem SWR Fernsehstudio Baden-Baden. Mit dabei sind Do-it-yourself-Expertin Martina Lammel, bekannt aus „Kaffee oder Tee“, Fernsehmoderator Michael Friemel aus dem Saarland und die Schauspielerin Ursula Cantieni von den Fallers. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die „Herzenssache“-Botschafter „Glasperlenspiel“, die Sängerinnen Christina Stürmer und Ella Endlich sowie Liedermacher Philipp Poisel. Auch Heinrich del Core, der italo-schwäbische Comedian, ist zu Gast..

Kinderhilfsaktion „Herzenssache“
Herzenssache e.V. ist die Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank. Jedes Kind in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland hat die Chance, glücklich aufzuwachsen – das ist die Vision von „Herzenssache“. Mit seinem starken Netzwerk der Hilfe ist „Herzenssache“ im Südwesten Deutschlands verwurzelt und hilft Kindern, Jugendlichen und deren Familien vor unserer Haustür.

Informationen zur Mitmach-Aktion „voXXclub und Du“ unter www.swr.de/herzenssache/mitmachen/die-groesste-herzenssache-band-im-suedwesten/-/id=3025770/did=22463226/nid=3025770/9f47ie/index.html

Weitere Informationen zum Programm unter SWR.de


voXXclub kommen in den Europa-Park

 


22.11.2018

Stimmungsvoller Nachmittag in der Vorweihnachtszeit

Adventsstunden von „Einfach Helfen e.V.“ im Europa-Park

In festlichem Glanz erstrahlt der Ballsaal Berlin im Europa-Park am Dienstag, 04. Dezember 2018, ab 15 Uhr, wenn Mauritia Mack zu den alljährlich stattfindenden Adventsstunden einlädt. Die Vorsitzende des Vereins „Einfach Helfen e.V.“ und Ehefrau von Europa-Park Inhaber Jürgen Mack veranstaltet das Event bereits zum elften Mal in Folge. Neben Kaffee und Kuchen, der wie jedes Jahr von der Konditorei-Bäckerei Käufer aus Ettenheim gespendet wird, erwartet die Gäste ein abwechslungsreiches vorweihnachtliches Programm. Die Erlöse der Veranstaltung kommen in vollem Umfang dem gemeinnützigen Verein „Einfach Helfen e.V.“ zugute, der Menschen aus der Region unterstützt, die durch Schicksalsschläge oder eine Krankheit in existentielle Not geraten sind und schnelle, unkomplizierte Hilfe brauchen.

Den Auftakt zu den Adventsstunden gestaltet erneut die „Dancing Company“ aus Altdorf. Neben atemberaubender Akrobatik wird Mauritia Mack das Vereinsjahr Revue passieren lassen. Über 100 Personen und Familien wurden 2018 ebenso finanziell wie menschlich von dem Verein „Einfach Helfen e.V.“ unterstützt. Auch in diesem Jahr wird es einen spannenden Vortrag von Ludwina Geiger und Lioba Metz geben. Dabei berichten sie von ihren Erfahrungen auf dem portugiesischen Jakobsweg von Lissabon zum bekannten Wallfahrtsort Fátima. Ein weiterer Höhepunkt der Adventsstunden wird der gemeinsame Auftritt von Jasmin Nopper und Steven Böhringer sein, der die Sängerin stimmungsvoll mit der Trompete begleitet. Mit Witz, Charme und selbstgeschriebenen Mundartgeschichten wird außerdem Dr. Karl-Heinz Debacher die Gäste zum Schmunzeln bringen.

Die vorweihnachtliche Veranstaltung im Europa-Park ist zu einer festen Tradition geworden. Mit ihrem Kommen und ihren Spenden unterstützen die vielen treuen Gäste auch im elften Jahr ihres Bestehens die vielseitigen Aktivitäten von „Einfach Helfen e.V.“. Gerade die Adventszeit ist dabei ein geeigneter Zeitpunkt, um auf die Not mancher Menschen hinzuweisen und dafür Sorge zu tragen, dass diese gelindert werden kann.

Der Vorverkauf für die Adventsstunden hat bereits begonnen. Tickets gibt es für 15 Euro bei folgenden regionalen Betrieben und Unternehmen, solange der Vorrat reicht:

-       Beratungspraxis Geiger/Metz, Ettenheim-Wallburg

-       Buchhandlung Machleid, Ettenheim

-       Gita’s Haus, Rust

-       Konditorei-Bäckerei Käufer, Ettenheim

-       Modehaus meierfashion, Rheinhausen

-       Reisebüro Zimmermann, Gengenbach

-       Hotel Colosseo, Europa-Park

-       Hotel Bell Rock, Europa-Park

-       Haupteingang, Europa-Park (ab 24.11.18)


Die Adventsstunden im Ballsaal Berlin des Europa-Park

 


21.11.2018

Ein Meer aus tausend Lichtern

Bezaubernde Winteröffnung des Europa-Park

Bereits zum 18. Mal öffnet Deutschlands größter Freizeitpark in der kalten Jahreszeit seine Pforten. Vom 24. November 2018 bis zum 06. Januar 2019 (außer 24./25. Dezember) sowie am 12. und 13. Januar dürfen sich die Besucher des Europa-Park wieder auf ein festlich geschmücktes Winterwunderland freuen: 3.000 verschneite Tannenbäume, 10.000 Christbaumkugeln und Tausende von Lichtern sorgen für strahlende Gesichter bei Groß und Klein. Schon von fern lockt das bunte Riesenrad „Bellevue“. Darüber hinaus garantieren ein faszinierendes Showprogramm, stimmungsvolle Weihnachtsmärkte sowie viele atemberaubende Highlights unvergessliche Momente. Auch im Winter warten in 15 europäischen Themenbereichen rasante Fahrattraktionen* und spannende Abenteuer auf die ganze Familie. Nach dem einzigartigen Vergnügen können sich die Gäste in den komfortablen Europa-Park Hotels oder im urigen Camp Resort entspannen und die besinnliche Atmosphäre genießen.


Oh du schöne Weihnachtszeit

Zauberhaft geschmückt und kunstvoll illuminiert sind der beste Freizeitpark weltweit und seine 15 europäischen Themenbereiche während der Wintersaison ein ganz besonderes Erlebnis. Dabei kommen Jung und Alt nicht nur in den Genuss eines prachtvollen, weihnachtlichen Ambientes, sondern auch zahlreicher Attraktionen. Keinesfalls entgehen lassen sollten sich die Besucher eine Fahrt mit dem erst kürzlich eröffneten „Eurosat – CanCan Coaster“ und „Eurosat Coastiality“ im neugestalteten Themenbereich Frankreich. Gleich nebenan bei „Madame Freudenreich Curiosités“ wartet außerdem bezaubernder Dinospaß auf die ganze Familie. Im Magic Cinema 4D begeistert das neue, 12-minütige Filmhighlight „Nachts im Park 4D“ von Mack Animation: Ein magisches Artefakt des „Adventure Club Europe“ (ACE), das Gegenstände zum Leben erwecken kann, sowie das unvorsichtige Verhalten von Ed Euromaus sorgen über Nacht für ordentlich Trubel im Europa-Park. Es beginnt eine wilde Verfolgungsjagd in der Ed und Edda – mit Hilfe des lebendig gewordenen Großvaters – viele Gefahren und Hindernissen trotzen müssen, um Deutschlands größten Freizeitpark vor dem Untergang zu bewahren. Ein besonderes Highlight ist auch in der kalten Jahreszeit ein Flug mit dem „Voletarium“ in der Deutschen Allee. Das größte Flying Theater Europas nimmt die Passagiere mit auf eine atemberaubende Reise und entführt zu den schönsten Sehenswürdigkeiten des Kontinents. Auf dem „Alpenexpress Coastiality“ im Österreichischen Themenbereich gibt es im Winter außerdem ein neues VR-Abenteuer: Gemeinsam mit Baby Otti und anderen Charakteren der lustigen Ottifantenwelt des berühmten Comedians und Künstlers Otto Waalkes können sich die Gäste auf eine wilde Fahrt durch Ostfriesland begeben. Nicht weit entfernt in der Spanischen Arena wartet die traumhafte Ausstellung „RULANTICA aus EIS – Snorris funkelnde Wasserwelt“ mit bis zu fünf Meter hohen Eisskulpturen in der Weihnachtszeit. Farbenfrohe Motive rund um den quirligen Meeresbewohner und seine Freunde sind in diesem Jahr ebenso beim Chinesischen Lichterfest vor dem Historischen Schloss Balthasar zu entdecken. Im Holländischen Themenbereich können die Jüngsten in der JUNIOR CLUB Indoor-Spielewelt auf Mega-Spielespaß mit großem Bällebad, einer Riesenrutsche, einer gemütlichen Sitz- und Liegeecke mit den lustigen JUNIOR CLUB Videos von Benedikt Weber und vieles mehr gespannt sein. Auch das Postamt Himmelspforten mit Büro des Weihnachtsmanns ist dieses Jahr hier zu finden. Unter dem Motto „Die große Krippe der Provence“ ist in der Stabkirche im Skandinavischen Themenbereich eine ganz besondere und fast 30 Quadratmeter große Krippenausstellung zu bewundern. Über 100, teilweise sich bewegende Krippenfiguren, die typische Handwerksarbeiten vollführen, geben der Ausstellung eine unverwechselbare Dynamik. Bei Einbruch der Dunkelheit bietet das 55 Meter hohe Riesenrad „Bellevue“ im Portugiesischen Themenbereich einen wundervollen Ausblick.


Rizzis Winterwelt im Europa-Park

Erneut präsentiert der größte Freizeitpark Deutschlands während der Winteröffnung die legendären Werke von James Rizzi. In der neuen „Schatzkammer“ in der Deutschen Allee des Europa-Park können die Besucher mehr als 60 Bilder und zahlreiche Holzspielzeuge des amerikanischen Pop Art Künstlers entdecken – darunter viele Unikate, die noch nie in der Öffentlichkeit zu sehen waren. James Rizzi gilt als einer der einflussreichsten Kunstschaffenden der US-Nachkriegsgeschichte. Er liebte Freizeitparks und zeigt in seinen Arbeiten Freude, Lebenslust, Spaß an Unterhaltung und friedliche Menschenmassen in der Metropole New York.


Spektakuläre Shows und Events

Mit rund 400 internationalen Künstlern sind hochkarätige Showformate in Deutschlands größtem Freizeitpark garantiert. In die bunte Welt des Rummels entführt im Griechischen Themenbereich die „Zirkus Revue“. Im beheizten Zelt versetzen großartige Artisten, tollpatschige Clowns und das elegante Europa-Park Showballett die Besucher ins Staunen. Ebenso bringt das Kindermusical „Das große Geschenk“ im Globe Theatre Kinderaugen zum Strahlen. Die mitreißende Eisshow „Surpr´Ice with the Son of Santa Claus” sollten Klein und Groß ebenfalls nicht verpassen. Im Französischen Themenbereich beeindruckt darüber hinaus ab 17 Uhr alle 30 Minuten die neue Multimedia-Show „Miraculeux“ auf der Fassade des „Eurosat – CanCan Coaster“. Auf dem See im Abenteuerland lockt zudem „Ed und Eddas Winterzauber“. Ein täglicher Höhepunkt ist außerdem die grandiose „Winter Starlight Parade“ mit Stopp am 18 Meter hohen Weihnachtsbaum auf dem Luxemburger Platz.

Erstklassige Künstler gepaart mit kulinarischen Gaumenfreuden erleben auch die Besucher der „Europa-Park Dinner-Show“. Vom 23. November 2018 bis zum 09. Februar 2019 entführt sie die Besucher im Europa-Park Teatro über dreieinhalb Stunden in das funkelnde Paris des frühen 20. Jahrhunderts. Neben artistischen Meisterleistungen, Livemusik und Comedy gehört ein exquisites 4-Gang-Menü von 2-Sterne Koch Peter Hagen-Wiest zum unvergesslichen Abendprogramm. Zudem findet am 20. Januar 2019 erstmals eine exklusive Matinée zur Mittagszeit statt.

Die ERDINGER Urweisse Hütt‘n lädt während der Winteröffnung an ausgewählten Terminen zum geselligen Beisammensein ein. Ein winterliches 3-Gang-Menü mit Käsefondue oder geschmortem Rindertafelspitz sowie zünftige Live-Musik garantieren nicht nur einen urigen Abend, sondern auch beste Stimmung. Coole Beats und Partykracher sowie deftige Schmankerl und Hütten-Atmosphäre erwarten die Gäste außerdem bei der Après-Ski-Party an ausgewählten Terminen im November.

Wer einen atemberaubenden Start in das Jahr 2019 erleben möchte, ist bei der großen Silvester Party in Deutschlands größtem Freizeitpark genau richtig. In der Location des Europa-Park Dome stimmt zunächst relaxte Lounge-Musik auf den Jahreswechsel ein, bevor angesagte DJs die Gäste mit einem Mix von Schlager bis Future House auf die Tanzfläche locken. Karaoke-Fans sind im Traumpalast eingeladen, Bühnenluft zu schnuppern. An diversen Bar- und Cocktailständen sowie einem reichhaltigen Snackangebot können sich die Feierlustigen bestens für eine lange Nacht stärken. Pünktlich um Mitternacht klirren die Gläser und ein riesiges Feuerwerk lässt den Europa-Park und seine Skyline erstrahlen.

Mit einer exklusiven Weltpremiere seiner neuen Show „KaleidoLuna“ begeistert DJ BoBo die Gäste jeweils vom 11. bis 13. Januar in der Europa-Park Arena. Im Rahmen der Konzerte öffnet Deutschlands größter Freizeitpark nach Abschluss der Wintersaison 2018/19 am 12. und 13. Januar 2019 nicht nur für Konzertbesucher nochmals seine Tore, sodass Groß und Klein zwei weitere Tage die zauberhafte Winteröffnung erleben können.


Romantische Weihnachtsmärkte & kulinarische Highlights

Auf dem Altertümlichen Christkindlmarkt rund um den Bayerischen Biergarten gibt es vieles zu entdecken: In zahlreichen Zelten werden alte Berufe wie der des Buchbinders, des Goldschmieds oder des Krippenbauers vorgestellt. Außerdem warten etwa eine Wahrsagerin, ein Lehmbauer und ein Steinmetz auf die Besucher. Bei Einbruch der Dunkelheit sorgen Fackeln und Feuerstellen für einen stimmungsvollen Rahmen.

Vielerlei Spezialitäten und Köstlichkeiten begeistern in der Deutschen Allee. Der gemütliche Weihnachtsmarkt bietet einen bunten Mix aus altbekannten und neuen winterlichen Delikatessen aus der Region, aber auch vom gesamten europäischen Kontinent. Es gibt unter anderem Wurst- und Käsespezialitäten, feine Schokoladen und Spirituosen. Im Backhaus wird ofenfrisches „Dresdner Handbrot“ zubereitet.

Darüber hinaus gibt es allerhand winterliche Leckereien wie Eiszauberglühwein und Früchtepunsch oder Eintöpfe und Gegrilltes in den vielen Bistros, Cafés, Imbissen und Restaurants im Europa-Park. In „Spices – Küchen der Welt“ locken in der kalten Jahreszeit außerdem erstmals die „Asiatischen Wochen“.


Volles Verwöhnprogramm

Magischen Winterzauber erleben auch die Gäste der Europa-Park Hotels. Alle fünf parkeigenen Erlebnishotels sind festlich geschmückt und bieten traumhafte Übernachtungsmöglichkeiten. In weihnachtlicher Atmosphäre lässt sich herrlich die Seele baumeln. Großzügige Wellness- und Spa-Bereiche laden ebenfalls zum Erholen und Entspannen ein. Auch kulinarisch hat das Hotel Resort viel zu bieten: Besonders ein Abend im mit zwei Michelin Sternen ausgezeichneten „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ bleibt lange in Erinnerung.

Urig und gemütlich geht es im Europa-Park Camp Resort während der kalten Jahreszeit zu. Hier übernachten abenteuerlustige Gäste zu ausgewählten Terminen in beheizten Blockhüttenzimmern und Planwagen und genießen pure Winterromantik.


Roland, Thomas, Jürgen und Michael Mack in der neuen Ausstellung "RULANTICA aus EIS - Snorris funkelnde Wasserwelt"

 


19.11.2018

Stimmungsvolles "Ballonglühen" auf der Piazza des Europa-Park Hotels "Colosseo"

Die Piazza des 4-Sterne Superior Hotels „Colosseo“ erstrahlt auch in diesem Jahr wieder in besonderem Glanz: Beim „Ballonglühen“ am 23. und 24. November 2018 erleuchten acht farbenfrohe Riesen den weihnachtlich geschmückten Innenhof. Ab 21 Uhr erwartet nicht nur Hotelgäste, sondern auch Besucher eine etwa 30-minütige Show. Dabei steigen die Modellballons mit ihren unterschiedlichen Formen, Farben und Motiven zu stimmungsvoller Musik gemächlich auf und ab. Abgerundet wird das winterliche Spektakel von herrlich duftendem Glühwein, Punsch und anderen Leckereien.

 


15.11.2018

Goldener Herbst für Europa-Park Hotels

Sunny Heart Award & Wellness Stars Auszeichnung

Im November erhielten die Erlebnishotels von Deutschlands größtem Freizeitpark gleich zwei Preise und haben damit doppelten Grund zur Freude: Anfang des Monats eroberte das 4-Sterne Superior Hotel „Colosseo“ seinen Titel in der Kategorie „Autoreisen“ bei den begehrten „Sunny Heart Awards“ von Thomas Cook zurück. Das 4-Sterne Hotel „Castillo Alcazar“ schaffte außerdem den Sprung auf den zweiten Platz. Darüber hinaus bekamen die drei 4-Sterne Superior Hotels des Europa-Park am Montag, den 12. November erneut fünf Wellness-Sterne und dürfen sich drei weitere Jahre mit dem anerkannten Qualitätssiegel „Wellness Stars“ schmücken.

Das 4-Sterne Superior Hotel „Colosseo“ hat zum dritten Mal den begehrten „Sunny Heart Award“ gewonnen und zählt damit zu einem der beliebtesten Hotels der Kunden von Thomas Cook Signature und Neckermann Reisen. Schon 2015 und 2016 konnte das im italienisch-römischen Stil erbaute Erlebnishotel von Deutschlands größtem Freizeitpark in der Kategorie „Autoreisen“ überzeugen. Ebenfalls ausgezeichnet wurde in diesem Jahr das mittelalterlich gestaltete 4-Sterne Hotel „Castillo Alcazar“, das in derselben Rubrik den zweiten Rang belegte. Ulrike Braun, Sales Managerin Europa-Park Hotels Logis, nahm die Auszeichnungen am 03. November auf der „TravelConneXion“-Vertriebsmesse in Frankfurt am Main entgegen. Um die Gewinner der „Sunny Heart Awards“ zu ermitteln, traf der Tourismuskonzern Thomas Cook zunächst eine Vorauswahl. In den engeren Kreis schafften es schließlich diejenigen Hotels, die in einer Zufriedenheitsstudie unter Kunden mit einer hervorragenden Leistung bewertet und überdurchschnittlich häufig von Gästen weiterempfohlen wurden. Über die auserwählten 600 Hotels stimmten am Ende Expedienten aus ganz Deutschland in zwölf verschiedenen Kategorien ab.

Anfang dieser Woche durften sich die Erlebnishotels „Bell Rock“, „Colosseo“ und „Santa Isabel“ zudem über die höchste Wellness-Auszeichnung freuen. Das Qualitätssiegel „Wellness Stars“ verlieh den drei 4-Sterne Superior Hotels von Deutschlands größtem Freizeitparks erneut fünf Wellness-Sterne. „Die drei Wellness Resorts in den Hotels ,Santa Isabelʼ, ,Colosseoʼ und ,Bell Rockʼ überraschen und begeistern vom ersten Augenblick an und haben ein herausragendes Prüfergebnis erreicht“, so Arne Mellert, Prüfer der Wellness Stars Deutschland GmbH, bei der Übergabe des Zertifikates.

Die Zertifizierung bestätigt seit 14 Jahren die unabhängig geprüfte Qualität und Sicherheit im Wellness-Bereich. Die Bewertung erfolgt durch neutrale, speziell ausgebildete Prüfer vor Ort und bestimmt am Ende einer Prüfung die Einstufung des Wellness-Bereiches in Kategorien mit drei bis fünf Wellness-Sternen. In regelmäßigen Abständen werden die zertifizierten Betriebe zusätzlich durch unabhängige Tester der TÜV Rheinland Cert GmbH im Rahmen eines Mystery Checks inspiziert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Qualitätsüberprüfung der Spa-, Wellness- und Anwendungsbereiche. Entwickelt wurde das Gütesiegel durch die Heilbäder und Kurorte GmbH Baden-Württemberg. Es ist drei Jahre gültig.

Weitere Informationen unter www.europapark.de/hotels oder telefonisch unter 07822 / 860-0.


Der baden-württembergische Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf (li.) und der Aufsichtsratsvorsitzende der Wellness Stars Deutschland GmbH Senator e.h. Prof. Rudolf Forcher (re.) überreichen der Sales Managerin Europa-Park Hotels Logis Ulrike Braun sowie dem stellvertretenden Direktor Europa-Park Hotels Logis Steffen Waldmann die Urkunde.

 


13.11.2018

ALLES IST ERLAUBT

1000 Jahre EAV Abschiedstournee (die Erste) 2019 im Europa-Park

ALLES IST ERLAUBT - unter diesem Motto wird die Erste Allgemeine Verunsicherung (EAV) 2019 zum 40-jährigen Bühnenjubiläum ihre Abschiedstournee begehen und am 30. Juni 2019 in der Europa-Park Arena Halt machen.

Die Erfolge der österreichischen Band sprechen für sich. Sie können auf eine Karriere mit weit über 1000 Konzert-Auftritten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Liechtenstein und Tschechien, auf über 10 Millionen verkaufte Großtonträger, zwanzig Top-10 Alben in Österreich/Deutschland/Schweiz und auf unzählige weitere Auszeichnungen zurückblicken. Mit ihren Single-Hits wie “Küss die Hand, schöne Frau”, “Ba-Ba-Banküberfall”, “Ding Dong”, “Samurai” und “An der Copacabana” mischten sie in den 80er und 90er Jahren die deutschsprachige Musikszene auf und feierten fulminante Erfolge. 

1977 wurde die Band rund um die beiden Kunststudenten Nino Holm und Thomas Spitzer gegründet. 1979 tourten sie das erste Mal durch Deutschland und konnten dort kleine Achtungserfolge in der Clubszene feiern. Während man im Ausland also schon einen gewissen Bekanntheitsgrad errungen hatte, kannte man sie in der österreichischen Heimat noch nicht. Das änderte sich erst mit dem dritten Album und dem dritten Sänger und heutigen Erfolgsentertainer Klaus Eberhartinger, für dessen schnelles Mundwerk man den musikalischen Stil der Verunsicherung abwandelte. Mit “Alpenrap” und “Afrika” fiel der Startschuss der kommerziellen Karriere, in deren Verlauf sie einige Verkaufsrekorde in Österreich sprengen sollten und schließlich 1990 den World Music Award verliehen bekamen. 1995 verließen drei der Gründungsmitglieder die Band, um sich auf ihre eigenen Projekte zu konzentrieren. Der Kern der Ersten Allgemeinen Verunsicherung, Frontmann Klaus Eberhartinger und Mastermind Thomas Spitzer, machten weiter und lenkten die EAV wieder zurück zu ihren Wurzeln. Die Texte wurden kritischer, die Musik wieder rockiger. Bis heute tourten sie zu jedem neuen Nummer-1 Album und begeisterten Hundertausende pro Tournee.

2019 nimmt die Verunsicherung nun Abschied von ihrem Bühnenleben. Was gut begann, soll würdig enden - dazu gehört auch, mehr als nur die schönsten Hits und Klassiker zu präsentieren. Die Zuschauer erwartet ein Programm mit Allem, was die Satiriker zu bieten haben. Unterhaltsame und emotionale Rückblicke, aber auch einige neue Lieder aus der aktuellen Produktion.

Erste Allgemeine Verunsicherung am 30.06.2019

Einlass:
17.30 Uhr

Beginn:
19.00 Uhr in der Europa-Park Arena


Infos und Tickets über www.europapark.de sowie die Ticketline 07822-776697.


EAV (c) Dominik Beckmann

 


12.11.2018

GZSZ-Autogrammstunde am 1. Dezember im Europa-Park

Das versüßt das Warten auf Weihnachten! Fans der erfolgreichen RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ können am 1. Dezember 2018 drei ihrer Stars hautnah in der zauberhaften Winterwelt von Deutschlands größtem Freizeitpark erleben. Auf der Italienischen Bühne geben Chryssanthi Kavazi, Wolfgang Bahro und Jörn Schlönvoigt ab 11.30 Uhr Autogramme. Hier können die Europa-Park Besucher zudem Selfies mit den Schauspielern von Deutschlands Daily Nummer 1 ergattern. Seit 1992 verfolgen immer um 19.40 Uhr mehrere Millionen Zuschauer die erfolgreichste tägliche deutsche Serie. Im weltweit besten Freizeitpark nehmen sich die Stars neben Achterbahnfahrten jede Menge Zeit für ihre Fans. 


Jörn Schlönvoigt freut sich auf die Autogrammstunde im winterlichen Europa-Park 

 


07.11.2018

Stärkung bilateraler Beziehungen

Michael Mack zum französischen Honorarkonsul ernannt

Am 08. Oktober 2018 erteilte die Republik Frankreich dem geschäftsführenden Gesellschafter des Europa-Park Michael Mack das Exequatur und ernannte ihn zum Honorarkonsul der Regierungsbezirke Freiburg im Breisgau und Tübingen. Zu diesem Anlass fand gestern Abend ein feierlicher Empfang in Deutschlands größtem Freizeitpark statt. Neben zahlreichen Ehrengästen und Politikern war auch die Botschafterin Frankreichs in Deutschland Anne-Marie Descôtes im Ballsaal Berlin des Europa-Park dabei und gratulierte Michael Mack herzlich zu seinem neuen Ehrenamt.

„Dank Ihres deutsch-französisch geprägten Lebens, Ihrer umfassenden Französischkenntnisse, Ihrer Vertrautheit der Region, Ihres wirtschaftlichen und politischen Netzwerks und Ihres starken deutsch-französischen sowie europäischen Engagements können Sie als zukünftiger Honorarkonsul einen wesentlichen Beitrag zur deutsch-französischen Verständigung leisten. Lassen Sie uns in diesem Sinne das Band zwischen Deutschland und Frankreich gemeinsam stärken“, so die Diplomatin Anne-Marie Descôtes an den neuen Amtsträger gewandt.

Michael Mack: „Über meine Ernennung zum französischen Honorarkonsul freue ich mich sehr. Ich betrachte dies als große Ehre, Vermächtnis und Verantwortung. Mit diesem Ehrenamt schließt sich für mich der Kreis. Die Tradition unserer Familie wird fortgeführt. Als junger Europäer habe ich mir für meine Amtszeit unter dem Leitspruch ,En avant les jeunesʼ vier Eckpfeiler gesetzt: Jugend, Digitalisierung, Zukunft und Tradition.“ In seiner neuen Funktion ist es Michael Mack außerdem wichtig, die deutsch-französische Freundschaft weiter zu intensivieren und die Verbindung zwischen den Nationen und ihren Kulturen durch grenzübergreifende Projekte zu fördern. Darüber hinaus möchte der geschäftsführende Gesellschafter des Europa-Park im Rahmen seines Ehrenamtes auf beiden Seiten des Rheins die beruflichen Perspektiven von Jugendlichen speziell im digitalen Bereich und mithilfe von Startups verbessern.

Seit der Gründung des Europa-Park 1975 setzt sich die Inhaberfamilie Mack für die Europäische Idee ein und macht sich für die deutsch-französische Freundschaft stark. Die Ernennung von Michael Mack zum französischen Honorarkonsul der Regierungsbezirke Freiburg im Breisgau und Tübingen fördert die bilateralen Beziehungen und ist ein weiterer Schritt in der Zusammenarbeit der Nachbarländer. 

Eine der Hauptaufgaben des neuen Honorarkonsuls ist es, die wirtschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit der beiden Nationen weiter voranzutreiben. Zudem können französische Staatsbürger ihn bei Fragen jeglicher Art konsultieren. Michael Mack wird das Amt als französischer Honorarkonsul bis zum 30. Juni 2023 ausüben.

Unter folgendem Link finden Sie ein Video zur Ernennung von Michael Mack zum französischen Honorarkonsul: youtu.be/y-j57UcjJk8.

Weitere Informationen auch unter: consulhon-france.eu/de/.


Die Botschafterin Frankreichs in Deutschland Anne-Marie Descôtes und der neue französische Honorarkonsul Michael Mack

 


07.11.2018

Seilbahn zwischen Deutschland und Frankreich

Europa-Park plant grenzübergreifendes Projekt

Seit Jahrzehnten ist Deutschlands größter Freizeitpark nicht nur als attraktives Tourismusziel bekannt, sondern zugleich auch ein beliebter Treffpunkt für Menschen aus ganz Europa. Insbesondere in Frankreich findet das Angebot des Europa-Park ein wachsendes Interesse. Die Inhaberfamilie Mack hat sich stets für das Thema Europa und die deutsch-französische Freundschaft engagiert. Dr.-Ing. h.c. Roland Mack, Gründer und Inhaber des Europa-Park, hat in der Entwicklung des Unternehmens diese Ausrichtung seit jeher aktiv vorangetrieben. Vor diesem Hintergrund möchte die Unternehmerfamilie nun auf Initiative von Michael Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park, diese Entwicklung durch ein neues Investitionsprojekt in Frankreich konsequent fortführen. So hat der Europa-Park die Vision, die Anbindung der nahen Region Elsass durch ein Seilbahnprojekt über den Rhein zu verbessern.

Im weiteren Verlauf strebt das Familienunternehmen auf der französischen Seite die Realisierung von Übernachtungsangeboten an. Das nachhaltige und naturfreundliche Projekt könnte letztlich auch weitere Arbeitsplätze in Frankreich schaffen. Zudem würde die vorhandene Verkehrsinfrastruktur stark entlastet werden: Der Europa-Park verzeichnet jährlich mehr als eine Million Besucher aus Frankreich und über 1.000 Mitarbeiter pendeln aus dem Elsass nach Rust.

Derzeit werden die Detailfragen mit den Behörden in Deutschland und Frankreich abgestimmt. Michael Mack verfolgt mit diesem deutsch-französischen Projekt die Vision von einer Expansion des Familienunternehmens im benachbarten Elsass. Ziel ist es, ein nachhaltiges Projekt für die Region in Angriff zu nehmen. Die Präsentation dieser Idee ist im Wirtschafts- und Finanzministerium in Paris sowie vom französischen Präsidenten Emmanuel Macron ebenso wie in der Region und von der Landesregierung in Stuttgart mit Begeisterung aufgenommen worden und stößt auf große Unterstützung. Weitere Schritte werden mit allen Beteiligten erarbeitet und im Rahmen des Genehmigungsverfahrens geprüft.


Schulterschluss für deutsch-französische Vision: Jean-Luc Marx (Préfet de la Région Grand Est), Michael und Roland Mack (geschäftsführende Gesellschafter des Europa-Park), Emmanuel Macron (Président de la République française), Jean Rottner (Président de la Région Grand Est), Winfried Kretschmann (Ministerpräsident Baden-Württemberg)

 


29.10.2018

Zünftig in die kalte Jahreszeit starten

Après-Ski-Party & Hüttenabend im Europa-Park

Vom 09. bis zum 23. November 2018 heizt in Deutschlands größtem Freizeitpark wieder die große Après-Ski-Party ein. Im Portugiesischen Themenbereich mitten im Europa-Park und umgeben von spektakulären Achterbahnen dürfen sich die Feierlustigen ab 19.30 Uhr in der „Erdinger Urweisse Hütt‘n“ auf eine riesen Gaudi freuen. Bei leckeren Spezialitäten und Après-Ski-Hits wartet eine grandiose Sause wie nach einem echten Ski-Tag. Etwas geruhsamer geht es in der Vorweihnachtszeit vom 24. November bis zum 22. Dezember beim urigen Hüttenabend zu. Im Anschluss an einen winterlichen Besuch von Deutschlands größtem Freizeitpark locken unweit des strahlenden Riesenrads „Bellevue“ ein herzhaftes 3-Gänge-Menü und Live-Musik in geselliger Atmosphäre.

Bei der Après-Ski-Party in der „Erdinger Urweisse Hütt’n“ ist im November beste Stimmung garantiert: Neben traditionellen Schmankerl wie Käsespätzle, Gulaschsuppe und Leberkäsweckle kommen die Gäste in den Genuss von Erdinger Weißbierspezialitäten, Glühwein und fruchtigem Alpenschnapser. Angesagte Charts und beliebte Schlager ziehen die Ski-Haserl rasch auf die Tanzfläche und bringen Schwung in die Hütte. Auf alle Gipfelstürmer, welche die Nacht in einzigartigem Ambiente ausklingen lassen möchten, warten gemütliche Zimmer in den Europa-Park Hotels inklusive eines üppigen (Kater-) Frühstücksbuffets am nächsten Morgen.

Der Einlass zum Portugiesischen Themenbereich erfolgt ab 19.15 Uhr über den Hoteleingang. Der Eintritt für die Après-Ski-Party beträgt 5 Euro pro Person. Tickets sind noch für den 09. sowie 16. November erhältlich unter 07822 / 776697 oder im Europa-Park Online-Shop. Das „Après-Ski-Party & Nacht“-Angebot beinhaltet den Besuch der „Erdinger Urweisse Hütt’n“, eine gemeinsame Übernachtung für bis zu 4 Personen im Europa-Park Hotel Resort, ein reichhaltiges Frühstücksbuffet sowie ein kleines Überraschungspräsent von Erdinger. Buchung sind noch für den 09. November unter 07822 / 8600 möglich.

Einen urigen Abend in geselliger Runde können die Gäste zudem während der Winteröffnung erleben: Der Abend mit Käsefondue und musikalischer Unterhaltung beginnt mit einem frischen Ackersalat an Pikantus-Bierdressing garniert mit Bergkäse und Radi. Anschließend folgt das beliebte Schweizer Nationalgericht und als Dessert winken warmer Apfelstrudel, Heidelbeer-Kompott mit Vanilleeis und Zibärtleschaum. Ein ähnliches 3-Gänge-Menü − jedoch mit geschmortem Rindertafelspitz vom „Simmentaler Rind“ als Hauptgang − erwartet die Besucher des Hüttenabends. Dazu gibt es fetzig zünftige Live-Musik.

Der Käsefondue-Abend kostet 49 Euro pro Person, der Hüttenabend 60 Euro pro Person. Beide Veranstaltungen beinhalten den Parkeintritt ab 18 Uhr. Beginn des Abendessens ist jeweils um 19 Uhr.

Verfügbare Käsefondue-Abende:

Sonntag, 09.12.2018

Sonntag, 16.12.2018

Donnerstag, 20.12.2018

Verfügbare Hüttenabende:

Donnerstag, 06.12.2018

Dienstag, 11.12.2018

Mittwoch, 12.12.2018

Donnerstag, 13.12.2018

Mittwoch, 19.12.2018

Samstag, 22.12.2018

Informationen und Buchung unter: 07822 / 860 5678


Die urige „Erdinger Urweisse Hütt'n" im Portugiesischen Themenbereich des Europa-Park

 


26.10.2018

Halloween und „Horror Nights - Traumatica“

Besuchermagnete im Europa-Park

Die Herbstwochen mit Halloween und den „Horror Nights - Traumatica“ entwickeln sich immer mehr zu einem Besuchermagneten im Europa-Park. „Der Zuspruch ist riesig“, sagt Europa-Park Chef Roland Mack, „das Angebot ist europaweit einzigartig. Halloween ist inzwischen eine der stärksten Jahreszeiten, wir haben bereits rund 900.000 Besucher, seit sich der Park Ende September in eine geheimnisvolle Herbstlandschaft verwandelt hat. Noch nie wurden so viele Gäste im Oktober gezählt". Roland Mack: „Der neue 'Eurosat - CanCan Coaster' mit dem weltweit einzigartigen Virtual-Reality-Erlebnis 'Eurosat Coastiality' sowie die komplette Umgestaltung des Französischen Themenbereichs haben uns zudem einen spürbaren Schub an Besuchern gebracht. Auch die Wahl zum weltweit besten Freizeitpark hat international für große Aufmerksamkeit gesorgt."

In den Herbstwochen ist der Europa-Park mit der Halloween-Thematisierung Ziel für viele „Geisterjäger". 180.000 Kürbisse in allen Formen und Farben sowie 15.000 Chrysanthemen, 6.000 Maispflanzen und 3.000 Strohballen verleihen dem Park zudem die passende Atmosphäre. Darüber hinaus sorgen dicke Spinnweben, gruselige Vampire und schaurige Skelette für eine furchterregende Stimmung.Vor allem die Kleinen dürfen sich im neu gestalteten Französischen Themenbereich auf das „Spooky Kids Village“ freuen, wo sie sich geistertauglich stylen und schminken lassen sowie das Kinder-Grusel-Labyrinth „Spooky Steps“ besuchen können.

Außerdem lockt die neue Show „Der Geisterjahrmarkt“ auf der Italienischen Freilichtbühne und in Grimms Märchenwald können Groß und Klein gemeinsam auf die Suche nach den Kürbiswichteln gehen. Während der täglichen „Halloween-Parade“ um 17.30 Uhr bevölkern finstere Gestalten die Straßen und Plätze des Europa-Park. Bei der „SWR3 Halloween-Party“ am 31. Oktober kommen Adrenalinjunkies und Halloween-Fans voll auf ihre Kosten. Gemeinsam mit Hexen, Vampiren und Gespenstern wird Halloween gefeiert. Highlight des Abends ist der Auftritt des belgischen DJs „Lost Frequencies".

Für Horror-Fans ab 16 Jahren sorgen die mehrfach international ausgezeichneten „Horror Nights – Traumatica“ noch bis 3. November für Gänsehaut. Die Abendveranstaltung ist erneut ein großer Erfolg und konnte 2018 100.000 begeisterte Besucher zählen. Neu in diesem Jahr sind die Herrscherin über Traumatica Myra Moon Mistress, verkörpert durch Moderatorin und Stuntfrau Miriam Höller, sowie die Moon Servants. In Kooperation mit Playboy Deutschland wurde aus allen Moon Servant Bewerberinnen Lena Klahr als Gewinnerin gekürt.

Der Europa-Park hat noch bis zum 4. November 2018 geöffnet, bevor der Park in einer knapp dreiwöchigen Pause komplett auf Winter umgestaltet wird. Die Hotels bleiben mit vielen Angeboten geöffnet. „Auch für die Wintersaison, die am 24. November beginnt, liegen die Hotelvorbuchungen schon im zweistelligen Bereich über dem Vorjahr. Wenn alles so weiterläuft, rechnen wir mit erneuten Rekordzahlen in der Saison 2018“, betont Roland Mack.


Myra Moon Mistress mit Moon Servants bei den "Horror Nights - Traumatica"

 


17.10.2018

Preisgekrönte RWS Entertainment Group startet internationale Casting-Tour für neuen Partner Europa-Park

RWS sucht erstklassige Talente für das Live-Entertainment und produziert ein neues Entertainment-Programm für den Europa-Park.

Die RWS Entertainment Group (RWS) ist eine Vollservice-Produktionsfirma, die weltweit preisgekrönte und maßgefertigte Entertainment-Formate, Live-Events und Markenerlebnisse kreiert. Heute gab RWS eine neue Partnerschaft mit Deutschlands größtem Freizeitpark bekannt. Im Rahmen der neuen Kooperation ist eine Casting-Tour mit sieben Stationen von Osteuropa bis New York City geplant. Über einen Zeitraum von drei Monaten wird RWS Sänger, Tänzer und Schauspieler, die zur absoluten Spitzenklasse zählen, für das vielfältige Live-Entertainment-Angebot des Europa-Park suchen.

Zusätzlich zum Casting-Service wird RWS innovative, neue Programme für den Europa-Park produzieren, die dessen Status als einzigartige Kurzreisedestination weiter stärken. Nicht zuletzt aufgrund seines exzellenten Entertainmentniveaus ist der Europa-Park der weltweit beste Freizeitpark. RWS hat sich zum Ziel gesetzt, den ausgezeichneten Ruf in der internationalen Kunstwelt weiter zu festigen und den Europa-Park als eine internationale Topadresse für Talente zu etablieren.

„Diese Partnerschaft passt zu unserer Firmenphilosophie, da die internationale Präsenz von RWS durch die Verbindung von Kreativen vom New York Broadway mit einem europäischen Publikum weiter ausgebaut wird“, sagte Ryan Stana, Gründer und CEO von RWS. „Wir freuen uns darauf, die globale Bekanntheit des Europa-Park durch die Verpflichtung von absoluten Spitzentalenten aus der ganzen Welt nochmals zu steigern.“

Castings finden in Rust, Hamburg, St. Petersburg, Kiew, London und New York City statt. Sie beginnen am 26. Oktober. Abgesehen davon, dass die Bewerber für den Europa-Park gecastet werden, werden sie auch für alle anderen RWS-Projekte berücksichtigt, die von Kreuzfahrtschiffen bis zum Broadway reichen. Darsteller, die einen Vertrag erhalten, bekommen außerdem freie Unterkunft und Verpflegung. Zudem haben sie die Möglichkeit, Tanz- und Deutschstunden zu nehmen und erhalten viele weitere Zusatzleistungen.

„Das Entertainment-Programm im Europa-Park unterstreicht unseren Anspruch, den Besuchern stets neue und innovative Attraktionen von höchster Qualität zu bieten,“ sagte Thomas Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park. „Mit dem Zugang zu den RWS-Talenten werden unsere Shows ein noch höheres Niveau haben.“

Über 5,6 Millionen Menschen aus der ganzen Welt besuchen den Europa-Park jedes Jahr, um die über 100 Attraktionen und Shows des besten Freizeitparks weltweit zu erleben. In der südwestdeutschen Gemeinde Rust angesiedelt, befindet sich der Europa-Park nahe der französischen und schweizerischen Grenze. Auch deshalb ist das Entertainment-Programm häufig dreisprachig; in Deutsch, Französisch und Englisch ist es für ein breites Publikum zugänglich. Mit seiner europäischen Thematisierung, einer den verschiedenen Jahreszeiten angepassten Dekoration und dem größten zusammenhängenden Hotel Resort in Deutschland, setzt der Europa-Park neue Maßstäbe im Bereich der Freizeitparkangebote.

Für weitere Informationen zu der bevorstehenden Casting-Tour, besuchen Sie die Seite europapark-entertainment.de.


Über die RWS Entertainment Group

Die RWS Entertainment Group ist in einem über 4.800 Quadratmeter großen Komplex aus Büros, Probenstudios und Darsteller-Unterkünften in New York City angesiedelt. RWS ist bereits mit einem Emmy dekoriert und der größte Anbieter von markenspezifischen Bühnenshows und Erlebnissen in ganz Nordamerika.

Die im Jahr 2003 gegründete und vielfach ausgezeichnete Live-Entertainment-Produktionsfirma hat schon innovative Produktionen und maßgeschneiderte Markenerlebnisse für top Resorts, Kreuzfahrtgesellschaften, Freizeitparks, Firmenevents und NYC Mode Events umgesetzt und weist eine beeindruckende Bandbreite an Kunden auf – darunter Holland America Line, Azamara Club Cruises, Hard Rock Resorts, Prada, NBCUniversal, Six Flags, Cedar Fair, Hershey Entertainment und Resorts, Westfield, Macy’s, Vera Wang sowie Mattel. RWS ist mittlerweile die Adresse für schlüsselfertige Lösungen in der Entertainment-Industrie und liefert Design- und Installationsservices für interaktive Erlebnisse, Thematisierungen, Ausstattungen und mehr, um unvergleichliche, immersive Erlebnisse zu kreieren.

Im Jahr 2018 gab RWS die Gründung einer Schauspiel- und Entwicklungsabteilung bekannt, die schauspielerische Shows für den Broadway, Off-Broadway Produktionen und andere Kunden produzieren soll. Zusätzlich hat die Firma Binder Casting, die zu RWS gehört, die beiden neuen Abteilungen Werbung und Film geschaffen, die zusammen mit dem bereits bestehenden Schauspielteam arbeiten werden. Binder Casting war für die Castings von über 70 Broadway Shows verantwortlich ‒ darunter unter anderem die mit dem Tony-Award ausgezeichneten Produktionen The Lion King, A Gentleman’s Guide to Love & Murder, Dames At Sea, Nice Work If You Can Get It, Gypsy, The King and I, Lost in Yonkers und Jerome Robbins’ Broadway. Weitere Informationen zur RWS Entertainment Group unter rwsnyc.com,bindercasting.com,Facebook,Instagram, und Twitter.

 


12.10.2018

DJ Lost Frequencies bei der „SWR3 Halloween-Party“ im Europa-Park

Bei der „SWR3 Halloween-Party“ 2018 im Europa-Park kommen Adrenalinjunkies und Halloween-Fans auf ihre Kosten. Gemeinsam mit Hexen, Vampiren und Gespenstern wird am 31. Oktober Halloween gefeiert. Highlight des Abends ist der Auftritt des belgischen DJs Lost Frequencies, der 2012 durch seinen Remix des Countrysongs „Are You With Me“ bekannt wurde.

Bereits ab 18 Uhr gibt es bei der „SWR3 Halloween-Party“ Live-Musik mit Jackson Mackay, Ive & T. Bo und Brendan Keeley in "The O'Mackay's Cafe and Pub". Ebenfalls ab 18 Uhr spielt SWR3 DJ Fabioless in der Chill-Out Area im Traumpalast. Für Stimmung sorgen an diesem Abend auch DJ Ralf bei der Karaoke-Party im Bistro La Cigale (ab 19:30 Uhr) und die drei SWR3 DJs Michael Leupold, Torsten Buschmann und D White beim „Silent Disco Battle“ ab 20 Uhr in der Arena of Football.

Highlight: Star-DJ Lost Frequencies ab 23:30 Uhr in der Europa-Park Arena
Daneben kann das Publikum sich ab 21 Uhr angesagte Newcomer aus Baden-Württemberg auf der Play-Live-Bühne im Sala Bianca ansehen. Um 21 Uhr starten ebenfalls die Partys „90er Halloween-Fieber“ im Europa-Park Dome mit SWR3 DJ BeOne und „Horror goes Clubbing“ mit SWR3 DJ Josh Kochhann in der Europa-Park Arena. Der Höhepunkt des Abends folgt um 23.30 Uhr, wenn Star-DJ Lost Frequencies die Arena übernimmt.

Shows und Kino
Besucherinnen und Besucher können sich in Deutschlands größtem Freizeitpark außerdem „The Traumatica Show - Rebellion“ in der Eisarena sowie „Rulantica – The Musical“ im Europa-Park Teatro ansehen oder das Magic Cinema 4D mit dem MackMedia Film „Happy Family 4D“ besuchen.

Verlängerte Öffnungszeiten für Partybesucher
Am 31. Oktober hat der Park bis 21.30 Uhr geöffnet – Partybesucher können ausgewählte Fahrgeschäfte exklusiv länger nutzen. Die Halloween-Fans haben außerdem die Möglichkeit, sich bis 1 Uhr in der Fotobox am SWR3 Club Stand im Französischen Themenbereich ablichten zu lassen.

Tickets
Kombi- und Party-Tickets gibt es unter www.europapark.de, Ticket-Line 07822-776697, 07221-300300 oder auf www.SWR3service.de. Einlass mit Kombiticket ab 9 Uhr – mit Partyticket ab 18 Uhr.


Lost Frequencies kommt zur SWR3 Halloween-Party in den Europa-Park

 


08.10.2018

DEHOGA Umweltcheck

Fünf Mal Gold für Europa-Park Hotels

Mit über 5,6 Millionen Besuchern im Jahr zählt Deutschlands größter Freizeitpark zu den beliebtesten Ausflugszielen der Nation. Auf einer Fläche von 95 Hektar begeistern 15 europäische Themenbereiche mit mehr als 100 Attraktionen und Shows die ganze Familie. Nachdem Klein und Groß im Europa-Park zahlreiche Abenteuer erlebt haben, laden die parkeigenen Erlebnishotels zum Erholen und Entspannen ein. Sowohl mit Blick auf den besten Freizeitpark weltweit als auch das Hotel Resort legt das familiengeführte Unternehmen großen Wert auf Nachhaltigkeit. Am Wochenende wurde die vorbildliche Ökobilanz der Europa-Park Hotels mit dem „DEHOGA Umweltcheck“ gewürdigt. Dabei erhielten die fünf 4-Sterne und 4-Sterne Superior Häuser allesamt das Prädikat Gold.

Seit der Gründung 1975 ist Deutschlands größter Freizeitpark auf ein nachhaltiges und umweltbewusstes Handeln bedacht. Von Beginn an zählen der Schutz der Umwelt und ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen zu den Grundprinzipien des badischen Familienunternehmens. Am Samstag wurde das umfassende ökologische Engagement des Europa-Park Hotel Resort ausgezeichnet und mit dem „DEHOGA Umweltcheck“ belohnt. Thomas Mack, geschäftsführender Gesellschafter: „Für alle unsere Hotels eine Auszeichnung in Gold entgegennehmen zu dürfen, freut mich sehr und macht mich stolz. Es bestätigt uns darin, auf dem richtigen Weg zu sein. Zugleich ist es natürlich Ansporn, diesen auch hinsichtlich der neuen Wasserwelt ‚Rulantica’ und des sechsten Erlebnishotels ‚Krønasår’, das im Frühjahr 2019 eröffnet, konsequent weiterzugehen.“

Fritz Engelhardt, der Vorsitzende der DEHOGA Baden-Württemberg, nutzte die Gelegenheit und gratulierte persönlich: „Ressourcenschonendes Wirtschaften macht Sinn – ökologisch und ökonomisch. Mit der durchgängigen DEHOGA-Umweltcheck-Auszeichnung in Gold setzen die Hotels des Europa-Park ein positives Zeichen, das der Umwelt nutzt und mit Sicherheit auch bei den Gästen gut ankommt. Herzlichen Glückwunsch dazu!“

Der „DEHOGA Umweltcheck“ richtet sich an Hotellerie- und Gastronomiebetriebe; die Teilnahme ist freiwillig. Er ist die Fortsetzung der gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium 2006 gestarteten „Energiekampagne Gastgewerbe“ und wird von der unabhängigen Fachorganisation Viabono GmbH durchgeführt. Grundlage der Zertifizierung ist die Auswertung ausgewählter Umweltkennzahlen. Der Kriterienkatalog umfasst das Energie-, Wasser- und Abfallaufkommen sowie den Bereich Lebensmittel. Für jede der vier Kategorien sind differenzierte Grenzwerte und Anforderungen für die Auszeichnungsstufen Bronze, Silber und Gold festgelegt. Dabei werden die individuellen Besonderheiten der Betriebe umfassend berücksichtigt. Neben seiner Branchenrelevanz und Praxisnähe ermöglicht der „DEHOGA Umweltcheck“ eine faire und transparente Vergleichbarkeit der teilnehmenden Betriebe.

Weitere Informationen zum „DEHOGA Umweltcheck“ sowie ausgezeichneten Betriebe unter www.dehoga-umweltcheck.de.

Weitere Informationen zu den Europa-Park Hotels unter www.europapark.de/hotels oder telefonisch unter 07822 / 860-0.


Der Vorsitzende der DEHOGA Baden-Württemberg Fritz Engelhardt (2.v.re.) überreicht dem geschäftsführenden Gesellschafter des Europa-Park Thomas Mack (2.v.li.) und seinen Direktoren Michaela Doll-Lämmer und Frank Müller gleich fünf Auszeichnungen in Gold. 

 


05.10.2018

Ecko Unltd. COS Cup 2018

Das große Finale der 21. Deutschen Skateboard-Meisterschaft im Europa-Park in Rust

Zum 21. Mal naht das Ecko Unltd. COS Cup-Finale und damit die Deutsche Skateboard-Meisterschaft der größten europäischen Contest-Serie. In bewährter Tradition findet das Finale am 03. und 04. November im Europa-Park statt. 2018 wird hier bereits im neunten Jahr in Folge die Crème de la Crème des deutschen Skateboardings erwartet.

Stolze 101 Qualifizierte hat der diesjährige Ecko Unltd. COS Cup hervorgebracht und zwar in gleich drei Gruppen – A-Division (Profis, das heißt gesponserte und/oder über ihren Verein angemeldete Fahrer mit teilweise internationaler Wettbewerbserfahrung), S-Division (Ü30) sowie GIRL-Division. Dabei konnten sich die nun qualifizierten Jungs und Mädels längst beweisen: Im Laufe der Serie, die nun ihr fulminantes Finale als 21. Deutsche Skateboard-Meisterschaft im Europa-Park in Rust feiert, wurden die begehrten Starterplätze bei drei Regionalmeisterschaften – Norddeutsche Meisterschaft in der Backyard e. V. Skatehalle in Oldenburg, Süddeutsche Meisterschaft im Stuttgarter Stuttpark sowie Westdeutsche Meisterschaft im Skatepark Emsdetten – als auch bei zwei Skateboarding-Highlight-Events (auf der PASSION Sports Convention in Bremen und auf der gamescom in Köln) nur an die Besten vergeben. Darüber hinaus konnten sich 2018 ebenfalls die erfolgreichsten Fahrer der wiederum nicht im Rahmen des Ecko Unltd. COS Cups durchgeführten Regional Meisterschaft Nord-Ost in Berlin sowie der Mitteldeutschen Meisterschaft in Leipzig qualifizieren.
Hier können die Qualifizierten eingesehen werden: www.clubofskaters.de/die-qualifikanten-der-deutschen-meisterschaft-stehen-fest-2/

Sowohl die Teilnehmer als auch die Zuschauer dürfen sich auf ein hoch-spannendes Wochenende freuen. Bereits am Samstag geht die Suche nach dem Deutschen Meister im Skateboarden mit den Eliminations los, während der Sonntag ganz den Finals vorbehalten bleibt. Hinzu kommen zwei weitere Highlights, die ebenfalls Spektakuläres versprechen: Der Ravenol Barrel Jump, bei dem es die Skater mit möglichst vielen aneinandergereihten Fässern aufnehmen müssen, sowie der PlayStation VR Best Trick Contest, bei dem noch einmal alle garantiert ihre waghalsigsten Tricks auspacken werden.
Übrigens qualifizieren sich die zehn besten Fahrer der Deutschen Skateboard-Meisterschaft im Europa-Park in Rust automatisch für die EURO SB, die European Championships of Skateboarding, welche im kommenden Jahr vom 20. bis zum 23. Juni im Landschaftspark Duisburg Nord ausgetragen wird.
Weitere Infos hierzu gibt es bereits jetzt unter www.euro-sb.com.

Seit 21 Jahren bietet der Club of Skaters nun inzwischen den Skatern in Deutschland eine einzigartige Austausch-Plattform. Entsprechend wundert es nicht, dass parallel zum Ecko Unltd. COS Cup Finale auch der Nachwuchs schon in den Startlöchern steht: Auf dem in der Europa-Park Arena im Confertainment-Center aufgeschlagenen COS Cup-Street-Parcours wird nämlich ebenfalls nach dem Deutschen Amateurmeister im Skateboarden aka Titus Local of the Year gesucht. Auch dafür haben sich die Teilnehmer im Vorfeld qualifiziert, indem sie sich im Rahmen der Titus Locals Only Competition bei lokalen Contests in 29 über die gesamte Republik verteilten Städten durchgesetzt haben.


Deutsche Skateboard Meisterschaft in der Europa-Park Arena

 


04.10.2018

Zauberhafte Mittagsrevue im Europa-Park

„Grandioso“ entführt in die Welt des Varietés

Während der Winteröffnung dürfen sich Groß und Klein in Deutschlands größtem Freizeitpark auf jede Menge weihnachtliche Specials freuen. Im edlen „La Sala Bianca“ heißt es an ausgewählten Terminen vom 24. November 2018 bis 13. Januar 2019 Vorhang auf für „Grandioso“. Nachdem die Mittagsrevue in die faszinierende Welt des Varietés entführt und zu wahren Gaumenfreuden einlädt, dürfen sich die Besucher auf einen traumhaften Nachmittag im Europa-Park freuen.

Bei Grandioso erwartet die Gäste ein exklusives 3-Gänge-Menü garniert mit einem außergewöhnlichen Varieté-Programm bestehend aus Tanz, Akrobatik und Jonglage in stilvollem Ambiente. Im Anschluss an die Mittagsrevue lässt sich zudem wunderbar im Europa-Park flanieren.

Zauberhaft geschmückt und kunstvoll illuminiert sind der beste Freizeitpark weltweit und seine 15 europäischen Themenbereiche während der Wintersaison ein ganz besonderes Erlebnis: 3.000 verschneite Tannenbäume, 10.000 Christbaumkugeln und Tausende von Lichtern sorgen für strahlende Gesichter. Dabei kommen Groß und Klein nicht nur in den Genuss eines prachtvollen, weihnachtlichen Ambientes, sondern auch zahlreicher Attraktionen. Ein faszinierendes Showprogramm, stimmungsvolle Weihnachtsmärkte und viele weitere glanzvolle Highlights garantieren ebenfalls unvergessliche Momente.

Das 3-Gänge-Menü lässt Genießer-Herzen höher schlagen:

Cremiges Süppchen von der „Amandine-Kartoffel“
mit Bayonne-Schinken und Kräuter-Croûton
*****

„Coq au vin rouge“
Geschmorte Keule und gebratene Brust vom Freilandhähnchen
mit Petersilienwurzel-Zwiebel-Stampf und Honig-Karotten
*****

„Coulant Chocolat“
Lauwarmes Küchlein von Edelbitterer Schokolade
mit einem Ragout von Süßkirschen und Bourbon-Vanille-Eis

Das Grandioso-Arrangement umfasst ein 3-Gänge-Menü (wahlweise auch vegetarisch oder für Kinder), auf das Essen abgestimmte Weine, Bier, Mineralwasser, Softgetränke, Espresso und Showprogramm sowie den Parkeintritt nach der Mittagsrevue. Der Preis beträgt 69 Euro für Erwachsene und 53 Euro für Kinder (4−11 Jahre). Jahreskartenbesitzer zahlen 57 Euro für Erwachsene und 41 Euro für Kinder.

Die Mittagsrevue findet an folgenden Terminen jeweils um 12 Uhr statt: 25. November, 02., 08., 09., 15., 16., und 26. Dezember 2018 sowie am 05., 06. und 13. Januar 2018 (Änderungen vorbehalten).

Individualbuchungen unter: 07822 / 860-5678, Gruppen ab 10 Personen unter: 07822 / 77-14400.

Weitere Informationen unter www.europapark.de/grandioso.


"Grandioso" im edlen "La Sala Bianca"

 


28.09.2018

Relaxen – entspannen – genießen

Die Wohlfühlwochen in den Europa-Park Hotels

Während die Vorbereitungen für die Wintersaison auf Hochtouren laufen und der Europa-Park vom 05. bis zum 23. November 2018 vorübergehend seine Tore schließt, laden die 4-Sterne Superior Erlebnishotels von Deutschlands größtem Freizeitpark zum Verweilen ein. Vorweihnachtliche Arrangements bieten allerlei Erholung, Unterhaltung und Genuss für zwei, für Freundinnen und Genießer. Kulinarische Highlights mit genügend Abwechslung bieten folgende Events: die XXL Closing-Küchenparty, spanische Tapas und Fondue-Abende, sowie das Whiskey Dinner. Den Ausgleich an Erholung ermöglichen die speziellen Wohlfühlarrangements. Unterhaltungshöhepunkte bilden das „Rolling Stone Park“ Festival am 16. und 17. November, das Ballonglühen und die einzigartige Dinner-Shows Europa-Park.


Traumhafte Übernachtungs-Arrangements
Wohlfühlmomente garantiert das Arrangement für zwei: Nach einem 4-Gänge-Menü und einer traumhaften Übernachtung im thematisierten Doppelzimmer können die Gäste vom reichhaltigen Frühstücksbuffet schlemmen.

Auch in diesem Jahr bieten die 4-Sterne Superior Hotels „Colosseo“ und „Bell Rock“ ihren Gästen ein ganz besonderes Angebot. Bis zu vier Freundinnen oder Freunde können sich mit dem Freundinnen-Special zu Freundschaftspreisen so richtig verwöhnen lassen.

Aber nicht nur die Damen-Welt darf sich freuen, auch die Hüttengaudi-Abende versprechen beste Stimmung und ausgelassene Feten. Nach der Après-Ski-Party in der Erdinger Urweisse Hütt‘n bieten die gemütlichen Zimmer der 4-Sterne Superior Erlebnishotels – plus ausgiebiges Frühstücksbuffet – beste Bedingungen für einen erholsamen und ereignisreichen Aufenthalt. 


Wellness hoch drei
Entspannung pur versprechen die Wellnessarrangements und Angebote der Wellness & Spa - Bereiche „Santa Isabel“, „Bell Rock“ und „Colosseo“ des mit fünf Wellness-Stars ausgezeichneten Resort.

Der Wellness & Spa Bereich des „Santa Isabel“ verwandelt sich in ein Wohlfühluniversum der Extraklasse und lässt seine Gäste sanfte Peelings und „Hot-Stone“ Massagen im portugiesischen Kloster-Ambiente genießen. Auch die Römer bieten den Hotel- und Tagesgästen kaiserliche Verwöhn-Momente. Von Gesichtsbehandlungen, über verschiedene Körperrituale, bis hin zu Ganzkörpermassagen werden außergewöhnliche Momente garantiert. Die Seele so richtig baumeln lassen, das gelingt unter anderem bei den Massagen „Gedankenruhe“ - Kopf- & Gesichtsmassagen im Wellness & Spa „Bell Rock“.

Das Angebot der Winter-Kuscheltage (Montag bis Donnerstag) verspricht nicht nur Erholung für den Körper, sondern auch für die Seele. Lassen Sie sich kulinarisch zu zweit, mit Freunden oder mit der Familie während dem ausgiebigen Frühstücksbuffet verwöhnen. Genießen Sie anschließend den Pool- & Saunabereich, sowie das Angebot einer wohltuenden Rückenmassage und Körper-Cremepackung „Samt & Seide“.


Kulinarische Hochgenüsse
Zum Abschluss der Sommersaison lassen sich die Profiköche des größten Freizeitparks Deutschlands nochmal über die Schulter schauen. Bei der XXL Closing-Küchenparty am 10. November bieten die Küchen der Hotels „Colosseo“ und „Bell Rock“ kulinarische Erlebnisse der Superlative.

Jeden Sonntag können sich die Gäste sowohl am „Schlemmer-Lunch-Buffet“, an Spezialitäten der neuenglischen Küche im „Bell Rock“, als auch am „Colossalen Sonntagsbrunch“ erfreuen.

Während dem „New York Sunday“ Brunch erwartet den Feinschmecker außerdem ein exklusives Frühstückssortiment sowie ein Glas Champagner und weitere Köstlichkeiten.

Mehr als eine Kostprobe spanischer Lebensfreude bereiten die Tapas-Abende im Hotel „El Andaluz“. Mit feuriger Musik und modernem spanischen Fingerfood können die Gäste einen Abend voller Genuss erleben.

Die Fondue-Abende im Restaurant „Sala Santa Isabel“ im gleichnamigen Hotel eignen sich perfekt für alle Fondue-Liebhaber. Begonnen mit Chinesischem Fondue, über ein Fleischfondue im Anschluss, bis hin zu einem verführerischen Schokoladenfondue zum Abschluss, bietet das 3-Gänge-Fondue-Menü alles, was das Herz begehrt.

Gemeinsam mit Whiskey-Experte Michael Rennies werden bei „Nosing“ und „Tasting“ das einzigartige Spiel von „Whiskey, Wine & Dinner“ präsentiert. Am 22. November 2018 lässt sich einer der wohl wichtigsten amerikanischen Feiertage traditionell miterleben: „Thanksgiving“! Das amerikanische Erntedankfest, bei dem die Familie und gutes Essen im Vordergrund stehen, lässt sich gemeinsam ausgiebig feiern.

Lasso-Show oder auch Country-Musik laden die Cowgirls und -boys in den Wilden Westen ein. Egal ob freitags oder samstags bei Spare Ribs, dem Country-Brunch jeden Sonntag oder an ausgewählten Terminen beim Western-Abend, der ein sattelfestes 4-Gänge-Menü bietet, der „Silver Lake Saloon“ des Europa-Park Camp Resort garantiert seinen Gästen eine Reise in den wilden Westen mit authentischer Stimmung.

Besondere Unterhaltung der Spitzenklasse bietet die Dinner-Show Europa-Park vom 23. November 2018 bis zum 9. Februar 2019. Ein Abend der Extravaganz und opulenter Genüsse werden durch ein eigens kreiertes 4-Gänge-Menü des 2-Sterne-Kochs Peter Hagen-Wiest gemeinsam mit einer einzigartigen Show der Europa-Park Artisten garantiert. Das besondere Übernachtungsarrangement „Dinner & Dream“ verspricht auch nach der Show noch zauberhafte Momente mit einer Übernachtung in einem der fünf 4-Sterne Superior Erlebnishotels.


Termine Hotel „Castillo Alcazar“:

Whiskey-Dinner: 07.11., 08.11.2018


Termine Hotel „Colosseo“:

XXL Closing-Küchenparty: 10.11.2018

Colossaler Sonntagsbrunch: Jeden Sonntag

Kulinarische Erlebnisreise: Jeden Freitag und Samstag (außer 09.11. & 10.11.18)


Termine Hotel „Bell Rock“:

XXL Closing-Küchenparty: 10.11.2018

Thanksgiving: 22.11.2018

Schlemmer Buffet: Jeden Sonntag


Termine Hotel „El Andaluz“:

Tapas-Abend: 07.11., 08.11., 09.11., 14.11., 15.11., 22.11.2018


Termine Hotel „Santa Isabel“:

Fondue-Abend: 08.11., 09.11., 22.11., 23.11.2018


Termine Camp Resort:

Spare Ribs satt: Jeden Freitag und Samstag

Country Brunch: Jeden Sonntag bis zum 05.04.2019 

Ehrenamtliche Vortragsreihe „Santa Isabel e.V.“: 23.11.2018
 

Weitere Informationen zu den Wohlfühlwochen in den Europa-Park Hotels unter www.europapark.de/wohlfuehlwochen


Traumhafte Übernachtungsmöglichkeiten: Das Hotel-Resort des Europa-Park

 


26.09.2018

„Immer wieder sonntags“ auch 2019 aus dem Europa-Park

Mit einer Mischung aus Neuem und Altbewährtem startete die beliebte Unterhaltungssendung „Immer wieder sonntags“ Mitte Mai 2018 live vom Festivalgelände des Europa-Park in die diesjährige Saison. 16 Sendungen später blickt das Erste am 30. September um 10 Uhr mit einem „Best of“ auf die vergangene Staffel zurück. Mit von der Partie waren auch in diesem Sommer zahlreiche Stars aus Schlager, Volksmusik und Comedy. „Immer wieder sonntags“ sahen durchschnittlich 1,47 Millionen Zuschauer pro Sendung - dies entspricht einem Marktanteil von 15 Prozent. Mit gewohnt guter Laune, viel Musik, mit Spaß und Herzblut startet Moderator Stefan Mross am 19. Mai 2019 in die neue Saison.

Auch 2019 präsentiert der beliebte Moderator Stefan Mross „Immer wieder sonntags“ live aus dem Europa-Park.

 


21.09.2018

Trabis, Kunst und Feuerwerk

Tag der Deutschen Einheit im Europa-Park

Am 03. Oktober lädt der Europa-Park seine Besucher ein, gemeinsam den Tag der Deutschen Einheit zu feiern. Neben vielen Halloween-Specials erwarten Groß und Klein außergewöhnliche Höhepunkte: Die Deutsche Straße verwandelt sich in eine Autoausstellung der ganz besonderen Art: Über 20 historische Trabis lassen nicht nur die Herzen von Fans der kultigen Kleinwagen höher schlagen. Für einen nostalgischen Anblick und gute Laune sorgt außerdem die „lebende Musikbox“, ein weltweit einzigartiger Musiktrabi. Um 16 Uhr startet die Trabi-Parade durch Deutschlands größten Freizeitpark und die legendären DDR-Fahrzeuge können nochmals bestaunt werden.

Für einen weiteren Augenschmaus sorgen die Nachwuchskünstler zwischen 7 und 14 Jahren der Europa-Park Talent Academy. Im Italienischen Themenbereich lassen sich vor dem Europa-Park Teatro rund 25 Kunstwerke zum Thema „Rulantica“ und der neuen Wasserwelt bewundern.

Das absolute Highlight der Feierlichkeiten anlässlich der Wiedervereinigung ist das spektakuläre Höhenfeuerwerk, welches den Gästen um 19 Uhr einen gelungenen Abschluss des Tages im besten Freizeitpark weltweit bietet!


Das große Finale am 03. Oktober: ein gigantisches Höhenfeuerwerk

 


21.09.2018

TESTBILD bestätigt

Ausgezeichnete Service-Qualität im Europa-Park

Das Magazin TESTBILD und die Statista GmbH zeichneten zum dritten Mal in Folge Unternehmen, Dienstleister und Institutionen in Deutschland mit dem Qualitätssiegel „Beste Service-Qualität“ aus. Der Europa-Park erzielte diesmal in der Kategorie Vergnügungs- und Themenparks den 1. Platz. Mit 85,9 Punkten setzte sich Deutschlands größter Freizeitpark gegen namhafte Mitbewerber erfolgreich durch. Die Basis des Siegels bildeten sechs Bewertungskriterien: Erreichbarkeit, Fachliche Kompetenz, Kundenorientierung, Service-Umfang, Kommunikation und Weiterempfehlung. Von Mai bis Juni wurden über 20.000 Kunden in Deutschland befragt und das Ergebnis nun in der TESTBILD 4/2018 veröffentlicht.

 


19.09.2018

Myra Moon Mistress

Miriam Höller als Hauptdarstellerin bei den "Horror Nights - Traumatica"

Das Böse hat die Macht übernommen in einer Welt nach der Apokalypse. Grauenhafte Kreaturen herrschen und verbreiten Angst und Schrecken bei „Horror Nights – Traumatica“, dem mehrfach international ausgezeichneten Horror-Event im Europa-Park. Vom 26. September bis 03. November 2018 kämpfen fünf rivalisierende Gruppen um die Macht – und der Besucher ist mittendrin. Für welche Gruppe wird man sich entscheiden? Wer hilft, unbeschadet aus der Gefahrenzone zu kommen? Jeder muss seine Wahl treffen und mit der Entscheidung leben oder sterben. The Fallen, The Pack, Ghouls, Resistance und Shadows sind bereit für den Showdown.

Seit Anbeginn der Zeit kämpfte das Licht gegen die Dunkelheit und die Dunkelheit gegen das Licht. Als die Sonne zum letzten Mal im Westen unterging, schien dieser Kampf entschieden. Die Kreaturen von Traumatica tauchten aus der Nacht auf, um die Erde zu beherrschen und die Überreste der Menschheit abzuschlachten. Da der Tod aber auch das Leben braucht, entstand aus der Dämmerung des Mondes eine Göttin mit der Macht über das Gleichgewicht der Herrschaft in Traumatica: Myra Moon Mistress.
Bewaffnet mit ihrem feurigen Schwert kann sie die Existenz jedes Wesens in Traumatica auslöschen. Und sie ist es, die die seltenste Substanz im Universum namens „Moonshine“ besitzt - das „Feuer des Lebens“. Nur die erotische Herrin weiß, wie man es aus dem Blut der Shadows herstellt. Jedes Wesen, das einmal einen Tropfen Moonshine probiert hat, wird das Gefühl der unüberwindlichen Kraft und Lebendigkeit nie vergessen. Nur wenige gewinnen die Gunst der Herrin und werden Teil ihres Gefolges.

Verkörpert wird Myra Moon Mistress durch Stuntfrau und Moderatorin Miriam Höller, die als neue Hauptdarstellerin des erfolgreichen und mehrfach international ausgezeichneten Formats „Horror Nights – Traumatica“ für Angst und Schrecken sorgen wird und somit eine ganz neue Seite von sich zeigt.

Wer sich gerne Myra Moon Mistress anschließen möchte, kann sich noch als Traumatica Girl bewerben. Unter allen Bewerbungen erhalten ausgewählte Girls als Myra Moon Servants außerdem freien Eintritt zu Traumatica und Zugang zum Vampire‘s Club. Die zehn Finalistinnen bekommen ein Bodypaint-Shooting der etwas anderen Art mit Paul Ripke. Nach einem Online-Voting und einer Jury-Beurteilung wird dann am 19. Oktober 2018 bei „Horror Nights – Traumatica“ die Gewinnerin erkoren, die unter anderem ein Playboy-Fotoshooting erhält.

Bewerbungen unter: traumatica-girls.com


Miriam Höller verkörpert Myra Moon Mistress bei den "Horror Nights - Traumatica"

 


17.09.2018

Geister, Grusel, Gänsehaut

Grenzenloser Halloween-Spaß im Europa-Park

Schon bald spukt es wieder in Deutschlands größtem Freizeitpark und klapprige Skelette, unheimliche Gestalten und dämonische Nachtgespenster treiben ihr Unwesen. Vom 22. September bis zum 04. November 2018 verwandelt sich der Europa-Park in eine geheimnisvolle Herbstlandschaft und zieht kleine wie große Gruselfans in seinen Bann. Zahlreiche Attraktionen sowie die Parade, das Showprogramm und die Gastronomie stehen ebenfalls im Zeichen der schaurig-schönen Jahreszeit. Besonders furchtlose Besucher können sich vom 26. September bis zum 03. November bei den „Horror Nights – Traumatica“ in eine Welt nach der Apokalypse entführen lassen. Wer Lust auf mehr hat, übernachtet in den Europa-Park Hotels oder im Camp Resort und setzt das gespenstische Vergnügen am nächsten Tag fort.

Nicht nur für leidenschaftliche Geisterjäger und Hexenverfolger ist Halloween im Europa-Park ein unverzichtbares Event. 180.000 Kürbisse in allen Formen und Farben sowie 15.000 Chrysanthemen, 6.000 Maispflanzen und 3.000 Strohballen verpassen dem besten Freizeitpark weltweit einen herbstlichen Look. Zudem sorgen unter anderem dicke Spinnweben, gruselige Vampire und schaurige Skelette für eine furchterregende Stimmung.


Halloween-Specials

Neben der gespenstischen Dekoration versprechen zahlreiche weitere Highlights wahrhaft schreckliche Momente im Europa-Park. Vor allem die Kleinen dürfen sich im neu gestalteten Französischen Themenbereich auf das „Spooky Kids Village“ freuen, wo sie sich geistertauglich stylen und schminken lassen sowie das Kinder-Grusel-Labyrinth „Spooky Steps“ besuchen können. In Holland verwandeln sich die „Koffiekopjes“ mit Nebel, Blitzen und gespenstischer Musik in die „Griezelkopjes“. Auch vor dem Griechischen Themenbereich machen die Geister nicht Halt: „Crypta“ gibt ab 12 Jahren bereits tagsüber einen schauderhaften Vorgeschmack auf die „Horror Nights – Traumatica“: Im Geisterhaus verbreiten Live-Darsteller Angst und Schrecken und sorgen für echte Gänsehaut. Ebenfalls nicht verschont bleiben die Besucher in England. Dort jagen Erschrecker beim Wasserparcours „Jack“ selbst Mutigen einen kalten Schauer über den Rücken. Die Eisshow „Celtic Shadows“ im Griechischen Themenbereich ist genau das Richtige für halloween-begeisterte Familien. Zudem lockt die neue Show „Der Geisterjahrmarkt“ auf der Italienischen Freilichtbühne und in Grimms Märchenwald können Groß und Klein gemeinsam auf die Suche nach den Kürbiswichteln gehen. Während der täglichen „Halloween-Parade“ um 17.30 Uhr bevölkern finstere Gestalten die Straßen und Plätze des Europa-Park. Wer nicht aufpasst, wird nach allen Regeln der Geisterkunst erschreckt. Beim Showstopp auf dem Luxemburger Platz reißt der von MackMusic produzierte Song „Tonite it’s Halloween“ die Besucher mit und beschwört dunkle Mächte und Geister aus der Unterwelt herauf.


Horror Nights – Traumatica

Das Böse hat die Macht übernommen in einer Welt nach der Apokalypse. Grauenhafte Kreaturen herrschen und verbreiten Angst und Schrecken bei „Horror Nights – Traumatica“, dem mehrfach international ausgezeichneten Horror-Event im Europa-Park. Fünf rivalisierende Gruppen kämpfen um die Macht – und der Besucher ist mittendrin. Für welche Gruppe wird man sich entscheiden? Wer hilft, unbeschadet aus der Gefahrenzone zu kommen? Jeder muss seine Wahl treffen und mit der Entscheidung leben oder sterben. The Fallen, The Pack, Ghouls, Resistance und Shadows sind bereit für den Showdown.

Zusätzlich zu den fünf Gruselhäusern ist die „The Traumatica Show: Rebellion“ zu erleben. „Pegasus – The Night Coaster“, der „Matterhornblitz“ sowie die Illusionsfahrt „Fluch der Kassandra“ sind abends ebenfalls für die Event-Gäste geöffnet. Wer nach der gruseligen Action noch Lust auf fetzige Beats und leckere Drinks hat, für den ist der „Vampire´s Club“ die passende Location. Er öffnet an ausgewählten Tagen um 23 Uhr.

„Horror Nights – Traumatica“ findet vom 28. September bis 03. November 2018 immer freitags und samstags sowie am 26. September, 02., 14. und 21. Oktober und vom 25. Oktober bis 03. November 2018 täglich statt. Die Vorpremiere ist am 26.9.; Tickets für Samstage sowie für den Zeitraum vom 25.10. – 03.11. sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich. Alle Eintrittspreise unter www.traumatica.com. Einlass ist ab 18.45 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr.


SWR3 Halloween-Party

Nachtgespenster und Vampire aufgepasst: Am 31. Oktober steigt wieder Deutschlands größte Halloween-Party im Europa-Park. Von 22 bis 2 Uhr heizen verschiedene SWR3-DJs die Tanzwütigen an unterschiedlichen Locations im Europa-Park ein. Musik von Schlager bis Rock sorgt für ausgelassene Partystimmung. Für Adrenalinfans sind ausgewählte Fahrgeschäfte an diesem Abend extra länger geöffnet.


Ab dem 22. September spukt es wieder in Deutschlands größtem Freizeitpark.

 


13.09.2018

Runde Sache!

„Eurosat – CanCan Coaster“ im Europa-Park offiziell eröffnet

Ab sofort erstrahlt der Französische Themenbereich im Europa-Park wieder in vollem Glanz. Am 12. September 2018 feierte die Inhaberfamilie Mack mit geladenen Gästen wie Star-Regisseur Luc Besson, Schauspieler Henning Baum und Box-Weltmeisterin Regina Halmich die offizielle Eröffnung des runderneuerten „Eurosat – CanCan Coasters“ und der innovativen „Eurosat Coastiality“ Attraktion. Bereits am Nachmittag erhielten die rund 250 internationalen Pressevertreter wertvolle Informationen über die umfangreichen Baumaßnahmen des beliebten Eurosat-Fahrgeschäfts mit einer Investitionssumme von rund 30 Millionen Euro für den gesamten Themenbereich. Die Schienen und Züge in der ikonischen Kultkugel sind komplett erneuert und die Technik sowie die Thematisierung großzügig überarbeitet worden. Die Besucher erleben fortan eine „Nachterbahnfahrt“ der besonderen Art durch das illuminierte Paris. Ebenso präsentiert sich die gesamte Fassade in einer lebhaften Optik und entführt die Gäste – in Anlehnung an die bekannte Sehenswürdigkeit „Moulin Rouge“, das Pariser Markenzeichen für Spaß und Unterhaltung seit 1889 – in die reiche Kultur und Historie Frankreichs.

Auf der Rückseite des Wahrzeichens im Französischen Themenbereich bietet „Eurosat Coastiality“ schließlich ein weltweit einzigartiges Virtual-Reality-Erlebnis. Die Weltneuheit ist dabei schon vor der eigentlichen VR-Achterbahnfahrt zu erleben, indem die Besucher ihr Virtual-Reality-Headset bereits in einer Pre-Show im Stehen aufziehen. Was dann folgt, ist bis dato völliges Neuland in der internationalen Freizeitpark-Branche: Mit aufgesetztem Headset laufen die Besucher in der Virtuellen Realität nicht nur über den Bahnhof, sondern steigen auch in den „Eurosat Coastiality“ Zug ein und genießen schließlich die innovative Achterbahnfahrt – ohne die VR-Brille dabei auch nur einmal abzunehmen.


Die Europa-Park Inhaberfamilie Mack eröffnet mit Jean-Jacques und Jean-Victor Clerico vom "Moulin Rouge" (6. & 7. v.l.) die neue Attraktion "Eurosat - CanCan Coaster"

 


12.09.2018

Weltneuheit im Bereich Virtual Reality

Mit „Eurosat Coastiality“ in neue Sphären schon vor VR-Fahrt

Mit der neuen Attraktion „Eurosat Coastiality“ bietet der Europa-Park seinen Besuchern ein einzigartiges Virtual-Reality-Erlebnis. Die Weltneuheit ist dabei schon vor der eigentlichen VR-Achterbahnfahrt zu erleben, indem die Besucher ihr Virtual-Reality-Headset bereits in einer Pre-Show im Stehen aufziehen. Was dann folgt, ist bis dato völliges Neuland in der internationalen Freizeitpark-Branche: Mit aufgesetztem Headset laufen die Besucher in der Virtuellen Realität nicht nur über den Bahnhof, sondern steigen auch in den „Eurosat Coastiality“ Zug ein und genießen schließlich die innovative Achterbahnfahrt – ohne die VR-Brille dabei auch nur einmal abzunehmen.

Die Zusammenarbeit von MackMedia, VR Coaster, Holodeck VR und EuropaCorp macht diese zukunftsträchtige Entwicklung namens „Roam & Ride“ möglich.

Sobald der Fahrgast das VR-Headset in der „Eurosat Coastiality“-Attraktion aufsetzt, taucht er vollständig in ein futuristisches 360-Grad-Erlebnis rund um Luc Bessons Kino-Blockbuster „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ ein. Schon vor dem Start der Achterbahnfahrt ziehen die Besucher das VR Headset in einem Pre-Show-Raum auf und können sich damit frei bewegen. Die reale, physische Umgebung ist in der virtuellen Realität exakt nachgebaut. Dadurch wird ermöglicht, dass der Gast mit dem VR Headset über den Bahnhof in den Zug einsteigen kann. Dort angekommen beginnt ohne Unterbrechung die VR-Achterbahnfahrt. Insgesamt können bis zu 14 Fahrgäste gleichzeitig das VR-Angebot nutzen.  

Dank einer hochsensiblen Tracking-Methode erkennen sich die Fahrgäste mit der VR-Brille auf dem Kopf gegenseitig im Pre-Show-Bereich als digitalisierte Personen – sogenannte Avatare – was ein Zusammenstoßen verhindert. Auch der Europa-Park Operator, der die Besucher einweist, wird als Figur im virtuellen Raum dargestellt. „Die Pre-Show, der Gang entlang des Bahnhofstegs, der Einstieg in den Achterbahnwagen und die darauffolgende Fahrt sind ein einzigartiges Virtual-Reality-Spektakel, welches in dieser Kombination und Dimension weltweit nur bei uns im Europa-Park zu erleben ist“, weiß Michael Mack, Geschäftsführer MackMedia GmbH & Co.KG. 

Nach der Einführung des VR-Erlebnisses auf „Alpenexpress Coastiality“ im September 2015 als weltweit erster Freizeitpark leistet der Europa-Park mit dem „Eurosat Coastiality“-Angebot abermals Pionierarbeit im Bereich Virtual Reality und setzt neue Maßstäbe in der weltweiten Freizeitpark-Branche.


Weltneuheit „Roam & Ride“: Free-Roaming Konzept und Achterbahnfahrt

Die Kombination aus einer Achterbahnfahrt mit einem VR-Headset und vorgelagertem „Free Roaming“-Erlebnis ist weltweit einzigartig. Über 12 Monate Entwicklungszeit und ein maßstabsgetreuer Nachbau des Pre-Show- und Bahnhofsbereichs auf dem Europa-Park Gelände sind für die zahlreichen Testläufe notwendig gewesen. „Das Free-Roaming Konzept gepaart mit der Achterbahnfahrt schafft ein neues Gesamtprodukt für die Besucher, das wir als `Roam & Ride´ Attraktion bezeichnen“, sagt Thomas Wagner, geschäftsführender Gesellschafter der VR Coaster GmbH & Co. KG.

VR Coaster entwickelt in enger Zusammenarbeit mit MackMedia und EuropaCorp den hochauflösenden Inhalt. Holodeck VR ist für die Entwicklung und Implementierung der innovativen Tracking-Technologie verantwortlich, die es vielen Menschen gleichzeitig ermöglicht, sich in einem virtuellen Raum völlig frei zu bewegen. "Wir freuen uns, unsere Expertise erstmalig in diesem einzigartigen Umfeld präsentieren zu dürfen und können es kaum erwarten zu sehen, wie die Gäste darauf reagieren" so Jonathan Nowak Delgado, geschäftsführender Gesellschafter der Holodeck VR GmbH.


Attraktion vereint zahlreiche Weltneuheiten in sich

Seit September 2015 können Besucher im Europa-Park das innovative VR-Erlebnis auf „Alpenexpress Coastiality“ genießen. MackMedia, VR Coaster und Holodeck VR produzieren mit dem „Eurosat Coastiality“-Angebot ein weiteres, spektakuläres Virtual Reality Abenteuer. Die Besonderheit dabei neben dem innovativen „Roam & Ride“- VR Konzept: Um das einmalige Fahrvergnügen zu ermöglichen, ist erstmals ein separater Bahnhof mit Verschiebegleis und separaten Zügen in die Darkride-Achterbahn integriert. Somit existieren mit dem klassischen „Eurosat – CanCan Coaster“ und dem innovativen VR-Erlebnis „Eurosat Coastiality“ zwei Attraktionen in einem Fahrgeschäft, die die gleiche Streckenführung nutzen – eine Weltneuheit.


Erneute Zusammenarbeit mit Luc Besson

Nach der erfolgreichen Kooperation bei der Themenfahrt „ARTHUR – Im Königreich der Minimoys“ 2014, freut sich Michael Mack, geschäftsführender Gesellschafter von MackMedia, auf die erneute Zusammenarbeit. „Ich kann mir keinen besseren Partner für das ,Eurosat Coastialityʻ-Projekt vorstellen. Die Kombination aus Luc Besson, dem französischen Star-Regisseur, und der sensationellen Weltraum-Story um Valerian passt perfekt zu uns“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter des Europa-Park. „Ich bin froh, das beliebte Weltraum-Thema – wie zuvor bei der Kultachterbahn Eurosat und dem ,Mission to Spaceʻ Flug – erneut aufgreifen und unseren Besuchern anbieten zu können.“

Die Realisierung dieses innovativen Projekts mit dem französischen Star-Regisseur Luc Besson und seiner weltbekannten Filmproduktions- und Filmverleihgesellschaft EuropaCorp ist sowohl ein Paradebeispiel für eine visionäre, grenzüberschreitende Zusammenarbeit als auch eine erfolgreiche deutsch-französische Partnerschaft, die Menschen aus der ganzen Welt im Französischen Themenbereich des Europa-Park begeistert.

 


12.09.2018

Zusammenarbeit mit Moulin Rouge

Durch die Pariser Nacht mit dem „Eurosat – CanCan Coaster“

Das runderneuerte Wahrzeichen im Französischen Themenbereich des Europa-Park – die Dunkel-Achterbahn Eurosat – sowie das 1989 gegründete Viertel erstrahlen in neuem Glanz. Die Schienen und Züge des „Eurosat – CanCan Coasters“ sind komplett erneuert und die Technik sowie die Thematisierung großzügig überarbeitet. Die Besucher erleben fortan eine „Nachterbahnfahrt“ der besonderen Art durch das illuminierte Paris. Ebenso präsentiert sich die gesamte Fassade in einer neuen, lebhaften Optik und entführt die Gäste – in Anlehnung an die bekannte Sehenswürdigkeit „Moulin Rouge“, das Pariser Markenzeichen für Spaß und Unterhaltung seit 1889 – in die reiche Kultur und Historie Frankreichs. Auf der Rückseite der silbernen Kult-Kugel bietet „Eurosat Coastiality“ schließlich ein weltweit einzigartiges Virtual-Reality-Erlebnis.


Prominente Optik: Varieté-Theater „Moulin Rouge“ ziert Fassade  

Der Europa-Park ist für seine detailverliebte und realitätsnahe Gestaltung weltbekannt. Daher begrüßt die Fahrgäste ab sofort die neugestaltete Fassade vor dem Wahrzeichen im Französischen Themenbereich mit einem originalgetreuen Nachbau des Pariser Varieté-Theaters „Moulin Rouge“. Die attraktive Neugestaltung in Anlehnung an die bekannte Sehenswürdigkeit lädt ein, sich im Paris des 19. Jahrhunderts zu Zeiten der Belle Epoque auf die Fahrt mit dem „Eurosat - CanCan Coaster“ einzustimmen und eine „Nachterbahnfahrt“ der besonderen Art zu erleben. Mit der Nachbildung der roten Mühle sowie weiteren typischen Pariser Symbolen würdigt Deutschlands größter Freizeitpark das traditionsreiche Varieté-Theater, das heute in der dritten Generation von der Familie Clerico geführt und durch die vierte Generation bereits unterstützt wird. „Cancan“ ist ein französischer Tanz, der um das Jahr 1830 entstanden ist und noch heute im Stadtviertel Montmartre beheimateten „Moulin Rouge“ von den Tänzerinnen dargeboten wird. Der Europa-Park ist der erste Freizeitpark der Welt, der mit dem weltbekannten Varieté-Theater eine Partnerschaft eingegangen ist.  


Streckenlayout nah am Original

Der Europa-Park hat seit Ende der Sommersaison 2017 umfangreiche Baumaßnahmen im Französischen Themenbereich vorgenommen. Im Fokus stand dabei die 45 Meter hohe Dunkel-Achterbahn Eurosat, die seit 1989 über 80 Millionen Menschen unfallfrei durch die charakteristische Kugel befördert hat. Sowohl die Schienen als auch alle technischen Aspekte und die Thematisierung wurden komplett überarbeitet. Das von Mack Rides hergestellte Fahrgeschäft bietet durch Fortschritte und Weiterentwicklungen im Bereich der Schienenherstellung des Waldkircher Unternehmens ein erheblich verbessertes Fahrgefühl. In Gedenken an den Erfinder Franz Mack und auf Wunsch der Inhaberfamilie Mack orientiert sich das Streckenlayout sehr nahe am Original der futuristischen Silberkugel und ist damit weiterhin rund 900 Meter lang. Die Umbauarbeiten haben zehn Monate in Anspruch genommen.


Weltweit einzigartiges VR-Erlebnis

Mit „Eurosat Coastiality“ schafft MackMedia im Zuge der Umgestaltung zusätzlich ein neues Virtual-Reality-Erlebnis, das auf der Rückseite der Kult-Kugel beginnt. Um das innovative Fahrvergnügen zu ermöglichen, ist ein separater Bahnhof mit Verschiebegleis und separaten Zügen in die Darkride-Achterbahn integriert worden. Somit existieren zwei Attraktionen in einem Fahrgeschäft, die die gleiche Streckenführung nutzen – eine Weltneuheit.

Ebenso ein Novum ist, dass die Besucher ihr VR-Headset bereits vor der eigentlichen VR-Achterbahnfahrt in einem Pre-Show-Raum aufsetzen. Was dann folgt, ist bis dato nirgends zu erleben: mit aufgesetztem VR-Headset laufen die Besucher in der virtuellen Realität nicht nur über den Bahnhof zum Zug, sondern steigen dann auch in die Achterbahn ein, ohne das VR-Headset zwischendurch abzunehmen. Nahtlos folgt danach die eigentliche VR-Fahrt auf der Achterbahn.


„Madame Freudenreich Curiosités“ und weitere Neuerungen

Zu den weiteren Neuerungen im Französischen Themenbereich zählt die seit Mitte August eröffnete Familienattraktion namens „Madame Freudenreich Curiosités“. Die Besucher erfreuen sich darin an verschiedenen spannenden Szenarien im Haus des großen Dinosaurier-Fans. Dabei haben sie die Chance, jede Menge prähistorische Artefakte von den Giganten der Vorzeit zu erblicken. Vorbei an Dino-Selfies mit Frau Freudenreich, hinunter in den ehemaligen Weinkeller, der mittlerweile als Saurier-Zuchtstätte dient, bis hinaus in den dichtbewachsenen Garten, in dem die Dinos mit leckerem Gugelhupf gefüttert werden, kann allerhand entdeckt werden.

Außerdem gehören das schwimmende Bistro-Boot „Liberté“ auf zwei Etagen mit Platz für rund 60 Personen, der neue traditionelle Flammkuchenstand sowie die Wasser-Fontänen-Show „Fraternité“, die im Halbstundentakt zu unterschiedlicher französischer Musik die Besucher unterhalten wird, ebenso zu den Neuheiten im französischen Viertel. Von Mack Music neu entwickelte Soundtracks für die Attraktionen „Eurosat – CanCan Coaster“ und „Madame Freudenreich Curiosités“ sorgen zudem für authentische und ohrwurmverdächtige Beschallung während des gesamten Erlebnisses.  

Die umfangreichen Umgestaltungen sind eine Hommage an die reiche Kultur Frankreichs, ihre Historie und das spezielle Lebensgefühl des Nachbarlandes.


Informationen zu Moulin Rouge

Das Moulin Rouge beherbergt eine spektakuläre Welt, in der die Emotionen, Überraschungen und Leidenschaften (statt Aufregungen) des Pariser Nachtlebens seit 1889 spektakulär präsentiert ausgelebt, neu erfunden und geteilt werden. Cabaret und Veranstaltungsort für öffentliche Bälle bei seiner Eröffnung, legendäres Varieté in den Goldenen Zwanzigern und eine Bühne, auf der berühmte französische und internationale Künstler auftraten: das Moulin Rouge und dessen 60 Künstler präsentieren aktuell ihre Revue Féerie,  eine zweistündige Show voller Zauber, mit getanzten Bildern und verblüffenden Acts Nummern, ohne den legendärsten Tanz des Moulin Rouge zu vergessen: den French Cancan. Jeden Abend lädt die Bühnenwelt zum Träumen ein: 1000 Kostüme aus Federn, Kristallen und Pailletten, herausragende Darbietungen, prachtvolle Dekore und französische Original-Musik. Voller Begeisterung sind auch die Handwerker in ihren Ateliers hinter den Kulissen am Werk: Dank ihres Talents und einzigartigen Savoir-faire stellen die Plumassiers, Schuhmacher, Sticker und Schneider in Handarbeit umwerfende maßgeschneiderte Kostüme, Schuhe und Accessoires her, die es den Künstlern ermöglichen, auf der Bühne alles für eine unvergessliche Darbietung zu geben.

Ob für eine abendliche, mit Champagner genossene Aufführung oder für eine Dinner-Show mit raffinierten, vom Chefkoch David Le Quellec gestalteten Gerichten − das Moulin Rouge empfängt seine Gäste aus Frankreich und der ganzen Welt an seinem ursprünglichen Standort, am Fuße des Hügels von Montmartre, um mit ihnen die Emotionen und Aufregungen eines einzigartigen Augenblicks des Feierns zu teilen.

 


09.09.2018

Branchen-Oscar „Golden Ticket Awards“

Europa-Park als bester Freizeitpark weltweit ausgezeichnet

Der Europa-Park ist mit dem begehrten Branchen-Oscar „Bester Freizeitpark weltweit“, dem „Golden Ticket Award“, ausgezeichnet worden. Damit hat sich Deutschlands größter Freizeitpark gegen international renommierte Freizeitparks wie Disney, Cedar Point (USA), Universal (USA) Efteling (Niederlande), Liseberg (Schweden), Tivoli (Dänemark) und auch gegen die Konkurrenz neuer Parks in China und Südamerika durchgesetzt. Der Preis der internationalen Fachzeitschrift „Amusement Today“ wurde im amerikanischen Freizeitpark „Silver Dollar City“ in Branson, Missouri von Roland Mack und seinem Sohn Thomas entgegengenommen.

Die hochkarätig besetzte Jury sah trotz der großen Konkurrenz vor allem in den USA, das badische Familienunternehmen ganz vorne. Herausgehoben wurde im Europa-Park der Mix aus abwechslungsreichen Fahrgeschäften für Jung und Alt sowie das von der Architektur geprägte europäische Themenkonzept. Die innovativen Coastiality-Angebote seien für die Branche wegweisend, heißt es in der Begründung der Jury.  Auch das insgesamt 23-stündige Showprogramm mit einer eigenen Musicalproduktion „Rulantica – The Musical“, die erstklassige Gastronomie – zu der auch das 2-Sterne Restaurant „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ gehört, das vielfältige Shopping-Angebot und das großzügige Hotel Resort gaben letztlich den Ausschlag für den Sieg des Europa-Park.
Europa-Park Inhaber Roland Mack: „Wir sind unglaublich glücklich, dass wir uns als Familienunternehmen gegen Branchenriesen wie Disney durchsetzen konnten. Der Europa-Park ist mein Leben. Ich bin in der siebten Generation und wir ernten auch die Früchte der Arbeit der Generationen vor uns. Diesen Preis nehmen mein Sohn und ich auch stellvertretend für die gesamte Familie Mack sowie die 3.800 Mitarbeiter des Europa-Park entgegen. Wir festigen damit auch die Position als Marktführer der deutschen Freizeitparks.“

 


06.09.2018

Europa-Park als besonders familienfreundlich ausgezeichnet

Wenn es um Familienfreundlichkeit geht, steht der Europa-Park ganz weit vorne. In einer Umfrage der „Welt am Sonntag“ zur Familienfreundlichkeit deutscher Unternehmen standen 2018 genau 477 Firmen aus 64 Branchen auf dem Prüfstand. Dabei brillierte der Europa-Park im branchen-übergreifenden Gesamtvergleich und landete auf einem der Top-Plätze. Die "Welt am Sonntag" verlieh Deutschlands größtem Freizeitpark dafür das Prädikat Gold.

Seit Jahren ermittelt die renommierte Sonntagszeitung anhand einer bundesweiten Umfrage die Familien- und Kinderfreundlichkeit von Unternehmen in Deutschland. Gemeinsam mit der Goethe-Universität Frankfurt sowie der ServiceValue GmbH erhob sie hierfür den „Family Experience Score“ (FES). Zur Eruierung des aktuellen FES wurden 2018 über 40.000 Kunden interviewt, die in Haushalten mit einem oder mehreren Kindern leben.

Nach der Familienfreundlichkeit deutscher Firmen gefragt, beurteilten diese insgesamt acht unterschiedliche Aspekte – darunter etwa die Freundlichkeit der Mitarbeiter, das Leistungsangebot, das Einhalten von Versprechen, den Wohlfühl-Aspekt sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis. Für seine überdurchschnittlich hohen Service-Leistungen zeichnete die Sonntagszeitung den Europa-Park zudem mit Gold aus und bestätigte, dass dieser das Vertrauen seiner Kunden zu Recht genießt.

„Wir freuen uns sehr darüber, von der ˏWelt am Sonntag´ als besonders familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden zu sein. Das ist auch eine Bestätigung unserer intensiven Anstrengungen bei der Mitarbeiterschulung. Als Freizeitpark für die ganze Familie legen wir besonderen Wert darauf, dass sich Groß und Klein im Europa-Park wohlfühlen. Von unseren Kunden das Prädikat Gold verliehen zu bekommen, ist eine großartige Anerkennung unserer täglichen Arbeit und Anstrengungen“, so Roland Mack, Inhaber des Europa-Park.


Hands up! Der Europa-Park erhält das Prädikat Gold

 


03.09.2018

Künstler performen bei „Live on Stage“ im Europa-Park

Einmal auf der großen Bühne stehen! Deutschlands größter Freizeitpark gibt mit der Veranstaltung „Live on Stage“ talentierten Tanz- und Turngruppierungen sowie Chören, Musikern und Mitgliedern der Europa-Park Talent Academy die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Auftritte der überwiegend regionalen Gruppen finden am 15. und 16. September 2018 statt und variieren dabei zwischen zehn und 45 Minuten. Der Europa-Park möchte damit Künstler motivieren, ihre Darbietungen vor Publikum aufzuführen. Auf der großen Bühne im Italienischen Themenbereich tanzen, singen, musizieren und unterhalten Solisten und Gruppen aus Malterdingen, Poppenweiler oder dem Schweizerischen Winterthur über den gesamten Tag hinweg.


Künstler zeigen ihr Können bei "Live on Stage" im Europa-Park.

 


29.08.2018

Ein Platz für Träume

Der Europa-Park Dome vom Schweizer Star-Architekten Mario Botta erhielt eine komplett neue Außenhaut

Was für ein spektakuläres Bauwerk! Ein riesiges freitragendes Zelt ohne störende Stützen im Inneren. Dem Schweizer Star-Architekten Mario Botta (Jahrgang 1943) ist mit diesem Kuppelbau ein großer Wurf gelungen, der an einen Dom erinnert und so den Namen „Europa-Park Dome" erhielt. Direkt neben dem Haupteingang ist der „Botta-Dome“ mit seinen 15 Metern Innenhöhe seit 2001 einer der beliebtesten und erfolgreichsten Veranstaltungsorte des Europa-Park geworden. Nach 17 Jahren ist nun die Außenhaut des eindrucksvollen Gebäudes komplett erneuert worden. Präzise wie ein Schweizer Uhrwerk mussten die einzelnen Zeltbahnen millimetergenau zugeschnitten und erneut aufgezogen und befestigt werden. Mehr als 500.000 Euro kostete die aufwendige Sanierung.

Mario Botta hat es mit seinen Bauwerken in den vergangenen Jahrzehnten zu Weltruhm gebracht. Immer inszeniert der Architekt seine Gebäude mit Licht. Er gilt als einer der weltweit bedeutendsten Architekten. Bottas rationalistischer Stil setzt sich aus einer streng geometrischen, schlichten Formensprache und Bestandteilen wie Licht und Schatten zusammen. Das von 13 Stahlrohrwerken gehaltene Zelt hat er für die 700-Jahr-Feier der Schweiz 1991 entworfen.

Es gilt als eines der atemberaubendsten Zeltbauwerke überhaupt. Im Jahr 2001 hat Europa-Park Chef Roland Mack das Zelt in der Schweiz entdeckt, erworben und nahe des Haupteingangs von Deutschlands größtem Freizeitpark installiert. Seither wurden im „Europa-Park Dome made by Mario Botta" unzählige Großveranstaltungen organisiert. Von der Miss Germany Wahl über die José Carreras Gala, Kunstausstellungen, Gottesdienste, Kongresse bis hin zum glanzvollen Radio Regenbogen Award. Das äußere Gerüst des Zeltes aus Metallrohr hat 27 Fahnenmasten. Beflaggt wird entweder mit den 26 Schweizer Kantonsflaggen plus die Schweizer Nationalfahne oder mit 26 europäischen Flaggen und der blauen Europa-Fahne mit den zwölf gelben Sternen. Mit seiner ungewöhnlichen 13-eckigen Grundform erinnert der „Dom“ an einen Halbmond.

Zu seinem berühmten Zelt im Europa-Park sagt Mario Botta: „Das Zelt ist das erste Haus des Menschen. Dieses Zelt ist geboren anlässlich der 700-Jahr-Feier der Schweizer Eidgenossenschaften. Es war ein Platz, um zu feiern. Das Zelt ist entstanden aus dem Zeichen der Begegnung. Zehn Jahre später kam es in den Europa-Park und lebt jetzt mit neuer Bedeutung. Das ist die Bestimmung des Architekten. Heute ist es eine Kirche, morgen der Marktplatz. Dieses Zelt ist ein Treffpunkt für junge Menschen, es ist ein Platz für Träume.“

Das Zelt hat Platz für rund 2.000 Menschen. Der komplette Austausch der Zeltplanen war durchaus eine große Herausforderung, erläutert der Tengener Zeltbauer Ronald Burgau: „Vom Material her haben wir das modernste, was es auf dem Markt gibt: Typ 3, mit 30 Prozent höherer Gewebefestigkeit und 30 Prozent mehr Beschichtungsstärke. Das ist wesentlich stärker als die alte Plane. Es ist ein opakes, lichtundurchlässiges Material, mit einer schwarzen Trennschicht eingearbeitet, so dass kein Licht durchkommt. Wir haben ein High-Tech-PVC-Gewebe mit UV-Blocker drauf. Das ist ein Riesenfortschritt im Blick auf die Haltbarkeit des Materials. Früher kamen UV-Strahlen durch, dann haben sich die Weichmacher verflüchtigt und das Gewebe sich nach und nach aufgelöst.“

Die Plane für den Europa-Park Dome wurde in einer angemieteten Halle in Leipzig von der Schweizer Spezial-Firma für Zeltplanen, Bieri, gefertigt. Das Unternehmen hatte bereits vor Jahren die ursprüngliche Plane für den Dome von Mario Botta gefertigt.

„Am Anfang der Aktion stand eine digitale 3-D-Vermessung. Dann entstand ein CAD-Modell und daraus wurde ein Schnittmuster für die einzelnen Bahnen erstellt“, erläutert Burgau. „Die große Herausforderung war dann, alles präzise auf den Zentimeter genau aufzuziehen und an den einzelnen Befestigungspunkten passgenau zu montieren.“
Die Plane hat insgesamt rund 4.000 Quadratmeter und wiegt knapp fünf Tonnen. Für das große Zelt gibt es enorme statische Voraussetzungen: Der imposante Kuppelbau muss starkem Wind und Sturm, aber auch hohen Schneelasten standhalten. Auch hohe Brandschutzauflagen sind einzuhalten. Burgau, der seit vielen Jahren eng mit dem Europa-Park zusammenarbeitet, liefert Spezialzelte nach Dubai, Saudi-Arabien und in alle Welt und ist international bekannt für große spektakuläre Zeltlösungen. Er hat in Chile ein riesiges Dach im ESO Observatorium erstellt.

Und noch eines bietet die neue Plane: Die Außenschicht ist schmutzabweisend und selbstreinigend, da sie eine neuartige PVDF-Beschichtung besitzt. Der Regen wäscht die Verschmutzung automatisch ab. Die Oberfläche der Außenfolie ist geschlossen, damit kann der Regen die Schmutzpartikel „abspülen“.

Mario Botta
wurde 1943 geboren. Mit 15 Jahren begann er eine Lehre als Hochbauzeichner. Danach besuchte er das Polytechnikum Mailand. Während der Ausbildung hatte er Kontakt mit Architektenlegenden wie Carlo Scarpa, Le Corbusier, Louis I. Kahn und Luigi Snozzi. Botta selbst ist einer der bedeutendsten Vertreter der so genannten Tessiner Schule. Viele von Bottas Arbeiten findet man in seiner Heimat, dem Tessin. Zu seinen wichtigsten Werken gehören die Stadt- und Landesbibliothek in Dortmund und das Tinguely-Museum in Basel. Typisch für Bottas Stil ist die Zentrierung seiner Räume auf einen inneren, von oben belichteten Kern.


Der Europa-Park Dome erstrahlt in neuem Glanz

 


24.08.2018

Nach der Apokalypse

Horror Nights - Traumatica

Das Böse hat die Macht übernommen in einer Welt nach der Apokalypse. Grauenhafte Kreaturen herrschen und verbreiten Angst und Schrecken bei „Horror Nights – Traumatica“, dem mehrfach international ausgezeichneten Horror-Event im Europa-Park. Vom 26. September bis 03. November 2018 kämpfen fünf rivalisierende Gruppen um die Macht – und der Besucher ist mittendrin. Für welche Gruppe wird man sich entscheiden? Wer hilft, unbeschadet aus der Gefahrenzone zu kommen? Jeder muss seine Wahl treffen und mit der Entscheidung leben oder sterben. The Fallen, The Pack, Ghouls, Resistance und Shadows sind bereit für den Showdown.

Seit dem Untergang der Menschheit dienen The Fallen dem Bösen. Sie zählen zu den wenigen Überlebenden der Apokalypse, haben sie allerdings nicht ganz unbeschadet überstanden. Der Verstand hat gelitten. Sie ernähren sich in der Dunkelheit von Ungeziefer und Ratten. Viele von ihnen sind bereits den anderen Fraktionen zum Opfer gefallen oder auf die Straßen von Traumatica geflohen. Nur die Verrücktesten blieben in ihrem verfluchten Versteck. Die Hälfte von ihnen hat es geschafft, die Ketten der Abhängigkeit von ihren Gebietern zu sprengen. Jetzt bäumen sie sich gegen sie auf. Die andere Hälfte ist weiterhin den blutdürstigen Herrschern unterworfen und jagt nach Opfern für die Unterdrücker, in der Hoffnung, mit unendlichem Leben belohnt zu werden. Wer nicht schnell genug entfliehen kann, droht, im Schwachsinn zu verenden – bei den Ghosts of Madness.

Im Gang War steppt nicht der Bär, sondern die wildesten Kreaturen, die man je gesehen hat. Die ruchlose Motorradgang The Pack treibt hier ihr Unwesen und hat die Macht an sich gerissen. Mad Dog hatte eine gute Zeit als Anführer der mordlustigen Werwolfmutanten, aber jetzt ist ein brutaler Machtkampf ausgebrochen. Seine Kontrahentin ist auf gutem Wege, sich die Macht in der Gang unter die messerscharfen Klauen zu reißen. Die zankenden, lärmenden und stinkenden Biker mit ihren Höllenrädern geben mit ihrer gewaltigen Statur und ihren behaarten Körpern ein bedrohliches Bild ab. Randale und Vandalismus stehen auf der Tagesordnung bei den ungehobelten Typen. Wenn sie eine Fährte aufgenommen haben, lassen sie nicht mehr von ihren Opfern ab. Die martialische Truppe wurde von ihren Gebietern mit zerstörerischer Macht ausgestattet. Man sollte schnell sein, um den gigantischen Klauen der fiesen Geschöpfe zu entkommen.

Die Welt steht unter der Herrschaft beängstigender Kreaturen. Doch der Gebieter hat einige von ihnen als unwürdig erachtet. Diese armen Wesen verwandelten sich in abscheuliche, gekrümmte Geschöpfe, die tief unter der Erdoberfläche hausen und in der Evilution dahinvegetieren. Die Ghouls haben sich aus der pechschwarzen Dunkelheit ihrer stockfinsteren Höhlen emporgearbeitet. Ihr Durst nach Menschenblut ist stark wie eh und je. Jetzt gehen sie angeleitet von ihrer Königin gezielt auf Jagd.

Operation: Reboot hat begonnen: Tote und Verwundete werden als Cyborgs zurück in den Kampf geschickt und stärken die Resistance. Die Kampfmonster machen sich bereit für die Schlacht. Mit Gewehren, Kettensägen und Messern bis unter die Zähne bewaffnet, verfolgen sie jedes Leben. Die Highspeed-Jagd beginnt. Nur, wer schnell ist, kann entkommen. Und die Situation wird immer bedrohlicher, denn die Cyborgs wurden von einem Computervirus infiziert und sind außer Kontrolle.

In Legenden tragen sie viele Namen – zum Beispiel Dämonen oder Blutsauger. Menschliche Zungen können ihren Namen nicht aussprechen und nennen sie Shadows, da sie aus Schatten entstehen. Sie waren gnadenlose Herrscher, jetzt werden sie selbst zu Gejagten und müssen sich in Shadowborn: Riot zur Wehr setzen. Ihre Knechte, The Fallen, erheben sich gegen sie und nehmen schreckliche Rache.

Seit Anbeginn der Zeit kämpfte das Licht gegen die Dunkelheit und die Dunkelheit gegen das Licht. Als die Sonne zum letzten Mal im Westen unterging, schien dieser Kampf entschieden. Die Kreaturen von Traumatica tauchten aus der Nacht auf, um die Erde zu beherrschen und die Überreste der Menschheit abzuschlachten. Da der Tod aber auch das Leben braucht, entstand aus der Dämmerung des Mondes eine Göttin mit der Macht über das Gleichgewicht der Herrschaft in Traumatica: Myra Moon Mistress.

Bewaffnet mit ihrem feurigen Schwert kann sie die Existenz jedes Wesens in Traumatica auslöschen. Und sie ist es, die die seltenste Substanz im Universum namens „Moonshine" besitzt - das „Feuer des Lebens". Nur die erotische Herrin weiß, wie man es aus dem Blut der Shadows herstellt. Jedes Wesen, das einmal einen Tropfen Moonshine probiert hat, wird das Gefühl der unüberwindlichen Kraft und Lebendigkeit nie vergessen. Nur wenige gewinnen die Gunst der Herrin und werden Teil ihres Gefolges.

Bei „Horror Nights – Traumatica“ hat man die Wahl: Verfällt man dem Wahnsinn der Ghosts of Madness? Will man zusammen mit The Pack Unschuldige jagen? Alle menschlichen Züge als Ghoul verlieren? Möchte man mit Resistance um die Macht kämpfen? Oder kämpft man gemeinsam mit den Shadows gegen die Unterdrückung? Jetzt muss man sich schnell entscheiden, bevor die Welt dem Untergang geweiht ist. Die Zeit von „Horror Nights – Traumatica“ hat begonnen!

Folgende Attraktionen sind neben den Horrorhäusern und den Scarezones Battle for Traumatica, Beyond Traumatica, Hell on Wheels und Uprising geöffnet: Fluch der Kassandra, Matterhornblitz, Abenteuer Atlantis und Pegasus.

„Horror Nights – Traumatica“ findet vom 28. September bis 03. November 2018 immer freitags und samstags sowie am 26. September, 02., 14. und 21. Oktober und vom 25. Oktober bis 03. November 2018 täglich statt. Die Vorpremiere ist am 26.9. Tickets für Samstage sowie für den Zeitraum vom 25.10. – 03.11. sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich. Alle Eintrittspreise unter www.traumatica.com. Einlass ist ab 18.45 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr.

Um 21 Uhr und 22.30 Uhr findet die The Traumatica Show „Rebellion“ in der Eis-Arena statt.

 


24.08.2018

Einzigartig. Farbenfroh. Kreativ. Street Art Days im Europa-Park

Auch in diesem Frühherbst wird es wieder besonders bunt in Deutschlands größtem Freizeitpark. Am 08. und 09. September 2018 verwandelt sich der Luxemburger Platz im Herzen des Europa-Park zu einem Freiluftatelier mit kreativen Live-Aktionen. Zudem können die Gäste bei den „Street Art Days" selbst zu Künstlern werden und ihr eigenes Unikat bei den „Urban Fashion Prints" entwerfen.

Am zweiten September-Wochenende lädt der Luxemburger Platz mit großartigen Graffitis und farbenfroher Straßenkunst sowie entspannter Live-Musik und vielerlei Köstlichkeiten vom Food Truck zum Verweilen ein. Sechs einzigartige Street Art Künstler zeigen, was mit Spraydosen und Kreativität alles möglich ist. Die kleinen und großen Besucher des Europa-Park können den Künstlern hautnah bei der Arbeit über die Schulter schauen, staunen und sich inspirieren lassen.

Wer den Profis jedoch nicht nur zugucken, sondern selbst einmal zum Artist werden möchte, kann bei den „Street Art Days" auch experimentieren. Unter dem Motto „Urban Fashion Prints" können einzigartige Andenken individuell gestalten werden. Dabei haben die Gäste die Möglichkeit, diverse Motive aus Deutschlands größtem Freizeitpark wie spezielle Kanaldeckel, Abluftgitter und andere Reliefs auf Streetwear und Stoffe drucken zu lassen.

 


21.08.2018

Weltmeister Corentin Tolisso im Europa-Park

Fußballweltmeister Corentin Tolisso vom FC Bayern München verbrachte am 20. August 2018 einen fußballfreien Tag in Deutschlands größtem Freizeitpark. Vor allem der neugestaltete Französische Themenbereich hatte es dem französischen Nationalspieler angetan. Bei der neuen Themenfahrt „Madame Freudenreich Curiosités" erlebte er die lustige Welt einer fröhlichen Elsässerin mit ganz besonderen Haustieren – Dinosauriern. Schon bald wird auch das neue Highlight im Europa-Park eröffnet: Eurosat – CanCan Coaster. Ein Grund mehr für Corentin Tolisso, bald wieder den Europa-Park zu besuchen.


Roland Mack, Jürgen Mack, Corentin Tolisso und Michael Mack mit Charly vor dem Eingang zur neuen Themenfahrt "Madame Freudenreich Curiosités"

 


17.08.2018

Neue Themenfahrt im Französischen Themenbereich

Madame Freudenreich Curiosités – Dinospaß für die ganze Familie

Madame Freudenreich hat ganz reizende Haustiere mit einer großen Vorliebe für selbstgebackenen Gugelhupf. Liebevoll pflegt die gemütliche Elsässerin ihre Dinos und verwöhnt sie mit süßen Leckereien. Wer das rustikale französische Fachwerkhaus betritt, wird gleich eingenommen von der beeindruckenden Fülle an Krimskrams und Skurrilem im kleinen Souvenir- und Kuriositätenladen der betagten Dame. Wer ganz genau hinschaut, erahnt schon, welche Tiere ihr ganz besonders ans Herz gewachsen sind. Hunde, Katzen und Meerschweinchen sind Madame Freudenreich zu trivial. Sie kümmert sich aufopferungsvoll um Dinosaurier. Da die ungewöhnlichen Haustiere auch einen außergewöhnlich großen Platzbedarf haben, wurde der Garten zum riesigen Gehege. Damit die possierlichen Urtiere im Winter nicht frieren, strickt die fürsorgliche Besitzerin meterlange Schals für die schlanken Hälse. „Madame Freudenreich Curiosités“ ist eine Hommage an das Elsass und verkörpert die deutsch-französische Freundschaft im Europa-Park.

Neben dem Eingang zum „Eurosat - CanCan Coaster“ dürfen sich die Besucher auf viele lustige Szenarien im wunderschön gestalteten Fachwerkhaus des großen Dinosaurier-Fans freuen. Dabei haben sie die Chance, jede Menge prähistorische Artefakte von den Giganten der Vorzeit zu erblicken. Vorbei an Dino-Selfies mit Madame Freudenreich, hinunter in den ehemaligen Weinkeller, der mittlerweile als Saurier-Brutstätte dient, bis hinaus in den dichtbewachsenen Garten, in dem die Riesen-Echsen immer jede Menge Gugelhupf futtern, kann allerhand entdeckt werden. Die Urtiere spielen mit Wäscheleinen und erkunden munter Haus und Garten. Einer züchtet sogar Bienen. Wahnsinn, was die großen Tierchen alles können.

In der liebevoll gestalteten Attraktion wird das pittoreske Elsass mit all seinen Facetten gezeigt – man sieht zum Beispiel die bekannte Hochkönigsburg und kann schon im Anstellbereich die französische Partnerstadt der Gemeinde Rust Marlenheim sowie Sélestat, die Partnerstadt von Waldkirch und das Zuckerfest in Erstein entdecken.

Wer gar nicht genug von Madame Freudenreich und ihren ungewöhnlichen Haustieren bekommt, kann sich mit dem neuen Kinderbuch aus dem Coppenrath Verlag „Dinosaurier in Omas Garten“ auch zuhause an dem wilden Rudel erfreuen.

„Madame Freudenreich Curiosités“ ist eine Endlosbahn, die von maximal 192 Personen zeitgleich genutzt werden kann. 330 Sekunden dauert die detailverliebt gestaltete Themenfahrt auf einer Länge von 136 Metern. Bei einer Fahrgeschwindigkeit von 0,4 Metern pro Sekunde bleibt genug Zeit, um Heim und Garten der sympathischen Elsässerin auf einer Fläche von 912 m² ausgiebig zu erkunden.


Madame Freudenreich füttert ihre Dinos mit Gugelhupf

 


13.08.2018

Zu Fuß auf in neue Sphären

Bei „Eurosat Coastiality“ beginnt das virtuelle Vergnügen schon vor der eigentlichen VR-Achterbahnfahrt!

Der Europa-Park bietet seinen Besuchern mit der Eröffnung der neuen Attraktion „Eurosat Coastiality“ ein weltweit einzigartiges Virtual-Reality-Erlebnis. Ab September ziehen die Besucher ihr VR-Headset nämlich schon vor der eigentlichen VR-Achterbahnfahrt in einem Pre-Show-Raum auf. Was dann folgt, ist völlig neu: mit aufgesetztem VR-Headset laufen die Besucher in der Virtuellen Realität nicht nur über den Bahnhof zum Zug, sondern steigen dann auch in die Achterbahn ein, ohne das VR-Headset zwischendurch abzunehmen. Nahtlos folgt danach die eigentliche VR-Fahrt auf der Achterbahn. Möglich wird diese Innovation durch die Zusammenarbeit von MackMedia, VR Coaster, Holodeck VR und EuropaCorp.

Sobald der Fahrgast künftig das VR-Headset in der „Eurosat Coastiality“-Attraktion aufsetzt, taucht er vollständig in ein futuristisches 360-Grad-Erlebnis rund um Luc Bessons Kino-Blockbuster „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ ein. Schon vor dem Start der Achterbahnfahrt ziehen die Besucher das VR Headset in einem Pre-Show-Raum auf und können sich damit frei bewegen. Die reale, physische Umgebung ist in der Virtuellen Realität exakt nachgebaut. Dadurch wird ermöglicht, dass der Gast mit dem VR Headset über den Bahnhof in den Zug einsteigen kann. Dort angekommen beginnt ohne Unterbrechung die VR-Achterbahnfahrt. Insgesamt können bis zu 14 Passagiere gleichzeitige das VR-Angebot nutzen.  

Dank einer hochsensiblen Tracking-Methode erkennen sich die Fahrgäste mit der VR-Brille auf dem Kopf gegenseitig im Pre-Show-Bereich als digitalisierte Personen – sogenannte Avatare – was ein Zusammenstoßen verhindert. Auch der Europa-Park Operator, der die Besucher einweist, wird als Figur im virtuellen Raum dargestellt. „Die Pre-Show, der Gang entlang des Bahnhofstegs, der Einstieg in den Achterbahnwagen und die darauffolgende Fahrt sind ein einzigartiges Virtual-Reality- Spektakel, welches in dieser Kombination und Dimension weltweit nur bei uns im Europa-Park zu erleben ist“, weiß Michael Mack, Geschäftsführer MackMedia GmbH & Co.KG.

Nach der Einführung des VR-Erlebnisses auf „Alpenexpress Coastiality“ im September 2015 als weltweit erster Freizeitpark leistet der Europa-Park mit dem „Eurosat Coastiality“ Angebot abermals Pionierarbeit im Bereich Virtual Reality und schafft ein erneutes Novum in der weltweiten Freizeitpark-Branche.

Die Realisierung dieses innovativen Projekts mit dem französischen Star-Regisseur Luc Besson und seiner weltbekannten Filmproduktions- und Filmverleihgesellschaft EuropaCorp ist sowohl ein Paradebeispiel für eine visionäre, grenzüberschreitende Zusammenarbeit als auch eine erfolgreiche deutsch-französische Partnerschaft, die Menschen aus der ganzen Welt im französischen Themenbereich des Europa-Park begeistern wird.

Weltneuheit „Roam & Ride“: Free-Roaming Konzept und Achterbahnfahrt

Die Kombination aus einer Achterbahnfahrt mit einem VR-Headset und vorgelagertem „Free Roaming“-Erlebnis ist weltweit einzigartig. Über 12 Monate Entwicklungszeit und ein maßstabsgetreuer Nachbau des Pre-Show- und Bahnhofsbereichs auf dem Europa-Park Gelände sind für die zahlreichen Testläufe notwendig gewesen. „Das Free-Roaming Konzept gepaart mit der Achterbahnfahrt schafft ein neues Gesamtprodukt für die Besucher, das wir als `Roam & Ride´ Attraktion bezeichnen“, sagt Thomas Wagner, geschäftsführender Gesellschafter der VR Coaster GmbH & Co. KG.

VR Coaster entwickelt in enger Zusammenarbeit mit MackMedia und EuropaCorp den hochauflösenden Inhalt. Holodeck VR ist für die Entwicklung und Implementierung der innovativen Tracking-Technologie verantwortlich, die es vielen Menschen gleichzeitig ermöglicht, sich in einem virtuellen Raum völlig frei zu bewegen. "Wir freuen uns, unsere Expertise erstmalig in diesem einzigartigen Umfeld präsentieren zu dürfen und können es kaum erwarten zu sehen, wie die Gäste darauf reagieren" so Jonathan Nowak Delgado, geschäftsführender Gesellschafter der Holodeck VR GmbH.

Attraktion vereint zahlreiche Weltneuheiten in sich

Seit September 2015 können Besucher im Europa-Park das innovative VR-Erlebnis auf „Alpenexpress Coastiality“ genießen. Bis September produzieren MackMedia, VR Coaster und Holodeck VR mit dem „Eurosat Coastiality“-Angebot ein weiteres, spektakuläres Virtual Reality Abenteuer. Die Besonderheit dabei neben dem innovativen „Roam & Ride“- VR Konzept: Um das einmalige Fahrvergnügen zu ermöglichen, wird erstmals ein separater Bahnhof mit Verschiebegleis und separaten Zügen in die Darkride-Achterbahn integriert. Somit existieren künftig mit dem klassischen „Eurosat – CanCan Coaster“ und dem innovativen VR-Erlebnis „Eurosat Coastiality“ zwei Attraktionen in einem Fahrgeschäft, die die gleiche Streckenführung nutzen – eine Weltneuheit.

Mit den umfangreichen Um- und Neugestaltungen im Französischen Themenbereich bietet der Europa-Park seinen Gästen ein Höchstmaß an Authentizität und französischer Lebensfreude. Die gesamte Fassade des „Eurosat – CanCan Coasters“ erhält eine neue, lebhafte Optik und präsentiert sich den Besuchern in Anlehnung an das bekannte „Moulin Rouge“ – das Pariser Markenzeichen für Spaß und Unterhaltung seit 1889 – in einem attraktiven Look. Damit wird die reiche Kultur und Historie Frankreichs auf sehenswerte Art erlebbar gemacht. Mit der neuen Partnerschaft ist der Europa-Park der weltweit erste Freizeitpark, der mit dem traditionsreichen Moulin Rouge zusammenarbeitet.


Ab September bietet der Europa-Park ein neues und weltweit einzigartiges VR-Erlebnis

 


13.08.2018

Dachkonstruktion der Superlative: 550 Tonnen schwere Holzträger für „Rulantica“

Der erste Holzgigant sitzt! Am Montag, dem 13. August 2018, ist für die Dachkonstruktion der Wasserwelt „Rulantica" der erste von fünf Fachwerkträgern eingesetzt worden. Das 50 Meter lange Teilstück des insgesamt 87 Meter langen Holzbinders wurde durch den Einsatz eines Spezial-Krans auf die Betonstützen gehoben. Bis Ende der Woche sollen alle fünf Träger mit einem Gewicht von jeweils 110 Tonnen an ihren Endpositionen montiert sein. Sie dienen schließlich als Fundament für die 12.000 Quadratmeter große Dachfläche. Landesweit gibt es derzeit keine andere Baustelle, bei der Holzbinder in dieser Dimension verbaut werden.

Die Wasserwelt „Rulantica" des Europa-Park nimmt immer konkrete Formen an. Einen weiteren großen Schritt machte Deutschlands größter Freizeitpark am 13. August 2018 mit der Montage des ersten von insgesamt fünf Holzbinder-Konstruktionen. Ein Fachwerkträgerpaar setzt sich dabei aus zwei Einzelteilen (50 Meter und 37 Meter) zusammen. Mithilfe eines besonderen Transportfahrzeugs sind die Fachwerkträger nacheinander in die künftige Wasserwelt eingefahren und anschließend durch den Einsatz eines 500 Tonnen schweren Krans millimetergenau auf die Betonstützen gehoben worden. Bis zum Ende der Woche sollen die restlichen acht Teilstücke zu vier weiteren Trägerpaaren auf den Stützen zusammengesetzt werden. Mit Inbetriebnahme von „Rulantica" werden die Holzbinder in 14 Metern Höhe als Grundgerüst für die fächerförmige Dachkonstruktion dienen, die so groß sein wird, wie zwei Fußballfelder.

Bereits im Vorfeld der Holzbinder-Montage sind am Boden umfangreiche technische Vorarbeiten in den Fachwerkträgerpaaren vorgenommen worden. Dazu zählen die Installation von Lüftungskanälen für die Zu- und Abluft, Trassen für Strom-, Wasser-, EDV- und Medialeitungen sowie Laufstege für Wartungsarbeiten während des Badebetriebs. Pro Fachwerkträger sind 17 Tonnen Technik verbaut. Das Fichten-Holz sorgt für eine natürliche Optik und steht gleichzeitig für einen umweltfreundlichen und robusten Baustoff. Schließlich beläuft sich die Gesamtlast der Dachkonstruktion (Holzbinder, Technik und Dach) auf 1.600 Tonnen.


Der 500 Tonnen schwere Kran setzt den 50 Meter langen Holzbinder punktgenau auf die Betonstütze

 


13.08.2018

Zu Fuß auf in neue Sphären

Bei „Eurosat Coastiality“ beginnt das virtuelle Vergnügen schon vor der eigentlichen VR-Achterbahnfahrt!

Der Europa-Park bietet seinen Besuchern mit der Eröffnung der neuen Attraktion „Eurosat Coastiality“ ein weltweit einzigartiges Virtual-Reality-Erlebnis. Ab September ziehen die Besucher ihr VR-Headset nämlich schon vor der eigentlichen VR-Achterbahnfahrt in einem Pre-Show-Raum auf. Was dann folgt, ist völlig neu: mit aufgesetztem VR-Headset laufen die Besucher in der Virtuellen Realität nicht nur über den Bahnhof zum Zug, sondern steigen dann auch in die Achterbahn ein, ohne das VR-Headset zwischendurch abzunehmen. Nahtlos folgt danach die eigentliche VR-Fahrt auf der Achterbahn. Möglich wird diese Innovation durch die Zusammenarbeit von MackMedia, VR Coaster, Holodeck VR und EuropaCorp.

Sobald der Fahrgast künftig das VR-Headset in der „Eurosat Coastiality“-Attraktion aufsetzt, taucht er vollständig in ein futuristisches 360-Grad-Erlebnis rund um Luc Bessons Kino-Blockbuster „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ ein. Schon vor dem Start der Achterbahnfahrt ziehen die Besucher das VR Headset in einem Pre-Show-Raum auf und können sich damit frei bewegen. Die reale, physische Umgebung ist in der Virtuellen Realität exakt nachgebaut. Dadurch wird ermöglicht, dass der Gast mit dem VR Headset über den Bahnhof in den Zug einsteigen kann. Dort angekommen beginnt ohne Unterbrechung die VR-Achterbahnfahrt. Insgesamt können bis zu 14 Passagiere gleichzeitige das VR-Angebot nutzen.  

Dank einer hochsensiblen Tracking-Methode erkennen sich die Fahrgäste mit der VR-Brille auf dem Kopf gegenseitig im Pre-Show-Bereich als digitalisierte Personen – sogenannte Avatare – was ein Zusammenstoßen verhindert. Auch der Europa-Park Operator, der die Besucher einweist, wird als Figur im virtuellen Raum dargestellt. „Die Pre-Show, der Gang entlang des Bahnhofstegs, der Einstieg in den Achterbahnwagen und die darauffolgende Fahrt sind ein einzigartiges Virtual-Reality- Spektakel, welches in dieser Kombination und Dimension weltweit nur bei uns im Europa-Park zu erleben ist“, weiß Michael Mack, Geschäftsführer MackMedia GmbH & Co.KG.

Nach der Einführung des VR-Erlebnisses auf „Alpenexpress Coastiality“ im September 2015 als weltweit erster Freizeitpark leistet der Europa-Park mit dem „Eurosat Coastiality“ Angebot abermals Pionierarbeit im Bereich Virtual Reality und schafft ein erneutes Novum in der weltweiten Freizeitpark-Branche.

Die Realisierung dieses innovativen Projekts mit dem französischen Star-Regisseur Luc Besson und seiner weltbekannten Filmproduktions- und Filmverleihgesellschaft EuropaCorp ist sowohl ein Paradebeispiel für eine visionäre, grenzüberschreitende Zusammenarbeit als auch eine erfolgreiche deutsch-französische Partnerschaft, die Menschen aus der ganzen Welt im französischen Themenbereich des Europa-Park begeistern wird.


Weltneuheit „Roam & Ride“: Free-Roaming Konzept und Achterbahnfahrt

Die Kombination aus einer Achterbahnfahrt mit einem VR-Headset und vorgelagertem „Free Roaming“-Erlebnis ist weltweit einzigartig. Über 12 Monate Entwicklungszeit und ein maßstabsgetreuer Nachbau des Pre-Show- und Bahnhofsbereichs auf dem Europa-Park Gelände sind für die zahlreichen Testläufe notwendig gewesen. „Das Free-Roaming Konzept gepaart mit der Achterbahnfahrt schafft ein neues Gesamtprodukt für die Besucher, das wir als `Roam & Ride´ Attraktion bezeichnen“, sagt Thomas Wagner, geschäftsführender Gesellschafter der VR Coaster GmbH & Co. KG.

VR Coaster entwickelt in enger Zusammenarbeit mit MackMedia und EuropaCorp den hochauflösenden Inhalt. Holodeck VR ist für die Entwicklung und Implementierung der innovativen Tracking-Technologie verantwortlich, die es vielen Menschen gleichzeitig ermöglicht, sich in einem virtuellen Raum völlig frei zu bewegen. "Wir freuen uns, unsere Expertise erstmalig in diesem einzigartigen Umfeld präsentieren zu dürfen und können es kaum erwarten zu sehen, wie die Gäste darauf reagieren" so Jonathan Nowak Delgado, geschäftsführender Gesellschafter der Holodeck VR GmbH.


Attraktion vereint zahlreiche Weltneuheiten in sich

Seit September 2015 können Besucher im Europa-Park das innovative VR-Erlebnis auf „Alpenexpress Coastiality“ genießen. Bis September produzieren MackMedia, VR Coaster und Holodeck VR mit dem „Eurosat Coastiality“-Angebot ein weiteres, spektakuläres Virtual Reality Abenteuer. Die Besonderheit dabei neben dem innovativen „Roam & Ride“- VR Konzept: Um das einmalige Fahrvergnügen zu ermöglichen, wird erstmals ein separater Bahnhof mit Verschiebegleis und separaten Zügen in die Darkride-Achterbahn integriert. Somit existieren künftig mit dem klassischen „Eurosat – CanCan Coaster“ und dem innovativen VR-Erlebnis „Eurosat Coastiality“ zwei Attraktionen in einem Fahrgeschäft, die die gleiche Streckenführung nutzen – eine Weltneuheit.

Mit den umfangreichen Um- und Neugestaltungen im Französischen Themenbereich bietet der Europa-Park seinen Gästen ein Höchstmaß an Authentizität und französischer Lebensfreude. Die gesamte Fassade des „Eurosat – CanCan Coasters“ erhält eine neue, lebhafte Optik und präsentiert sich den Besuchern in Anlehnung an das bekannte „Moulin Rouge“ – das Pariser Markenzeichen für Spaß und Unterhaltung seit 1889 – in einem attraktiven Look. Damit wird die reiche Kultur und Historie Frankreichs auf sehenswerte Art erlebbar gemacht. Mit der neuen Partnerschaft ist der Europa-Park der weltweit erste Freizeitpark, der mit dem traditionsreichen Moulin Rouge zusammenarbeitet.


So wird der Eingang zu "Eurosat Coastiality"-Attraktion ab September aussehen

 


10.08.2018

Wiesn-Atmosphäre in Deutschlands größtem Freizeitpark

Zünftig feiern beim Oktoberfest im Europa-Park

Die Europa-Park Arena verwandelt sich ab dem 14. September 2018 in ein traditionelles Bierzelt. Bei Brez’n, Hax’n und Hendl wird bis zum 06. Oktober jeden Freitag- und Samstagabend sowie am 02. Oktober ab 19 Uhr zünftig gefeiert. Das Oktoberfest in Deutschlands größtem Freizeitpark hat Kultstatus erreicht und lockt zahlreiche Besucher in Dirndl und Krachledernen in den Europa-Park. Zudem steht am 23. September und 03. Oktober von 10 bis 15 Uhr ein bayrischer Frühschoppen auf dem Programm.

Eine kühle Maß Bier, bayrische Schmankerl und zünftige Musik sorgen beim Oktoberfest in Deutschlands größtem Freizeitpark wieder für eine gute Stimmung. „O’zapft is!“ heißt es beim traditionellen Fassanstich am 14. September zusammen mit Schlagerstar Reiner Kirsten und Entertainer Ross Antony. Zudem sorgen unter anderem die „Originale Hofbräuhausband“ für beste musikalische Unterhaltung. Die 3.000 Quadratmeter große Europa-Park Arena verwandelt sich bis zum 06. Oktober jeden Freitag- und Samstagabend sowie am 02. Oktober ab 19 Uhr in ein zünftiges Bierzelt. Einlass ist jeweils ab 18 Uhr. Tickets gibt es für 35 Euro (17 Euro Eintritt / 18 Euro Verzehrgutscheine). Das „Wiesn-Schmankerl-Ticket“ für 69 Euro beinhaltet einen Hauptgang, Bier, alkoholfreie Getränke sowie einen Sitzplatz im VIP-Bereich. Das „Wiesn-Schickeria-Ticket“ für 109 Euro inkludiert zusätzlich ein kleines Erinnerungsgeschenk, ein Glas Champagner zur Begrüßung, einen Schloss Balthasar-Himbi-Schnaps und ein ausgewähltes 4-Gänge-Wiesn-Schickeria-Menü.

Am 23. September und 03. Oktober findet ein bayrischer Frühschoppen statt. Von 10 bis 15 Uhr steht wieder „a Musi, a Maß un a Menge Gaudi“ auf dem Programm. Der Eintritt kostet 6 Euro, beinhaltet jedoch auch einen Verzehrbon in Höhe von 6 Euro.


Ausgelassene Stimmung ist beim Oktoberfest im Europa-Park garantiert.

 


10.08.2018

Musical-Theater-Training mit internationalen Profis

Broadway Dreams Camp im Europa-Park

Welcher Künstler wünscht sich nicht, eines Tages am weltbekannten Broadway in New York aufzutreten? Vom 01. bis zum 07. September 2018 können einige diesem Traum dank der Europa-Park Talent Academy in Deutschlands größtem Freizeitpark ein riesiges Stück näher kommen: Im Rahmen des renommierten Broadway Dreams Camp dürfen ausgewählte Teilnehmer eine Woche lang mit echten Größen des internationalen Showbusiness wie dem Choreographen Spencer Liff („So You Think You Can Dance”, Head Over Heels) und Tänzer Tyler Hanes (Cats) trainieren. Den Höhepunkt des Musical-Theater-Intensivkurses bildet eine anspruchsvolle Abschluss-Show, die am letzten Tag gleich zwei Mal im Europa-Park zu sehen ist. Wer die Stars vom Broadway einmal hautnah erleben möchte, sollte sich ein Ticket für die Vorstellung um 19 Uhr mit anschließender After-Show-Party sichern.

Aktuell sind für das Broadway Dreams Camp noch wenige Plätze verfügbar. Interessierte, die an der Audition für das Training teilnehmen möchten, können sich hierfür auf der Broadway Dreams Webseite www.broadwaydreams.org anmelden.

Tickets für die große Abschluss-Show inklusive After-Show-Party am 07. September um 19 Uhr sind für 19 Euro pro Person über den Gästeservice des Europa-Park, an den Guest-Relation-Schaltern der Europa-Park Hotels sowie online unter shop.europapark.de/Event-Tickets/Broadway+Dreams+Camp+Show/ erhältlich.


© Broadway Dreams Foundation

 


31.07.2018

Bequem online informieren und buchen

Kostenfreie Europa-Park Hotel App verfügbar

Mit einer Übernachtung in den Europa-Park Hotels können Groß und Klein ihren Besuch in Deutschlands größtem Freizeitpark und einen ereignisreichen Tag in perfekter Atmosphäre ausklingen lassen. Je nach Laune laden die fünf parkeigenen 4-Sterne Hotels dabei zu weiteren Abenteuern und Entdeckungen oder zum Erholen und Entspannen ein. Abgesehen davon genießen die Gäste in den mehrfach ausgezeichneten Erlebnishotels nicht nur ein detailgetreues Ambiente und höchsten Komfort, sondern auch zahlreiche Vorteile und exklusive Angebote. Um ihren Aufenthalt im Vorfeld wie auch vor Ort künftig noch besser planen zu können, steht den Besuchern ab sofort eine eigene Europa-Park Hotel App zur Verfügung.

Die 4-Sterne und 4-Sterne Superior Hotels des Europa-Park erfreuen sich das ganze Jahr über großer Beliebtheit. Sowohl für eine Tour durch die 15 europäischen Themenbereiche des besten Freizeitparks weltweit als auch für einen Ausflug in das landschaftlich reizvolle Dreiländereck sind sie der optimale Ausgangspunkt. Neben traumhaften Übernachtungsmöglichkeiten überzeugen die fünf Themenhotels mit erstklassigem Service und einem ebenso vielfältigen wie hochwertigen Gastronomieangebot. Darüber hinaus kommen den kleinen und großen Gästen viele weitere Annehmlichkeiten und besonderer Vorzüge zugute. Alles Wissenswerte rund um ihren Aufenthalt können die Besucher jetzt über die neue Europa-Park Hotel App in Erfahrung bringen. Das digitale Angebot hält etwa vielseitige Informationen über die einzelnen Erlebnishotels sowie ihre Restaurants und Bars bereit. Darüber hinaus weist die Applikation auf Wellnessanwendungen und Fitnesskurse hin und macht die Nutzer auf besondere Buchungsspecials aufmerksam. Eine bunte Bildergalerie stimmt zudem auf die bevorstehenden Urlaubstage ein.

Nach persönlichem Online-Login stehen den Hotelgästen rund um einen geplanten Besuch noch mehr Funktionen zur Verfügung: Sollte das Zimmer am Anreisetag zum Beispiel früher bezugsfertig sein, erhalten sie eine kurze Benachrichtigung. Außerdem informiert die App über das tagesaktuelle Hotelprogramm und zeigt, welche Attraktionen im Rahmen der VIP-Öffnung mit gültiger Eintrittskarte genutzt werden können. Auch gibt sie Restaurant-Empfehlungen und verweist auf spezielle Gastronomie-Angebote. Wer möchte, kann diese gleich nutzen, um schnell und einfach einen Tisch über das Smartphone oder das Tablet zu reservieren. Gleiches gilt für die Massage- und Wellnessbuchungen.

Thomas Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park: „Um den Aufenthalt in unseren 4-Sterne und 4-Sterne Superior Häusern noch attraktiver zu gestalten, haben wir uns bewusst für eine eigene Hotel App entschieden. Durch ihre vielen nützlichen und informativen Hinweise und Funktionen ist sie der perfekte Begleiter für unsere Übernachtungsgäste. Mit der Applikation wächst bei Groß und Klein nicht nur die Vorfreude, sondern sie ermöglicht auch, noch mehr aus dem eigenen Besuch zu machen.“

Die Europa-Park Hotel App ist in Deutsch, Französisch und Englisch kostenlos im Apple App Store für iOS- sowie im Google Play Store für Android-Geräte verfügbar. Im Laufe des Jahres wird die Anwendung um weitere Features und Updates ergänzt.

Weitere Informationen unter www.europapark.de/hotels oder telefonisch unter 07822 / 860-0.

 


24.07.2018

TripAdvisor verkündet Travellers‘ Choice Awards

Europa-Park erneut auf dem Siegertreppchen

Die weltweit größte Reise-Website TripAdvisor hat am 24. Juli die Travellers‘ Choice Awards für Freizeitparks 2018 präsentiert. Millionen Reisende aus der ganzen Welt haben ihre Bewertungen und Meinungen dazu abgegeben. Der Europa-Park ist laut aktueller Umfrage Deutschlands beliebtester Freizeitpark, in Europa erhält er die Silbermedaille. Weltweit hat es Deutschlands größter Freizeitpark unter die Top Ten auf Platz sieben geschafft. Über 100 Attraktionen und Shows sowie 15 europäische Themenbereiche und fünf parkeigene 4-Sterne Erlebnishotels verzauberten in der vergangenen Saison mehr als 5,6 Millionen Besucher.

Inspiration für den nächsten Erlebnistrip bieten seit gestern die Travellers’ Choice Awards für Freizeitparks 2018. Die Auszeichnungen basieren auf Millionen von Bewertungen und Meinungen der Reisenden. Diese werden auf Grundlage eines Algorithmus vergeben, der die Qualität und Quantität der Reviews für Freizeitparks weltweit innerhalb eines Zeitraums von zwölf Monaten betrachtet. Nach Ergebnissen der aktuellen Umfrage von TripAdvisor, die am 24. Juli 2018 bei den Travellers‘ Choice Awards präsentiert wurden, hat der Europa-Park bundesweit die Nase erneut ganz vorn. Auch europaweit konnte Deutschlands größter Freizeitpark einen hervorragenden zweiten Platz belegen, weltweit gab es mit Rang sieben eine Platzierung unter den Top Ten der besten Freizeitparks. Besonders hervorgehoben wurde von den Gästen die anhaltende Innovationskraft bei konsequent hoher Qualität: „Seit meiner Kindheit besuche ich den Park regelmäßig. Was soll man sagen? So viel Liebe zum Detail, so viel Hingabe, so viel außergewöhnliche Qualität bei hoher Sicherheit. Unschlagbar!“, schwärmt ein Besucher auf TripAdvisor. Ein anderer User schreibt: „Wir waren für zwei Tage im Europa-Park unterwegs. Der Park mit den Top-Attraktionen und sehr schönen Shows ist für uns ein Freizeitpark der Extraklasse!“ In den aktuell über 11.000 Bewertungen in 25 Sprachen von Gästen aus aller Welt wurden unter anderem die Vielfalt der Attraktionen für alle Altersklassen, die Liebe zum Detail, das hilfsbereite Personal, die Organisation allgemein (wie z.B. die Europa-Park App) und auch die Hotelangebote positiv erwähnt.

Seit Saisonstart begeistert das neue Gesicht der ehemaligen „Old 99“ mit Michael Endes „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“. Im Englischen Themenbereich lockt außerdem Paddington, der beliebte Bär und in Griechenland dreht sich eine ganze Eisshow um die kuschelige Kinderbuchfigur. Außerdem widmet sich Deutschlands größter Freizeitpark in der Saison 2018 ganz seinem beliebten Nachbarland Frankreich: Nach umfassender Modernisierung können sich die Besucher des Europa-Park auf einen umgestalteten Französischen Themenbereich freuen. Ab Sommer dürfen die Gäste besonders auf den „Eurosat ‒ CanCan Coaster“ inklusive eines weiteren Coastiality-Erlebnisses gespannt sein.

Zudem laufen vor den Toren des Europa-Park die Bauarbeiten auf Hochtouren: Bis Ende 2019 wird eine gigantische, 450.000 Quadratmeter große Resort-Erweiterung rund um das Thema Wasser in vollem Glanz erstrahlen. „Rulantica“ garantiert mit einer aufwändigen nordischen Thematisierung und 25 spannenden Wasserattraktionen ein unvergessliches Abenteuer für die ganze Familie. Passend dazu tauchen Besucher bei „Rulantica – The Musical“ bereits jetzt im Italienischen Themenbereich in eine mystische Meereswelt ein, in der Intrigen, Zusammenhalt und die Suche nach einer magischen Quelle Menschen und Meermenschen verbinden. Nach einem ereignisreichen Tag lädt das neue Erlebnishotel Hotel „Krønasår“, das bereits im Frühjahr 2019 eröffnet werden soll, große und kleine Wasserratten zum Träumen und Entspannen ein.

 „Wir freuen uns sehr über das Ergebnis der Travellers’ Choice Awards von TripAdvisor. Wir erweitern und verbessern permanent mit neuen Ideen und Impulsen unser Angebot für unsere Gäste – und das auf höchstem Niveau. Dieser Publikumspreis ist ein Indikator dafür, dass dieses Konzept von den Besuchern honoriert wird. Der zufriedene Gast ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren. Zudem sind über 80 Prozent Wiederholungsbesucher – daher haben wir ein ganz besonderes Augenmerk auf deren Feedback in Online-Bewertungen“, so Roland Mack, Inhaber des Europa-Park.

TripAdvisor ist die weltweit größte Reise-Website, die mit ihrem Informationsangebot die Reiseplanung erleichtert. Man findet authentische Erfahrungsberichte von Reisenden sowie eine große Auswahl an Planungs-Features zu verschiedensten Reiseaspekten sowie direkte Links zu Buchungsplattformen.

Alle Rankings der Travellers‘ Choice Awards für Freizeitparks 2018 unter: www.tripadvisor.de/TravelersChoice-Attractions

 


20.07.2018

„Rulantica Beach Club“ lädt zum Entspannen ein

Sommer, Sonne und Strandfeeling im Europa-Park

Vom 27. Juli bis zum 09. September 2018 begrüßt Deutschlands größter Freizeitpark im „Rulantica Beach Club“ alle Gäste, die sich zwischen rasanten Achterbahnfahrten und erfrischenden Wasserattraktionen eine kleine Auszeit gönnen möchten. Die Strandoase im Portugiesischen Themenbereich öffnet täglich ab 14 Uhr und lockt mit kühlen Cocktails, bequemen Liegestühlen und relaxter Lounge-Musik. Bei ausgelassener Sommerstimmung erhalten die Besucher außerdem einen Vorgeschmack auf die neue Wasserwelt „Rulantica“, die Ende 2019 eröffnet wird.

Vor der traumhaften Kulisse der „Atlantica SuperSplash“ im Portugiesischen Themenbereich des Europa-Park öffnet der „Rulantica Beach Club“ ab dem 27. Juli seine Pforten. Ab 14 Uhr können Klein und Groß hier gemütlich unter Palmen entspannen und Urlaubsflair pur genießen. Neben leckeren Cocktails und Säften sowie hausgemachter Bowle warten auch kleine Snacks, welche die Sommerliebhaber bei chilliger Lounge-Musik in den Liegestühlen genießen können. Für beste Unterhaltung sorgt zudem die High Divers Show „Piratas da Atlântica“. Mehrmals pro Tag springen die Artisten aus einer Höhe von 25 Metern in ein nur 2,7 Meter tiefes Wasserbecken und versetzen die Gäste ins Staunen. Getreu seinem Namen stimmt der Strandclub die Besucher des Europa-Park mit dem Wrack des Schiffs „Tre Kronor“ sowie vielen weiteren Details auf die neue Wasserwelt „Rulantica“ ein und steigert die Vorfreude auf deren Eröffnung 2019.

 


20.07.2018

Ab sofort auch Tickets ohne Übernachtung erhältlich

ROLLING STONE PARK komplettiert Line-Up für Festivalpremiere im Europa-Park

Es klingt fast zu schön um wahr zu sein: Einige der besten zeitgenössischen Rock'n'Roll-Bands in 4-Sterne-Ambiente erleben. Zwei Tage ganz im Zeichen von intensiven Konzerterlebnissen verbringen, ohne auf Komfort und Genuss verzichten zu müssen. Und als Sahnehäubchen gibt's noch zwei der modernsten und spektakulärsten Freizeitpark-Attraktionen Europas oben drauf. Das alles und eine ganze Menge mehr gibt es am 16. und 17. November bei der Premiere des ROLLING STONE PARK Festivals! Jetzt ist das Line-Up für dieses ganz besondere Musik-Event vor der spektakulären Kulisse des Europa-Park komplett und auch die Spieltage für die einzelnen Künstler stehen fest. Neben dem Komplettpaket aus Festivalticket und zwei Übernachtungen in einem der 4-Sterne-Hotels des Europa-Park, sind ab sofort auch Tages- und Kombitickets ohne Übernachtung vor Ort im Vorverkauf erhältlich.

Zu den bereits angekündigten Acts The Flaming Lips, Kettcar, Father John Misty, Nada Surf, John Grant, Anna Calvi, The Wave Pictures und White Denim gesellen sich eine handvoll Neuzugänge, die am ersten Festivaltag für ausgelassene Stimmung vor den insgesamt vier Bühnen sorgen werden. Der amerikanische Folk-Interpret Cass McCombs, das Indie-Folk-Quartett Darlingside aus Boston und der Münchner Post-Punk-Nachwuchs Friends of Gas spielen ebenso am Festival-Freitag wie die kanadische Rockband The Sheepdogs und das dänische Schwestern-Duo Velvet Volume.

Zudem sind die belgische Indie-Band Intergalactic Lovers, die Gitarrenrock-Combo The Courtneys, Singer-Songwriterin Laura Gibson, die amerikanischen Newcomer Mt. Joy, die Garage-Rocker Naked Giants aus Seattle und der kanadische Liedermacher Dan Mangan neu bestätigt. Sie werden zusammen mit den bereits angekündigten Künstlern Ryan Adams, The Decemberists, Motorpsycho, Die Höchste Eisenbahn, The Breeders, Car Set Headrest, Ryley Walker, Hudson Taylor und Ben Watt die Herzen der Musikfans höher schlagen lassen. Das Lesungsprogramm, für das bereits Oliver Polak und Thorsten Nagelschmidt zugesagt hatten, wird um Timo Blunck (ehemals Die Zimmermänner und Palais Schaumburg) ergänzt. Er stellt sein erstes Buch „Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern“ vor.

Alle Programmpunkte finden jederzeit wetterfest im hochmodernen Confertainment Center des Europa-Park statt, wo alle vier Bühnen über kurze Wege miteinander verbunden sind. Hier genießen die Besucher die mehr als 30 Programmpunkte in authentischer Clubatmosphäre und dürfen sich auf zahlreiche Shows in voller Konzertlänge freuen.

Wer zwischen all diesen Konzerthighlights ein wenig nicht-musikalische Zerstreuung sucht, für den hält der Europa-Park gleich zwei exklusive Highlights bereit. Deutschlands größter Freizeitpark befindet sich während der Festivaltage zwar in der Off-Season und hat für normale Besucher geschlossen. Trotz Pause öffnen am Samstag mit dem „Voletarium“ und dem „Eurosat – CanCan Coaster“ jedoch zwei seiner modernsten Top-Attraktionen für die Festivalgäste.

Neu im Vorverkauf erhältlich sind ab sofort auch Tickets ohne Übernachtung vor Ort. Festivaltickets (Freitag + Samstag) ohne Hotelaufenthalt kosten € 129,-. Wer am Freitag dabei sein möchte, zahlt € 69,- für sein Ticket. Ein Besuch am Samstag kostet € 75,-. Alle drei Varianten sind auch als VIP-Tickets (ab € 129,-) inklusive freien Zugangs zur VIP-Tribüne und kostenlosen Getränken bestellbar. Auch das Festival-Komplettpaket, bestehend aus dem Festivalticket inklusive zwei Übernachtungen mit Frühstück im Europa-Park 4-Sterne- oder 4-Sterne-Superior-Hotel oder im Camp Resort, mit Parken und der Nutzung des E.P.-Express ist weiterhin ab € 189,- erhältlich. Zwischen den Hotels und den Bühnen pendelt der E.P.-Express, der die Besucher jederzeit trockenen Fußes hin und her bringt. Bequemer kann ein Festival nicht sein!

Alle Ticketvarianten sowie alle Infos zum ROLLING STONE PARK gibt es auf www.rollingstone-park.de oder über die Hotline 07822 - 776677.

Das ROLLING STONE Park ist eine Veranstaltung von FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH in Kooperation mit dem ROLLING STONE Magazin und dem Europa-Park.

Das Programm in der Übersicht:

Freitag, 16. November:

THE FLAMING LIPS | KETTCAR | FATHER JOHN MISTY | NADA SURF | JOHN GRANT | ANNA CALVI | CASS MCCOMBS | DARLINGSIDE | THE WAVE PICTURES | FRIENDS OF GAS | WHITE DENIM | THE SHEEPDOGS | VELVET VOLUM

Samstag, 17. November:

RYAN ADAMS | THE DECEMBERISTS | MOTORPSYCHO | DIE HÖCHSTE EISENBAHN | THE BREEDERS | CAR SEAT HEADREST | RYLEY WALKER | HUDSON TAYLOR | BEN WATT | INTERGALACTIC LOVERS | THE COURTNEYS | LAURA GIBSON | MT. JOY | NAKED GIANTS | DAN MANGAN

Lesungen:

OLIVER POLAK | THORSTEN NAGELSCHMIDT | TIMO BLUNCK

Exklusiv für ROLLING STONE PARK-Besucher geöffnet: VOLETARIUM | EUROSAT – CANCAN COASTER

 


18.07.2018

Achterbahn statt Matheformel

Kleiner Einstein Laurent Simons entspannt im Europa-Park

Der 8-jährige Wunderjunge Laurent Simons aus Amsterdam hat gerade das Abi in der Tasche. Bevor er im September sein Mathematikstudium beginnen wird, hatte er noch einen Ferienwunsch: den Europa-Park besuchen.

Am 17. Juli wurde sein Traum wahr. Mit seinen Eltern erkundete das kleine Genie auf Einladung der Inhaberfamilie Mack Deutschlands größten Freizeitpark und genoss den Tag voll und ganz - ob bei einem Flug in „Volo da Vinci“ über den Italienischen Themenbereich, einer spannenden Themenfahrt mit „Arthur“ durch das „Königreich der Minimoys“ oder einer Erfrischung in der Wasserachterbahn „Poseidon“. Der junge Freizeitpark-Fan, der schon viele Parks sowohl in Europa als auch in den USA besucht hat, war restlos begeistert. Auf die Frage, wie ihm denn der Europa-Park gefallen habe, war seine Antwort eindeutig: „The Best!“.
Aufgrund seiner ausgesprochen Affinität zur Technik und der Liebe zu Achterbahnen durfte Laurent am Mittwoch, 18. Juli, noch einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Herstellerbetriebs Mack Rides in Waldkirch werfen. Das familiengeführte Unternehmen blickt auf eine 237-jährige Geschichte zurück und gilt heute als einer der Marktführer im Bereich Entwicklung und Konstruktion von Fahrgeschäften.


Laurent fliegt mit seinen Eltern durch das „Königreich der Minimoys"

 


16.07.2018

Footballspieler in der Wasserachterbahn

Munich Cowboys im Europa-Park

Aus harten Kerlen wurden freudestrahlende Jungs, Pads und Helme wurden von Wasser statt vom Schweiß durchtränkt und statt Gekreische grölte männliches Jubeln durch den Park - die Footballspieler der Munich Cowboys suchten am 14. Juli 2018 Abkühlung in der Wasserachterbahn Atlantica SuperSplash im Europa-Park.

Lange Anreisen sind für die Spieler der Munich Cowboys nichts Neues. Als Spieler der zweiten Herrenmannschaft haben sie es zwar meist nicht ganz so weit wie ihre Teamkollegen aus der GFL (German Football League – höchste Liga in Deutschland), als eine der höchstklassigen deutschen zweiten Mannschaften sind sie jedoch auch schon gut rumgekommen. Doch an diesem Samstagmorgen ist alles anders, die Stimmung ist eine andere, keine Anspannung, dafür deutlich mehr Müdigkeit in den Gesichtern der Spieler und Coaches. Für 15 von ihnen geht es um 3 Uhr morgens in München los. Das Ziel heißt Europa-Park.

„Die Vorfreude bei den Jungs ist riesig. Endlich mal wieder das Kind in sich rauslassen, mit Bauchkribbeln in die Achterbahn einsteigen und einen Adrenalinrausch erleben, den man selbst beim Football kaum erreicht“, erklärt Maximilian Widmaier, Spieler der Cowboys und Organisator des Team-Events. Und auch sein Head-Coach Sebastian Stock verrät: „Natürlich kommt es beim Football auf viel mehr an, als die reine Leistung auf dem Platz. Bei einem Sport, bei dem ich mich jederzeit auf meinen Nebenmann verlassen können muss, geht nichts über Vertrauen und Zusammengehörigkeit. Daher nutzen wir solche Team-Events so oft wir können, um unsere Spieler und Coaches zu einer eingeschworenen Truppe, einer Einheit, zu formen.“

Diese Methoden scheinen erfolgsversprechend zu sein, wenn man sich den bisherigen Saison-Verlauf der Munich Cowboys II anschaut: Letztes Jahr wurde das Team aus München in einem spannenden Finale gegen die Erzrivalen aus Erding Landesligachampion. Ein Jahr später folgt dann die Überraschung: Nach einer souveränen Saison als Aufsteiger stehen sie bereits drei Spieltage vor Saisonende als Meister in der Bayernliga Süd fest und bereiten sich nun auf die Playoffs im September vor. Bei einer Kaderstärke von über 80 aktiven Spielern im Training muss auch die Leistung jedes Einzelnen stimmen, um es am Gameday auf das sogenannte 50-Mann-Roster zu schaffen, welches zum Spieltag maximal zugelassen ist. Das Football-Team ist ein bunter Haufen. Da kommen Männer von 1,60 Meter bis 2,10 Meter und 50 bis 150 kg zusammen und fangen in der Wasserachterbahn Atlantica SuperSplash an zu kichern, lachen und schreien, als wären sie alle wieder Kinder. Genau dafür steht Deutschlands größter Freizeitpark - für einen oder auch mehrere Tage die Realität um sich herum vergessen und einfach mal wieder Kind sein. Die Spieler der Munich Cowboys hatten einen tollen Tag im weltbesten Freizeitpark und waren mit Sicherheit nicht zum letzten Mal zu Besuch.

 


16.07.2018

Mystisch, modern, überwältigend

Neue Sommershow „Colossal” ab dem 28. Juli im Europa-Park

Ab dem 28. Juli dürfen sich Showliebhaber auf ein ganz besonderes Highlight freuen. Im Ambiente des 4-Sterne Superior Hotels Colosseo verzaubert die neue Sommershow „Colossal, il viaggio per Rulantica“ allabendlich mit einem perfekt inszenierten Zusammenspiel von Videomappings, Wasserfontänen und Europa-Park Künstlern. Im Mittelpunkt des Geschehens steht „Rulantica“.

Wenn sich die Fassade des Erlebnishotels in eine riesige 3D-Mapping Leinwand verwandelt, entführt das multimediale Spektakel die Gäste in eine fantastische Welt aus Unterhaltung und Genuss. Spektakuläre Projektionstechniken, umrahmt von einer atemberaubenden Wasserfontänen-Show lassen die Besucher das italienische Ambiente für einen kurzen Augenblick vergessen. Die Zuschauer dürfen sich in die mystisch-magische Welt von „Rulantica" entführen lassen. Zusätzlich versprechen fesselnden Tanzeinlagen des Europa-Park Balletts ein packendes Showvergnügen der Extraklasse.

Zur Multimedia-Show „Colossal, il viaggio per Rulantica“ sind alle Übernachtungsgäste der Europa-Park Hotels, Parkbesucher und Show-Liebhaber eingeladen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Die Show findet vom 28. Juli bis zum 09. September täglich um 21.45 Uhr im Innenhof des Hotels Colosseo statt.

 


 11.07.2018

Beachparty in Island

Großes Kinderfest im Europa-Park

Am Samstag, dem 21. Juli 2018 können sich die Europa-Park Besucher auf eine tolle Beachparty mit Strand, Palmen und abwechslungsreichen Spielen freuen. An sechs verschiedenen Stationen rund um die „Litill Island – Hansgrohe Kinderwasserwelt“ im Isländischen Themenbereich können die großen und kleinen Gäste zu Ikonen am Strand werden. Wer begeistert das Publikum mit seinem Hula Hoop Talent und wird Beach Dance Star? Das absolute Highlight an dem Aktionstag: Alle Stationen können bis spät in die Nacht absolviert werden, da Deutschlands größter Freizeitpark Park an diesem Tag bis 24 Uhr geöffnet hat.

Beim Hansgrohe Kinderfest sind in diesem Jahr alle zu einer großen Beachparty eingeladen. Unter den Klängen von aktuellen Strand-Songs folgen die kleinen Besucher einfach den nummerierten Fußspuren. So entsteht eine tolle Choreografie, die das Publikum begeistern wird. Mit leuchtenden Hula Hopp-Reifen geht es bis Mitternacht auf die Suche nach dem Beach Dance Star 2018. Wer eine schöne Erinnerung für Zuhause möchte, kann sich bei der Anfertigung eines Sandmandalas kreativ ausleben. Eine Sandburg zu bauen gehört zu jedem Tag am Meer dazu. Wer daher mit einer Schaufel ausgerüstet und einer ordentlichen Portion Geschick und Schnelligkeit versehen die höchste Burg aus Sand baut, gewinnt. Bei der nächsten Station ruft die Welle! Sicher auf dem Surfbrett und im Duell mit einem Kontrahenten muss man sich aus dem Wasser bis zum Strand bewegen ohne dabei vom Brett zu fallen. Schließlich gilt es noch kleine Krebse zu retten in dem die Tiere mit ausreichend Wasser versorgt werden. Dafür müssen die Teilnehmer so schnell wie möglich Wasser in ein Aufbewahrungsbecken befördern. Wer als Erster sein Becken gefüllt hat, hat den Krebs gerettet. Aber auch Entspannung sollte an einer Beachparty nicht zu kurz kommen: Auf der Trauminsel rund um die „Litill Island – Hansgrohe Kinderwasserwelt“ im Isländischen Themenbereich warten Liegestühle und eine einmalige Fußmassage. Bei kühlen Getränken können sich alle Besucher wunderbar erfrischen, relaxen und die Urlaubsstimmung genießen.

 


09.07.2018

Franz Beckenbauer macht Kurzurlaub mit Familie im Europa-Park

Für einen Kurzurlaub mit seiner Familie reiste Franz Beckenbauer durch 15 europäische Länder – und das in nur vier Tagen. Im Europa-Park konnte sich der Ehrenpräsident des FC Bayern München von der Schönheit des Kontinents überzeugen und mit „Volo da Vinci“ über Italien schweben, Frankreich aus luftigen Höhen im „Euro-Tower“ bestaunen oder Abkühlung in der griechischen Wasserachterbahn „Poseidon“ suchen. Nachdem das Finale der Fußballweltmeisterschaft unter Europäern ausgetragen wird, war Deutschlands größter Freizeitpark der perfekte Urlaubsort für die Fußball-Legende und seine Familie. Jetzt freut sich Franz Beckenbauer auf das Halbfinale der WM, obwohl er sehr schade findet, dass es ohne deutsche Beteiligung stattfindet: „Wenige haben auf diese vier Halbfinalisten getippt – auch ich nicht. Stattdessen hatte jeder Deutschland, Argentinien, Brasilien und Spanien auf dem Zettel. Dennoch glaube ich, dass wir die beiden Halbfinalpartien sowie das Finale auf einem hohen Niveau erwarten dürfen.“ Einen Tipp möchte der Weltmeister nicht mehr abgeben: „Am Anfang habe ich auf Deutschland getippt, dann auf Brasilien als Weltmeister. Wenn ich jetzt auf ein Land tippe, dann werden die es eh nicht. Ich könnte mir vorstellen, Frankreich und England im Endspiel zu sehen. Beide Teams haben ein gewaltiges Potential. Schlussendlich soll der Bessere gewinnen.“

 


06.07.2018

Große Sommernachtsparty

Europa-Park macht die Nacht zum Tage

Am 21. Juli heißt es wieder Freizeitspaß bis Mitternacht in Deutschlands größtem Freizeitpark! Bei der beliebten 24-Uhr-Öffnung dürfen sich Adrenalinfans auf 15 Stunden Achterbahnspaß freuen. Darüber hinaus kommen auch Musikliebhaber und Showbegeisterte bei der Sommernachtsparty voll auf ihr Kosten: Von morgens bis abends begeistern zahlreiche Live-Acts sowie zusätzliche Showauftritte auf den vielen Bühnen des Europa-Park. Zu später Stunde vertreibt ein spektakuläres Feuerwerk die Dunkelheit und taucht den Himmel über dem besten Freizeitpark weltweit in ein Meer aus bunten Farben.

Die große Sommernachtsparty lässt im Juli die Herzen von Jung und Alt höher schlagen: Fast alle der über 100 Attraktionen des Europa-Park sind am Samstag bis Mitternacht geöffnet und garantieren extra langen Freizeitspaß. Luftige Achterbahnfahrten wie eine Runde mit dem 73 Meter hohen Silver Star oder dem 100 km/h schnellen „WODAN-Timburcoaster“ pusten den Fahrgästen bei sommerlichen Temperaturen frischen Wind um die Nase. Spritzige Wasserattraktionen bieten ebenfalls eine herrliche Abkühlung. In Portugal geht es etwa mit der „Atlantica SuperSplash“ aus einer Höhe von 30 Metern rasant ins kühle Nass und in Österreich erfrischt die „Tiroler Wildwasserbahn“ die ganze Familie.

Zudem locken bei der 24-Uhr-Öffnung viele weitere Highlights in den 15 europäischen Themenbereichen: In Frankreich dürfen die Besucher auf einen farbenfrohen Steampunk-Markt mit Walking-Acts gespannt sein. Ein toller Programmpunkt für Groß und Klein ist auch die Europa-Park-Parade mit zahlreichen Künstlern, die an diesem Tag ausnahmsweise sowohl um 16 Uhr als auch um 21 Uhr zu bestaunen ist.

Bereits ab mittags treten außerdem ausgewählte Live-Musiker und Bands auf diversen Bühnen auf. Am frühen Nachmittag spielen die „Boxitos“ auf dem Luxemburger Platz und versprühen mit ihrem breiten Repertoire von Kuschelrock bis Reggae beste Laune. Am Historischen Schloss Balthasar lädt Schlagerstar Toni Marshall im Anschluss zum Mitsingen und Schunkeln ein. Auf der Italienischen Freilichtbühne fordern die „Basel Jitterbugs“ ihr Publikum am Abend zum Tanz auf und geben einen Schnellkurs im ansteckenden „Lindy Hop“. Die Hüften schwingen können die Besucher ebenso in der „Silent Disco“ im Griechischen Themenbereich. Im Traumzeitdome bestimmt einfach jeder die Musik auf seinen Kopfhörern selbst und kann sich frei dazu bewegen, feiern und Spaß haben. Nicht verpassen sollten Musikfans zu späterer Stunde außerdem die großen Auftritte der bekannten Hip-Hop-Band „Otto Normal“ auf dem Luxemburger Platz sowie der rhythmischen „Soulfamily“ in Italien.

Sowohl im Europa-Park Teatro, in der Spanischen Arena als auch im Eisstadion kommen die Besucher des Weiteren in den Genuss zusätzlicher Shows. Um 22 Uhr tritt bei mystischer Atmosphäre beispielsweise nochmal „Der dunkle Prinz“ im Spanischen Themenbereich an.

Einen der letzten Höhepunkte bildet kurz vor Schluss der Sommernachtsparty ein spektakuläres Höhenfeuerwerk, das den Himmel über den Themenbereichen Portugal und Island um 23 Uhr erleuchtet.

 


05.07.2018

„Ammolite - The Lighthouse Restaurant" erstrahlt in neuem Glanz

Das „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ hat sich seit seiner Eröffnung im Jahr 2012 in der gastronomischen Spitzenszene etabliert. Das mit zwei Michelin-Sternen und 17 Gault&Millau Punkten ausgezeichnete Haus unter der Leitung von Küchenchef Peter Hagen-Wiest und seinem Team zählt damit zu den 50 besten Restaurants in Deutschland. Sie haben das Niveau ihrer vielseitig inspirierten Küche mit konstantem Format unter Beweis gestellt. Das Motto lautet „Verführung der Sinne“ und das auf jeder Ebene.

Fine Dining in edlem Design - man betritt eine andere Welt: exklusiv, elegant, kräftiges Aubergine und dunkles Braun kontrastiert mit hellem Grau und Silber. „Wir wollten bewusst einen Bruch zur direkten Umgebung, die Gäste sollen zur Ruhe kommen, um das Fine Dining zu genießen“, erklärt Claudio Carbone, einer der erfolgreichsten Hotel-Designer in Europa. Der weiche Teppichboden, schwere Stoffe, gedeckte Farbtöne sorgen dafür, dass die Besucher „runterfahren“, sich Zeit nehmen. „90 Prozent des Gourmetgeschäftes spielt sich abends ab“, erklärt Carbone. Die Atmosphäre ist extrem wichtig. „Jeder Platz muss ein Lieblingsplatz sein“, lautete das ehrgeizige Ziel des Designers, der unter anderem das Grand Resort Bad Ragaz in der Schweiz, das St. Regis Mardavall auf Mallorca und das Westin Grand in München eingerichtet hat.

So durfte sich das Ammolite nach fast sechs Jahren einem ersten Facelift des Designers unterwerfen. Um eine noch angenehmere Wohlfühlatmosphäre zu schaffen, wurde der gesamte Raum mit einer neuen Tapete versehen. Auch der zur Abtrennung der einzelnen Tische vorgesehene Vorhang wurde erneuert. Mit dieser variablen Raumtrennung hat jeder Gast das Gefühl, privat und für sich zu sein. Neben dem im Eingangsbereich platzierten gläsernen Kubus mit programmierbaren LED-Leuchten empfängt das Ammolite seine Gäste ab sofort mit einem neuen, edlen Blickfang - dem spektakulären Kunstwerk „Ammolite 2017“, das eigens für das Fine-Dining-Restaurant von der amerikanischen Künstlerin Mary Ann Toots Zynsky angefertigt wurde. Mehr als 225 Kilometer Glasfäden hat die Künstlerin darin verarbeitet. Die Fäden wurden in leuchtenden Farbkombinationen vereint und mit der Fusingtechnik zusammengeschmolzen. Entstanden ist ein einzigartiges Objekt aus drei Teilen, die fließend ineinander übergehen. Inspiration hat sie in der Architektur und der Farbgebung des Ammolite gefunden. Das Ergebnis strahlt Zartheit, Glanz, Tiefe und Emotion aus. Toots Zynskys Glasfaden-Objekte sind weltweit gefragt, sie stellt in Sammlungen großer Museen in den USA, Japan, Australien, Frankreich und der Schweiz aus.

Beim Konzept des Ammolite geht es nicht nur um erstklassige Küche, sondern auch um hervorragendes Design, das Gesamtkonzept muss schlüssig sein. Das Motto: „Der Gast soll sich zu Hause fühlen und trotzdem muss er überrascht sein.“ Um einen kleinen Vorgeschmack auf ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art zu bekommen, dürfen sich Feinschmecker ab sofort auf der völlig neu gestalteten Website unter www.ammolite-restaurant.de inspirieren lassen.

 


03.07.2018

Großartige Artisten und kulinarische Verführung

Europa-Park Dinner-Show im neuen Gewand

Ab dem 23. November 2018 entführt die Dinner-Show im Europa-Park ihre Gäste ins glitzernde Paris des frühen 20. Jahrhundert. Bereits zum 19. Mal können die Besucher im legendären „Europa-Park Teatro“ über dreieinhalb Stunden in eine fantastische Welt aus Unterhaltung und Genuss eintauchen. Die einmalige Kombination aus artistischer Meisterleistung, Livemusik und Comedy sorgt bis zum 09. Februar 2019 für unvergessliche Momente. Das exquisite 4-Gang-Menü von 2-Sterne Koch Peter Hagen-Wiest verwöhnt die Gäste zusätzlich mit kulinarischen Gaumenfreuden. Zudem findet am 20. Januar 2019 erstmals eine exklusive Matineé zur Mittagszeit statt.


Artistische Meisterleistungen
„Bühne frei und Vorhang auf! Bienvenue à Paris!“ Die Dinner-Show 2018 in Deutschlands größtem Freizeitpark entführt ihre Gäste in das glitzernde Paris des frühen 20. Jahrhundert. Im „Europa-Park Teatro“ präsentieren mehr als 40 Weltklasse-Künstler vom 23. November 2018 bis zum 09. Februar 2019 ein hochkarätiges Abendprogramm. Die Besucher erwartet eine einmalige Mischung aus Musik, Tanz, Cabaret und Artistik – extravagant und glanzvoll.

Als Sohn einer großen und traditionsreichen Zirkusfamilie bringt Anton Monastyrsky eine „runde Sache“ auf die Bühne. Seine präzise und außergewöhnliche Hula-Hoop-Choreographie wurde bei den wichtigsten Festivals in Europa hoch prämiert. Alles andere als sparsam präsentiert Steve Eleky aus Schottland seine magische Comedy-Jonglage und zeigt nebenbei den „größten Trick der Welt“. Atemberaubend schön und einzigartig elegant balanciert Tatiana Kundik auf dem Schlappseil. Mit ihrer Darbietung zieht sie die Zuschauer in ihren Bann und beherrscht dabei die große Kunst der Verführung. Eine ausdrucksstarke Stimme verleiht dem Abend einen ganz besonderen Schliff: Alfredo Austin präsentiert mit seiner soulig-warmen Stimme mitreißende Songs in perfekter Harmonie. Marie & Guillaume sind schwerelos und kraftvoll zugleich. Am Trapez bestechen sie durch Kreativität, Kraft, Anmut und Originalität. Zauberhaft wird es bei einer Balljonglage des Duos Inspiration, welches bereits beim internationalen Festival der Jongleure in Moskau mit der Silbermedaille ausgezeichnet. Das Europa-Park Showballett taucht gemeinsam mit den Zuschauern in eine Welt voller Rhythmen und Farben ein und lässt die glanzvolle Tradition des Balletts aus Varieté und Cabaret aufleben. Einen passenden Rahmen mit viel Leidenschaft und Taktgefühl verleiht die Dinner-Show-Band The Maxwell Street Orchestra feat. Virginie Schaeffer. Charmant durch den magischen Abend begleiten mit Herz die Gastgeber Christine Gogolin und Reiner Scharlowsky. Ebenfalls wieder mit dabei ist auch der tollpatschige Stéphane, der für viel Unruhe sorgen wird.


Gourmet-Zauber
2-Sterne Koch Peter Hagen-Wiest aus dem „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ hat eigens für die Dinner-Show ein erlesenes 4-Gang-Menü kreieren, welches unter der Leitung von Maître Jürgen Steigerwald mit viel Hingabe von den Europa-Park Meisterköchen zubereitet wird.

Zur Vorspeise wird feinster Label Rouge Lachs, Gurke, Salzzitrone und Algenchip serviert. Weiter geht es mit einer Hummer-Bisque, Ananas-Chutney und Tempura Garnele als Zwischengang. Als Hauptgang verwöhnt Entenbrust à l` Orange mit Kürbis, Chicorée und Rosenkohl die Gäste. Das Dessert vom Pâtissier des Jahres 2018, David Mahn, vereint eine Opera-Schnitte, Kir Royal-Sorbet und Mandel-Macaron zu einem Gourmet-Feuerwerk. Auf Wunsch wird nach Vorbestellung auch ein vegetarisches Menü serviert.

Zu dem kulinarischen Highlight können verschiedene Getränkepauschalen hinzugebucht werden. Die Gäste haben die Wahl zwischen „Piccolo“ mit ausgewählten Weinen, Bier, Softdrinks sowie Kaffee-Spezialitäten während der Dinner-Show. „Grande“ enthält zusätzlich einen Aperitif im „Ballsaal Berlin“ sowie einen Digestiv oder Cocktail nach der Show. Feinste alkoholfreie Essensbegleiter der Manufaktur Jörg Geiger sowie Heißgetränke enthält die Getränkepauschale „Alkoholfrei“.

Mit dem Arrangement „Dinner-Show Deluxe“ wird der Gala-Abend hoch oben auf der Galerie des Barocktheaters ergänzt durch die jeweils korrespondierenden Getränke – vom Champagner-Aperitif über ausgesuchte Weine bis hin zum Kaffee und feinster Confiserie. Den Abend rundet eine Visite ausgewählter Künstler am Tisch, ein persönliches Erinnerungsfoto und ein Digestiv oder Cocktail nach der Show ab.


Noch mehr Zauber
Für all diejenigen, die nach der Dinner-Show den Zauber mit ins Reich der Träume nehmen möchten, ist das Angebot „Dinner & Dream“ passend. In einem der fünf 4-Sterne Erlebnishotels des Europa-Park können die Gäste zu ausgewählten Terminen traumhaft übernachten.

Bei der exklusiven „Matinée“ am 20. Januar 2019 bietet sich erstmals die Gelegenheit, die Dinner-Show im Europa-Park zur Mittagszeit zu besuchen. Die besonderen Stunden beginnen ab 11 Uhr und im Preis enthalten sind, je nach Wahl, alle alkoholfreien und alkoholischen Getränke.

Weitere Informationen unter www.europapark.de/dinnershow

 


29.06.2018

Erster Achterbahnzug geliefert: „Eurosat - CanCan Coaster“ feiert Schienenschluss

Die umfangreichen Arbeiten am neuen „Eurosat - CanCan Coaster“ im Europa-Park laufen aktuell auf Hochtouren. Nachdem vor einigen Tagen die Kuppel der 45 Meter hohen Silberkugel geschlossen wurde, liefert das Stammhaus Mack Rides heute den ersten Zug. Der vier Tonnen schwere und zehn Meter lange Achterbahnzug besteht aus sieben Wagen und ist der erste von insgesamt sieben Zügen. Ein weiterer Meilenstein stellt der finale Schienenschluss am Wochenende dar. Insgesamt 120 rubinrote Schienen wurden in den letzten fünf Monaten montiert.

Der „Eurosat – CanCan Coaster“ ist Bestandteil des Französischen Themenbereich. Die neugestaltete Fassade mit einem originalgetreuen Nachbau des Pariser Varieté-Theaters „Moulin Rouge“ lädt die Besucher zu einer nächtlichen Fahrt durch Paris ein. Zusätzlich schafft MackMedia in Zusammenarbeit mit Star-Regisseur Luc Besson mit „Eurosat Coastiality“ ein innovative Virtual Reality-Erlebnis. Zusammen mit der Familienattraktion „Madame Freudenreich Curiosités“ werden die drei Fahrgeschäfte im Sommer 2018 öffnen.

 


28.06.2018

Cocktails, Musik und Weekend-Feeling

„After Park Lounge“ im Europa-Park

Bei entspannter Lounge-Musik, coolen Drinks und leckeren Snacks können die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark die Sommerabende unbeschwert genießen. Das „Kaffi Hús“ im Isländischen Themenbereich des Europa-Park lädt vom 29. Juni bis 24. August immer freitags ab 19 Uhr zur „After Park Lounge“ ein.

Wer nach den Abenteuern im besten Freizeitpark der Welt zur Ruhe kommen oder nach einer stressigen Arbeitswoche den Start ins Wochenende entspannt einläuten möchte, ist vom 29. Juni bis 24. August im Europa-Park bestens aufgehoben. Auf der gemütlichen Terrasse des „Kaffi Hús“ im Isländischen Themenbereich können die Besucher zwischen schroffen Felsformationen und bunten Fischerhäuschen immer freitags ab 19 Uhr die Woche ausklingen lassen. Stilvolle Lounge-Möbel, Fackeln und angesagte Chill-out- und House-Musik bieten einen perfekten Start in das Wochenende. An der Outdoor-Bar werden verschiedene Cocktail-Klassiker, wie Moscow Mule, Himbeer-Mojito oder auch Caipirinha angeboten. Aktuelle Trends, wie der „Le Gurk“, eine Kombination aus Gin, Gurke, Limette, Apfel und Holunder sind hier ebenfalls zu finden. Auch Freunde der alkoholfreien Getränke kommen auf ihre Kosten. Für Genießer gibt es im „Kaffi Hús“ verschiedene Kaffeespezialitäten und leckere Snacks - für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Die „After Park Lounge“ ist nicht nur für die Besucher des Europa-Park die perfekte Sommerparty-Location, denn über den Hoteleingang hat jeder ab 20 Uhr kostenlosen Zugang zum „Kaffi Hús“.


Entspannte Atmosphäre im Isländischen Themenbereich - jeden Freitag ab 19 Uhr im Europa-Park.

 


27.06.2018

Willkommen in der nordischen Mythologie

Neues Erlebnishotel „Krønasår“ öffnet im Frühjahr 2019

Vor den Toren des weltweit besten Freizeitparks entsteht bis Ende 2019 Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Park. Das sechste Erlebnishotel „Krønasår“ wird einen wesentlichen Bestandteil der Resort-Erweiterung bilden. Das Hotel ist ein Naturkundemuseum der besonderen Art und wird bis zu 1.300 Übernachtungsgäste beherbergen können. Nach einem ereignisreichen Tag in der beeindruckenden Wasserwelt Rulantica bietet das neue Themenhotel ab dem Frühjahr 2019 seinen kleinen und großen Gästen eine stilvolle Unterkunft im nordischen Ambiente. Kulinarisch bietet das Restaurant „Bubba Svens“, das im Stil eines alten Bootshauses gestaltet sein wird, ein vielfältiges Angebot und im Fine Dining-Restaurant „Tre Krønen“ lässt es sich vorzüglich speisen. Das „Café Konditori“ sowie die „Bar Erikssøn“ ergänzen das gastronomische Angebot im siebenstöckigen Hotel.

Eine Übernachtung an einem geheimnisvollen Ort, einem Ort voller historischer Entdeckungen aus einer Zeit, deren Geschichten längst wieder in Vergessenheit geraten sind, wird nun Wirklichkeit und kann ab 2019 im Europa-Park erlebt werden. Das neue Erlebnishotel „Krønasår“, das einem Naturkundemuseum nachempfunden ist, bietet allen wissenshungrigen Entdeckern und Abenteurern einen ganz besonderen Aufenthalt. Schon im Eingangsbereich werden die Übernachtungsgäste von dem mystischen und imposanten Skelett der Meeresschlange Svalgur in Empfang genommen. Sie ist Teil der Geschichts- und Themenwelt von MackMedia und Mack Solutions rund um die sagenumwobene Insel „Rulantica“ und steht sinnbildlich für die gewohnt hohe Gestaltungsqualität des Europa-Park. Darüber hinaus können die Besucher während ihrer Anwesenheit auf weitere einzigartige und historische Artefakte des „Adventure Club of Europe“ gespannt sein.  

1.300 Betten bieten Platz für fantasievolle Träume in einem atemberaubenden Ambiente. 276 thematisierte Zimmer geben großen und kleinen Gästen ein gemütliches Zuhause. Zusätzlich stehen 28 liebevoll gestaltete Suiten mit einer Zimmergröße von bis zu 92 Quadratmetern zur Verfügung. Eine Brücke, welche das Hotel „Krønasår“ mit der neuen Wasserwelt Rulantica verbindet, ermöglicht den Übernachtungsgästen einen direkten Zugang.


Kulinarische Vielfalt

Zwei Restaurants bieten für jeden Geschmack genau das Richtige. Im Fine Dining-Restaurant namens „Tre Krønen“ mit 220 Sitzplätzen innen und 140 Sitzplätzen außen kommen Genießer voll auf ihre Kosten. Als besonderes Highlight ermöglicht ein „Chef´s Table“ für bis zu 20 Personen während des Essens einen exklusiven Blick in die Küche. Das Restaurant „Bubba Svens“ ist die richtige Adresse für ein gemütliches Abendessen im Kreise der Liebsten. Mit 650 Sitzplätzen innen und 260 Sitzgelegenheiten außen bietet es viel Platz und bei einem auf die Familie abgestimmten Speisen- und Getränkeangebot kann man den Tag wunderbar ausklingen lassen. Zu später Stunde kann die Reise in der „Bar Erikssøn“ fortgesetzt werden – ganz im Stile nordischer Entdecker. Die Bar erstreckt sich über zwei Stockwerke und bietet ein urgemütliches Ambiente für über 140 Gäste. Von den großzügigen Terrassen der beiden Restaurants und der Bar haben die Gäste einen atemberaubenden Blick über einen großen Fjord auf die gegenüberliegende Hafensilhouette von Rulantica. Zudem steht das „Café Konditori“ im ersten Obergeschoss für eine kleine Auszeit zur Verfügung.


Erstklassige Infrastruktur

Mit dem Bau des sechsten Erlebnishotels „Krønasår“ erweitert der Europa-Park seine Bettenanzahl auf 5.800 und schafft zusätzlich circa 250 neue Arbeitsplätze. Vor Ort stehen 725 Parkplätze inklusive zehn für Elektro-Fahrzeuge und 25 E-Bike-Ladestationen zur Verfügung. Zudem ergänzen zwei vielfältig nutzbare Veranstaltungsräume das Confertainment-Angebot des Europa-Park. Zimmerbuchungen sind ab Sommer 2018 möglich.


Die Familie Mack gemeinsam mit den Ehrengästen Glasperlenspiel (1./3.v.li.) und IAAPA-Präsident Andreas Andersen (2.v.re.) bei der Grundsteinlegung

 


14.06.2018

Europa-Park lässt afrikanische Genusskultur hochleben

Geschmackssafari der besonderen Art: Vom 28. Juli bis zum 19. August werden die Besucher des African Food Festival täglich ab 18 Uhr verwöhnt. Das Restaurant „Spices – Küchen der Welt" neben dem Colonial House im Europa-Park lädt dazu ein, den kulinarischen Reichtum Afrikas, der so vielfältig wie der Kontinent selbst ist, zu genießen. Mit Original-Rezepturen aus ihrer Heimat Südafrika zaubert die Gastköchin Anita Roux abwechslungsreiche und außergewöhnliche Gaumenfreuden.

Der wunderbare Geschmacksreichtum Afrikas wird im Europa-Park Wirklichkeit: Ab dem 28. Juli lädt das Restaurant „Spices – Küchen der Welt" im Abenteuerland täglich – außer montags – zu einem Genusserlebnis der besonderen Art ein. Exotische Gewürze verleihen den Fleischgerichten und vegetarischen Kreationen wie beispielsweise Bobotie, Wildbredi oder Cape Malay Chicken Curry ihren typischen Taste und vermitteln die einzigartige Esskultur des Schwarzen Kontinents. Ausgewählte Rot- und Weißweine aus der jeweiligen Region runden die Gerichte ab. Erneut konnte der Europa-Park Anita Roux für das African Food Festival gewinnen. Die südafrikanische Spitzenköchin sorgt mit ihren Zubereitungen für einen unvergesslichen Abend in Deutschlands größtem Freizeitpark.

Vom 28. Juli bis 19. August können Tische ab 18 Uhr reserviert werden. Das African Food Festival ist für Kinder von 0 bis 5 Jahren gratis, Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zahlen 16 Euro, Erwachsene 35 Euro. Alle Gäste erhalten ein Begrüßungsgetränk. Zusätzlich ist tischweise eine 2-stündige Getränke-Pauschale bestehend aus ausgewählten Weinen, Bier, Softdrinks und Kaffee buchbar (Erwachsene: 17,00 Euro; Kinder 6-15 Jahre: 8,50 Euro; Kinder bis 5 Jahre: gratis). Der Einlass erfolgt über den Europa-Park Hoteleingang. Tickets sind in den Hotels, im Europa-Park oder telefonisch unter der Nummer 078 22/77 66 97 erhältlich.

 


13.06.2018

Neue Riesenleinwand für noch größere Fußball-Momente

Bei diesem Anblick entgeht dem Fußball-Fan nichts mehr! Kurz vor dem Start der FIFA Fußball-WM in Russland dürfen sich die Public Viewing Gäste von Deutschlands größtem Freizeitpark auf eine neue 33,5 Quadratmeter große LED-Leinwand freuen. Auf der Piazza Colosseo im gleichnamigen Europa-Park 4-Sterne Superior Hotel garantiert die 7,8 Meter breite und 4,3 Meter hohe Fläche feinstes Fußball-Feeling. Die Leinwand ist mehr als doppelt so groß wie noch bei der Fußball-EM vor zwei Jahren in Frankreich und damit so groß wie nie zuvor. Alle 64 Spiele zwischen dem 14. Juni und dem 15. Juli 2018 werden hier kostenfrei gezeigt. Auch im Europa-Park regiert König Fußball: Im Englischen Themenbereich sorgt eine 12 Quadratmeter große LED-Leinwand vor der Arena of Football für beste Stimmung auf der Fanmeile. Ebenso präsentiert sich das Camp Resort als Public Viewing Standort. Alle Spiele mit Anpfiff um 17 Uhr werden in der Cantina Amigo gezeigt. Partien mit deutscher Beteiligung werden zusätzlich im Silver Lake Saloon auf einer neun Quadratmeter großen Leinwand übertragen.

 


12.06.2018

High Divers Show „Piratas da Atlântica“ im Europa-Park

Heldenhafte Sprünge aus schwindelerregender Höhe

Pünktlich zum Sommerbeginn bringt die High Divers Show in Deutschlands größtem Freizeitpark die Besucher ab dem 23. Juni 2018 zum Staunen. Mit nervenaufreibenden Sprüngen, Schrauben und Salti aus extremer Höhe begeistern die wagemutigen Profi-Sportler der Show „Piratas da Atlântica“ das Publikum bis zum 09. September 2018 mehrmals täglich im Portugiesischen Themenbereich.
 

Vor der atemberaubenden Kulisse der Attraktion „Atlantica SuperSplash“ stellen sich acht mutige Helden der Piratencrew einer Herausforderung der besonderen Art. In einem spannenden Wettstreit versucht jeder der Extrem-Sportler, seine Mitstreiter mit noch gewagteren Sprüngen und Schrauben von dem 25 Meter hohen Sprungturm zu überbieten und das Publikum in Begeisterung zu versetzen. Der Kick des Vorhabens: Die Akrobaten beschleunigen während ihres Flugs innerhalb von 2,5 Sekunden auf eine Geschwindigkeit von bis zu 90 Stundenkilometer. Sie müssen jedoch beim Eintauchen in kürzester Zeit wieder abbremsen, da das Becken eine Tiefe von nur 2,70 Meter hat. Die 20-minütige Show fesselt die Besucher mehrmals täglich mit zahlreichen imposanten Sprüngen und akrobatischen Elementen und ist somit der perfekte Nervenkitzel für Groß und Klein.

 


11.06.2018

Mit badenova als Energiepartner

Europa-Park nimmt neue E-Ladesäulen in Betrieb

Deutschlands größter Freizeitpark und sein regionaler Energie- und Umweltpartner badenova haben am Montag, dem 11. Juni 2018, zehn neue E-Ladepunkte in Betrieb genommen. Der geschäftsführende Gesellschafter des Europa-Park, Thomas Mack, und der Vorstandsvorsitzende der badenova, Dr. Thorsten Radensleben, haben die erste symbolische Betankung am neuen Standort beim Camp Resort durchgeführt. Durch den schrittweisen Ausbau der Ladesäuleninfrastruktur in der Region und dem Europa-Park unterstreichen die beiden südbadischen Unternehmen die Wichtigkeit des gemeinsam mit der Raumschaft erarbeiteten E-Mobilitätskonzeptes. Derzeit stehen den Gästen des beliebtesten Freizeitpark Europas zehn E-Ladepunkte an drei unterschiedlichen Orten zur Verfügung.

Wenngleich Spaß und Abwechslung im Europa-Park im Mittelpunkt stehen, legt das Familienunternehmen großen Wert auf Nachhaltigkeit. So wird ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt und kontinuierlich an der Verbesserung ökologischer wie ökonomischer und sozialer Nachhaltigkeitsaspekte gearbeitet.

Mit der Inbetriebnahme der vier neuen E-Ladepunkte am Montag, 11. Juni 2018 beim Camp Resort unterstreicht Deutschlands größter Freizeitpark gemeinsam mit seinem Energie- und Umweltpartner badenova die Wichtigkeit des nachhaltigen Mobilitätskonzeptes. Thomas Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park, sagte bei der offiziellen Einweihung: „Mit dem Ausbau unserer Energie-Ladesäulen-Infrastruktur liefern wir unseren Gästen einen wertvollen und zugleich ressourcenschonenden Service, den wir kontinuierlich weiterentwickeln werden. Mit den starken Partnern badenova und der Gemeinde Rust sind wir hier auf einem sehr guten Weg. Auch im Rahmen der großen Wasserwelt ,Rulantica‘ werden wir diesen konsequent voranschreiten.“ 

Für die Gäste des Hotel Resorts befinden sich auf den Parkplätzen der 4-Sterne Superior Hotels „Colosseo“ und „Santa Isabel“ jeweils eine E-Ladestation. Ebenso stehen den Parkbesuchern im Bereich des „Reservierten Parkens“ vor dem Haupteingang zwei weitere E-Ladepunkte zur Verfügung. Durch die Inbetriebnahme von zwei weiteren E-Ladesäulen mit vier Ladepunkten von badenova am Camp Resort stehen ab sofort zehn Pkw-Standplätze mit einer nachhaltigen Betankung für die Europa-Park Gäste bereit.        


Ausbau des E-Mobilitätskonzeptes vorantreiben

badenova ist als Energie- und Umweltpartner des Europa-Park nicht nur Lieferant von Strom und Erdgas, sondern versteht sich bei allen Energiedienstleistungen auch als Technologie-Partner. Mit dem Aufbau und Betrieb einer Ladesäuleninfrastruktur verwirklicht badenova einen wichtigen Baustein des gemeinsam mit dem Europa-Park erarbeiteten E-Mobilitätskonzeptes. „Der Europa-Park ist an vielen Stellen sehr innovativ und anspruchsvoll. Das macht uns als Energiepartner sehr viel Spaß, die Ideen gemeinsam zu entwickeln und voranzutreiben“, sagte Dr. Thorsten Radensleben, Vorstandsvorsitzender badenova.

Die symbolische „erste Betankung“ zur Einweihung einer Ladesäule steht beispielhaft für diese Zusammenarbeit. Sie gehört zu einem ganzen Ladesäulenkonzept, das badenova für den Europa-Park entwickelt hat und nun Stück für Stück umsetzt.

 


07.06.2018

Mack Rides kürt neues RollerCoasterGirl im Europa-Park

Die 22-jährige Jessica de Jong aus dem niederländischen Lelystad ist das neue RollerCoasterGirl 2018. Bei der von Mack Rides initiierten Wahl setzte sich der leidenschaftliche Achterbahnfan gegen zahlreiche Mitkonkurrentinnen durch. Jessica wird ein Jahr lang den Titel des RollerCoasterGirls tragen und als Repräsentantin für Achterbahnen auf Youtube und Instagram ihren Fans exklusive Einblicke in die spannende Welt der Freizeitpark-Branche bieten. Miriam Mack kürte die Siegerin vergangene Woche in Deutschlands größtem Freizeitpark.

Als RollerCoasterGirl 2018 nimmt Jessica nun ihre Social Media Fan Gemeinde nun ein Jahr lang mit auf eine spannende Reise zu exklusiven Veranstaltungen, auf die wildesten Achterbahnfahrten und zu den spektakulärsten Shows. Sie besucht die European Attraction Show in Amsterdam Ende September 2018 und ist bei diversen Achterbahneinweihungen dabei, wie zum Beispiel im niederländischen Freizeitpark Toverland, wo ein Fahrgeschäft von Mack Rides in Betrieb genommen wird. Mit der Wahl tritt sie in die Fußstapfen von Julia Schwab aus Gutach-Bleibach im Schwarzwald, die im vergangenen Jahr zum ersten RollerCoasterGirl gewählt wurde.
Zur zweiten Auflage des RollerCoasterGirls hatten sich mehr als 300 Bewerberinnen aus ganz Europa auf rollercoastergirl.de angemeldet. Über ein Online-Voting und zahlreichen Herausforderungen, die es im Europa-Park und im niederländischen Freizeitpark Walibi in Belgien zu meistern galt, setzte sich schließlich die lebenslustige Jessica durch. Die 22-Jährige arbeitete bereits als Attraktionsmitarbeiter in Walibi an der von Mack Rides produzierten Achterbahn „Lost Grafitiy“. Heute ist der wahre „Freizeitparknerd“ im Social Media Team eines regionalen Nachrichtenportals in den Niederlangen tätig. Das Casting wurde von Pro7 taff begleitet und erreichte als Wochenserie über 2,2 Millionen Menschen.
Das frischgekürte RollerCoasterGirl ist schon seit jungen Jahren ein großer Freizeitparkfan: „Es ist einfach ein magischer Ort, an dem alles möglich ist. Jedes Mal, wenn ich einen Park besuche – egal ob er klein oder groß ist – genieße ich die Atmosphäre sehr. Alle Parkbesucher haben Spaß und es fühlt sich an wie in einem Märchen oder Film. Wenn ich könnte, würde ich jeden Tag einen Freizeitpark besuchen. Achterbahn fahren, finde ich einfach klasse. Ich liebe den Geschwindigkeitsrausch!“

 


05.06.2018

Attraktionen, Stars und Sommer-Party unter den Achterbahnen

Music@Park mit Nico Santos, Sasha und Álvaro Soler

Die heißeste Party im Südwesten steigt am Samstag, 4. August 2018 im Europa-Park: Music@Park 2018 ist Nervenkitzel in den unzähligen Attraktionen des Europa-Park, nationale und internationale Stars live und exklusiv on Stage und ausgelassene Partystimmung bis in die frühen Morgenstunden – und das alles für nur 29 Euro (Tageskasse: 34 Euro). Unter den Stars sind Radio Regenbogen Award-Preisträger Nico Santos mit seinem Top-Hit „Rooftop“ und Sasha, einer der erfolgreichsten deutschen Künstler mit Charthits wie „If You Believe“ und „Lucky Day“, der sich jetzt deutschsprachigen Songs zuwendet. Ebenso mit dabei: Álvaro Soler, dessen „La Cintura“ kurz davor ist, der Sommerhit 2018 zu werden. Nach Sonnenuntergang ist die Party natürlich noch lange nicht vorbei: Im „Grill & Chill“-Bereich kann man Kraft tanken, bevor man sich wieder ins Nachtleben zu den heißesten Club-Sounds bei der bigFM Throwback Party mit DJ P. und DJ Boulevard Bou stürzt.

Vom „Voletarium“ zu Nico Santos und dann direkt auf die Tanzfläche – Radio Regenbogen macht es möglich. Bei Music@Park verwandelt sich der Europa-Park in eine riesige Partymeile. Um den Adrenalinspiegel auf Touren zu bringen geht es für die Besucher vor der Mega-Fete ab 17 Uhr erst mal zum Warm-Up: Mit dem Party-Ticket können auch alle Attraktionen des Europa-Park genutzt werden; wer mehr Ausdauer hat, kann mit dem Kombiticket für 64,50 Euro (Tageskasse: 69,50 Euro) bereits ab 9 Uhr den ganzen Tag im Europa-Park verbringen und anschließend mitfeiern.

Nico Santos ist einer der erfolgreichsten deutschen Songwriter. Er schrieb zusammen mit Mark Forster den EM-Song „Wir sind groß“ und gemeinsam mit Topic den zwei Mal mit Platin ausgezeichneten Hit „Home“. Auch beim Soundtrack zu dem Mega-Blockbuster „Fack Ju Göhte 2“ war er mit an Bord. Die Zusammenarbeit mit dem weltweit erfolgreichsten deutschen DJ Robin Schulz ist fast schon legendär. Er singt aber auch selbst. In seinem Mega-Hit „Rooftop“ wendet sich Nico seiner ganz persönlichen musikalischen Liebe zu – und Deutschland, Österreich und die Schweiz lieben ihn dafür: In allen drei Ländern schießt „Rooftop“ bis in die Top 5 der Charts, in Österreich sogar auf Nummer 2. Auch für diesen Erfolg wurde Nico Santos vor wenigen Wochen als „Newcomer National 2017“ mit dem Radio Regenbogen Award ausgezeichnet.

Sasha, einer der erfolgreichsten deutschen Solo-Künstler, ist zurück – und überrascht seine Fans mit einem deutschsprachigen Album, das einmal mehr unterstreicht, dass er zu den vielseitigsten Solokünstlern im Land gehört. Nach der Single „Du fängst mich ein“ erschien jetzt das komplette Album „Schlüsselkind“. Dafür hat Sasha insgesamt 14 neue Songs aufgenommen – allesamt erstmals auf Deutsch. Mit bislang acht veröffentlichten Alben hatte er eine Reihe von nationalen und internationalen Chart-Erfolgen, darunter natürlich seine Top-Singles „If You Believe“, „I Feel Lonely“ und „Hide & Seek“. Seine Plattenverkäufe im In- und Ausland erzielten 17 Mal Gold- und sechsmal Platin-Status. Er wurde unter anderem mit vier Echos, einem Bambi, einer Goldenen Kamera und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet.

Álvaro Soler: Mit seinem „La Cintura“ steht der Sommerhit 2018 quasi in den Startlöchern. Aktuell in Deutschland auf Platz 7 der Airplay-Charts hat der Song auch international eingeschlagen: 33 Millionen Views auf YouTube sowie Spitzenpositionen in den iTunes-Charts, darunter Nummer 1 in Deutschland, Italien und Spanien. Schon seine Debut-Single „El Mismo Sol“ feat. Jennifer Lopez war einer der größten Sommerhits überhaupt mit 4-fach Platin in Italien, Platin in Spanien und der Schweiz sowie Gold in Belgien, den Niederlanden und Polen. Sein Debütalbum „Eterno Agosto“ hat weltweit über 30 Gold-, Platin- und Diamant-Awards abgeräumt. Er wurde für drei „Latin American Music Awards“ nominiert, seine Songs wurden weltweit allein auf Spotify knapp 390 Millionen Mal gestreamt und seinen YouTube-Kanal verfolgen täglich mehr als 1,7 Millionen Fans. Seine Songs „Sofia“ und „Libre“ sind weltweit so populär, dass die Videos davon schon mehr als 1,3 Milliarden Mal gesehen wurden. Auch den Kinofans in allen spanischsprachigen Ländern ist Álvaro Soler ein Begriff: Mit „Yo Contigo, Tu Conmigo“ hat er dort den Titelsong für den Minions-Blockbuster „Ich – Einfach unverbesserlich 3“ beigesteuert.

bigFM Throwback Party, das ist das Music Flashback mit den fettesten Beats aus den vergangenen Jahren. Von Aaliyah bis Nelly, von den Spice Girls bis *NSYNC und über 2Pac zu den Black Eyed Peas ist alles dabei. DJ P. und DJ Boulevard Bou spielen den Sound aus der biggsten Zeit des Lebens.

Tickets gibt es online unter www.europapark.de und unter der Hotline 07822 – 77 66 97.

 


25.05.2018

Festivals in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz

Europa-Park präsentiert Olé Veranstaltungen und „Die 90er live“

Bereits seit acht Jahren präsentiert der Europa-Park die von der Veranstaltungsagentur Pro-Event Entertainment GmbH organisierten Olé Events. Hier stehen jährlich die größten Schlager- und Partystars Deutschlands auf der Bühne. Die vom besten Freizeitpark der Welt präsentierten Festivals in Oberhausen, Kassel, Dortmund, am Nürburgring und auf Schalke bieten Partyspaß für alle Schlagerfans und Feierfreudigen im Ruhrgebiet, Hessen und Rheinland-Pfalz. Mit „Die 90er live“ in Kassel, Oberhausen und Bonn findet auch ein Festival für Fans der bunten Pop-Ära statt.

Seit 2011 präsentiert Deutschlands größter Freizeitpark das erfolgreiche Open Air Oberhausen Olé. Die Kooperation wurde stetig ausgeweitet. 2018 ist der Europa-Park bei 7 Events dabei: Oberhausen Olé, Kassel Olé, Dortmund Olé, Nürburgring Olé, Olé auf Schalke und „Die 90er live“ in Kassel, Oberhausen und Bonn.

2017 haben insgesamt 250.000 Besucher die Olé-Events besucht. Und auch in diesem Jahr wird das Musikereignis wieder alle Rekorde brechen, wenn Maite Kelly, Michelle, Mickie Krause, Jürgen Drews und viele andere live on stage für gute Laune sorgen und den Sommer feiern.

Insgesamt 60 Stunden Live-Programm und ein hochkarätig besetztes Line-Up mit Größen der Party- und Schlagerszene versprechen unvergessliche Festivals.

Bei „Die 90er live“ stehen die Stars eines ganzen Jahrzehnts gemeinsam auf der Bühne. East 17, Whigfield, Dr. Alban, Culture Beat, Snap, Oli P. und viele weitere Topacts zelebrieren die 90er.

Termine 2018:

-           09.06.2018:                Oberhausen Olé

-           14.07.2018:                Kassel Olé

-           25.08.2018:                Dortmund Olé

-           07.-09.09.2018:          Nürburgring Olé

-           13.10.2018:                Olé auf Schalke

 

-            28.07.2018:                Die 90er live, Kassel

-            04.08.2018:                Die 90er live, Oberhausen

-            11.08.2018:                Die 90er live, Bonn

 


24.05.2018

Award für "Best European Scream Park"

Horror Nights - Traumatica zum 6. Mal international ausgezeichnet

Bereits zum sechsten Mal haben die Horror Nights - Traumatica die internationale Konkurrenz ausgestochen. Die spektakuläre Halloween-Abendveranstaltung aus dem Europa-Park wurde bei der ScareCON zum besten Horror-Event Europas gewählt. Am 23. Mai 2018 wurden die Horror Nights - Traumatica im englischen „Alton Towers“ mit dem ScareCON Annual Recognition (SCAR) Award in der Kategorie „Best European Scream Park“ ausgezeichnet. In der feierlichen Zeremonie setzte sich der seit 2007 erfolgreiche Grusel-Schocker unter anderem gegen die Fright Nights von Walibi Belgien und den Niederlanden, Nightmare Realm sowie Farmaphobia in Irland durch.

In einer gruselig-faszinierenden Zeremonie mit vielen schaurigen Gestalten und skurrilen Acts feierte der einzige UK-Scare-Award seine Gewinner. Bereits 2010 und 2011 durften sich die Horror Nights über eine internationale Auszeichnung freuen – den Screamie Award in der Kategorie „Best International Attraction“. 2014, 2015 und 2016 kamen ScareCON Awards für den „Best Overseas Scare Event“ dazu. Der erneute Gewinn eines internationalen Preises ist ein weiterer Beweis für die herausragende Qualität des Events. Initiator Michael Mack, geschäftsführender Gesellschafter Europa-Park und Geschäftsführer MackMedia, zeigt sich stolz über den großartigen Erfolg.

Die Horror Nights – Traumatica finden in diesem Jahr vom 26. September bis 3. November statt. Weitere Infos unter www.traumatica.de.

 


22.05.2018

Matthias Ginter flittert im Europa-Park

Für Matthias Ginter, Abwehrspieler bei Borussia Mönchengladbach, ist 2018 ein Traum-Jahr. Am 15. Mai wurde er von Bundestrainer Joachim Löw in den vorläufigen WM-Kader berufen, schon vier Tage später läuteten in Freiburg die Hochzeitsglocken und er gab seiner Christina das Ja-Wort.

Das frischvermählte Paar entschied sich für Flittertage mit Adrenalinkick. Vom 20.-22. Mai verbrachten die beiden romantische und aufregende Stunden im Europa-Park. Ob traute Zweisamkeit im Wellnessbereich des 4-Sterne Superior Hotels Bell Rock oder freier Fall in der Stahlachterbahn Silver Star – für das Brautpaar blieben keine Wünsche offen. Beim Honeymoon in Deutschlands größtem Freizeitpark schafften es der Nationalspieler und seine Frau innerhalb von drei Tagen eine komplette Rundreise durch fünfzehn europäische Länder zu machen – das perfekte Kurzflittern, bevor bereits einen Tag später das WM-Trainingslager in Italien startet.

Ab 13 Uhr ist ein Interview mit Matthias Ginter für das Europa-Park Radio online: radio.europapark.de

 


22.05.2018

Fit sein mit „Deutschland bewegt sich!“ im Europa-Park

Nach einer rasanten Fahrt mit der Euromir schnell mal auf die Torwand schießen oder eine Runde Tischtennis spielen: Ein vielseitiges Sport- und Gesundheitsprogramm bietet Deutschlands größter Freizeitpark am 2. und 3. Juni, wenn bereits zum elften Mal BARMER mit „Deutschland bewegt sich!“ zu Gast im Europa-Park ist. Rund um die Aktionsfläche am Luxemburger Platz bieten verschiedenste Mitmachangebote Spaß und Abwechslung für die ganze Familie. Auch dieses Jahr gibt es wieder eine sportlich herausfordernde Challenge bei der das Team Europa-Park gegen das Team BARMER in verschiedenen Wettbewerben gegeneinander antritt.

Appetit auf Bewegung, Sport und Fitness? Vom Ruderergometer bis zur „twall“, einer interaktiven Licht- und Bewegungswand – bei dem Open-Air-Fitness-Parcours von „Deutschland bewegt sich!“ bietet die Krankenkasse BARMER gemeinsam mit der BILD am SONNTAG ein außergewöhnliches Angebot an sportlichen Aktivitäten. Am ersten Juni-Wochenende haben die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark die Chance sich sportlich auszuprobieren und gleichzeitig Tipps und Informationen rund um das Thema gesunde Ernährung zu bekommen. Dirk Fischbach, Hauptgeschäftsführer der BARMER in Freiburg rät: „Probieren Sie neue Sportarten aus – und vielleicht finden Sie dabei genau das richtige Bewegungsangebot für sich.“ Auch dieses Jahr stehen sich bei der großen Sport-Challenge am 2. und 3. Juni jeweils um 11 Uhr die Teams der BARMER und des Europa-Park gegenüber und wollen den Sieg für sich einfahren. Koordination, Geschicklichkeit, Kraft und eine ordentliche Portion Teamgeist – diese Eigenschaften brauchen die beiden 5-köpfigen Mannschaften, um den Wettbewerb für sich zu entscheiden.

 


17.05.2018

Schuss, Tor, Freudentaumel

Große Public Viewing Fanmeile im Europa-Park

Deutschlands größter Freizeitpark überträgt alle 64 Spiele der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Russland live. Vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 verwandelt das Public Viewing Angebot den Europa-Park in eine riesige Fanmeile. Auf der Piazza Colosseo des gleichnamigen 4-Sterne Superior Hotels wird jede Partie kostenfrei gezeigt. Auch unweit des Russischen Themenbereichs sorgt eine große Leinwand bei der Arena of Football für unvergessliche Partystimmung im beliebtesten Freizeitpark Europas.

Wird Jogis Elf den Coup von der Copacabana vier Jahre später bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Russland wiederholen können? Egal wer nach dem Finale im Luzhniki-Stadion am 15. Juli 2018 den Pokal in den Moskauer Nachthimmel strecken wird, im Europa-Park ist mit dem ersten Anpfiff Partystimmung und Public Viewing angesagt. Mit Beginn der Weltmeisterschaft am Donnerstag, 14. Juni regiert in Deutschlands größtem Freizeitpark König Fußball und sorgt für nervöses Nägelkauen und johlende Jubeltrauben.

Der Europa-Park wird zur großen Fanmeile und bietet seinen Besuchern mit einer 12 Quadratmeter großen LED-Leinwand vor der Arena of Football im Englischen Themenbereich und auf einer 16 Quadratmeter großen LED-Leinwand auf der Piazza des Hotels Colosseo das Fußball-Highlight des Jahres. Alle 64 Partien werden live übertragen. Die Spiele mit Anpfiff zwischen 13 Uhr und 18 Uhr werden bei der Arena of Football – je nach Öffnungszeiten des Europa-Park – komplett gezeigt und sind im Parkeintritt enthalten. Unabhängig von der Anstoßzeit können alle Begegnungen auch kostenfrei auf der Piazza Colosseo des gleichnamigen 4-Sterne Superior Hotels erlebt werden. Zahlreiche Fähnchen und Flaggen sorgen an beiden Locations für ein buntes und stimmungsvolles Bild sowie eine einmalige Atmosphäre. Kühle Getränke und Foodtrucks mit einem reichhaltigen Angebot im Innenhof des Colosseo lassen kulinarisch das Fußballherz höherschlagen und die 21. Auflage der Fußball-Weltmeisterschaft zu etwas ganz Besonderem werden.

Der Europa-Park bietet seinen Besuchern seit der Fußball-WM 2006 in Deutschland ein Public Viewing Angebot. Auf der Piazza Colosseo haben bis zu 2.000 Fußballfans bei den letzten Großereignissen wie WM und EM die Spiele der deutschen Mannschaft verfolgt.

 


14.05.2018

Das Europa-Park Luftschiff hebt wieder ab

Mit dem Zeppelin über den Europa-Park

Die Motoren surren leise. Sanft steigt der weiße Riese in die Höhe und schwebt elegant durch das Wolkenmeer. Der Zeppelin NT legt seinen Passagieren die Welt zu Füßen – mit beeindruckenden Perspektiven auf den Europa-Park, Deutschlands größten Freizeitpark, und die vielseitige Landschaft am Bodensee. Weltweit fliegen momentan nur vier Zeppeline – einer davon ist das Europa-Park Luftschiff, das vom 2. bis 10. Juni 2018 über dem weltweit besten Freizeitpark und bis Saisonende im Herbst über dem Schwäbischen Meer faszinieren wird.

Kurz nach dem Start ist die Flughöhe von circa 300 Metern erreicht. An Bord dürfen sich die Fluggäste frei bewegen, dem Kapitän im Cockpit über die Schulter schauen oder sich einfach zurücklehnen und das zeit- und schwerelose Zeppelin-Gefühl erleben. Jeder der zwölf Sitzplätze im größten Passagier-Luftschiff der Welt bietet eine atemberaubende Aussicht aus großen Panoramafenstern. In den bequemen Ledersitzen mit freiem Blick zum Horizont verschwindet die Hektik des Alltags. Der Zeppelin NT bietet höchsten Flugkomfort bei maximaler Sicherheit. Auf dem Zeppelin NT, der von Anfang April bis Mitte November in der Bodenseeregion und vom 2. bis 10. Juni 2018 über Deutschlands größtem Freizeitpark fliegt, sind das Europa-Park Logo, Ed Euromaus und Edda Euromausi zu sehen, die fröhlich aus den Lüften Richtung Boden winken. Das Luftschiff misst 75 Meter und ist damit länger als ein Airbus A380. Es fliegt mit einer Reisegeschwindigkeit von circa 70 Stundenkilometern und ist mit nicht brennbarem Helium befüllt.
Der Zeppelin-Erlebnis-Rundflug über dem Europa-Park bietet im Juni 2018 die einmalige Chance, 45 Minuten lang den besten Freizeitpark der Welt sowie die sonnenverwöhnte Region von Lahr bis Rust, durchzogen von der Wasserader des Rheins, eingebettet in traumhafter Landschaft, aus der Luft zu bestaunen. Start- und Landeort ist der Flughafen Lahr, nicht weit von Rust entfernt.
Im Europa-Park können Besucher ganzjährig die Vogelperspektive einnehmen. Das „Voletarium“ ist das größte „Flying Theater“ Europas und entführt seine Passagiere zu den schönsten und faszinierendsten Orten des Kontinents. Darüber hinaus bietet Deutschlands größter Freizeitpark über 100 Attraktionen und Shows in 15 liebevoll gestalteten, europäischen Themenbereichen. Landestypische Architektur und eine authentische Gastronomie runden den Aufenthalt ab.

 


07.05.2018

Brancheninsider tagen im Europa-Park

TEA Konferenz zu Zukunftstrends in Freizeitparks

Emotion schlägt Technik. Auch in Zukunft! Auf diesen gemeinsamen Nenner sind hochrangige internationale Vertreter der Freizeitparkbranche bei einer Konferenz der TEA (Themed Entertainment Association) Anfang Mai im Europa-Park gekommen. Demnach wird es in Freizeitparks zukünftig zwar zu einem verstärkten Einsatz von VR- und Projektionstechnik sowie Digitalisierung kommen. Aber die mit dem Besuch verbundenen Gefühle bleiben der bedeutsamste Faktor. „Menschen lieben den Kontakt untereinander“, so der Tenor der Experten. „Technologie ist nur ein Werkzeug.“ Dagegen seien die Umwelt eines Freizeitparks und wie sehr es ihm gelingt, Besucher in Geschichten einzubetten, auch in Zukunft die Erfolgsgaranten. Zu den 120 internationalen Teilnehmern der TEA-Konferenz zählten unter anderem Geschäftsführer von Freizeit- und Wasserparks, Designer, Architekten und Ingenieure aus 17 Ländern. Welche Fahrattraktionen werden die Besucher künftig erleben? Wie bewerkstelligt ein moderner Freizeitpark diese Herausforderungen? Und welche Trends bewegen die Freizeitbranche? Mit solchen und weiteren Fragen beschäftigten sie sich in Deutschlands größtem Freizeitpark. An zwei Tagen wurden insbesondere SATE-Themen diskutiert: Storytelling, Architektur, Technologie und Erlebnisse. Gastgeber und Europa-Park Inhaber Roland Mack zeigte anhand der eigenen Familiengeschichte vergangene und zukünftige Aufgabenstellungen als Freizeitunternehmen auf.

Über das Jahr verteilt veranstaltet die Themed Entertainment Association (TEA) je eine Fachkonferenz in China, Europa und Amerika. Das diesjährige europäische Treffen fand am 02. und 03. Mai im Europa-Park statt. David Willrich, Präsident der TEA: „Der Verband ist bekannt für hohe Standards. Aus diesem Grund findet unsere Konferenz stets an einer Top-Destination statt. Dazu zählt auch der Europa-Park als einer der besten Freizeitparks der Welt.“ Über 120 Teilnehmer aus 17 Ländern, verteilt rund um den Globus folgten der Einladung in Deutschlands größten Freizeitpark. Auf der Agenda standen die vier Themen Storytelling, Architektur, Technologie und Erlebnisse. „Treffen alle vier Punkte zusammen, können sagenhafte Themenwelten entstehen“, so David Willrich.

Im Rahmen der Konferenz wurden auch Trends und Entwicklungen diskutiert. Besonders die Expansion auf dem asiatischen Freizeitmarkt, digitale Zukunftstechnologien wie mit Gästen interagierende Räume und die Weiterentwicklung von städtischen Einkaufszentren zu Vergnügungsvierteln beschäftigen die Branche. Interessant erscheint den Experten insbesondere ein neuartiges Soundsystem aus Amerika, das in Zukunft verschiedene Sprachversionen eines Kinofilms platzbezogen in einem Theater vereinen könnte. David Willrich: „Unser Geheimnis für gute Ideen? Wir sind eine Gruppe von Menschen, die nie erwachsen wird.“


Herausforderungen einer Freizeitdestination

Direkt zu Beginn gab Roland Mack, Inhaber des Europa-Park, einen Überblick über den Erfolg des Familienunternehmens und seine Herausforderungen in der Vergangenheit und Zukunft. Im Besonderen ging es um die Schwierigkeit, bestehende Freizeitanlagen in Einklang mit der Natur und den Anwohnern zu bringen. Roland Mack: „Das Risiko bei der Gründung des Parks war hoch. Wir hatten keine Erfahrungswerte, mussten unser gesamtes Eigenkapital einsetzen, um alles auf die Füße zu stellen. Es war sicherlich ein Mix aus Mut, Begeisterung, Leidenschaft, Freude und Optimismus, der uns angetrieben hat. Wir haben damals keinesfalls mit solch einer sensationellen Entwicklung gerechnet. Im Hinblick auf die Zukunft halte ich die Nähe zu den Besuchern für äußerst wichtig. Das Aufsaugen der Stimmungen, Vorlieben und Wünsche brauchen wir, um immer wieder ein neues Gespür dafür zu bekommen, woran wir noch arbeiten müssen. Mit dem Kontakt können wir auch in Zukunft permanent neue Trends und Strömungen frühzeitig aufgreifen und umsetzen.“

„Betritt man den Europa-Park erkennt man sofort, dass die Familie Mack an diesem Ort eine Vision mit Herz und Seele zum Leben erweckt hat“, lobte David Willrich.


Emotionalisierung durch Storytelling

Eine wesentliche Aufgabenstellung an die Freizeitparkindustrie wird in Zukunft die Realisierung ganzheitlicher Geschichtswelten sein. Dazu zählt neben einem innovativen Fahrgeschäft eine anspruchsvolle Thematisierung, welche Geschichten für die Besucher zum Leben erweckt. Gemeinsam mit Freunden und der Familie können die Gäste diese Welten erkunden, mit ihnen interagieren und Abenteuer erleben, die nachhaltige Emotionen und Erinnerungen hervorrufen. Die digitalen Technologien sehen die Experten dabei weniger als „Attraktion“, sondern vielmehr als Werkzeug, um die Geschichten eindrucksvoll zu transportieren.

 


02.05.2018

Das internationale Finale der Wahl zur Miss WM 2018 im Europa-Park

Bald beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Dass sich Fußball und Schönheit nicht ausschließen, davon zeugt die 4. Internationale Miss WM Wahl. Die Miss Germany Corporation aus Oldenburg präsentiert am 08. Juni 2018 im Europa-Park in Rust alle 32 Schönheiten aus den an der Fußballweltmeisterschaft teilnehmenden Ländern.

Auch wenn jede der Teilnehmerinnen schon wegen ihrer Einzigartigkeit den Titel Miss WM 2018 verdient hätte, kann es am Ende nur eine geben. So fiel zum Beispiel 2014 die Wahl auf Daniela Ocoro Mejia aus Kolumbien.

Für die teilnehmenden Damen beginnt das große Fiebern bereits am Dienstag, 5. Juni 2018. In den darauffolgenden Tagen erwartet sie ein umfassendes Programm mit PR-Aktionen, Foto-Shootings unter anderem mit dem Starfotografen Maik Rietentidt, Besuch des Europa-Park sowie Proben mit dem Choreographen Jens Dolecki. Somit starten die Damen gut vorbereitet ins Finale. Die Open-Air-Veranstaltung findet am Freitag, 08. Juni 2018 auf der Piazza Roma des Hotels Colosseo statt.

Die Vertreterinnen der teilnehmenden Länder präsentieren sich an diesem Abend nicht nur von ihrer schönsten Seite, sondern auch im modischen Outfit, darunter Abendmode und Bademode. Gestylt werden die 32 Damen vom Team Francek Friseure aus Freiburg und der Famous Face Academy aus Frankfurt.

Bei der Durchführung orientiert sich das Team der Miss Germany Corporation am System der Fußball-Weltmeisterschaft. Die Damen treten also in 8 x 4 Gruppen gegeneinander an. Aus diesen acht Gruppen wird die Jury, die sich aus bekannten Persönlichkeiten zusammensetzt, jeweils ihre Favoritin wählen. Unter anderem wird der ehemalige WM-Held David Odonkor mit seiner Frau Suzan dabei sein. Die Erstplatzierte aus jeder Gruppe ist so ins Finale gewählt. Aus diesen acht Finalistinnen wird sie dann gekürt, die Miss WM 2018.

Spannung ist von Anfang bis Ende garantiert. Denn zwischen den einzelnen Durchgängen verwöhnt der Europa-Park seine Gäste mit zahlreichen Highlights. Weltklasse-Artisten sorgen für ein außergewöhnliches Show-Programm und
-erlebnis. Damit macht der Europa-Park seinem Namen alle Ehre. Er bietet Unterhaltung, Spaß und Lebensfreude auf höchstem Niveau. Moderiert wird dieser Gala-Abend von Ines Klemmer und Jens Zimmermann (Sportmoderator Olympische Winterspiele 2010 & 2014).

Deutschlands größter Freizeitpark winkt mit attraktiven Bargeldpreisen von insgesamt 5.000 Euro. Darüber hinaus erhält jede Teilnehmerin einen 4-tägigen Aufenthalt in einem 4-Sterne Hotel im Europa-Park in Rust inklusive Parkbesuch.

Die Miss WM Wahl ist eine Veranstaltung der Miss Germany Corporation aus Oldenburg in Zusammenarbeit mit dem Europa-Park in Rust.

 


02.05.2018

Europa-Park überträgt live aus Portugal

Public Viewing Party zum Eurovision Song Contest

Wenn es am 12. Mai in Lissabon um die Gunst Europas geht und es heißt: „12 points go to…!“, dann ist wieder große Eurovision Song Contest Zeit. Der Europa-Park überträgt auch dieses Jahr wieder das musikalische Großereignis live auf Videoleinwand und lädt alle Musikbegeisterten zur Public Viewing Party ein. Ab 19:15 Uhr öffnen die Türen der Bar Colosseo zum gemeinsamen ESC schauen – der Eintritt ist frei. Umrahmt wird der Abend von zahlreichen Quiz-, und Show-Elementen, die für beste Unterhaltung sorgen werden. „12 points“ also für diejenigen, die sich diesen Spaß nicht entgehen lassen.

Mit „Ein bisschen Frieden“ hat Nicole 1982 zum ersten Mal den Eurovision Song Contest Titel nach Deutschland geholt. 28 Jahre später tat es ihr Lena mit „Satellite“ gleich. Und wie schlägt sich in diesem Jahr Michael Schulte mit „You Let Me Walk Alone“? Zur 63. Auflage des ESC zeigt der Europa-Park die Entscheidung von Anfang bis Ende live – und zwar beim großen Public Viewing in der Bar Colosseo. Im fünften Stock des gleichnamigen Hotels dreht sich mit Beginn der Live-Übertragung ab 20:15 Uhr alles rund um den internationalen Liederwettbewerb. Die Gäste haben die Möglichkeit, während der Übertragung bei einem Tipp-, Quiz- und Musikratespiel mitzumachen. Wer am Ende richtig liegt, darf sich mit etwas Glück über einen Wellness-Gutschein für das Europa-Park Hotel Resort freuen. Ab 23 Uhr demonstrieren Sänger und das Ballett des Europa-Park „Globe Theater“ ihr Können. 

Während im Anschluss die europaweite Auswertung und Punkteverteilung im Hintergrund weiterläuft, geht für die Musikbegeisterten das bunte Show-programm weiter. Dazu gehören Fragen rund um die Historie des Liederwettbewerbs und das Erraten von Eurovision Song Contest Hits – tolle Preise sind auch hier garantiert.

Höhepunkt ist schließlich das Verkünden des Ergebnisses und die Frage: Wer gewinnt die ESC-Krone und tritt damit in die Fußstapfen des portugiesischen Vorjahressiegers Salvador Sobral? Im Anschluss an die Performance des Siegertitels startet die Party in der Bar Colosseo mit bunten Medleys und Interpretationen aus 63 Jahren Eurovision Song Contest so richtig durch.

 


27.04.2018

„Immer wieder sonntags“ neu mit 16 Sendungen

Stefan Mross begrüßt ab 27. Mai live aus dem Europa-Park

Die beliebte ARD-Unterhaltungssendung „Immer wieder sonntags“ startet mit einer Mischung aus Neuem und Altbewährtem in die Saison 2018: Dank des großen Erfolgs in den vergangenen Jahren werden in dieser Staffel zwei Live-Sendungen mehr vom Festivalgelände des Europa-Park gesendet als bisher. Neu ist außerdem das Bühnenbild – in dem Moderator Stefan Mross mit gewohnt guter Laune, viel Musik, mit Spaß und Herzblut am 27. Mai um 10 Uhr die neue Saison eröffnet. Mit von der Partie sind in diesem Sommer wieder Stars aus Schlager, Volksmusik und Comedy. Das Erste überträgt die vom SWR verantwortete Musiksendung live aus Deutschlands größtem Freizeitpark.

Gute-Laune-Musik in neuem Bühnenbild

Ab der kommenden Saison dürfen sich die Fans von „Immer wieder sonntags“ auf ein neues Bühnenbild und 16 – statt wie bislang 14 – Live-Sendungen vom Festivalgelände des Europa-Park freuen. Nach wie vor steht im Mittelpunkt der Sendung, die Stefan Mross nun im 14. Jahr moderiert, die Gute-Laune-Musik. Gleich in der Auftaktsendung am 27. Mai sind Beatrice Egli, Marc Pircher, Stefanie Hertel, Stimmen der Berge, Dorfrocker, Vincent Gross, Michael Holm und Die Grubertaler zu Gast; für den Comedy-Akzent sorgen Dui do on de sell. In den weiteren Sendungen treten unter anderem Michelle, Die Höhner, Nik P. Voxxclub, Ross Antony, Hansi Hinterseer, Andi Borg auf. Die Sommerhitparade der Nachwuchskünstler spielt in diesem Sommer eine größere Rolle als bislang. Dabei gibt es weiterhin in jeder Ausgabe ein Duell zwischen jeweils zwei Nachwuchstalenten und am Ende der Saison wird der Sieger der gesamten Staffel von den Zuschauern zum Sommerhitkönig gekürt. Talentierte Kids bekommen ebenfalls eine Chance und dürfen sich am „roten Mikrofon“ vor dem Millionenpublikum im Ersten präsentieren. Unter dem Motto „Wenn der Opa mit dem Enkel“ können neuerdings auch Jung und Alt gemeinsam bei „Immer wieder sonntags“ auftreten, das live aus dem Europa-Park gesendet wird.

Comedy und große Gefühle

Auch der Spaß kommt bei „Immer wieder sonntags“ wie immer nicht zu kurz. Hierfür sind Stars der Comedy wie Marco Rima, Ted Louis, Christoph Sonntag, Ingo Oschmann, Jörg Knör, Heinrich del Core, Bernd Stelter zuständig. Mit dabei auf dem Festivalgelände von Deutschlands größtem Freizeitpark ist auch das Schwarzwälder Original „Frau Wäber“ alias Hansy Vogt, der im Duett mit Stefan Mross das Publikum zum Lachen bringt. Unterhaltung wird auch Konrad Stöckel bieten, der die Zuschauer mit allerlei verrückten Experimenten verblüfft. Und auch die neue Staffel lässt wieder viel Platz für Emotionen: In der „Sonntagsüberraschung“ erfüllt Stefan Mross Herzenswünsche, indem er etwa Menschen zusammenführt, die sich aus den Augen verloren haben, oder Danke sagt für das, was sie für andere getan haben. In der neuen Saison hilft Stefan Mross zudem auch Single-Senioren, einen neuen Lebenspartner bzw. eine -partnerin zu finden.

16 Live-Ausgaben

Das Erste überträgt in dieser Saison 16 Live-Ausgaben der vom SWR verantworteten ARD-Unterhaltungsshow aus dem Europa-Park in Rust. Die Saison von „Immer wieder sonntags“ endet mit einer „Best-of“-Ausgabe am 30. September 2018. „Immer wieder sonntags“ im Ersten ist eine Produktion des SWR in Zusammenarbeit mit Kimmig Entertainment. Die Redaktion hat Markus Ziemann, die Leitung Barbara Breidenbach.

Infos & Tickets

Wer die Stars einmal live erleben möchte, erhält Infos und Tickets bei der Infoline des Europa-Park unter 07822 / 77 66 97. Die Sendung beginnt sonntags um 10.00 Uhr und endet um 12.00 Uhr. Eventtickets sind ab 14 Euro erhältlich. Kombi-Tickets gibt es ab 42,50 Euro und beinhalten die Live-Sendung sowie den anschließenden Besuch im Europa-Park.

Weitere Informationen unter www.europapark.de und www.swr.de/sonntags

 


23.04.2018

Zweites Großprojekt mit französischem Star-Regisseur Luc Besson

Auf „Eurosat Coastiality“ das Weltraum-Abenteuer „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ erleben

Der Europa-Park und Star-Regisseur Luc Besson gehen nach „ARTHUR – Im Königreich der Minimoys“ erneut gemeinsame Wege. Im Zuge der umfangreichen Erneuerungen im Französischen Themenbereich wird das künftige Virtual Reality-Erlebnis auf „Eurosat Coastiality“ mit Bessons Weltraum-Blockbuster „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ bespielt. Um das besondere Fahrvergnügen zu ermöglichen, wird erstmals ein separater Bahnhof mit Verschiebegleis in die Darkride-Achterbahn integriert. Somit existieren ab Sommer mit dem klassischen „Eurosat – CanCan Coaster“ und der innovativen VR-Fahrt zwei Attraktionen in einem Fahrgeschäft, die die gleiche Streckenführung nutzen – eine Weltneuheit.

Gigantische Kulissen und spektakuläre Zukunftsvisionen – dafür ist der französische Filmproduzent Luc Besson unter anderem weltbekannt. Nach der erfolgreichen Kooperation bei der Themenfahrt „ARTHUR – Im Königreich der Minimoys“ 2014, freut sich Michael Mack, geschäftsführender Gesellschafter von MackMedia, auf die erneute Zusammenarbeit. „Ich kann mir keinen besseren Partner für das ,Eurosat Coastialityʻ-Projekt vorstellen. Die Kombination aus Luc Besson, dem französischen Star-Regisseur, und der sensationellen Weltraum-Story um Valerian passt perfekt zu uns“, sagte der geschäftsführende Gesellschafter des Europa-Park nach der Vertragsunterzeichnung. „Ich bin froh, das beliebte Weltraum-Thema – wie zuvor bei der Kultachterbahn Eurosat und dem ,Mission to Spaceʻ Flug – erneut aufgreifen und unseren Besuchern anbieten zu können.“

Luc Besson, Vorstandsvorsitzender der französischen Filmproduktions- und Filmverleihgesellschaft EuropaCorp, ergänzte dazu in Paris Mitte April: „,Valerian – Die Stadt der Tausend Planetenʻ auf ,Eurosat Coastialityʻ wird außergewöhnlich und exklusiv zugleich. Bei ,ARTHURʻ haben die Familie Mack und ich mit großem Respekt voreinander eine tolle Attraktion geschaffen. Daraus hat sich eine großartige Freundschaft entwickelt. Als Michael Mack nach dem Kinofilm ,Valerian - Die Stadt der Tausend Planetenʻ auf mich zukam und sagte, dass daraus eine Attraktion gemacht werden sollte, spürte ich direkt wieder ein großes Vertrauen und eine große Wertschätzung.“

Die gemeinsame Realisierung dieses innovativen Projekts ist sowohl ein Paradebeispiel für eine visionäre, grenzüberschreitende Zusammenarbeit als auch eine erfolgreiche deutsch-französische Partnerschaft, die Menschen aus der ganzen Welt im Europa-Park begeistern wird.


Weltneuheit: zwei Bahnhöfe in einer Attraktion

Seit September 2015 können Besucher im Europa-Park das innovative VR-Erlebnis auf „Alpenexpress Coastiality“ genießen. Bis zum Sommer schafft MackMedia mit dem „Eurosat Coastiality“-Angebot im umgestalteten Französischen Themenbereich ein weiteres, spektakuläres Achterbahnvergnügen mit einer VR-Brille. Die Besonderheit dabei: Um das besondere Fahrvergnügen zu ermöglichen, wird erstmals ein separater Bahnhof mit Verschiebegleis und separaten Zügen in die Darkride-Achterbahn integriert. Somit existieren künftig mit dem klassischen „Eurosat – CanCan Coaster“ und der innovativen VR-Fahrt zwei Attraktionen in einem Fahrgeschäft, die die gleiche Streckenführung nutzen – eine Weltneuheit.

Das Media-Unternehmen des Europa-Park mit Geschäftsführer Michael Mack wird gemeinsam mit dem Startup VR Coaster für die technische Realisierung der „Eurosat Coastiality“-Attraktion verantwortlich sein. Ebenso wird MackMedia den futuristischen 360-Grad-Inhalt rund um „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ produzieren, der schließlich auf dem VR-Headset zu sehen sein wird. Über einen Aufzug ist zudem ein bequemer Zugang zum Bahnhof möglich.


Französische Tradition und Moderne im Europa-Park vereint

Mit den umfangreichen Um- und Neugestaltungen im Französischen Themenbereich bietet der Europa-Park seinen Gästen ein Höchstmaß an Authentizität und französischer Lebensfreude. Die gesamte Fassade des „Eurosat – CanCan Coasters“ erhält eine neue, lebhafte Optik und wird sich den Besuchern in Anlehnung an das bekannte „Moulin Rouge“ – das Pariser Markenzeichen für Spaß und Unterhaltung seit 1889 – in einem attraktiven Look präsentieren und die reiche Kultur und Historie Frankreichs auf sehenswerte Art erlebbar machen. Mit der neuen Partnerschaft ist der Europa-Park der weltweit erste Freizeitpark, der mit dem traditionsreichen Moulin Rouge zusammenarbeitet. Luc Bessons „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ steht für Modernität à la française und visionäre Zukunftsszenarien, die auf innovative Weise auf „Eurosat Coastiality“ erlebt werden können. Im Rahmen der Umbauarbeiten entsteht neben dem Eingang der Kultkugel zudem der typische Elsässer Souvenir- und Kuriositäten-Shop namens „Madame Freudenreich Curiosités“ in einer charakteristischen Fachwerkhaus-Optik. Das Haus des großen Dinosaurier-Fans lässt die Tradition der beliebten französischen Grenzregion von Deutschlands größtem Freizeitpark auf wunderbare Weise für die ganze Familie hochleben.

Über nachfolgenden Button kommen Sie zu einem ausführlichen Statement von Luc Besson zur Partnerschaft mit dem Europa-Park: youtu.be/aYinSW3GX4M

 


23.04.2018

Gemütlich Ratschen & Beisammensein

Frühlingshock im Europa-Park

Vom 28. April bis zum 01. Mai geht es im besten Freizeitpark weltweit zünftig zu: Bereits ab Samstag dürfen sich Groß und Klein auf den geselligen Frühlingshock freuen. Jeweils ab 11 Uhr erwarten die Gäste im Bayrischen Biergarten neben herzhaften Schmankerln auch traditionelle Volksmusik- und Trachtengruppen. Ein lustiger Bauernspielparcours lädt außerdem zum Mitmachen und Spaß haben ein. Nicht nur der Nachwuchs kann sich dabei am Stockfangen, Maßkrugschieben, Schnurklotzwerfen, Wagenraddrehen sowie großen Weinkisten-Puzzle und vielem mehr versuchen. Ab Dienstag gibt es darüber hinaus einen riesigen Maibaum im Deutschen Themenbereich zu bewundern. Nach altem Brauch leitet das blau-weiße Schmuckstück die Biergartensaison ein und bei frühlingshaften Temperaturen wird ordentlich gefeiert.

 


17.04.2018

Ryan Adams, The Decemberists und viele mehr rocken im Europa-Park

Neue Bands für ROLLING STONE Park

Am 16. und 17. November 2018 gibt ROLLING STONE Park seine heißersehnte Premiere im Europa-Park. Das Schwesterfestival des erfolgreichen ROLLING STONE Weekenders an der Ostsee bringt das erprobte Konzept, Rockfestival mit Komfort-Kurzurlaub zu kombinieren, in diesem Herbst erstmalig auch in den Süden der Republik. Die ersten Programmbestätigungen gab es bereits Anfang Februar. Jetzt stehen weitere Künstler für das Indoor-Event fest.

Mit Ryan Adams konnte einer der begabtesten und schaffenswütigsten Songschreiber seiner Generation für das neue Festival in Deutschlands größtem Freizeitpark gewonnen werden. Die amerikanische Indie-Folk-Band The Decemberists hat jüngst ihr achtes Studio-Album "I'll Be Your Girl" veröffentlicht und kommt mit neuen Songs im Gepäck zum ROLLING STONE Park. Auch der kanadische Singer-/Songwriter John Grant hat zugesagt. Abwechslungsreiche und experimentierfreudige Popsongs präsentiert Anna Calvi im Europa-Park. The Breeders um die Schwestern Kim und Kelley Deal gelten als Indie-Supergroup und dürfen darum im Line-Up nicht fehlen, ebenso wie die gefühlvollen Indie-Rocker von Car Seat Headrest aus Seattle. Der britische Musiker Ben Watt (ehemals Everything But The Girl), das Rock’n’Roll-Trio The Wave Pictures und die abwechslungsreichen Jam-Rocker White Denim komplettieren die heutige Ankündigungswelle. Weitere Namen für das Programm von ROLLING STONE Park 2018 werden in den nächsten Wochen folgen.

Bereits bestätigt sind Größen wie The Flaming Lips, Kettcar, Father John Misty, Nada Surf, Motorpsycho, Die Höchste Eisenbahn und viele mehr. Insgesamt werden bei dem Festival über 30 Bands und Solo-Interpreten auf vier Bühnen spielen. Dazu stehen Lesungen, Aftershowpartys, eine Talkrunde mit den Machern des ROLLING STONE, eine Konzertposterausstellung sowie eine Platten- und Musikbuchbörse auf dem Programm.

Der Europa-Park befindet sich zum Festival-Termin offiziell in der Off-Season und hat für normale Besucher geschlossen. Exklusiv für die Besucher von ROLLING STONE Park wird der vielfach ausgezeichnete Freizeitpark am Samstagvormittag zwei seiner beliebtesten Attraktionen öffnen. Das „Voletarium“ ist das größte Flying Theater Europas, das mit spektakulären Effekten ein authentisches Fluggefühl über den Kontinent erleben lässt. Die hochmoderne Attraktion wurde erst im vergangenen Jahr eröffnet. Brandneu ist die Achterbahn „Eurosat – CanCan Coaster“, die ROLLING STONE Park-Gäste ebenfalls ganz exklusiv nutzen können. Eröffnet wird die spektakuläre Attraktion im Sommer 2018. Festival und Freizeitpark-Genuss ergänzen einander so vortrefflich.

Während des Festivals übernachten die Besucher in einem der fünf Themenhotels oder im Camp Resort des Europa-Park. Hier können sie ein hochwertiges gastronomisches Angebot und vielseitige Wellness- und Fitnessangebote genießen. Zwischen den Hotels und den Bühnen pendelt der E.P.-Express, der die Besucher jederzeit trockenen Fußes hin und her bringt. Bequemer kann ein Festival nicht sein!

Der Vorverkauf für ROLLING STONE Park 2018 läuft bereits auf Hochtouren. Das Festival-Komplettpaket, bestehend aus dem Eintritt für zwei Tage inklusive zwei Übernachtungen mit Frühstück, Parken und der Nutzung des E.P.-Express ist ab € 189,- erhältlich.

Tickets unter: 07822 77-6677 (kostenpflichtige Hotline). 

Alle Informationen rund um das neue Festival sind auf der Webseite www.rollingstone-park.de zusammengefasst.

Das ROLLING STONE Park ist eine Veranstaltung von FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH in Kooperation mit dem ROLLING STONE Magazin.

Bereits bestätigtes Programm in der Übersicht:

THE FLAMING LIPS | RYAN ADAMS

THE DECEMBERISTS | KETTCAR | FATHER JOHN MISTY | NADA SURF MOTORPSYCHO | JOHN GRANT | DIE HÖCHSTE EISENBAHN | ANNA CALVI

THE BREEDERS | CAR SEAT HEADREST | RYLEY WALKER | HUDSON TAYLOR

BEN WATT | THE WAVE PICTURES | WHITE DENIM

Lesungen: OLIVER POLAK | THORSTEN NAGELSCHMIDT

 


17.04.2018

Qualifizierte Ausbildung für junge Künstler

Professional Artist Program im Europa-Park gestartet

Gemeinsam haben Deutschlands größter Freizeitpark und die Europa-Park Talent Academy vor Kurzem das „Professional Artist Program“ ins Leben gerufen. Es richtet sich an ausgewählte Nachwuchskünstler und bietet ihnen die einzigartige Möglichkeit, eine exzellente, zweijährige Ausbildung in Theorie und Praxis mit zertifiziertem Abschluss zu absolvieren. Im März haben die ersten sechs Talente das anspruchsvolle Studium im Europa-Park aufgenommen. In den kommenden 24 Monaten unterrichten erstklassige internationale Dozenten die Teilnehmer in vier großen Fachbereichen und begleiten sie auf ihrem Weg zu erfolgreichen Künstlern von morgen.

Mit dem „Professional Artist Program“ lassen der Europa-Park und die Europa-Park Talent Academy eine lang gehegte Vision Wirklichkeit werden: Die professionelle Ausbildung von Nachwuchskünstlern im eigenen Hause. Mit dem ambitionierten Projekt bilden Deutschlands größter Freizeitpark und die Talentschmiede von Katja Mack zukünftig selbst qualifizierte Tänzer aus und bereiten sie optimal auf die vielfältigen Anforderungen der Entertainmentszene sowie eine langfristige Künstlerkarriere vor. Mit dem Ziel, sich in nur wenigen Jahren zu einer staatlich anerkannten Institution zu entwickeln, haben im März die ersten Studenten die zertifizierte Ausbildung an der Privatschule begonnen.


Anspruchsvolle Ausbildung

In den nächsten zwei Jahren erhalten die 18- bis 20-Jährigen an sechs Tagen in der Woche umfangreichen Theorie- und Praxisunterricht. Neben einer wissenschaftlichen Ausbildung umfasst der herausfordernde Lehrplan die Bereiche Tanz und Akrobatik, fachpraktische Elemente sowie zahlreiche Sondertrainings und Workshops. In den theoretischen Schulungen erwarten die Teilnehmer unter anderem die Inhalte Anatomie, Tanzgeschichte, Sprachunterricht und die Welt des Entertainment. Sie sollen ebenso die Kreativität und Offenheit wie die Intelligenz und Wissbegierde der jungen Talente fördern und fordern. Sowohl solide Künstlertechniken, als auch künstlerische Prozesse werden darüber hinaus in den zahlreichen praktischen Einheiten vermittelt. Die tänzerisch-akrobatische Ausbildung widmet sich beispielsweise dem Klassischen Ballett, Jazz Dance und Contemporary sowie dem Hula Hoop und der Luftakrobatik am Ring, Silk und den Strapaten. In der Fachpraxis werden etwa der Gesang, die Improvisationsfähigkeiten sowie die Schauspielkunst geschult. In ausgewählten Zusatzkursen lernen die Schüler außerdem wie sie sich am besten fit halten und ernähren oder später richtig bewerben und Buchhaltung führen. Darüber hinaus dürfen sich die Auszubildenden auf diverse Sessions mit bekannten internationalen Choreographen, Künstlern und Tänzern freuen.


Optimale Voraussetzungen

Von Beginn an sind die Teilnehmer des „Professional Artist Program“ eng in die Entertainment-Abteilung und die internationale Gemeinschaft des Europa-Park eingebunden. Im Rahmen öffentlicher Auftritte sowie der Mitwirkung an unterschiedlichen Showformaten können die Talente Gelerntes direkt in Deutschlands größtem Freizeitpark anwenden und vielfältige Bühnenerfahrung sammeln. Ebenso profitieren sie von dem Austausch mit den routinierten Kollegen und ihren jahrelangen Erfahrungen. Gemeinsam mit ihnen wohnen die Studenten in den Künstlerhäusern. Auf diese Weise haben sie stets Kontakt zu Gleichgesinnten und müssen sich zudem keine Gedanken über Unterkunft und Verpflegung machen. Der Fokus liegt somit voll und ganz auf der anspruchsvollen Ausbildung.


Starkes Know-How

Insgesamt betreut ein über 20-köpfiges Team aus dem Europa-Park sowie der Europa-Park Talent Academy das „Professional Artist Program“. Dabei garantieren die 18 ausgezeichneten Dozenten sowie die fachliche und pädagogische Leistung des renommierten Kollegiums eine in Deutschland einzigartige Künstlerausbildung. In regelmäßigen Abständen nehmen die Lehrkräfte Zwischenprüfungen ab und halten mit ihren Schützlingen Rücksprache über ihre persönliche Entwicklung. Zu den großen Jahres- und Abschlussprüfungen werden darüber hinaus anerkennte Experten der Entertainmentbranche sowie anderer Lehreinrichtungen hinzugezogen.


Langfristige Perspektive

Erfolgreiche Absolventen des „Professional Artist Program“ haben beste Aussichten auf ein festes Engagement im Europa-Park. Aufgrund ihres qualifizierten Abschlusses sind die Nachwuchskünstler jedoch auch darüber hinaus gefragt und haben optimale Voraussetzungen, in der internationalen Entertainmentszene Fuß zu fassen. In diesem Jahr haben die ersten sechs Talente das zertifizierte Studium des Europa-Park und der Europa-Park Talent Academy aufgenommen. Bereits 2019 wird das Kollegium weitere zehn Bewerber für das professionelle Ausbildungsprogramm auswählen.

 


16.04.2018

Olympics & Paralympics Weekend

Deutsche Sportler feiern und entspannen im Europa-Park

Zusammen Spaß haben, faulenzen und einfach mal die Seele baumeln lassen ‒ all das konnten am Wochenende rund 60 Top-Athleten des Teams Deutschland und der Deutschen Paralympischen Mannschaft im besten Freizeitpark weltweit. Mit der Einladung in den Europa-Park sowie das angrenzende Hotel Resort würdigte Deutschlands größter Freizeitpark die herausragenden Individual- und Teamleistungen der deutschen Olympioniken und Paralympioniken. Gemeinsam konnten die Sportler nochmals in Ruhe auf ihre erfolgreiche Teilnahme an den Winterspielen im südkoreanischen PyeongChang zurückblicken. Zudem bot der mehrtägige Aufenthalt den Athleten die optimale Gelegenheit, sich mit ihren Familien von der anstrengenden Vorbereitungszeit sowie den kräftezehrenden Wettkämpfen zu erholen. Zu Ehren ihres großartigen sportlichen Engagements fand am Samstagvormittag bei strahlendem Sonnenschein eine riesige Autogrammstunde auf dem Luxemburger Platz statt. Zahlreiche kleine und große Fans waren in den größten Freizeitpark Deutschlands gekommen, um die Medaillengewinner sowie ein wenig vom olympischen wie paralympischen Spirit live zu erleben. Im Anschluss an die Veranstaltung genossen die Spitzensportler die über 100 Attraktionen und mehr als 23 Stunden Showprogramm im Europa-Park. Besonders die rasante Fahrt mit dem „Silver Star“ im Französischen Themenbereich ließ dabei die Herzen höher schlagen.

 


16.04.2018

Benefizkonzert des Rotary Distrikt

Freiburger Barockorchester spielt im Europa-Park

Zu einem Konzert mit dem Freiburger Barockorchester (FBO) lädt der südwestdeutsche Rotary Distrikt 1930 anlässlich seiner Jahreskonferenz alle Musikbegeisterten in das Globe Theater des Europa-Park ein. Das Benefizkonzert findet zu Gunsten des rotarischen Projektes gegen Kinderlähmung „End Polio Now“ statt. Unter der künstlerischen Leitung des Hammerklavierspezialisten Kristian Bezuidenhout beginnt die Veranstaltung am kommenden Samstag, 21. April 2018, um 18.30 Uhr.

Unter dem Motto „Anfänge der Klassik“ hat Kristian Bezuidenhout mit dem FBO ein Programm zusammengestellt, das die Umbruchjahre der Musik um 1780 und damit erlesene Werke von Haydn, Mozart und Bach präsentiert. „Wir freuen uns sehr, dass wir für das Charity-Konzert mit Kristian Bezuidenhout und dem Freiburger Barockorchester erstklassige Künstler gewinnen konnten, die weit über unsere Grenzen bekannt sind“, sagt Jürgen Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park.
Der Kampf gegen die Kinderlähmung gehört zu den größten humanitären Projekten, die Rotary International in seiner über 100-jährigen Geschichte weltweit aufgenommen hat. Gemeinsam mit wichtigen Partnern, wie beispielsweise der Weltgesundheitsorganisation (WHO), dem Kinderhilfswerk UNICEF, der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC sowie der Bill & Melinda Gates-Stiftung, bekämpft Rotary diese bedrohliche Krankheit durch groß angelegte, fortlaufende Impfkampagnen.
Das Konzert zugunsten des Projekts „End Polio Now“ findet statt am 21. April 2018 um 18.30 Uhr im Globe Theater von Deutschlands größtem Freizeitpark statt. Die Karten sind erhältlich unter www.distriktkonferenz.de und kosten je nach Kategorie 25, 35 oder 45 Euro. Jugendliche und Studenten zahlen ermäßigte Preisen von 15 oder 20 Euro. Die Erlöse aus dem Kartenverkauf werden von der Bill & Melinde Gates-Stiftung verdreifacht. Treffpunkt der Konzertbesucher ist um 18 Uhr im 4-Sterne Superior Hotel „Colosseo“ des Europa-Park. 

 


12.04.2018

Europa-Park präsentiert seine Pflanzenvielfalt in Lahr

Ausstellungsfläche auf der Landesgartenschau 2018

Als langjähriger Partner der Stadt Lahr freut sich Deutschlands größter Freizeitpark vom 12. April bis zum 14. Oktober 2018 einen umfangreichen Eindruck seiner Naturschätze auf der Landesgartenschau 2018 präsentieren zu können. Der Europa-Park Cube liegt in unmittelbarer Nähe zum Stegmattensee und fällt durch bebilderte Außenwände ins Auge, die verschiedene Facetten der Parklandschaft repräsentieren. Im Zentrum der Ausstellungsfläche lädt ein ovaler Platz, umgeben von saisonaler Bepflanzung, zum Verweilen ein. Vier Pflanzflächen werden als Hochbeete mit wechselndem Blumenflor begrünt, die in bunten Farben und spannenden Anordnungen überraschen. Ein Fotopunkt mit den Europa-Park Charakteren Ed Euromaus und Edda Euromausi verspricht unvergessliche Erinnerungsfotos für die ganze Familie.

Die Landesgartenschau 2018 in Lahr findet unter dem Motto „wächst.lebt.bewegt.“ statt. Mit vier Hektar Wechselflor und einer Gesamtausstellungsfläche verteilt auf drei Parkteile erwartet die Besucher eine üppige Blumen- und Pflanzenwelt. Rund 4.000 Bäume und Sträucher wurden in den vergangenen zwei Jahren auf den ehemaligen Ackerflächen gepflanzt. Zur Eröffnung werden rund 100.000 Frühjahrsboten wie Goldlack, Vergissmeinnicht, Stiefmütterchen, Hornveilchen und Frühlingsstauden blühen und Lahr und die Gartenschau in schönster Frühjahrspracht präsentieren. Neben dem fulminanten Blumenspiel dürfen sich die Besucher der 27. baden-württembergischen Landesgartenschau auf eine Vielzahl an hochkarätigen Veranstaltungen freuen.
Deutschlands größter Freizeitpark hat neben den über 100 Attraktionen und Shows in 15 liebevoll gestalteten, europäischen Themenbereichen auch viele „Naturschätze“ zu bieten. So vermittelt beispielsweise der Historische Schlosspark Balthasar im Deutschen Themenbereich mit seinem Jahrhunderte alten Baumbestand und den märchenhaften Gartenanlagen eine ganz besondere Atmosphäre. Der Europa-Park Cube auf der Landesgartenschau bietet auf einer Fläche von 163 m2 einen Eindruck vom herausragenden Können der Meister der Gartenoasen des Europa-Park.

Zudem sind in ausgewählten Zeiträumen für Reisegruppen ab 20 Personen zur Landesgartenschau Übernachtungen in den 4-Sterne Erlebnishotels „El Andaluz“ und „Castillo Alcazar“ des Europa-Park zu attraktiven Preisen buchbar.

 


10.04.2018

Ein spannendes und emotionales Abenteuer auf der verwunschenen Insel

„Rulantica – The Musical“ im Europa-Park Teatro

Es geht um Liebe, Abenteuer, Versuchung und Loyalität – „Rulantica – The Musical“ entführt auf eine geheimnisvolle Insel, auf der das Gute mit dem Bösen ringt und Legenden wahr werden.

Im Europa-Park Teatro im Italienischen Themenbereich tauchen die Besucher ab 28. April 2018 in eine mystische Meereswelt ein, in der Intrigen, Zusammenhalt und die Suche nach einer magischen Quelle Menschen und Meermenschen verknüpfen.

Das Europa-Park Musical ist bereits die zweite Eigenproduktion des Europa-Park, jedoch die erste Tagesshow. Erneut sorgt die ausdrucksvolle Musik des Freiburger Komponisten Hendrik Schwarzer für einen emotionalen Hochgenuss. Das Europa-Park Teatro präsentiert sich extra für „Rulantica – The Musical“ in einem neuen Look mit typisch italienischer Außenfassade, detailverliebter, thematisierter Bühnenfront und einer neuen LED-Wand.

1557 ist das königliche Schiff Tre Kronor auf geheimer Mission. Sein Ziel: Die sagenumwobene Insel Rulantica. Auf ihr soll sich die Quelle des Lebens befinden, deren kostbares Wasser der Kapitän zurück in die Heimat verschiffen will. Als sich der Schiffsjunge Fin auf der abenteuerlichen Reise jedoch in die Meerjungfrau Kailani verliebt, erfährt er, dass der Raub des Quellwassers den Untergang der Insel herbeiführen würde. Hin- und hergerissen zwischen der Aussicht auf Ruhm und seiner wachsenden Zuneigung zu Rulantica stellt sich Fin schließlich gegen den Plan seines von Gier besessenen Kapitäns. Ein Kampf um Recht und Liebe entbrennt.

Ein beeindruckendes Bühnenbild mit perfekt inszenierten Lichtkompositionen und aufwändige Kostüme verzaubern die ganze Familie. Große Melodien, eingespielt von einem 60-köpfigen Symphonie-Orchester aus Berlin und Top-Solisten aus der Welt des Musicals, nehmen die Zuschauer mit auf eine Zeitreise, die fasziniert und in eine andere Welt versetzt.

Zur hochkarätigen Besetzung gehört Ornella De Santis, die als hübsche Meerjungfrau Kailani mit betörendem Gesang becirct und ihren Platz in der Welt der Meeresmenschen sucht. Elisabeth Schuller begeistert als Anführerin der Quellenwächter, Ulrich Grawunder als Kapitän, Daniel Johnson als Fin.

Produziert wird „Rulantica – The Musical“ von Thomas Mack, geschäftsführender Gesellschafter Europa-Park.

Alle Songs von „Rulantica – The Musical“ sind auf CD und DVD erhältlich unter www.europapark-shop.de

Weitere Infos unter: rulantica-musical.com/de/

 


06.04.2018

Meet the Champions – Olympics & Paralympics Weekend

Deutsche Athleten hautnah erleben im Europa-Park

Nur kurze Zeit nach ihrer erfolgreichen Teilnahme an den Olympischen und Paralympischen Spielen in Pyeongchang dürfen sich die deutschen Wintersportler auf ein Wiedersehen freuen: Vom 13. bis zum 15. April empfängt Europas beliebtester Freizeitpark in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Olympischen Sportbund sowie dem Deutschen Behindertensportverband e.V. zum zehnten Mal zahlreiche Top-Athleten. Dabei dürfen sich die Besucher des Europa-Park am Samstag besonders auf eine riesige Autogrammmeile auf dem Luxemburger Platz freuen. Ab 11 Uhr können die kleinen und großen Fans den Stars live begegnen und aus nächster Nähe einen Blick auf ihr wertvolles Edelmetall werfen.

Spannende Wettkämpfe und sportliche Höchstleitungen liegen hinter den Olympioniken und Paralympioniken. Mit ihren beeindruckenden Individual- und Teamleistungen sicherten sich die deutschen Sportler insgesamt 50 Medaillen – darunter 21x Gold, 18x Silber sowie 11x Bronze. Nach den anstrengenden und ereignisreichen Wochen im südkoreanischen Pyeongchang, können rund 60 Athleten nun zusammen mit ihren Familien im Europa-Park Hotel Resort Kraft tanken. Bereits zum zehnten Mal hat der beste Freizeitpark weltweit im Anschluss an die Spiele zum „Olympics & Paralympics Weekend“ eingeladen. Während ihres mehrtägigen Aufenthalts haben das Team Deutschland und die Deutsche Paralympische Mannschaft Gelegenheit, die schönsten Momente der Winterspiele nochmals Revue passieren zu lassen. Ebenso dürfen sich die Wettkämpfer auf ausgiebige Besuche des Europa-Park, erholsame Wellness-Anwendungen und einen unvergesslichen Galaabend freuen.

Am Samstag erwarten nicht nur Sportfreunde und Anhänger der Olympischen wie Paralympischen Spiele eine gigantische Autogrammstunde und unterhaltsame Mitmach-Aktionen in Deutschlands größtem Freizeitpark: Ab 11 Uhr heißt es auf dem Luxemburger Platz „Meet the Champions“ und die Besucher können die deutschen Medaillengewinner hautnah erleben. Für jede Menge Spaß und Unterhaltung sorgen außerdem sowohl ein interaktives Biathlon-Tool wie auch ein Blinden-Biathlon-Tool. Unter Anleitung von Profis können Groß und Klein hier ihre sportlichen Fähigkeiten und Talente testen. Darüber hinaus liefert der bekannte Moderator und Entertainer Jens Zimmermann, der schon mehrfach als Stadionsprecher bei Olympischen Spielen im Einsatz war, während der Veranstaltung spannende Details und Hintergrundinformationen.

Zu Gast im Europa-Park wird unter anderem die Rennrodlerin Natalie Geisenberger sein, die ihren spektakulären Doppel-Olympiasieg von Sotschi vier Jahre später in Pyeongchang wiederholen konnte. Ebenfalls mit zwei Goldmedaillen dekoriert und mit dabei ist Johannes Rydzek. Der Nordische Kombinierer gewann im Einzel von der Großschanze vor seinem Teamkollegen Fabian Rießle aus St. Märgen, auf den sich die Fans ebenfalls freuen dürfen. Zusammen mit Eric Frenzel und Vinzenz Geiger erkämpften die beiden Allrounder zudem Mannschaftsgold. Vor allem ihr einzigartiger Kampfgeist machte die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft trotz knapper Finalniederlage zum Sieger der Herzen. Mit Christian Ehrhoff und Dennis Endras haben zwei der Silbermedaillengewinner für das Wochenende zugesagt. Die Biathleten und ihre überragende Leistung repräsentiert Benedikt Doll. Der gebürtige Schwarzwälder sicherte sich sowohl in der Verfolgung als auch mit der Staffel Bronze. Am Biathlon-Stand hat der 28-Jährige sicherlich den einen oder anderen Tipp parat.

Mit Blick auf die Paralympioniken dürfen die Besucher auf Anna-Lena Forster gespannt sein. Die Freiburgerin ließ ihrer Konkurrenz weder in der Super-Kombination noch im Slalom eine Chance und nahm gleich zwei Goldmedaillen mit nach Hause. Ebenso ganz oben auf dem Podest stand der Biathlet Martin Fleig aus Gundelfingen, der gemeinsam mit seinen Teamkollegen Clara Klug und Martin Härtl vor Ort sein wird, die jeweils zwei dritte Plätze erzielten.

 


29.03.2018

Vielfalt und Tradition hautnah erleben

Europa tanzt durch den Frühling

Vom 07. bis zum 21. April begeistern bunte Volkstanzgruppen aus Nah und Fern in Deutschlands größtem Freizeitpark. Unter dem Motto „Europa tanzt durch den Frühling“ führen jeden Samstagnachmittag Formationen aus Deutschland, Frankreich, Ungarn und vielen weiteren Ländern die Vielfalt des Tanzens und des europäischen Kontinents vor Augen. Dabei erwarten die Besucher auf der Italienischen Freilichtbühne nicht nur abwechslungsreiche Choreographien und farbenfrohe Trachten, sondern auch jede Menge Schwung und gute Laune. Von 16.30 Uhr bis 18.45 Uhr zeigen die internationalen Gruppen wie ihre Leidenschaft verschiedene Nationalitäten und Kulturen spielerisch miteinander verbindet und laden Groß und Klein zum Mitmachen ein.

 


24.03.2018

Määächtige Vorfreude

Der Europa-Park startet heute in die neue Saison

Jim Knopf, Paddington und Alpha Mods P.D. – Deutschlands größter Freizeitpark bietet seinen Besuchern ab heute wieder jede Menge Neuheiten. Die 44. Sommersaison ist dabei traditionell von der Inhaberfamilie Mack und den diesjährigen Ehrengästen Guido Wolf, Minister der Justiz und für Europa, Sänger Gil Ofarim und dem Ruster Bürgermeister Kai-Achim Klare auf der Bühne im Italienischen Themenbereich eröffnet worden. Direkt danach lockte mit Michael Endes „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ eine neue Familienattraktion im erweiterten Deutschen Themenbereich. Showliebhaber lassen sich ab sofort von dem kuscheligen Bären „Paddington on Ice – The Marmalade Mission“ in der Eisshow verzaubern und mit dem fünften VR-Erlebnis „Alpha Mods P.D.“ können Fahrgäste auf „Alpenexpress Coastiality“ durch Ultraville jagen. Zudem dürfen sich die Besucher des Europa-Park dank umfassender Modernisierungen auf einen liebevoll umgestalteten Französischen Themenbereich freuen und über 150.000 Frühlingsblumen und 30.000 Tulpen machen aus Deutschlands größtem Freizeitpark ein farbenprächtiges Blumenmeer. Ergriffen von einer määächtigen Vorfreude tummelten sich noch vor wenigen Tagen sogar zahlreiche Schafe auf den Grünflächen neben Europas beliebtestem Freizeitpark.

 


23.03.2018

Eine Themenfahrt durch Lummerland

Jim Knopf macht Halt im Europa-Park

Deutschlands bekanntester Lokomotivführer Lukas und sein bester Freund Jim Knopf sorgen ab Saisonstart 2018 im Europa-Park für viele spannende Zugfahrten. Die beiden Hauptfiguren sowie ihre treuen Wegbegleiter aus dem Kinderbuchklassiker von Michael Ende laden die Fahrgäste künftig ein, im erweiterten Deutschen Themenbereich einzusteigen. Vorbei an mächtigen Bergen und liebevoll gestalteten Häusern präsentiert sich die Familienattraktion „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ als tolles Abenteuer für Jung und Alt.

Von Fern ertönen kraftvolle Glocken, Dampfschwaden steigen aus dem Kessel empor, die Räder rollen aus und schließlich kommt die bekannte Lokomotive namens Emma im Bahnhof Lummerland zum Stehen. Vier neue Passagiere besteigen den Zug, um in die spannende, über dreiminütige Familienthemenfahrt einzutauchen. Michael Endes „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ entzückt gemeinsam mit seinen tapferen Protagonisten Jim und Lukas sowie den liebevoll gestalteten Kulissen im Deutschen Themenbereich des Europa-Park. Somit ermöglicht, passend zum Kinostart der Realverfilmung von „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ (ab 29. März 2018 bundesweit und im Magic Cinema von Deutschlands größtem Freizeitpark), die Kooperation mit Warner Bros., Rat Pack, Malao und dem Nachlass von Michael Ende die Aufnahme dieses deutschen und generationenübergreifenden Kulturguts im Herzen von Europas beliebtestem Freizeitpark. Die bekannte Insel mit zwei Bergen wird im Europa-Park auf spannende und interaktive Weise erlebbar.    


Interaktiver Fahrspaß für die ganze Familie

Während das Mack Rides Fahrsystem bei allen sieben Zügen modernisiert, mit echtem Dampf und einer selbst zu bedienenden Glocke ausgerüstet wird, entstehen entlang der Strecke weitere tolle Neuheiten. Die Besucher passieren das majestätische Schloss von König Alfons dem Viertel-vor-Zwölften, den liebevoll gestalteten Kaufladen von Frau Waas und das dem Kinofilm detailgetreu nachempfundene Haus von Herrn Ärmel. Schließlich führt der Streckenverlauf auch an den charakteristischen zwei Bergen mit einer Höhe von sechs und acht Metern vorbei. Mehrfache Tunnel-Durchfahrten lassen die Zuggäste auf einmalige Weise die wunderbare Welt von Jim Knopf erleben, die Michael Ende in seinen beiden gleichnamigen, weltbekannten Romanen eingefangen hat. Durch Buch, Hörspiel, die Verfilmung der Augsburger Puppenkiste sowie den Kinofilm begeistert die Geschichte der tapferen Lokomotivführer seit Generationen. Pro Stunde können 570 Passagiere die wohl bekannteste Insel mit zwei Bergen im Europa-Park durchfahren, die unvergessliche Momente für die ganze Familie garantiert.   

„Michael Ende ist ein großer Geschichtenerzähler, der in seinen Romanen viele Welten voller Poesie und Abenteuer erschaffen hat. Die Familie Mack verwandelt seit Generationen Phantasiewelten in erlebnisreiche Realität. Jim Knopf mit seinem Lummerland hat nun einen festen Platz in der wunderbaren Welt des traditionsreichen Familienunternehmens erhalten. Wir wünschen den Besuchern viel Vergnügen!“, so Roman Hocke, der Vertreter der Erbengemeinschaft Michael Ende.

Der Regisseur Dennis Gansel ergänzt: „Als großer Europa-Park Fan bin ich extrem stolz, dass es nun dort sogar eine eigene Jim Knopf Attraktion gibt! Ich trainiere jetzt schon so gut es geht mit meinem einjährigen Sohn, dass er sobald wie möglich mit mir dort eine Fahrt machen kann. Lummerland, wir kommen!“ Nach 15 Jahren intensiver Vorbereitungszeit freut sich Kinoproduzent Christian Becker (u.a. „Wickie und die starken  Männer“, „Hui Buh das Schlossgespenst“), dass parallel zum Filmstart am 29. März die zahlreichen Kinozuschauer auch selbst eine Reise durch Lummerland im Europa-Park antreten können.

„Warner Bros. Consumer Products freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Europa-Park in Rust zu „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“. Mit Jim Knopf zieht einer der beliebtesten Kinderbuch-Charaktere mit einer eigenen Themenfahrt in den größten Freizeitpark Deutschlands. Passend zum Kinostart der Realverfilmung am 29. März 2018 beginnt dieses Jahr eine grandiose Abenteuerreise für die ganze Familie durch die fantasievolle Welt von Jim Knopf, Lukas und der Dampflok Emma“, sagt Stefan Hausberg, Director Consumer Products der Warner Bros. Entertainment GmbH.

 


22.03.2018

Vive la France, vive l´Europe

Französischer Themenbereich erstrahlt in neuem Glanz

In der Saison 2018 widmet sich Deutschlands größter Freizeitpark ganz seinem beliebten Nachbarland Frankreich: Nach umfassender Modernisierung können sich die Besucher des Europa-Park auf einen umgestalteten Französischen Themenbereich freuen. Mit frischem Look sowie neuen Attraktionen und Gastronomieangeboten ist die Grande Nation das Highlight der kommenden Saison. Dabei dürfen Groß und Klein ab Sommer besonders auf den „Eurosat ‒ CanCan Coaster“ inklusive eines weiteren Coastiality-Erlebnisses gespannt sein. Bereits ab dem Saisonstart begeistert das neue Gesicht der ehemaligen „Old 99“ mit Michael Endes „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“. Im Englischen Themenbereich lockt außerdem Paddington, der beliebte Bär und in Griechenland dreht sich sogar eine ganze Eisshow um die kuschelige Kinderbuchfigur. Abgesehen davon lassen auf einer Fläche von 95 Hektar über 100 Attraktionen und mehr als 23 Stunden Showprogramm täglich die Herzen höher schlagen. Nachdem die ganze Familie 15 europäische Themenbereiche erkundet und zahlreiche Abenteuer erlebt hat, laden die fünf parkeigenen Erlebnishotels zum gemeinsamen Erholen und Entspannen ein.


Neuheiten 2018

Der Europa-Park hat umfangreiche bauliche Veränderungen im Französischen Themenbereich vorgenommen. Im Fokus der Sanierungsarbeiten steht die 45 Meter hohe Dunkel-Achterbahn „Eurosat“. Sowohl die Schienen als auch alle technischen Aspekte und die Thematisierung werden bis zum Sommer gänzlich erneuert und überarbeitet. Dann erwartet der neue „Eurosat ‒ CanCan Coaster“ von Mack Rides seine Fahrgäste nicht nur mit neuen Zügen mit komfortableren und größeren Fahrzeugen, sondern bietet auch ein erheblich verbessertes Fahrgefühl. Darüber hinaus dürfen sich die Besucher im Rahmen der Umgestaltung auf ein zusätzliches Virtual Reality-Erlebnis von MackMedia freuen. Um das innovative Fahrvergnügen „Eurosat Coastiality“ zu ermöglichen, wird erstmals weltweit ein separater Bahnhof mit Drehweiche und eigenen Zügen integriert. Somit existieren künftig zwei Attraktionen in einem Fahrgeschäft. In Gedenken an den Erfinder Franz Mack und auf Wunsch der Inhaberfamilie wird sich das Streckenlayout dabei am Original der futuristischen Silberkugel orientieren und weiterhin rund 900 Meter lang sein. Auch der Eingangsbereich des traditionsreichen Symbols im Französischen Themenbereich erhält im Zuge der Umbaumaßnahmen einen neuen Anstrich: Eine typische Pariser Architektur mit einem originalgetreuen Nachbau des Varieté-Theaters „Moulin Rouge“ lädt in die Belle Époque der Hauptstadt ein. Die attraktive Neugestaltung versetzt die Besucher in das 19. Jahrhundert und lädt zur Einstimmung auf den „Eurosat ‒ CanCan Coaster“ und eine „Nachterbahnfahrt“ der besonderen Art ein.

Eine weitere Neuheit ist die Welt von „Madame Freudenreich Curiosités“, die in einer typischen Fachwerkhaus-Optik erstrahlt und die bisherige Attraktion „Universum der Energie“ ersetzt. Neben dem Eingang zum umgestalteten Coaster können Groß und Klein auf verschiedene Szenarien im „Haus des großen Dinosaurier-Fans“ gespannt sein und jede Menge Relikte von den Giganten der Vorzeit erblicken. Auf dem schwimmenden Bistro-Boot „Liberté“ auf dem See lässt es sich anschließend nicht nur auf zwei Etagen bestens stärken, sondern auch eine spektakuläre Wasser-Fontänen-Show beobachten, welche mehrmals pro Stunde zu französischer Musik läuft.

Nach der vierten Formel 1-Doppel-Weltmeisterschaft in Folge steht die Mercedes-Benz Hall auch in dieser Saison ganz im Zeichen der schnellsten Rennserie der Welt. Die Formel 1-Themenwelt „MONACO“ widmet sich den siegreichen Silberpfeilen, ihren Rennfahrern und ihrem Team.

Im angrenzenden Deutschen Themenbereich überrascht ab Saisonstart zudem das besonders bei Familien beliebte ehemalige Fahrgeschäft „Old 99“ mit neuer Thematisierung: Passend zum Kinostart der Realverfilmung von „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“, die ab dem 29. März bundesweit zu sehen ist, können sich die Jüngsten mit Michael Endes „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ auch im Europa-Park auf ein großes Abenteuer begeben. Ermöglicht wird die Einbettung dieses bedeutenden deutschen Kulturguts im Herzen von Europas beliebtestem Freizeitpark durch eine Kooperation mit Warner Bros., Rat Pack, Malao und der Erbengemeinschaft Michael Ende.

Bereits seit der Wintersaison ist Paddington in Deutschlands größtem Freizeitpark zu Hause. Auf dem „Alpenexpress Coastiality“ in Österreich können die Gäste dank einer Kooperation mit StudioCanal nicht nur gemeinsam mit der beliebten Kinderbuchfigur unterwegs sein, sondern die Fahrt auch aktiv durch Kopfbewegungen beeinflussen. Darüber hinaus gibt es vieles rund um das süße Kuscheltier mit den großen Knopfaugen im Englischen Themenbereich zu entdecken. Mit der dampfenden Panoramabahn am Bahnhof „Paddington Station“ angekommen, lässt es sich im eigenen Shop herrlich nach kleinen Mitbringseln Ausschau halten. Außerdem begrüßt der beliebte Bär die Besucher des Europa-Park in der neuen Eisshow „Paddington on Ice – The Marmalade Mission“. Die 30-minütige, lebhafte und interaktive Vorführung im Griechischen Themenbereich rückt den kuscheligen Bären und besonders seine Leibspeise – das Orangenmarmeladen-Sandwich – in den Mittelpunkt und sorgt für beste Unterhaltung.

Abgesehen von dem VR-Erlebnis mit Paddington wartet auf dem „Alpenexpress Coastiality“ ab Saisonstart noch ein weiteres Abenteuer. Da der Spielwarenhersteller Simba-Dickie und MackMedia zusammenarbeiten, können die Fahrgäste auch mit den „Alpha Mods P.D.“ unterwegs sein und vier Jungs auf einer spannenden Verfolgungsjagd begleiten. Außerdem wird die Spielzeuglinie in der neuen „Majorette Factory feat. Alpha Mods P.D.“ im Russischen Themenbereich erhältlich sein, in der sich Fans ihr eigenes individuelles Spielzeugauto zusammenstellen können.

Am neuen Imbiss „CMAK Russian Food & Burger“ lässt es sich anschließend bestens stärken. Wer mehr Lust auf die mediterrane Küche hat, kann sich voraussichtlich ab Pfingsten bei der „Pastaria di Enzo“ im Italienischen Themenbereich „Pasta to go“ holen.


Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Park

Vor den Toren des besten Freizeitparks weltweit laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. Im September 2017 hat der Europa-Park den Grundstein für „Rulantica“ gelegt. Die ersten Anzeichen der neuen Wasserwelt sind schon erkennbar. Bis Ende 2019 soll die gigantische, 450.000 Quadratmeter große Resort-Erweiterung rund um das Thema Wasser in vollem Glanz erstrahlen. Zusätzlich zu Europas beliebtestem Freizeitpark lockt dann ganzjährig eine sensationelle Wasser-Erlebniswelt. Eine aufwändige nordische Thematisierung und 25 spannende Wasserattraktionen garantieren ein unvergessliches Abenteuer für die ganze Familie. Nach einem ereignisreichen Tag lädt das neue Erlebnishotel Hotel „Krønasår“ große und kleine Wasserratten zum Träumen und Entspannen ein.

Im ehemaligen „Historama“ im Luxemburgischen Themenbereich dürfen sich die Besucher ab Saisonstart außerdem auf die „Reise nach Rulantica“ freuen. Die Ausstellung gewährt erste spannende Einblicke in die neue Wasserwelt. Im barocken „Europa-Park Teatro“ im Italienischen Themenbereich gibt es ab dem 28. April mit „Rulantica – The Musical“ ebenfalls einen Vorgeschmack auf die kommende Großattraktion. Dabei wird die bewegende Geschichte über die Entdeckung von „Rulantica“ und die Kraft der wahren Liebe erzählt.


Quer durch Europa

Im Herzen des Dreiländerecks, zwischen Schwarzwald und Vogesen, liegt der beste Freizeitpark weltweit. Ob Irland, Frankreich oder Spanien – 15 europäische Themenbereiche mit landestypischer Architektur, Gastronomie und Vegetation warten darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. Auf der Reise durch Europa laden über 100 Attraktionen und Shows zu einer spannenden Tour ein und versprechen jede Menge Spaß und Abwechslung für die ganze Familie: Anschnallen und bereit machen zum Abflug heißt es im „Voletarium“ im Deutschen Themenbereich. Das größte Flying Theater des Kontinents nimmt die Passagiere mit auf einen atemberaubenden Flug über Europa und entführt sie in die faszinierende Welt der Flugpioniere Kaspar und Eckbert Eulenstein. Wer es rasant mag, steigt danach in eine der 13 spektakulären Achterbahnen des Europa-Park. In Island locken die 100 km/h schnelle Holzachterbahn „WODAN – Timburcoaster“ oder die Katapult-Achterbahn „blue fire Megacoaster powered by GAZPROM“, die in 2,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. In Russland kommen Adrenalinbegeisterte bei einer Fahrt mit der Hochgeschwindigkeits-Achterbahn „Euro-Mir“ ebenfalls voll auf ihre Kosten. Nervenkitzel pur verspricht außerdem eine Runde mit dem 73 Meter hohen „Silver Star“ im Französischen Themenbereich. Doch nicht nur für mutige Achterbahnfans ist Deutschlands größter Freizeitpark genau das Richtige; auch ruhigere Gemüter finden, was das Herz begehrt: In Italien schweben die Gäste mit „Volo da Vinci“ sanft durch die Lüfte. Beliebt bei Jung und Alt ist zudem Grimms Märchenwald, wo hinter jeder Ecke sagenhafte Wesen wie Frau Holle, Rapunzel und Aschenputtel und ihre liebevoll inszenierten Geschichten warten. Vor allem an warmen Sommertagen bieten die familienfreundliche „Tiroler Wildwasserbahn“ in Österreich oder die Wasserachterbahn „Poseidon“ in Griechenland eine willkommene Abkühlung.


Shows

Darüber hinaus begeistern über 23 Stunden Showprogramm täglich. Im „Globe Theatre“ im Englischen Themenbereich dürfen die Besucher auf „Times – The Show“, eine große akrobatische Zeitreise von Shakespeare über Sherlock Holmes bis in die Neuzeit, gespannt sein. Mit rund 4,5 Stunden Dauer können Klein und Groß im „Bamboe Baai“ ab Saisonstart mit „The House of Chinese National Circus ‒ Die unendliche Übung“ zudem die wahrscheinlich längste Show der Welt erleben. Abgesehen davon warten in Deutschlands größtem Freizeitpark das ganze Jahr über zahlreiche Eventhighlights.


Freizeitspaß zu jeder Jahreszeit

Seit über 15 Jahren präsentiert sich der Europa-Park seinen Besuchern in vier wunderschön dekorierten Jahreszeiten. Während das Frühjahr im Zeichen der Neuheiten steht, verspricht der Sommer mit spritzigen Attraktionen herrliche Abkühlung. Zu Halloween halten düstere Gestalten Einzug und 180.000 Kürbisse tauchen den besten Freizeitpark weltweit in ein strahlendes Orange. Passend zur Winteröffnung verwandelt sich der Europa-Park mit 2.500 Christbäumen, Millionen von Lichtern und einem fantastischen Showprogramm in ein traumhaftes Winterwunderland.

 


15.03.2018

Slackline-Premiere im Europa-Park

Extremsportler Alexander Schulz war am 14. März 2018 auf einer 45 Meter hohen Highline in Richtung Silver Star, einer der höchsten Achterbahnen Europas, unterwegs. Dabei überquerte der Profi-Slackliner auf einem 150 Meter langen Band aus Polyester gesichert den Eingangsbereich von Deutschlands größtem Freizeitpark und das Europa-Park Confertainment Center. Anlässlich des CloudFest, der weltweit größten Messe und Konferenz der Cloud- und Hosting-Industrie, präsentierte der 26-jährige Rosenheimer seine waghalsige Kunst. „Nur wer seine Komfortzone verlässt und Risiken eingeht, kann auch die größten Hindernisse überwinden. Man muss einfach den ersten Schritt wagen“, so Alexander Schulz in seinem Vortrag beim CloudFest.

Ein kurzes Interview des Europa-Park Radios mit Alexander Schulz finden Sie hier.

Weitere Informationen zu Alexander Schulz finden Sie unter www.oneinchdreams.com

 


13.03.2018

Thomas Mack präsentiert Krønasår-Modell auf der ITB

Der geschäftsführende Gesellschafter des Europa-Park, Thomas Mack, hat auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin ein detailliertes Modell des neuen Erlebnishotels „Krønasår“ vorgestellt. In einem Maßstab von 1:100 konnten sich die rund 170.000 Messebesucher einen umfassenden Eindruck von dem Hotel der neuen Wasserwelt „Rulantica“ machen. Zu den Interessenten zählte auch Guido Wolf, Minister der Justiz und für Europa Baden-Württemberg, der sich von Thomas Mack ausführlich das „Krønasår“-Gebäude erklären ließ.

Es ist einem nordischen Naturkundemuseum nachempfunden und beherbergt ab dem Frühjahr 2019 bis zu 1.300 Übernachtungsgäste. Reservierungen für die 276 Zimmer und 28 Suiten können bereits ab diesem Sommer vorgenommen werden. Das Modell wird ab dem Saisonstart am 24. März 2018 auch für die Parkbesucher in dem neuen Preview-Center namens „Reise nach Rulantica“ am Luxemburger Platz zu bestaunen sein.

 


02.03.2018

Eine Themenfahrt durch Lummerland

Jim Knopf macht Halt im Europa-Park

Deutschlands bekanntester Lokomotivführer Lukas und sein bester Freund Jim Knopf sorgen ab dem Saisonstart 2018 im Europa-Park für viele spannende Zugfahrten. Die beiden Hauptfiguren aus dem Kinderbuchklassiker von Michael Ende laden die Fahrgäste ein, im erweiterten Deutschen Themenbereich zuzusteigen. Vorbei an mächtigen Bergen und liebevoll gestalteten Häusern präsentiert sich die Kinderattraktion „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ als tolles Abenteuer für Jung und Alt und macht die Insel mit zwei Bergen auf spannende und interaktive Weise erlebbar.

Sobald die Lokomotive Emma stoppt, steht die nächste Rundfahrt durch Lummerland bevor und vier neue Passagiere besteigen den Zug, um in die spannende, über dreiminütige Familien-Themenfahrt einzutauchen. Michael Endes „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ entzückt gemeinsam mit seinen tapferen Protagonisten Jim und Lukas und den liebevoll gestalteten Kulissen ab dem 24. März 2018 im erweiterten Deutschen Themenbereich.
Während das Fahrsystem bei allen acht Zügen von Mack Rides modernisiert, mit echtem Dampf und einer selbst zu bedienenden Glocke ausgerüstet wird, entstehen entlang der Strecke ebenso tolle und detailgetreu nachempfundene Neuheiten. Passend zum Kinostart der Realverfilmung von „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ (ab 29. März 2018 bundesweit in den Kinos und im Magic Cinema von Deutschlands größtem Freizeitpark) ermöglicht die Kooperation mit Warner Bros., Rat Pack, Malao und dem Nachlass Michael Ende, die Aufnahme dieses deutschen und generationenübergreifenden Kulturguts im Herzen von Europas beliebtestem Freizeitpark.

„Michael Ende ist ein großer Geschichtenerzähler, der in seinen Romanen viele Welten voller Poesie und Abenteuer erschaffen hat. Die Familie Mack verwandelt seit Generationen Phantasiewelten in erlebnisreiche Realität. Jim Knopf mit seinem Lummerland hat nun einen festen Platz in der phantastischen Welt des traditionsreichen Familienunternehmens erhalten hat. Wir wünschen den Besuchern viel Vergnügen!“, so Roman Hocke, der Vertreter der Erbengemeinschaft Michael Ende.

Nach 15 Jahren intensiver Vorbereitungszeit freut sich Kinoproduzent Christian Becker (u.a. „Wickie und die starken  Männer“, „Hui Buh das Schlossgespenst“), dass parallel zum Filmstart am 29. März die zahlreichen Kino-Zuschauer auch selbst eine Reise durch Lummerland im Europapark antreten können. Der Regisseur Dennis Gansel ergänzt: „Als großer Europa-Park Fan bin ich extrem stolz, dass es nun dort sogar eine eigene Jim Knopf Attraktion gibt! Ich trainiere jetzt schon so gut es geht mit meinem einjährigen Sohn, dass er sobald wie möglich mit mir dort eine Fahrt machen kann. Lummerland, wir kommen!“

„Warner Bros. Consumer Products freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Europa-Park in Rust zu „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“. Mit Jim Knopf zieht einer der beliebtesten Kinderbuch-Charaktere mit einer eigenen Themenfahrt in den größten Freizeitpark Deutschlands. Passend zum Kinostart der Realverfilmung am 29. März 2018 beginnt dieses Jahr eine grandiose Abenteuerreise für die ganze Familie durch die fantasievolle Welt von Jim Knopf, Lukas und der Dampflok Emma“, sagt Stefan Hausberg, Director Consumer Products der Warner Bros. Entertainment GmbH.

 


23.02.2018

Broadway Dreams werden in Deutschland wahr

International bekannte Kunst-Ausbildungsorganisation kooperiert mit dem Europa-Park

Broadway Dreams erweitert sein internationales Programm und kommt vom 01. bis zum 07. September 2018 mit einem siebentägigen Musical-Theater-Intensivkurs in den Europa-Park. Die neue Partnerschaft mit Deutschlands größtem Freizeitpark hat die Europa-Park Talent Academy ins Leben gerufen. Schüler, die an der Audition für den Kurs teilnehmen möchten, der mit einem öffentlichen Auftritt im Europa-Park enden wird, können sich hierfür auf der Broadway Dreams Webseite www.broadwaydreams.org anmelden.

Der Intensivkurs in Deutschland wird von Choreograph Spencer Liff („So You Think You Can Dance”, Head Over Heels) geleitet, der bereits Erfahrung am Broadway gesammelt hat und für einen Emmy nominiert ist. Die Teilnehmer erwartet dabei ein erstklassiges Training in den Bereichen Schauspiel, Tanz und Stimmtechnik, das von einer eindrucksvollen Auswahl an Broadway Experten gegeben wird; ihre Namen werden in Kürze bekannt gegeben.

In den letzten zwei Jahren konnte Broadway Dreams erfolgreich Programme in Moskau (Russland) in Zusammenarbeit mit der US Botschaft in Moskau und Stage Entertainment Russland sowie in Fortaleza (Brasilien) mit CAIXA Cultural und Broadway Brasilien umsetzen.

Broadway Dreams (Annette Tanner, Gründerin und Präsidentin) ist eine amerikanische Non-Profit-Organisation, die 2006 gegründet wurde. Sie bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus allen sozialen Schichten Performance Training, Unterstützung bei der Bildung von Alltagsfähigkeiten sowie die Möglichkeit der Mentoren-Betreuung durch sehr prominente Vertreter der Unterhaltungsindustrie. Ziel von Broadway Dreams ist es, aufstrebende junge Artisten durch Training in den darstellenden Künsten mit Fokus auf Schauspiel, Stimme und Tanz zu stärken. Intensivkurse werden sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene das ganze Jahr über angeboten. Bis heute haben mehr als 11.000 Schüler daran teilgenommen, über eine Million US Dollar konnte in Form von Stipendien finanziert werden.

Broadway Dreams ist stolz darauf, Schüler auf ihrer professionellen Reise als junge Artisten zu begleiten und ihnen die notwendigen Werkzeuge, Unterstützung und das Netzwerk zur Verfügung zu stellen, damit sie erfolgreich werden können. In den letzten Jahren erhielten mehr als 150 Teilnehmer eine Rolle am Broadway oder bei tourenden nationalen wie regionalen Produktionen ‒ etwa in Frozen, Hamilton, Waitress, School of Rock – The Musical, The Color Purple, Beautiful – The Carole King Musical, Miss Saigon, The Book of Mormon und vielen mehr.

Weitere Informationen zu Broadway Dreams sind auf der Webseite www.broadwaydreams.org erhältlich.


Europa-Park

Zwischen Schwarzwald und Vogesen, im Herzen Europas, liegt der beste Freizeitpark der Welt. Über 100 Attraktionen und Shows sowie 15 europäische Themenbereiche ziehen über 5,6 Millionen Besucher jährlich an. Mit den fünf parkeigenen Themenhotels und dem Camp Resort ist der Europa-Park eine einzigartige Kurzreisedestination. Weitere Informationen zu Deutschlands größtem Freizeitpark sind auf der Webseite www.europapark.de erhältlich.


Europa-Park Talent Academy

Die Europa-Park Talent Academy wurde im Mai 2014 von Katja Mack gegründet und wird seither von ihr geleitet. Aktuell hat die Talentschmiede über 500 Mitglieder und bietet mehr als 50 verschiedene Kurse in den Bereichen Tanz, Kunst, Artistik, Musik und Fitness an. Gemeinsam mit ihrem Team möchte Katja Mack Kinder und Jugendliche für Tanz, Musik und Kunst begeistern und junge Talente fördern. Weitere Informationen zur Europa-Park Talent Academy sind auf der Webseite www.ep-talent-academy.de erhältlich.

 


22.02.2018

Europa-Park bietet beste Trainingsbedingungen

André Weinand ist neuer Treppenlauf-Weltmeister

„Es ist keine Qual, sondern viel mehr die Freude an der Bewegung“, sagt der frischgebackene Treppenlauf-Weltmeister und Weltrekordhalter André Weinand über seine Leidenschaft für den Extremsport. Der gebürtige Rheinländer absolvierte bei der 4. Treppenhausmarathon-Weltmeisterschaft in Hannover die Distanz von 42,195 Kilometer in 10 Stunden und 13 Minuten. Mit dieser Fabelzeit unterbot der 40-jährige Fitness-Coach von Deutschlands größtem Freizeitpark die Weltrekordzeit um circa zwei Minuten. Trainiert hat der dreifache Familienvater vor allem im Notfalltreppenhaus des 4-Sterne Superior Hotels „Bell Rock“. „Nach der Arbeit bin ich dreimal pro Woche zwischen zwei und sechs Stunden die 94 Stufen hoch und runter gerannt“, sagt der Ausdauersportler.

Über eine Fernsehreportage ist André Weinand erstmals auf das Treppenlauf-Event aufmerksam geworden. Direkt packte den Extremsportler aus Rust der Ehrgeiz. „Ich wollte das unbedingt selbst ausprobieren und wurde auch direkt bei meiner ersten Teilnahme an der WM im letzten Jahr Sechster“, erinnert sich der verheiratete Familienvater. Neben den gewöhnlichen Laufeinheiten unter der Woche, wo er zwischen 80 und 120 Kilometer zurücklegt, ergänzte Weinand im Anschluss seinen Trainingsplan um intensive Treppenläufe im 4-Sterne Superior Hotel „Bell Rock“ von Deutschlands größtem Freizeitpark. „Im Notfalltreppenhaus ist kein Gästebetrieb. Somit konnte ich ungehindert mein Trainingspensum mehrmals pro Woche herunterspulen“, sagt Weinand, der als Fitnesscoach und Pool-Aufsicht in den Europa-Park Hotels tätig ist und bereits seit zehn Jahren im Europa-Park arbeitet.  


Message: Treppen laufen ist gesünder

Bei der Treppenhausmarathon-Weltmeisterschaft im Annastift in Hannover galt es schließlich fast 84.000 Stufen zu meistern, um auf die Marathondistanz zu kommen. „Zwei Stunden nach dem Start setzte ich mich an die Spitze und gab die Führungsposition bis zum Zieleinlauf auch nicht mehr her“, sagt der 40-Jährige im Europa-Park Radio-Interview stolz und ergänzt: „Musik hören, die anderen 21 Mitkonkurrenten grüßen und zwei befreundete Motivatoren sorgten für die nötige Ablenkung in dem monotonen, 13-stöckigen Umfeld.“ André Weinand empfindet schon seit jungen Jahre große Freude an der Bewegung. Still stehen oder zu lange auf der Couch liegen, mag er gar nicht. „Das ist auch meine Message: man sollte einfach häufiger die Treppe nehmen – das ist gesünder als Aufzug fahren.“ Das nächste Ziel hat der Fitnesstrainer schon fest im Blick: der Mt. Everest Treppenmarathon am 21. und 22. April 2018 im sächsischen Radebeul. „Der Lauf dauert 24 Stunden. Ich möchte in dieser Zeit rund 120 Kilometer zurückzulegen“, plant der Weltrekordhalter.

 


14.02.2018

Europa-Park zählt zu den beliebtesten Familienunternehmen Deutschlands

Wenn es um die Beliebtheit von Firmen in Deutschland geht, steht der Europa-Park ganz weit vorne. Nach einer von „Deutschland Test“ und „Focus Money“ (Heft Nr. 07/18 vom 10.02.2018) vorgelegten Studie belegt der Europa-Park den 13. Platz in der bundesweiten Befragung. Aus 1.000 Unternehmen wurden die 150 beliebtesten Firmen ermittelt.

Mehr als 100.000 Kundenmeinungen wurden in einer nationalen Online-Umfrage unter Verbrauchern ausgewertet. Insgesamt schnitten die baden-württembergischen Unternehmen am besten ab: So belegen dm-Drogeriemarkt den 1. Platz, Ritter Sport, Platz 4, Kärcher, Platz 7, Stihl, Platz 9, Steiff, Platz 10 und der Europa-Park, Platz 13. In Baden-Württemberg liegt der Deutschlands größter Freizeitpark auf Platz 7 der beliebtesten Familienunternehmen.

Europa-Park Inhaber Roland Mack: „Wir freuen uns sehr über dieses Prädikat, vor allem, weil es von unseren Besuchern und Kunden stammt. Unsere Gäste sind letztlich unsere Arbeitgeber, das dürfen wir nie vergessen. Der Spitzenplatz in der deutschen Beliebtheitsskala ist auch ein Riesen Kompliment für unsere Mitarbeiter. Die Studie belegt auch einmal mehr, wie stark die Familienunternehmen die deutsche Wirtschaft prägen. Um diese Struktur des Mittelstandes in Familienhand beneiden uns viele Länder der Welt.“

 


09.02.2018

Vierbeiner im Trainingslager

DRK Rettungshundestaffeln üben im Europa-Park

Am vergangenen Samstag waren die Rettungshundestaffeln des DRK-Kreisverbandes Freiburg und Offenburg bereits zum zweiten Mal in Deutschlands größtem Freizeitpark zu Gast. Der aktuell geschlossene Europa-Park bot den rund 35 Hundeführern mit seinem 95 Hektar großen Areal dabei erneut optimale Trainingsbedingungen. In den 15 europäischen Themenbereichen fanden die Teams zahlreiche Möglichkeiten, unterschiedlichste Einsatzsituationen mit ihren Vierbeinern zu simulieren. Am Wochenende standen vor allem die Flächen- und Gebäudesuche auf dem Programm, die etwa bei der Suche nach vermissten Personen helfen. Die Mitglieder der Rettungshundestaffel engagieren sich ehrenamtlich und wenden jedes Jahr über 1000 Stunden für Trainings und Einsätze auf.

 


09.02.2018

Gesucht, gefunden!

Bewerbertage im Europa-Park

In sechs Wochen startet der Europa-Park in die Sommersaison 2018. Hierfür wurden im Rahmen der Bewerbertage vom 05. bis zum 07. Februar rund 400 neue Mitarbeiter für die Bereiche Attraktionen, Gastronomie, Verkauf, Service, Küche und Reinigung gesucht. Beworben hatten sich insgesamt 700 Kandidaten, davon 400 aus Deutschland und 300 aus Frankreich. Im gemütlichen Ambiente des 4-Sterne Erlebnishotel El Andaluz fanden die individuellen Bewerbungsgespräche statt. Mit dem Ergebnis der Bewerbertage ist Deutschlands größter Freizeitpark sehr zufrieden und somit werden diese auch 2019 zum wiederholten Mal stattfinden.

Mit über 3.700 Mitarbeitern ist der Europa-Park einer der wichtigsten Arbeitgeber in Südbaden.

 


08.02.2018

Neues Festival im Europa-Park

ROLLING STONE PARK veröffentlicht erste Bands und Lesungen

Auf Rock’n’Roll mit 4-Sterne-Komfort dürfen sich die Besucher des ROLLING STONE PARK freuen. Das Festival findet in diesem Jahr am 16. und 17. November erstmals im Europa-Park im baden-württembergischen Rust als Schwesterfestival des erfolgreichen ROLLING STONE WEEKENDERS statt. Jetzt verrät Veranstalter FKP Scorpio Konzertproduktionen die ersten Namen für das Line-Up 2018, die es schon mal in sich haben.

Für die Premiere des neuen Indoor-Komfort-Festivals konnte die amerikanische Alternative-Band The Flaming Lips gewonnen werden. Auftritte der Band hierzulande waren in den letzten Jahren rar, sind aber immer ein ganz besonderes Erlebnis. Die Hamburger Band Kettcar hat in diesem Jahr ein vielbejubeltes neues Album veröffentlicht und kommt mit diesem im Gepäck in den Europa-Park. Folk-Rocker Father John Misty ist nicht nur ein Meister des Hüftschwungs, sondern vor allem auch ein äußerst begabter Songschreiber und Musiker und wird seine Talente in Rust einmal mehr unter Beweis stellen. Wahre Alternative-Urgesteine sind die New Yorker von Nada Surf, die seit 1993 auf internationalen Bühnen stehen und auch heutzutage nicht minder mitreißende Shows garantieren. Wer vielseitigen Psychedelic Rock schätzt, wird sich über die Zusage der norwegischen Band Motorpsycho besonders freuen. Zudem treten die deutschen Singer-/Songwriter Francesco Wilkening und Moritz Krämer mit ihrer Band Die Höchste Eisenbahn beim ROLLING STONE PARK auf. Der amerikanische Folk-Gitarrist Ryley Walker und das irische Bruder-Duo Hudson Taylor komplettieren die erste Band-Bestätigungswelle für das neue Festival im Süden der Republik.

Für das Lesungsprogramm haben Komiker und Buch- und Kolumnenautor Oliver Polak sowie Thorsten Nagelschmidt, ehemaliger Kopf der Band Muff Potter, zugesagt. Insgesamt werden beim ROLLING STONE PARK über 30 Künstler auftreten. Dazu dürfen sich die Besucher auf ein Rahmenprogramm mit Platten- und Musikbuchbörse, Konzertposterausstellung und ausgelassenen Aftershow-Partys freuen.

ROLLING STONE PARK findet indoor im Europa-Park statt. Während Deutschlands größter Freizeitpark in der Off Season ist, kommen Freunde von gitarrenlastiger Musik im Europa-Park Confertainment Center voll auf ihre Kosten. Im Ticketpreis inbegriffen sind zwei Übernachtungen in einem der fünf 4-Sterne Hotels des Europa-Park. So können die Besucher während ihres Aufenthalts ein hochwertiges gastronomisches Angebot und vielseitige Wellness- und Fitnessangebote genießen. Zwischen den Hotels und den Bühnen pendelt der E.P.-Express, der die Besucher jederzeit trockenen Fußes hin und her bringt. Bequemer kann ein Festival nicht sein.

Der Vorverkauf für ROLLING STONE Park 2018 hat bereits begonnen. Tickets für zwei Tage Festival inklusive zwei Übernachtungen mit Frühstück im 4-Sterne- oder 4-Sterne-Superior-Hotel, Parken und der Nutzung des E.P.-Express sind ab € 189,- erhältlich.

Alle Informationen rund um das neue Festival sind auf der Webseite www.rollingstone-park.de zusammengefasst.

Das ROLLING STONE Park ist eine Veranstaltung von FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH in Kooperation mit dem ROLLING STONE Magazin.

 


06.02.2018

Cem Özdemir erhält Goldene Narrenschelle 2018 im Europa-Park

Närrisches Rededuell bei der 13. Verleihung der Goldenen Narrenschelle der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN) an MdB Cem Özdemir. Vorjahrespreisträger Wolfgang Bosbach (CDU) erteilte in seiner Laudatio viel Lob an den neuen Schellenträger. Europa-Park Inhaber und Gastgeber Roland Mack begrüßte in den jamaikanischen Landesfarben die über 400 geladenen Gäste im Hotel Colosseo.

Träger der 13. Goldenen Narrenschelle der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN) wurde in diesem Jahr der aus Bad Urach stammende Grünen Politiker MdB Cem Özdemir. Die Verleihung fand am 05.02.2018 vor 400 geladenen Gästen im Hotel Colosseo im Europa Park statt. „Ein Wunderknabe, der Jamaika-blind zunächst geglaubt hat wie ein Kind, dass er bald stolzgeschwellt bereisen wird die ganze Welt“, reimte Roland Wehrle, Präsident der VSAN in seiner Begründungsrede für den angehenden Schellenträger. Grün, Gelb und Schwarz – in diesen Farben präsentierte sich den Ehrengästen im Saal „La Scala“ des Hotels auch die gesamte Dekoration samt zu Jamaika passenden Palmen und Menü-Zusammenstellung.

„Wir sind Deutschlands närrischster Freizeitpark“, erklärte Europa-Park Inhaber Roland Mack in seiner Begrüßung. Seit 9 Jahren findet diese närrische Preisvergabe im Hotel Colosseo statt. „Weil es ja mit dem Posten des Außenministers nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen durch Jamaika-Killer Christian Lindner nicht geklappt hat, könnte ich mir für unseren neuen Narrenschellenträger Cem Özdemir eine neue Herausforderung vorstellen - mein Nachfolger als Präsident der VSAN zu werden“, bemerkte der VSAN-Präsident mit einem Lächeln, „da geht es jedenfalls nicht so bunt zu wie in Berlin – und außerdem kann er dabei getrost weiter schwäbisch schwätzen“.
Wolfgang Bosbach (CDU), Träger der Goldenen Narrenschelle 2017, oblag als Vorjahrespreisträger die Aufgabe, die Laudatio für den neuen Schellenträger zu halten: „Wir haben vieles gemeinsam. Beide sind wir zusammen in den Bundestag gekommen, wir beide standen jeweils auch kurz davor, Minister zu werden“.
Cem Özdemir zeigte sich nach dem Erhalt der Goldenen Narrenschelle durch VSAN-Präsident Roland Wehrle und den beiden Vize-Präsidenten Otto Gäng und Peter Schmidt sichtlich stolz über die närrische Auszeichnung. „Wisst ihr, was Cem übersetzt ins Deutsche heißt: Marmelade. Und im Schwäbischen nennt man das Gselz; das war auch der Spitzname in meiner Jugendzeit“, verriet der 52-jährige ehemalige Grünen-Chef in seiner durch mehrere Tuschs und Applaus-Bekundungen unterbrochenen 15-minütigen Rede.

Nach Sparkassen-Präsident Heinrich Haasis, EU-Kommissar Günther Oettinger, dem Inhaber des Europa-Park Roland Mack, Frank Elstner, Tony Marshall, Guido Wolf, Wolfgang Thierse und Ministerpräsident Winfried Kretschmann, dem Chefredakteur Dr. Kai Gniffke von ARD aktuell, der bayerischen Europaministerin Dr. Beate Merk und Wolfgang Bosbach wurde Cem Özdemir 13. Träger der Goldenen Narrenschelle der VSAN.

Zur Pflege der fastnächtlichen Tradition gehört auch der Erhalt des Humors. So verleiht die 1924 als älteste und traditionsreichste Narrenvereinigung in Deutschland gegründete Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte mit ihren 75 Partner- und Narrenzünften aus Baden-Württemberg, Bayern und 5 Kantonen der Schweiz seit nunmehr 13 Jahren die Goldene Narrenschelle. Damit erfüllt der Verband neben der fastnächtlichen Brauchpflege der schwäbisch-alemannischen Fastnacht, die seit 2014 als immaterielles Kulturerbe anerkannt ist, eine bereits 1926 in der Satzung festgelegte Zweckbestimmung, nämlich die Förderung und den Erhalt des Humors.

 


05.02.2018

Mit dem Zeppelin über den Europa-Park

Das Luftschiff hebt wieder ab

Die Motoren surren leise. Sanft steigt der weiße Riese in die Höhe und schwebt elegant durch das Wolkenmeer. Der Zeppelin NT legt seinen Passagieren die Welt zu Füßen – mit beeindruckenden Perspektiven auf den Europa-Park, Deutschlands größten Freizeitpark, und die vielseitige Landschaft am Bodensee. Weltweit fliegen momentan nur vier Zeppeline – einer davon ist das Europa-Park Luftschiff, das vom 2. bis 10. Juni 2018 über dem weltweit besten Freizeitpark und bis Saisonende im Herbst über dem Schwäbischen Meer faszinieren wird.

Kurz nach dem Start ist die Flughöhe von circa 300 Metern erreicht. An Bord dürfen sich die Fluggäste frei bewegen, dem Kapitän im Cockpit über die Schulter schauen oder sich einfach zurücklehnen und das zeit- und schwerelose Zeppelin-Gefühl erleben. Jeder der zwölf Sitzplätze im größten Passagier-Luftschiff der Welt bietet eine atemberaubende Aussicht aus großen Panoramafenstern. In den bequemen Ledersitzen mit freiem Blick zum Horizont verschwindet die Hektik des Alltags. Der Zeppelin NT bietet höchsten Flugkomfort bei maximaler Sicherheit. Auf dem Zeppelin NT, der von Anfang April bis Mitte November in der Bodenseeregion und vom 2. bis 10. Juni 2018 über Deutschlands größtem Freizeitpark fliegt, sind das Europa-Park Logo, Ed Euromaus und Edda Euromausi zu sehen, die fröhlich aus den Lüften Richtung Boden winken. Das Luftschiff misst 75 Meter und ist damit länger als ein Airbus A380. Es fliegt mit einer Reisegeschwindigkeit von circa 70 Stundenkilometern und ist mit nicht brennbarem Helium befüllt.
Der Zeppelin-Erlebnis-Rundflug über dem Europa-Park bietet im Juni 2018 die einmalige Chance, 45 Minuten lang den besten Freizeitpark der Welt sowie die sonnenverwöhnte Region von Lahr bis Rust, durchzogen von der Wasserader des Rheins, eingebettet in traumhafter Landschaft, aus der Luft zu bestaunen. Start- und Landeort ist der Flughafen Lahr, nicht weit von Rust entfernt.
Im Europa-Park können Besucher ganzjährig die Vogelperspektive einnehmen. Das „Voletarium“ ist das größte „Flying Theater“ Europas und entführt seine Passagiere zu den schönsten und faszinierendsten Orten des Kontinents. Darüber hinaus bietet Deutschlands größter Freizeitpark über 100 Attraktionen und Shows in 15 liebevoll gestalteten, europäischen Themenbereichen. Landestypische Architektur und eine authentische Gastronomie runden den Aufenthalt ab.

Weitere Infos unter: zeppelin-nt.de/de/angebote/saison-special-2018-zeppelin-fluege-europa-park.html

Ticket-Hotline: 07541 5900-0

 


05.02.2018

Erfolgreiche Dinner-Show im Europa-Park

Sie zählt zu den Show-Highlights in Deutschlands größtem Freizeitpark und sorgte elf Wochen lang bei vielen Gästen für glanzvolle und schillernde Momente: Die Dinner-Show „Cirque d’Europe“ beendete am Wochenende erfolgreich ihre 18. Spielzeit. Mehr als 40 Weltklasse-Künstler präsentierten über dreieinhalb Stunden ein hochkarätiges Abendprogramm aus artistischen Meisterleistungen, Livemusik und Comedy. Ein Traum war auch das exquisite 4-Gang-Menü, welches von 2-Sterne Koch Peter Hagen-Wiest aus dem „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ gezaubert und unter der Leitung von Maître Jürgen Steigerwald mit viel Hingabe zubereitet wurde.

Ab Mitte November 2018 präsentiert „Cirque d’Europe“ ein neues fantastisches Programm.

 


01.02.2018

Charity-Lunch für den guten Zweck

Über 330.000 Euro für den Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Ortenau e.V. in elf Jahren

Was Frauenpower, freundschaftliche Verbindungen und regionaler Zusammenhalt bewirken können, beweisen jedes Jahr aufs Neue über 200 Damen aus der Region Ortenau beim stilvollen Charity-Mittagessen im 4-Sterne Superior Hotel „Santa Isabel“ des Europa-Park. Im elften Jahr der Veranstaltung kamen rund 28.000 Euro zusammen. Das Geld wird in vollem Umfang dem Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Ortenau e.V. gespendet. Eingeladen hatte der Vorstand des gemeinnützigen Vereins: Mauritia Mack, Ehrenmitglied des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Ortenau e.V., Dr. Jens-Uwe Folkens, ehemaliger Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Offenburg und Dr. Hans-Peter Dufner.

Der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Ortenau e.V. setzt sich seit mehr als 25 Jahren für die Sicherung der Rechte von Kindern und Jugendlichen ein und dafür, dass diese frei von Gewalt und Armut aufwachsen können. Kinder und Jugendliche liegen Mauritia Mack sehr am Herzen. Bereits seit 2008 lädt sie daher zum Benefizmittagessen ein, dessen Einnahmen das Fortbestehen der wichtigen Projekte des Vereins sichern. Das Engagement erzielte bis heute Spendengelder in Höhe von über 330.000 Euro. Die Mittel helfen, konkrete Projekte wie Gewaltprävention, Familienpaten, Babysitter-Kurse und andere Initiativen sicherzustellen. Mauritia Mack, Ehefrau des geschäftsführenden Gesellschafters Jürgen Mack, betonte: „Dass wir nun zum elften Mal zusammenkommen und Sie so großzügig mit Ihren Spenden die kontinuierliche wichtige Arbeit für Kinder in unserem Land sicherstellen, ist für den gesamten ehrenamtlichen Vorstand und die hauptberuflichen Mitarbeiterinnen ein großartiger Ansporn. Das hätte ich im ersten Jahr des Charity-Lunches, der aus der finanziellen Notsituation des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Ortenau e.V. im Jahr 2008 entstanden ist, nicht für möglich gehalten.“

Getreu dem Motto „von Kindern für Kinder“ präsentierte der Chor der Grund- und Gemeinschaftsschule Rust unter der Leitung von Christian Moser und Daniela Kindilide stimmige Lieder. Die Künstler des Europa-Park faszinierten die Gäste darüber hinaus mit grazilem Tanz, spannender Zauberei sowie beeindruckendem Gesang und sorgten für einen gebührenden Ausklang des Nachmittages, der wieder viel Gutes bewirkte.

Das Charity-Mittagessen zugunsten des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Ortenau e.V. fand in diesem Jahr bereits zum elften Mal statt. Mauritia Mack über den einzigartigen Zusammenhalt der Damen in der Region: „Was uns besonders freut und diesen Nachmittag zu einem besonderen Ereignis werden lässt, ist, dass die meisten unserer Gäste von Beginn an dabei sind. Seit vielen Jahren unterstützen sie sowohl finanziell durch ihre Spenden als auch persönlich durch ihre Teilnahme unsere Arbeit. Ihre Treue und Ihre Unterstützung für den Deutschen Kinderschutzbund wissen wir sehr zu schätzen und möchten uns bei Ihnen ganz herzlich bedanken.“

Neben dem Europa-Park unterstützten folgende Unternehmen das Event: Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG, Geldermann Privatsektkellerei GmbH, Brauwerk Baden, Weingut Schloss Ortenberg, Transgourmet Deutschland GmbH & Co OHG, Jürgen Frey GmbH, Merkur Frucht Freiburg GmbH, Unilever Deutschland GmbH, PROHOGA-Ortenau GmbH & Co. KG, EDEKA Handelsgesellschaft Südwest GmbH, Sander Gourmet / Sander Holding GmbH & Co. KG, TerreAzur – Groupe Pomona – Strasbourg, Burda Direct GmbH, LEONARDO – glaskoch B. Koch jr. GmbH + Co. KG.

 


31.01.2018

Erste Schiene für neue Achterbahn im Europa-Park angeliefert

Seit einigen Monaten finden umfangreiche Veränderungen an der Dunkel-Achterbahn „Eurosat“ in Deutschlands größtem Freizeitpark statt. Heute lieferte das Stammhaus Mack Rides die erste von insgesamt 120 Schienen für den neuen „Eurosat – CanCan Coaster“. Das feuerrote Bauteil wiegt 950 Kilogramm und wurde bereits passgenau in der silbernen Kugel montiert. Zeitgleich besucht Miriam Mack gemeinsam mit einem Team von Mack Solutions den Kooperationspartner „Moulin Rouge“ in Paris. Zusammen mit dem Varieté-Theater besprechen die Designer die detaillierte Gestaltung des neuen Wartebereichs, welcher der fabelhaften Welt von „Moulin Rouge“ nachempfunden wird. „Eurosat – CanCan Coaster“ wird zusammen mit „Eurosat Coastiality“ sowie „Madame Freudenreich Curiosités“ im Sommer 2018 öffnen.

 


30.01.2018

Miss Germany Finale im Europa-Park

Rebecca Mir und Alexander Mazza moderieren

Nun ist es offiziell: Am 24. Februar 2018 wird Model und Moderatorin Rebecca Mir die große Final-Show der Miss Germany Wahl in der neuen Europa-Park Arena gemeinsam mit dem beliebten TV-Moderator Alexander Mazza moderieren.

„Wir haben mit Rebecca Mir und Alexander Mazza ein sich perfekt ergänzendes Moderatoren-Duo gefunden, die dem bereits sehr besonderen Abend den letzten Schliff geben werden. Wir sind sehr stolz, die beiden für unser Finale gewonnen zu haben“, sagt Ralf Klemmer, Geschäftsführer der Miss Germany Corporation.
Mandy Grace Capristo wird unter anderem neben dem Moderatoren-Duo und gemeinsam mit den 22 Finalteilnehmerinnen eine aufwändige Bühnenperformance abliefern. Damit einhergehend ist ein weiterer Coup gelungen. „Sascha Gaugel, einer der renommiertesten deutschen Designer wird die Final-Looks für unsere Missen entwerfen“, bestätigt Max Klemmer, Geschäftsführer der MGC. Hausach Couture steht für außerordentlich hochwertige Handarbeit und ist eines der gefragtesten Häuser in Sachen Kreation, Design und Umsetzung von Couture. Prominente wie Helene Fischer oder Sophia Thomalla bauen auf den Designer.

In der diesjährigen Miss Germany-Jury sitzen Monica Ivancan, Riccardo Simonetti, Wolfgang Bosbach, Mrs. Bella, Jaden Bojsen, Prof. Werner Mang sowie Giuliana Farfalla.

Ab sofort ändert die MGC als erster Veranstalter weltweit die Statuten zur Teilnahme an der Miss Germany-Wahl. Teilnehmer dürfen ab sofort auch Kinder haben sowie verheiratet sein.

 


29.01.2018

MackMedia jetzt auch im Spielwarenhandel

Zwei deutsche Familienunternehmen bauen Partnerschaft aus: Neues VR-Erlebnis auf „Alpenexpress Coastiality“ mit Alpha Mods P.D.

Zusammen mit Simba-Dickie hat MackMedia die gemeinsame Marke Alpha Mods P.D. entwickelt. Sie erzählt die Geschichte von vier Jungen, die über ein Computerspiel von einer futuristischen Polizeieinheit rekrutiert werden und in Ultraville mit ihren Polizeiautos Verbrecher bekämpfen. Simba-Dickie realisiert eine komplette Produktlinie unter der Spielzeug-Automarke Majorette. Zur actionreichen Spielewelt hat man gemeinsam auch einen neuen Film für die Virtual Reality-Achterbahn „Alpenexpress Coastiality“ entwickelt. Die Spielzeuglinie, die bereits Ende Januar auf der Spielwarenmesse in Nürnberg dem Handel präsentiert wurde, besteht aus einer umfangreichen Diecast Kollektion mit Polizeifahrzeugen und einem Walkie Talkie Set im Alpha Mods P.D.-Look, welche ab Saisonstart 2018 auch im neuen Alpha Mods P.D. Shop im Russischen Themenbereich von Deutschlands größtem Freizeitpark erhältlich sind.

Alpha Mods P.D. wird ab 24. März 2018 im Europa-Park als VR-Ride erlebbar sein. Bei dem „Virtual Reality Ride“ auf der Achterbahn „Alpenexpress Coastiality“ bestehen die Parkbesucher ein spektakuläres Abenteuer in einer futuristischen Parallelwelt. Beim Blick durch die VR-Brille ist man Teil einer spektakulären Verfolgungsjagd in Ultraville, während die reale Achterbahnfahrt - mit Fahrtwind, Fliehkräften und Kurven - spürbar bleibt. Wer möchte, kann auf diese Art bald durch Ultraville, die virtuelle Welt von Alpha Mods P.D., rasen.

MackMedia hat die Kompetenz, neue Markenwelten zu entwickeln und steht für transmediales Entertainment auf höchstem Niveau. Das Team um Michael Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park und Geschäftsführer von MackMedia, arbeitet seit 2002 daran, die Unternehmensgruppe in eine neue, digitale Zukunft zu führen. Ziel ist es, ein unterhaltsames 360-Grad-Entertainment Angebot zu liefern, das den weltweit besten Freizeitpark überall und jederzeit erlebbar machen soll. 2017 stieg das Medienunternehmen sogar in die Liga der Kinofilmproduzenten auf. In Kooperation mit Ambient Entertainment produzierte Michael Mack mit MackMedia den 90-minütigen Film „Happy Family“. MackMedia ist auch außerhalb des Europa-Park als eigenständiges Medienunternehmen tätig und bietet ein breites Produktportfolio an eigens kreierten Marken sowie selbst produzierten Formaten wie Animationsfilmen, VR-Animationen, Online-Serien, PC-Spielen, Mobile Games und Apps. Hinzu kommt jetzt auch die von MackMedia mitentwickelte Alpha Mods P.D. Spielwarenkollektion. Neben den Spielzeugautos wird es den Alpha Mods P.D. VR-Film auch für zuhause in der Coastiality-App geben. Michael Mack: „Wir sind stolz auf die bisherige Zusammenarbeit mit Simba-Dickie und freuen uns, nun als erster deutscher Freizeitpark eine Spielzeugserie mitproduzieren zu dürfen. Ich bin gespannt, wie die Kombination von VR und Spielwaren zu Hause in den Kinderzimmern ankommt.“

Die Majorette Diecast Kollektion besteht aus drei Serien. Serie 1.0 besticht durch die blaue Hochglanzlackierung und die charakterspezifischen Felgen der hochwertigen Metallfahrzeuge. In Serie 2.0 sind auf den weißen Fahrzeugen blau-transparente Mods angebracht. Mittels dieser erlangen die Fahrzeuge in der virtuellen Welt spezielle Eigenschaften, die ihnen bei der Verfolgung der Gangster helfen. Serie 2.1 überzeugt mit Fahrzeugen im Glow in the Dark Look, welcher die Fahrzeuge im Dunkeln leuchten lässt. Die neue Serie besteht aus fünf Diecast Fahrzeugen mit Freilauf. Dabei handelt es sich um den Helikopter Gizmo, den Rennwagen Intercepta mit Raketenantrieb, den Pick-Up Jumper mit Harpune, den Buster mit Abrissbirne sowie um den Bösewicht Shadow, welcher mit einem Elektro-Schutzschild ausgestattet ist.

Zusätzlich zu den drei verschiedenen Serien wird es eine VR-Brille inklusive zweier Fahrzeuge geben. Diese kann zusammen mit einer App genutzt werden, um die actionreiche Verfolgungsjagd auch zu Hause zu erleben.
Die neuen Majorette Produkte werden ab August 2018 im Handel erhältlich sein und eignen sich für Kinder ab fünf Jahren.

 


23.01.2018

Das erfolgreichste Musical live in der Europa-Park Arena in Rust

GREASE – Das Musical

GREASE ist DAS Musical schlechthin und feiert in 2018 40-jähriges Jubiläum des Films, der den damals noch unbekannten John Travolta und Olivia Newton-John als eines der Hollywood-Traumpaare unsterblich machte. Grund genug, die Liebesgeschichte zwischen dem coolen Danny (Alexander Jahnke) und der schüchternen Sandy (Veronika Riedl) in einer neuen, modernen Inszenierung auf Jubiläumstour zu schicken. Am 5. und 6. Mai 2018 kommt das beliebte Musical in den Europa-Park.

Alexander Jahnke (2. Gewinner der letzten DSDS Staffel) wird schon jetzt als neuer John Travolta gehandelt und begeistert die Produzenten mit seiner Performance. Bei den Auditions war sich das Kreativ-Team einig: „Alexander Jahnke ist für GREASE ein Glücksgriff und wird den Danny Zucko, den der junge John Travolta vor 40 Jahren im Film kreierte, jetzt zurück auf die Bühne bringen." Die Figur der Marty wurde mit Chanelle Wyrsch besetzt, die ebenfalls DSDS-Teilnehmerin und unter den Top 6 der letzten Staffel war.

GREASE erzählt eine der schönsten High School­Romanzen, die je die Bühnen dieser Welt erobert haben, brillant begleitet von furiosem Rock’n’Roll und Hits zum Mitsingen und Schwelgen. Songs wie “You're The One That I Want", "Summer Nights" oder "Sandy" sind längst Evergreens. Die legendäre Verfilmung, mit der sich John Travolta und Olivia Newton-John mit fetzigen Songs und gefühlvollen Balladen in die Herzen der Zuschauer auf der ganzen Welt sangen, machte GREASE zu dem, was es heute ist. Der Soundtrack des Films belegte in den USA 12 Wochen die Nummer 1, bis Februar 1998 war er 244 Wochen hintereinander in den Top Five der US-Pop-Charts.

GREASE ist der größte Musical-Erfolg aller Zeiten und so einzigartig wie das Musical ist auch seine Erfolgsgeschichte: Was aus einer verrückten Idee werden kann, ahnten die Autoren von GREASE, Warren Casey und Jim Jacobs, Anfang der 70er Jahre sicher nicht. Mit ihrem Rock'n'Roll-Musical über das Abenteuer High School-Liebe, angesiedelt in den 50er Jahren, schufen Warren Casey und Jim Jacobs einen Klassiker, der berechtigterweise zum Vorbild für andere High School Musicals wurde und als zeitloser Kult von den Bühnen dieser Welt nicht mehr wegzudenken ist.

GREASE bietet neben mitreißenden Choreographien und frechen Dialogen auch Party, Spaß, Romantik und eine Hommage an eine Zeit in der Pferdestärken und glänzendes Chrom so wichtig waren, wie der richtige Musikgeschmack. Die komplett neue Inszenierung zeigt die englischen Originalsongs und deutsche Dialoge und verspricht ein Erlebnis, welches heute wie damals den Nerv der Zeit trifft. Ein MUSS für alle Musicalfans: „GREASE – Das Musical“.

Die Veranstaltungen finden am 05. Mai 2018 um 20.00 Uhr und am 06. Mai 2018 um 15.00 Uhr in der Europa-Park Arena statt. Tickets erhalten Sie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.


Samstag, 05. Mai 2018

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

 

Sonntag, 06. Mai 2018

Einlass: 14:00 Uhr

Beginn: 15:00 Uhr


Infos unter www.europapark.de

 


23.01.2018

Hotel Santa Isabel erhält „HolidayCheck GOLD Award“

Das größte deutsche Urlaubs- und Reiseportal „HolidayCheck“ hat das 4-Sterne Superior Hotel „Santa Isabel“ mit dem „HolidayCheck GOLD Award“ ausgezeichnet - dieser ist eine besondere Anerkennung, die 2017 erstmals verliehen wurde. Den Preis erhalten Hotels, die bereits mindestens fünf Mal in Folge den „HolidayCheck Award“ erhalten haben. Mit großer Freude nahmen Michaela Doll-Lämmer, Direktorin Europa-Park Hotel Resort Logis, und Matthias Bansen, Direktor F&B Hotelgastronomie, den Award entgegen.

„Wir freuen uns riesig über den HolidayCheck Gold Award 2018 und danken unseren zufriedenen Gästen, die Ihre Erlebnisse und Eindrücke auf HolidayCheck veröffentlicht haben“, sagte Michaela Doll-Lämmer, „Die vielen positiven Bewertungen sind eine besondere Anerkennung und Ansporn für unsere Arbeit.“ 

Das Hotel „Santa Isabel“ ist einem portugiesischen Kloster nachempfunden. Es verfügt über eine eigene Kapelle, zwei Konferenzräume im Erdgeschoss und einen Klosterkeller, der für Feiern in außergewöhnlicher Atmosphäre gebucht werden kann. Der thematisierte Wellness & Spa-Bereich „Santa Isabel“ befreit von alltagsvernebelten Gedanken. Hier sorgen Sauna, Dampfbad und Wellness-Behandlungen mit Panoramablick für Entspannung.

 


18.01.2018

Glamouröse Bühnenshow mit Mandy Capristo

Finale der Miss Germany Wahl mit prominenter Jury im Europa-Park

Wer ist die Schönste im ganzen Land? Am 6. Februar 2018 fliegen die 22 Final-Teilnehmerinnen der Miss Germany-Wahl, die sich gegenüber 5.000 Teilnehmerinnen durchsetzen konnten, in die kanarische Sonne nach Fuerteventura. An Traumstränden mit türkisfarbenem Meer und in den Bergen der Kanaren-Insel werden sich die Schönheiten bei Fotoshootings, Catwalk- und Kniggekursen sowie Fitnesseinheiten im TUI Magic Life Club beweisen müssen. Am 24. Februar 2018 wird die große Final-Show in der neuen Europa-Park Arena in Deutschlands größtem Freizeitpark mit neuem Bühnenbild, neuen Räumlichkeiten und einem komplett neugestalteten Programm, in welchem die Missen gemeinsam mit Sängerin Mandy Capristo eine engelsgleiche Choreographie auf die atemberaubende Show-Bühne zaubern werden. In der diesjährigen Jury sitzen unter anderem Monica Ivancan, Deutschlands erfolgreichster männlicher Blogger Riccardo Simonetti, Wolfgang Bosbach, Dschungel-Kandidatin Giuliana Farfalla sowie Beauty-Influencerin Mrs. Bella.

Mit Condor geht es für das 60-köpfige Team dann in die Sonne. Im jährlichen Miss Germany-Camp im All-Inclusive-Club auf Fuerteventura können sich die Finalistinnen vor atemberaubenden Kulissen auf das Finale einstimmen. Gecoacht werden sie in diesem Jahr unter anderem von Instagram-Experte und Blogger-Liebling Riccardo Simonetti. Er ist das Paradebeispiel, wenn es darum geht, sich selbstsicher und authentisch in der Öffentlichkeit zu präsentieren und somit perfekt geeignet, um die potenzielle zukünftige Miss Germany auf ihre anspruchsvolle und ehrbare Amtszeit vorzubereiten. Ein weiteres Highlight werden die insgesamt sechs Fotografen sein, die die Missen in unvergesslichen Fotoshootings von Sonnenaufgangsaufnahmen bis hin zu High Fashion-Shootings atemberaubend in Szene setzen werden.

Das diesjährige Finale am 24. Februar 2018 in der neuen Europa-Park Arena wird eine Show voller Überraschungen. Das gab es noch nie: Mandy Capristo, die ebenfalls in der Jury sitzt, wird gemeinsam mit den 22 Finalistinnen für ein grandioses Show-Opening sorgen. Ralf Klemmer, Chef der Miss Germany Corporation sagt: "Mit Mandy Grace haben wir dieses Jahr die perfekte Besetzung gefunden. Wir können bei der diesjährigen Veranstaltung aufgrund der zahlreichen Neuerungen schon beinahe von einer Neu-Auflage der Miss Germany-Wahl sprechen." Während die Damen ihren ersten Walk auf der Bühne zeigen, werden sie von der Sängerin musikalisch begleitet und präsentieren eine atemberaubende Performance.

Dies dürfte vor allem Jurymitglied und aktueller Dschungelcamp-Kandidatin Giuliana Farfalla aus ihrer "Germanys Next Topmodel"-Zeit bekannt vorkommen. Neben ihr sitzen die erfolgreichste Beauty-Influencerin Deutschlands Mrs. Bella, Schauspieler und Sänger Jaden Bojsen, Politiker Wolfgang Bosbach, Sängerin und Songwriterin Mandy Capristo, Prof. Dr. Werner Mang, Model Monica Ivancan und Star-Blogger Riccardo Simonetti in der Jury. Diese acht Prominenten entscheiden am Ende darüber, welche Dame Deutschland für ein Jahr mit Eloquenz, Charme und Intellekt als Schönste des Landes vertreten wird.

Weitere Infos unter www.europapark.de. Tickets für das große Finale sind erhältlich über die Ticket-Hotline 07822-77 6697

 


11.01.2018

Großes soziales Engagement ausgezeichnet

Bürgermedaille der Gemeinde Rust für Marianne und Mauritia Mack

Im Rahmen des traditionellen Neujahrsempfangs verlieh die Gemeinde Rust Marianne und Mauritia Mack am 10. Januar 2018 die Bürgermedaille. In Anwesenheit von über 300 Gästen ehrte Bürgermeister Kai-Achim Klare die Ehefrauen der Europa-Park Inhaber Roland und Jürgen Mack insbesondere für ihre Verdienste um das Gemeinwohl. „Sie beide reichen Menschen seit vielen Jahren die Hand und geben damit Hoffnung in Situationen, die scheinbar ausweglos erscheinen. Damit stehen Sie vor allem den Schwächsten in der Gesellschaft zur Seite.“

Neben dem großen sozialen Engagement zeigte der Bürgermeister in seiner persönlichen Laudatio auch die Lebenswege der Damen Mack auf und betonte ihre enge Verbundenheit zur Gemeinde und Heimatregion: „Ihre langjährigen Kooperationen mit Ruster Vereinen, Institutionen und Initiativen ist für alle Beteiligten ein echter Gewinn und wird hoch geschätzt.“ Unter lang anhaltendem Beifall überreichte Kai-Achim Klare Marianne und Mauritia Mack anschließend feierlich Bürgermedaille, Anstecknadel, Urkunde sowie Blumensträuße in der Rheingießenhalle. „Über diese besondere Auszeichnung freuen wir uns sehr. Herzlichen Dank der gesamten Gemeinde und allen Bürgerinnen und Bürgern für diese großartige Anerkennung“, so die Geehrten.

Marianne und Mauritia Mack haben entscheidend zur beispiellosen Erfolgsgeschichte des Europa-Park beigetragen: 250.000 Gäste kamen im Eröffnungssommer 1975, heute ist das Familienunternehmen das zweitbeliebteste Tourismusziel der Nation. Über 5,6 Millionen internationale Besucher begeistert Deutschlands größter Freizeitpark und besucherstärkste saisonale Park weltweit jährlich. Auf einer Fläche von 95 Hektar garantieren über 100 Attraktionen und Shows sowie 15 europäische Themenbereiche jede Menge Spaß und Abwechslung für die ganze Familie.

 


09.01.2018

Weltpremiere im Europa-Park

DJ BoBo kehrt im Januar 2019 mit neuer Show zurück

Im vergangenen Jahr hat DJ BoBo mit der grandiosen Show MYSTORIAL erfolgreich sein 25-jähriges Bühnenjubiläum gefeiert. Zu den 21 Konzerten der MYSTORIAL-Tour in ganz Deutschland kamen 150.000 Fans und waren restlos begeistert. Schon während der laufenden Tour kündigte er die neue Tournee für 2019 an. Natürlich feiert er wie schon bei den letzten Shows die exklusive Weltpremiere im Europa-Park in Rust. Vom 11. bis 13. Januar 2019 wird er in der Europa-Park Arena auftreten. Der Vorverkauf beginnt am 22. März 2018 über www.djbobo.ch. Deutschlands größter Freizeitpark öffnet im Rahmen der Konzerte exklusiv nach Abschluss der Wintersaison 2018/19 am 12. und 13. Januar 2019 noch einmal seine Tore, nicht nur für Konzertbesucher. Jeder kann noch einmal die zauberhaften Winterwochen erleben.

DJ BoBo freut sich jetzt schon: „Wir werden mit einer ganz neuen spektakulären Show in den Europa-Park zurückkehren und ich kann es schon jetzt kaum erwarten, mit den Vorbereitungen beginnen. Hier wieder die Weltpremiere feiern zu dürfen, ist toll.“

Der Vorverkauf startet im März 2018. Alle Termine und Tickets auf www.djbobo.ch. Der Eintritt in den Europa-Park ist nicht im Konzertticket-Preis inbegriffen.

 


09.01.2018

Zusammenarbeit mit Moulin Rouge

Erneuerte Achterbahn heißt „Eurosat - CanCan Coaster“

Das Wahrzeichen im Französischen Themenbereich des Europa-Park – die Dunkel-Achterbahn Eurosat – sowie das 1989 gegründete Viertel rund um die Kult-Kugel werden bis zum Sommer umfangreich verändert. Die Schienen und Züge des „Eurosat - CanCan Coasters“ werden komplett erneuert und die Technik sowie die Thematisierung werden großzügigen Überarbeitungen unterzogen. Ebenso erhält die gesamte Fassade eine neue, lebhafte Optik und wird sich den Besuchern in Anlehnung an die bekannte Sehenswürdigkeit „Moulin Rouge“ – das Pariser Markenzeichen für Spaß und Unterhaltung seit 1889 – in einem attraktiven Look präsentieren und die reiche Kultur und Historie Frankreichs auf sehenswerte Art erlebbar machen. Direkt neben dem Eingang zum Fahrgeschäft kann zudem ein Elsässer Souvenir- und Kuriositäten-Shop namens „Madame Freudenreich Curiosités“ erkundet werden, der die bisherige Attraktion „Universum der Energie“ ersetzt. Ab Sommer 2018 wird in der Kugel auch das innovative Coastiality-Erlebnis seine Fahrgäste in Empfang nehmen.

Der Europa-Park unternimmt seit Ende der Sommersaison 2017 umfangreiche Baumaßnahmen im Französischen Themenbereich. Im Fokus steht die 45 Meter hohe Dunkel-Achterbahn Eurosat, die seit 1989 über 80 Millionen Menschen unfallfrei durch die charakteristische Kugel befördert hat. Sowohl die Schienen als auch alle technischen Aspekte und die Thematisierung werden komplett überarbeitet. Das von Mack Rides hergestellte Fahrgeschäft wird durch Fortschritte und Weiterentwicklungen im Bereich der Schienenherstellung des Waldkircher Unternehmens ein erheblich verbessertes Fahrgefühl bieten. In Gedenken an den Erfinder Franz Mack und auf Wunsch der Inhaberfamilie Mack wird sich das künftige Streckenlayout sehr nahe am Original der futuristischen Silberkugel orientieren und damit auch weiterhin rund 900 Meter lang sein.


Prominente Optik: Varieté-Theater „Moulin Rouge“ ziert Fassade   

Der Europa-Park ist für seine detailverliebte und realitätsnahe Gestaltung weltbekannt. Daher begrüßt schon bald die neugestaltete Fassade vor dem Wahrzeichen im Französischen Themenbereich mit einem originalgetreuen Nachbau des Pariser Varieté-Theaters „Moulin Rouge“ die Fahrgäste. Die attraktive Neugestaltung in Anlehnung an die bekannte Sehenswürdigkeit lädt ein, sich im Paris des 19. Jahrhunderts zu Zeiten der Belle Epoque auf die Fahrt mit dem „Eurosat - CanCan Coaster“ einzustimmen und eine „Nachterbahnfahrt“ der besonderen Art zu erleben. „Cancan“ ist ein französischer Tanz, der um das Jahr 1830 entstanden ist und noch heute im Stadtviertel Montmartre beheimateten „Moulin Rouge“ von den Tänzerinnen dargeboten wird. Mit dem originalgetreuen Nachbau der roten Mühle sowie weiteren typischen Pariser Symbolen würdigt Deutschlands größter Freizeitpark das traditionsreiche Varieté-Theater, das heute in der dritten Generation von der Familie Clerico geführt und durch die vierte Generation bereits unterstützt wird.


Neues VR-Erlebnis von MackMedia

Mit „Eurosat Coastiality“ schafft MackMedia im Zuge der Umgestaltung zusätzlich ein neues Virtual Reality-Erlebnis im beliebtesten Freizeitpark Europas. Um das innovative Fahrvergnügen zu ermöglichen, wird erstmals ein separater Bahnhof mit Verschiebegleis und separaten Zügen in die Darkride-Achterbahn integriert. Somit existieren künftig zwei Attraktionen in einem Fahrgeschäft, die die gleiche Streckenführung nutzen.


„Madame Freudenreich Curiosités“ ersetzt „Universum der Energie“

Im Rahmen der Umbauarbeiten können die Besucher darüber hinaus auf weitere Neuerungen im Französischen Themenbereich gespannt sein. Die Welt von Madame Freudenreich mit ihrem Elsässer Souvenir- und Kuriositäten-Shop, der in einer typischen Fachwerkhaus-Optik erstrahlen wird, ersetzt die bisherige Attraktion „Universum der Energie“. Neben dem Eingang zum „Eurosat - CanCan Coaster“ dürfen sich die Besucher auf verschiedene spannende Szenarien im Haus des großen Dinosaurier-Fans freuen. Dabei haben sie die Chance, jede Menge prähistorische Artefakte von den Giganten der Vorzeit zu erblicken. Vorbei an Dino-Selfies mit Frau Freudenreich, hinunter in den ehemaligen Weinkeller, der mittlerweile als Saurier-Zuchtstätte dient, bis hinaus in den dichtbewachsenen Garten, in dem die Dinos mit leckerem Gugelhupf gefüttert werden, kann allerhand entdeckt werden.

Zu den weiteren Neuerungen zählen ein schwimmendes Bistro-Boot auf zwei Etagen mit Platz für rund 60 Personen, die Verlegung und Neuerrichtung des traditionellen Flammkuchenstandes sowie eine Wasser-Fontänen-Show, die im Halbstundentakt zu unterschiedlicher französischer Musik die Besucher unterhalten wird.

Die umfangreichen Umgestaltungen sind eine Hommage an die reiche Kultur Frankreichs, ihre Historie und das spezielle Lebensgefühl des Nachbarlandes.


Informationen zu Moulin Rouge

Das Moulin Rouge beherbergt eine spektakuläre Welt, in der die Emotionen, Überraschungen und Leidenschaften (statt Aufregungen) des Pariser Nachtlebens seit 1889 spektakulär präsentiert ausgelebt, neu erfunden und geteilt werden. Cabaret und Veranstaltungsort für öffentliche Bälle bei seiner Eröffnung, legendäres Varieté in den Goldenen Zwanzigern und eine Bühne, auf der berühmte französische und internationale Künstler auftraten: das Moulin Rouge und dessen 60 Künstler präsentieren aktuell ihre Revue Féerie, eine zweistündige Show voller Zauber, mit getanzten Bildern und verblüffenden Acts Nummern, ohne den legendärsten Tanz des Moulin Rouge zu vergessen: den French Cancan. Jeden Abend lädt die Bühnenwelt zum Träumen ein: 1000 Kostüme aus Federn, Kristallen und Pailletten, herausragende Darbietungen, prachtvolle Dekore und französische Original-Musik. Voller Begeisterung sind auch die Handwerker in ihren Ateliers hinter den Kulissen am Werk: Dank ihres Talents und einzigartigen Savoir-faire stellen die Plumassiers, Schuhmacher, Sticker und Schneider in Handarbeit umwerfende maßgeschneiderte Kostüme, Schuhe und Accessoires her, die es den Künstlern ermöglichen, auf der Bühne alles für eine unvergessliche Darbietung zu geben.

Ob für eine abendliche, mit Champagner genossene Aufführung oder für eine Dinner-Show mit raffinierten, vom Chefkoch David Le Quellec gestalteten Gerichten − das Moulin Rouge empfängt seine Gäste aus Frankreich und der ganzen Welt an seinem ursprünglichen Standort, am Fuße des Hügels von Montmartre, um mit ihnen die Emotionen und Aufregungen eines einzigartigen Augenblicks des Feierns zu teilen.

 


03.01.2018

Neuer Rekord mit über 5,6 Millionen Besuchern

Europa-Park entwickelt sich konsequent zur TopUrlaubs-Destination für Familien

Deutschlands größter Freizeitpark schließt seine Saison erneut mit einem Besucherrekord ab: über 5,6 Millionen Besucher wurden im Europa-Park im Jahr 2017 gezählt. Das im Juni eröffnete und international beachtete größte Flying Theater Europas, das Voletarium, hat vor allem in der Winterzeit erheblich zu den Besucherzahlen beigetragen. Zahlreiche neue Arbeitsplätze wurden geschaffen und der Europa-Park gibt 150 jungen Menschen einen Ausbildungsplatz.

Europa-Park Inhaber Roland Mack: „Der Europa-Park wird immer mehr zum Trendsetter und baut als erster Betreiber in Deutschland mit der neuen Wasserwelt Rulantica einen zweiten Freizeitpark. Wir wollen uns als eigene Reisedestination konsequent ausbauen. Mit künftig zwei Parks, sechs Hotels und dem vielfältig nutzbaren Confertainment Center auf insgesamt 145 Hektar Fläche müssen wir weltweit keinen Vergleich scheuen. Unser gesamtes Resort wird zur kontinentalen Top Familien-Urlaubsdestination. Der EuropaPark wurde jetzt bereits zum vierten Mal in Folge als weltbester Park mit dem Golden Ticket Award ausgezeichnet.“

Seit der Gründung des Parks 1975 haben über 110 Millionen Gäste Deutschlands größten Freizeitpark besucht. Der Europa-Park ist nach dem Disneyland Paris der besucherstärkste Freizeitpark Europas und hat als  saisonaler Freizeitpark die meisten Besucher der Welt.

Die sich bereits im Bau befindliche Wasserwelt „Rulantica“ wird in Europa einzigartig sein und sichert den Standort des Familienunternehmens in Rust. Mit einem dreistelligen Millionenbetrag ist sie das größte Invest in der Geschichte des Unternehmens, feierte am 14. September 2017 mit der Grundsteinlegung einen geglückten Startschuss und gibt der nächsten Generation der Familie Mack eine große Zukunftschance. Bis Ende 2019 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Die Besucher erwartet dann eine Wasser-Erlebnis-Welt der Superlative. Das Herzstück von „Rulantica“ bildet eine bis zu 20 Meter hohe, muschelförmige Halle. Sie misst rund 32.600 Quadratmeter und wird ganzjährig geöffnet sein. 17 Wasserrutschen sorgen dort für Abkühlung und jede Menge Nervenkitzel. Es ist das mit Abstand größte Projekt in der Firmengeschichte und vielleicht momentan die größte Einzelbaumaßnahme eines Familienunternehmens in Baden-Württemberg. Ganz sicher aber ist der Wasserpark das europaweit größte Projekt in der Branche. Teil der Wasserwelt wird das neue Hotel „Krønasår“, das den Gästen eine einzige Entdeckungsreise und traumhafte Erlebnisse verspricht. Es wird das insgesamt sechste Hotel im größten Hotel-Resort Deutschlands, bietet mehr als 1.300 Betten und ist im skandinavischen Stil gestaltet. Der Europa-Park ist ein Wirtschaftsmotor im Südwesten: Die rund 150 Millionen Euro Invest in der ersten Phase gehen nahezu ausschließlich an Firmen in der Region.
 
Die Zahl der Übernachtungsgäste in den fünf Erlebnishotels und auch die Aufenthaltsdauer steigen kontinuierlich an. Wie Roland Mack betont, ist das deutliche Wachstum unter anderem auf ein starkes Plus bei Gästen aus Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz zurückzuführen. Auch die Zahl der Besucher aus Frankreich und der Schweiz ist sogar im zweistelligen Prozentbereich gewachsen.

Wintersaison wird zur Erfolgsstory
Für den Erfolg des Europa-Park spielt die Wintersaison eine zunehmend herausragende Rolle und bietet den Besuchern noch bis zum 07. Januar 2018 ein einzigartiges Winterwunderland. Tausende von Lichtern, 2.500 verschneite Tannenbäume, 10.000 glitzernde Christbaumkugeln und unzählige Lagerfeuer verwandeln den Europa-Park in eine romantische Winterlandschaft. Shows mit hochkarätigen internationalen Künstlern sorgen für beste Unterhaltung. Großen Zulauf erfährt auch die Otto-Waalkes-Ausstellung in der MercedesBenz Hall. Der beliebte deutsche Komiker, Comiczeichner, Musiker und Schauspieler Otto zieht alle Register. Über 100 Kunstwerke begeistern die Besucher. Viele seltene Originale aus dem Besitz des Künstlers sind zu sehen, Gemälde in Öl oder Acryl auf Leinwand und unzählige Zeichnungen. Das Leitbild sind die berühmten Ottifanten. Dazu hat Europa-Park Fan Otto noch den Leuchtturm aus seiner Show auf einer extra Bühne aufgebaut und er zeigt die schönsten Souvenirs und Raritäten aus einem langen Showleben.  
Zweiter Michelin-Stern für „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ verteidigt
Auch gastronomisch gab es im Jahr 2017 einiges zu feiern. Küchenchef Peter Hagen-Wiest gelang es, im Fine-Dining Restaurant „Ammolite – The Lighthouse Restaurant" die zwei Michelin-Sterne zu verteidigen. Der EuropaPark ist weltweit der einzige Freizeitpark, der mit zwei Sternen des renommierten Gourmetführers Michelin ausgezeichnet ist.  Der einflussreiche Gastronomie-Guide Gault&Millau hat dem Ammolite-Team zum ersten Mal 17 von 20 möglichen Punkten vergeben.      
 
Zahlreiche Preise und Ehrungen
Herausragend war in der Saison 2017 die Zahl der Preise und Ehrungen für Deutschlands größten Freizeitpark. Bei einer Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) unter 32.000 ausländischen Touristen erreicht der Europa-Park den zweiten Platz unter den beliebtesten 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Beim begehrten „Branchen-Oscar“, den „Golden Ticket Awards“, konnte der Europa-Park trotz der starken weltweiten Konkurrenz erneut überzeugen. Deutschlands größter Freizeitpark wurde zum „Besten Freizeitpark weltweit“ gewählt und erhielt damit die Auszeichnung zum vierten Mal in Folge in der wichtigsten Kategorie. Als bester europäischer Freizeitpark erhielt der Europa-Park den „European Star Award“.

Großes soziales Engagement
Zum Jahreswechsel rückten auch die vielen sozialen Aktivitäten des EuropaPark in den Blickpunkt: Die Aktion „Frohe Herzen“ bescherte in der Saison 2017 über 60.000 sozial benachteiligten Menschen einen erlebnisreichen Tag in Deutschlands größtem Freizeitpark. Dank des Engagements der Familie Mack konnten seit der Gründung des Europa-Park im Jahr 1975 bereits deutlich über eine Million Menschen eingeladen werden. Weitere Projekte wie Spendengalas, Benefizkonzerte oder der Europa-Park Eagles Charity Golfcup zeigen, welchen Stellenwert die soziale Verantwortung bei der Inhaberfamilie Mack hat. Durch die vielen kulturellen und sozialen Veranstaltungen wurden im Laufe der Unternehmensgeschichte hohe zweistellige Millionenbeträge für wohltätige Zwecke zur Verfügung gestellt. Marianne Mack, die Ehefrau von Roland Mack, wurde mit der Ehrenmedaille der Arbeiterwohlfahrt ausgezeichnet und Mauritia Mack, Ehefrau von Jürgen Mack, wurde mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt.
 
Wohlfühlwochen in den Europa-Park-Hotels
Wenn Deutschlands größter Freizeitpark ab dem 08. Januar 2018  vorrübergehend schließt, werden die Hotelgäste in den parkeigenen Hotels weiterhin mit zahlreichen attraktiven Angeboten verwöhnt. Besonders beliebt: Die Wohlfühlwochen. Eine Kombination aus Erlebnis, Unterhaltung und Entspannung erwartet die Hotel- und Tagesgäste. Ob Kochkurse, Brunch, Vorträge zu gesunder Ernährung, Fitness- und Verwöhnprogramme, BierTastings oder Weinverkostungen der Extraklasse, die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Noch bis zum 04. Februar 2018 läuft die  Dinner-Show „Cirque d´Europe“ im legendären Teatro dell'Arte des Europa-Park.  Nächstes Großereignis ist das Finale der Miss Germany Wahl am 24. Februar erstmals in der neuen Europa-Park Arena. Die moderne Multifunktions-Arena bietet Platz für bis zu 5.000 Menschen und garantiert weiteren TopVeranstaltungen wie dem „Radio Regenbogen Award“ am 23. März, „The Bar at Buena Vista“ am 08. April und den „Ehrlich Brothers“ am 20. & 21. April optimale Voraussetzungen für ein unvergessliches Event.       
 
Kult-Kugel Eurosat im Europa-Park wird erneuert
Am Wahrzeichen im Französischen Themenbereich – der Dunkel-Achterbahn Eurosat – werden seit Ende der Sommersaison 2017 umfangreiche bauliche Veränderungen vorgenommen – sowohl innerhalb als auch außerhalb der Kugel. Die gesamte Fassade erhält eine neue Optik und auch rund um die Achterbahn dürfen sich die Besucher auf zahlreiche weitere Umgestaltungen freuen, die den Französischen Themenbereich verschönern und eine Hommage an die reiche Kultur und Historie des Nachbarlands darstellen.  Im Englischen Themenbereich lockt ab Saisonstart außerdem Paddington, der beliebte Bär und in Griechenland dreht sich sogar eine ganze Eisshow um die kuschelige Kinderbuchfigur.
    
Innovatives 360-Grad Angebot von MackMedia
MackMedia steht für transmediales Entertainment auf höchstem Niveau. Das Team um Michael Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park und Geschäftsführer von MackMedia, arbeitet seit 2002 daran, die Unternehmensgruppe in eine neue, digitale Zukunft zu führen. Ziel ist es, den Besuchern und Fans von Deutschlands größtem Freizeitpark ein unterhaltsames 360-Grad-Entertainment Angebot zu liefern, das den EuropaPark überall und jederzeit erlebbar machen soll. Darüber hinaus ist MackMedia auch außerhalb des Europa-Park als eigenständiges Medienunternehmen tätig und bietet ein breites Produktportfolio an eigens kreierten Markenwelten sowie selbst produzierten Formaten wie Animationsfilmen, VR-Animationen, Online-Serien, PC-Spielen, Mobile Games und Apps. Als jüngstes Angebot für die Besucher kann die mittlerweile vierte VR-Animation auf „Alpenexpress Coastiality“ erlebt werden, bei der die Fahrgäste mithilfe von Kopfbewegungen aktiv in die Animation eingreifen können.
   
Tagung und Entertainment auf höchstem Niveau
Deutschlands größter Freizeitpark hat sich seit Bestehen des ConfertainmentKonzeptes als erstklassige Tagungs- und Veranstaltungslocation weit über die regionalen Grenzen hinaus etabliert. Das vor über 15 Jahren ins Leben gerufene Angebot gilt heute als Synonym für das erfolgreiche Zusammenspiel von professionellem Tagen und außergewöhnlichem Feiern. Jährlich finden mehr Veranstaltungen in faszinierendem Ambiente statt. Die neue EuropaPark Arena bietet Platz für bis zu 5.000 Menschen: Ob ein stimmungsvolles Konzert mit DJ BoBo, der glamouröse Radio Regenbogen Award, das traditionelle Oktoberfest oder die schaurig-schöne SWR3 Halloween-Party – die moderne Event- und Medienhalle ist für jeden Anlass die perfekte Location.

 


21.12.2017

Exklusive Vorteile für treue Gäste

Europa-Park Hotel Friends Treueprogramm

Nach einem erlebnisreichen Tag voller atemberaubender Attraktionen und spektakulärer Shows im besten Freizeitpark weltweit, erwarten die Besucher auch in den fünf Europa-Park Hotels unvergessliche Momente. Während die Kleinen in den liebevoll thematisierten 4-Sterne und 4-Sterne Superior Hotels zahlreiche Abenteuer entdecken, genießen die Großen höchsten Komfort und ein vielseitiges Verwöhnangebot. Mit dem „Europa-Park Hotel Friends Programm“ profitieren treue Gäste außerdem nicht nur von kleinen Aufmerksamkeiten und attraktiven Vergünstigungen, sondern können seit Neuestem sogar ihr persönliches Wunschzimmer auswählen.

Sowohl bei nationalen als auch bei internationalen Besuchern erfreuen sich die mehrfach ausgezeichneten Erlebnishotels des Europa-Park großer Beliebtheit. Neben einer außergewöhnlichen Qualität wird in den 4-Sterne und 4-Sterne Superior Häusern besonderer Wert auf einen erstklassigen Service gelegt. Seit Sommer umfasst dieser ein weiteres einzigartiges Highlight: Mit dem Wunschzimmer-Angebot können Stammgäste und Mitglieder des kostenfreien „Hotel Friends Programms“ nach erfolgter Online-Anmeldung und Buchung selbst bestimmen, welches Zimmer sie während ihres Aufenthalts beziehen möchten. Ob im unteren oder oberen Stockwerk, mit Blick auf Deutschlands größten Freizeitpark oder ins Grüne, am Ende des Flurs oder direkt neben dem Aufzug – alle verfügbaren Zimmer der gebuchten Kategorie stehen zur Wahl. Damit zählt das Europa-Park Hotel Resort einmal mehr zu den innovativen Vorreitern der Branche. Denn was etwa bei der Sitzplatzreservierung in Kinos oder bei Airlines bereits zum Standard gehört, ist im Bereich der Hotellerie neu.


Pluspunkte einer guten Freundschaft

Zusätzlich zum Wunschzimmer dürfen sich im Rahmen des „Europa-Park Hotel Friends Programms“ jahrelange Wiederholungsbesucher wie Neuentdecker über viele Vorteile freuen. Bereits ab dem zweiten Aufenthalt in einem der parkeigenen 4-Sterne oder 4-Sterne Superior Hotels sowie dem Europa-Park Camp Resort zahlt sich eine Teilnahme am kostenfreien Bonussystem aus. Nach einfacher Online-Anmeldung erhalten die Gäste eine persönliche Mitgliedschaftskarte, die einerseits ein schnelleres Reservieren und Einchecken ermöglicht und andererseits zur Zahlung im Europa-Park eingesetzt werden kann. Neben der Möglichkeit bei der Online-Buchung sein Wunschzimmer auszuwählen, können auch allgemeine Zimmerpräferenzen hinterlegt werden. Darüber hinaus winken den angemeldeten Mitgliedern einmal im Jahr ein exklusiver Frühbucherrabatt sowie stets eine kleine Überraschung bei der Anreise.


Zusätzliche Pluspunkte einer besten Freundschaft

Außer den genannten Vorzügen erwarten Besucher, die in den vergangenen zehn Jahren schon 15 Mal oder öfter in den Europa-Park Hotels übernachtet haben, einige weitere Annehmlichkeiten: Bei Ankunft steht für „beste Freunde“ etwa ein erfrischendes Begrüßungsgetränk bereit und auf ihrem Zimmer empfängt sie ein einstimmender Willkommensgruß. Zudem können Premium-Mitglieder in ihrem Online-Account jederzeit eine Direktbuchung mit zehn Prozent Rabatt auf die Übernachtung sowie das Frühstück vornehmen. Zu Ende des Jahres erreicht sie mit der Weihnachtspost außerdem eine Aufmerksamkeit.

Weitere Informationen zu den Europa-Park Hotels unter www.europapark.de/hotels sowie telefonisch unter
07822 / 860-0.

Weitere Informationen zum exklusiven „Europa-Park Hotel Friends Programm“ unter www.europapark.de/hotelfriends.

 


19.12.2017

Entspannen - relaxen - genießen

Wohlfühlwochen in den Europa-Park Hotels

Wenn Deutschlands größter Freizeitpark am 08. Januar 2018 vorübergehend seine Pforten schließt, startet das ausgewählte Programm der Wohlfühlwochen in den parkeigenen 4-Sterne Erlebnishotels. Eine Kombination aus Erlebnis, Unterhaltung und Entspannung erwartet die Hotel- und Tagesgäste. In den Wellness & Spa Bereichen des mit fünf Wellness Stars zertifizierten Europa-Park Hotel Resorts finden Ruhe- und Erholungssuchende ihren ganz persönlichen Rückzugsort. Kenner und Könner lehren den Gästen hilfreiche Tricks in der Küche, führen durch Bier-Tastings oder auch Weinverkostungen der Extraklasse.

Verzaubernde Übernachtungs-Arrangements

Zeit zu zweit wird durch die Wellness & Spa Bereiche der 4-Sterne Hotels versüßt. Ein romantisches 4-Gang-Dinner und die gemütlichen Betten der thematisierten Doppelzimmer garantieren erfüllte Zweisamkeit. Das Hotel „Colosseo“ verführt „Sonntagsglück“-Gäste mit einer verwöhnenden Rückenmassage, dem ausgiebigen Brunch, der ganztägigen Nutzung der Pool- und Saunalandschaft und dem Europa-Park Fitness-Club. Das Freundinnen-Special in den 4-Sterne Superior Hotels „Colosseo“ und „Bell Rock“ lässt Mädels- und Männerherzen höher schlagen. Bis zu vier Freunde oder Freundinnen übernachten in einem Zimmer zum Freundschaftspreis und werden zudem mit zahlreichen Wohlfühlwochen-Specials verwöhnt. Ein Vortrag von Monica Ivancan, abwechslungsreiche Sport- und Erholungsprogramme des erfahrenen Trainertrios um sie, Katrin Schlichenmaier und Jamie Miller, sowie drei verwöhnende Körperbehandlungen unterstützen die Gäste beim einwöchigen entschlacken, entsäuern und entgiften. Monica Ivancan hilft jedem, der seinem Köper etwas Gutes tun möchte, fit in den Frühling zu starten.

Wellness & Spa hoch drei

Ein Wohlfühluniversum par excellence ist in den Wellness & Spa Bereichen der 4-Sterne Superior Hotels „Santa Isabel“, „Bell Rock“ und „Colosseo“ zu genießen. Richtig einheizen, wird an jedem Freitag, Samstag und Sonntag (außer am 02.; 03. & 11. März 2018) der Saunameister Benjamin Gauder. 2009 und 2010 erwedelte sich der Saunabetriebsleiter den Vizeweltmeistertitel und sorgt im Zeitraum der Wohlfühlwochen im Fitness & Spa New England des Hotels „Bell Rock“ für die perfekten Aufgüsse. 

Die Hot Stone Massage im „Bell Rock“ verspricht mit erwärmten Basaltsteinen und Ölen Tiefenentspannung der Extraklasse. Bei dem kaiserlichen Rendezvous für zwei können die Gäste im „Colosseo“ mit einem Verwöhn-Milch-Bad, einer Ganzkörpermassage und einer Wellness Gesichtsbehandlung mal ganz abschalten. Mit warmen Marmorsteinen, einem sanften Handschuhpeeling und einer Seifenschaummassage verspricht der Wellness & Spa Bereich des „Santa Isabel“ pure Erholung. Für das Extra an Entspannung bieten die Winter-Kuscheltage von Montag bis Donnerstag Ganzkörperpeelings aus natürlichen und pflegenden Wirkstoffen sowie eine wärmende Ganzkörperpackung an. Während der Happy Hour von Montag bis Donnerstag zwischen 9 und 12.30 Uhr erhalten die Gäste zehn Prozent Ermäßigung auf alle Behandlungen.

Kulinarische Hochgenüsse

Bei der Küchenparty im Hotel „El Andaluz“ wird, neben dem Highlight „Big Bottle“, vielfältige iberisch-mediterrane Kulinarik aufgetischt. Während hier Liebhaber der Köstlichkeiten des Südens bestens aufgehoben sind, können Feinschmecker die frische Küche Neuenglands im 4-Sterne Superior Hotel „Bell Rock“ genießen und auf den Spuren der Pilgerväter und Entdecker wandeln. Meeresfrüchte, Fisch und saftiges US Beef stehen bei den Küchenpartys dort im Vordergrund.

Weich, kräftig und fruchtig im Geschmack zeigt sich der edle und unverwechselbare Grappa an der Seite italienischer Köstlichkeiten und korrespondierender Weine. Vincenzo De Biase, Europa-Park Sommelier und „Sommelier des Jahres 2017“, führt Grappa-Genießer durch den Abend.

Die Winzer Gérard Bertrand und Marco Parusso laden zusammen mit den Sommeliers Vincenzo De Biase und Markus Marciulonis zu einer italienisch-französischen Weinverkostung im Restaurant „Cesare“ des Hotel „Colosseo“ ein. Bei dem amerikanischen Weindinner „EAST meets WEST“ verbindet der gebürtige Rottweiler und Kellermeister Roman Roth, Vincenzo De Biase und Michael Grimm erlesene Weine der Ost- und Westküste auf wunderbare Weise. Auch bei den Weinreisen kommen leidenschaftliche Weintrinker auf ihre Kosten, wenn sie ureigene Charaktere  der edlen Tropfen aus Italien oder Iberico herausschmecken und genießen.

In der Bar Colosseo kann die Kunst des Vermengens, begleitet von spannenden Geschichten, unter fachkundiger Anleitung ergründet werden. Der Cocktailkurs, ein bunter Mix aus Theorie und Praxis; wird durch ein 3-Gang-Abendmenü abgerundet.

Meisterwerke aus Hopfen und Malz stehen beim Bier-Tasting im Fokus. Ob herbes Pils, süßliches Weizen oder würziges Schwarzbier – professionelle Erläuterungen setzen dem Angebot die Schaum-Krone auf.

Die sympathische Trainerin Betül Hanisch von „Fast Perfekt“ führt beim Knigge-Kurs in die hohe Kunst der Tischsitten ein. Das Schulungsevent umfasst ein 4-Gang-Menü inklusive Weinbegleitung.

Kochen will und kann gelernt sein! Für alle, die gerne den Kochlöffel schwingen, bietet der Kochkurs tolle Einblicke. Begleitet von dem professionellen Küchenteam können alle Hobbyköche die Rezepte der Hotelrestaurants nachkochen.

Doch nicht nur Kochen bereitet Freude - die Konditorinnen Franziska Bosch und Cordula Müller verraten in der parkeigenen Konditorei des Hotels „Bell Rock“ die Geheimnisse professioneller Kuchenherstellung getreu dem Motto „Backen wie bei Großmutter“.

Wer es urig mag, dem sind die Fondue-Abende im Restaurant „Sala Santa Isabel“ im Hotel „Santa Isabel“ ans Herz gelegt. Getreu dem Motto „drei Fondues ergeben ein Menü“ werden erst das Chinesische-, dann das klassische Fleisch- und zum Dessert das Schokoladen-Fondue serviert. „Viva Espana!“-  eine Kostprobe spanischer Lebensfreude bieten die Tapas-Abende bei modernem Fingerfood und feuriger Musik.

Wie im wilden Westen fühlt man sich im „Silver Lake Saloon“ des Camp Resorts. Ob freitags bei Country-Musik und Lasso-Show, dem Country-Brunch jeden Sonntag oder dem Western-Abend, der ein sattelfestes 4-Gang-Menü bietet: Die Wild-West-Atmosphäre versetzt die Gäste in eine authentische Cowboy und Indianer-Stimmung.

Termine Hotel „Colosseo“:

„Zwei Winzer & Sommeliers”: 19.01.2018

Grappa Traditionale: 10.02.2018

Weinreisen „Wein & Italien”: 17.01., 07.02., 07.03.2018

Bier-Tasting: 19.01., 20.01, 02.03., 03.03.2018

Cocktailkurs: 14.01., 18.01., 21.01., 28.01., 01.02., 04.02., 22.02., 25.02., 01.03., 04.03., 08.03.2018

Knigge-Event: 23.02.2018

Colossaler Sonntagsbrunch: Jeden Sonntag von 11 bis 14.30 Uhr

Kulinarische Erlebnisreise: Jeden Freitag und Samstag ab 18 Uhr


Termine Hotel „Bell Rock“:

Caviar & Champagner: 20.01.2018

„EAST meets WEST”: 27.01., 28.01.2018

Kochkurs: 13.01., 23.03.2018

Backen wie bei Großmutter: 12.01., 23.02.2018

Fit in den Frühling mit Monica Ivancan: vom 04.03. bis zum 10.03.2018

Schlemmer Buffet: Jeden Sonntag von 11.30 bis 14 Uhr


Termine Hotel „El Andaluz“:

Weinreisen „Wein & Iberio“: 26.01., 09.02., 02.03.2018

Tapas-Abend: 19.01., 20.01., 21.01., 27.01., 28.01., 03.02., 04.02., 23.02., 24.02., 25.02., 03.03., 04.03., 22.03., 23.03.2018


Termine Hotel „Santa Isabel“:

Fondue-Abend: 19.01., 20.01., 21.01., 26.01., 27.01., 28.01., 02.02., 03.02., 04.02., 24.02., 25.02., 02.03., 03.03., 04.03., 22.03., 23.03.2018


Termine „Silver Lake Saloon“:

Spare Ribs satt: Jeden Freitag im Januar ab 18 Uhr

Country Brunch: Jeden Sonntag und an ausgesuchten Feiertagen bis zum 28.01.2018

 


19.12.2017

VDFU tagt im Europa-Park

Arbeitskräftemangel in deutschen Freizeitparks

Unter dem Motto „Mitarbeiter gewinnen, entwickeln, binden - Lösungsansätze gegen den Mitarbeitermangel in deutschen Freizeitparks“ trafen sich am 12. Dezember 2017 Führungskräfte und Personalverantwortliche aus 17 Mitgliedsunternehmen des Verbands Deutscher Freizeitparks und Freizeitunternehmen e. V. (VDFU) zu einer Tagung im Europa-Park. Rund 40 Teilnehmer und Referenten setzten sich mit der aktuellen Herausforderung in der Freizeitbranche auseinander und diskutierten im 4-Sterne Superior Hotel „Bell Rock“ über Erfahrungen, innovative Ansätze und mögliche Strategien.

Jürgen Mack, Inhaber des Europa-Park, der sich als hervorragender Gastgeber präsentierte, ließ es sich nicht nehmen, die Teilnehmer persönlich zu begrüßen. Er bekräftigte die Relevanz der Tagung und befürwortete die Initiative des VDFU. Ergebnisse interner Umfragen, die Verbandspräsident Klaus-Michael Machens zum Auftakt vorstellte, unterstrichen ebenfalls die Bedeutung der zielorientierten Auseinandersetzung mit dem Thema.

Joachim Schönborn, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer DEHOGA Baden-Württemberg, referierte zu Entwicklungen und Erfolgsfaktoren auf dem deutschen Ausbildungsmarkt und präsentierte Strategien des Hotel- und Gaststättengewerbes, sich als starke Branche für Bewerber attraktiv zu präsentieren. Einem Vortrag zur Vermittlung inländischer und ausländischer Mitarbeiter für die Freizeitbranche von Doris Hurter, Geschäftsstellenleiterin Agentur für Arbeit in Lahr, folgte Tina Voss. Die Geschäftsführerin des führenden Personaldienstleisters in der Region Hannover präsentierte sich als Expertin für Employer Branding und Rekrutierungsstrategien in einem digitalisierten Bewerbermarkt. „Sind Sie Sie sexy für Bewerber?“ lautete die provokative Frage an das Plenum. Der unbeschwerte Vortrag verlor nicht den Ernst der Lage aus den Augen. Viele Freizeiteinrichtungen spüren bereits Auswirkungen auf die Gestaltung ihres Angebots durch unbesetzte Stellen. Matthias Kirch, Direktor Human Resources im Europa-Park, machte deutlich, wie komplex die Situation und wie wichtig das gemeinsame Vorgehen der Branche ist.

Unter gekonnter Moderation des Schwarzwaldradio Geschäftsführers Markus Knoll, gab die Podiumsdiskussion den Teilnehmern abschließend die Gelegenheit, ausgewählte Themenpunkte im Detail zu besprechen. Der VDFU wird sich dem Umgang mit Arbeitskräftemangel weiter widmen und bleibt die Anlaufstelle für seine Mitglieder, um dieser Herausforderung souverän zu begegnen.

 


18.12.2017

Magische Momente für Vogts und Netzer

Fußball-Legenden begeistert von stimmungsvollem Europa-Park

In den 1970er Jahren haben die ehemaligen Fußball-Profis Günter Netzer und Berti Vogts mit ihrem Können unvergessliche Momente geschaffen und wahre Fußball-Märchen geschrieben. In diesem Winter vereint Deutschlands größter Freizeitpark beides auf wunderbare Weise und verzauberte damit in der vergangenen Woche die einstigen Europa- und Weltmeister. In der Spanischen Arena konnten sich die Fußball-Legenden gemeinsam mit der Europa-Park Inhaberfamilie Mack die sagenhafte Ausstellung „MAGIC ICE – Ed & Eddas magische Märchenwelt“ anschauen. In acht liebevoll gestalteten Szenen aus Schnee und Eis sind bis zu vier Meter hohe Skulpturen aus den fantasievollen Geschichten der Gebrüder Grimm und anderer Autoren zu entdecken. „Viele Leute sagen, New York biete die schönste Atmosphäre vor Weihnachten. Dem muss ich widersprechen, denn die schönste vorweihnachtliche Stimmung hat man hier im Europa-Park“, sagte Berti Vogts im Interview mit dem Europa-Park Radio. Im Anschluss wärmten sich die Gäste mit einem Glühwein in der angrenzenden Eisbar „Glaciar“, flanierten durch den traumhaft geschmückten Europa-Park und rundeten ihren Aufenthalt mit einem Besuch im 2-Sterne Restaurant „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ ab.

Über nachfolgenden Link gelangen Sie zum kompletten Europa-Park Radio-Interview mit Berti Vogts:

radio.europapark.de/magische-momente-fuer-vogts-und-netzer-fussball-legenden-begeistert-von-europa-park/

 


07.12.2017

Buntes "Ballonglühen" auf der Piazza des Europa-Park Hotels "Colosseo"

Auch in diesem Jahr erstrahlt die Piazza des 4-Sterne Superior Hotels „Colosseo“ während des Ballonglühens am 16. Dezember 2017 in einzigartigem Glanz: Ab 21 Uhr tauchen 10 große Modellballons den adventlich dekorierten Innenhof in schönstes Licht. Im Laufe der rund 30-minütigen Show können Groß und Klein nicht nur das Auf- und Absteigen der Giganten, sondern auch ihre unterschiedlichen Formen, Farben und Motive aus nächster Nähe bestaunen. Zudem erwartet die Gäste eine herrlich weihnachtliche Atmosphäre mit duftendem Glühwein und leckerem Punsch. Bei gutem Wetter begleitet die Stadtkapelle Lahr e.V. das bunte Spektakel außerdem musikalisch.

 


06.12.2017

So interaktiv wie nie

Neue VR-Animation mit Paddington im Europa-Park

Ab sofort haben die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark die Möglichkeit, eine völlig neuartige und interaktive VR-Animation zu erleben. Auf dem „Alpenexpress Coastiality“ wird der bekannte Bär seine Mitfahrer grüßen, die die Fahrt aktiv durch Kopfbewegungen beeinflussen können. Damit bietet der Europa-Park vier VR-Animationen von MackMedia auf der traditionsreichen Achterbahn.

In allerlei Variationen wird zum Start der Wintersaison zudem die bekannte Kinderbuchfigur in einem Kiosk gegenüber dem Globe Theater im Englischen Themenbereich zu entdecken sein. Ab der Sommersaison 2018 präsentiert der beliebteste Freizeitpark Europas auch eine neue, traumhafte Eis-Show, in der Paddington als Protagonist die gesamte Familie begeistern wird

Kopf nach links – Kopf nach rechts: Die Fahrgäste des „Alpenexpress Coastiality“ haben ab sofort im Europa-Park die Gelegenheit, mit dem bekannten Bär Paddington auf große Punktejagd zu gehen. Während der Achterbahnfahrt sehen sich die Besucher mithilfe der Samsung Gear VR-Brille in einem typischen Doppeldecker-Bus. Mit Kopfbewegungen können sie den flauschigen Zweibeiner durch die typischen Straßenzüge seiner Heimatstadt London steuern. Erstmals wird es den Gästen möglich sein, interaktiv in das Geschehen einer MackMedia VR-Animation einzugreifen und den Bären beim Einsammeln der vom Bus fallenden Gepäckstücke zu unterstützen ohne dass er mit heranrauschenden Radfahrern kollidiert. Sowohl für das Auffangen der Koffer als für das Ausweichen der Zweiräder erhält der Fahrgast Punkte – wer treibt mit Paddington den Highscore am höchsten?

Digitales Angebot von MackMedia wächst

Neben Video-Produktionen, PC-Spielen, Mobile Games, Social Media Concepts und Apps sind auch Virtual Reality Animationen ein zusätzliches Geschäftsfeld im Bereich des digitalen Entertainments von MackMedia. Eine innovative Achterbahnfahrt mit VR-Technologie können die Europa-Park Besucher seit September 2015 auf der Achterbahn „Alpenexpress Coastiality“ im Österreichischen Themenbereich erleben. Mit der Paddington-Animation als zusätzliches Angebot sind vier verschiedene 360-Grad Erlebnisse von MackMedia zu entdecken. Die Fahrgäste haben weiterhin die Möglichkeit, sich entweder mit Ed Euromaus und seinen Freunden auf eine wilde Fahrt in einer Bergwerkslore zu begeben, als Pilot in der Animation „Sky Explorers“ in luftigen Höhen über atemberaubende Landschaften und Dörfer zu schweben oder auf einer großen Glocke sitzend mit „Schellen Ursli“ über verschneite Pfade und Berggipfel in einer liebevoll gestalteten Winter-Szenerie zu sausen. Die Loren-Fahrt, der Gleitflug, die Rutschpartie und Paddingtons Punktejagd werden in herausragender Qualität in der Samsung Gear VR-Brille dargestellt und sind perfekt auf die Streckenführung der traditionsreichen Achterbahn abgestimmt.

Paddington grüßt von vielen Spots im Europa-Park

Seit dem Start der Wintersaison 2017 können die Besucher gegenüber des altehrwürdigen Globe Theaters im Englischen Themenbereich zudem ein weiteres Zuhause des sympathischen Bären besuchen und sich über viele liebevolle Paddington-Artikel freuen.

Ab der Sommersaison 2018 am 24. März begrüßt Paddington als Hauptfigur die Gäste des Europa-Park auch in einer neuen Eisshow. Die 30-minütige, lebhafte und interaktive Vorführung im Griechischen Themenbereich rückt die beliebte Kinderbuchfigur und besonders seine Leibspeise – das Orangenmarmeladen-Sandwich – in den Mittelpunkt und sorgt für beste Unterhaltung für die ganze Familie.

 


06.12.2017

Doppelte Auszeichnung für Europa-Park Hotels

Kleine Wellness Aphrodite und Kleiner Family Cup

Der Freizeit-Verlag Landsberg zeichnete am 03. und 04. Dezember 2017 erneut die besten Wellness- und Familienhotels des Jahres aus. Zum wiederholten Male fand die große Preisverleihung in Deutschlands größtem Freizeitpark statt. Dabei wurden die Europa-Park Hotels gleich zweifach ausgezeichnet: Das 4-Sterne Superior Hotel „Santa Isabel“ erhielt in der Kategorie „Logis“ die „Kleine Wellness Aphrodite“. Außerdem gewann das 4-Sterne Superior Hotel „Bell Rock“ ebenfalls im Bereich „Logis“ den „Kleinen Family Cup“.

Bereits zum 15. Mal zeichnete das Fachmagazin „Mein Tophotel“ Anfang Dezember exklusive Spa- und Wellnesshotels mit der „Wellness Aphrodite“ aus. Am Sonntagabend gab die hochkarätige Jury ‒ bestehend aus der Leitung des Freizeit-Verlags Landsberg, erfahrenen Fachjournalisten und namenhaften Branchenkennern ‒ im besten Freizeitpark weltweit feierlich die diesjährigen Gewinner bekannt. Mit Freude nahmen Thomas Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park, und seine Frau Katja die „Kleine Wellness Aphrodite“ für das Erlebnishotel „Santa Isabel“ entgegen. „Bei der Jubiläumsveranstaltung nicht nur Austragungsort zu sein, sondern auch zu den erstklassigen Nominierten zu zählen und eine der begehrten Trophäen zu bekommen, ist für uns eine besondere Ehre“, so Thomas Mack im edlen Traumpalast des Europa-Park. Das parkeigene 4-Sterne Superior Hotel war aufgrund seiner herausragenden Leistungen unter den Finalisten in der Kategorie „Logis“. Weitere sieben Auszeichnungskriterien waren Wellness-Küche, Fitness & Sport, Spa-Personality, Beauty & Treatments, Spa-Design, Ökologie & Nachhaltigkeit sowie das Gesamtkonzept.

Mit dem „Kleinen Family Cup“ würdigte „Mein Tophotel“ am Montag außerdem die besten Familienhotels zum Wohlfühlen. Auch hier belohnte die fachkundige Jury den hervorragenden Komfort und die hohe Qualität der Europa-Park Hotels und verlieh dem 4-Sterne Superior Hotel „Bell Rock“ den geschätzten Award in der Rubrik „Logis“. Abgesehen davon bewertete das renommierte Hotelmagazin die fünf Bereiche Küche, Freizeitprogramm, Kinderbetreuung, Edutainment und das Gesamtkonzept. Als strahlender Gewinner ging der Europa-Park am Abend darüber hinaus in der Zusatzkategorie „Bester Team-Clip“ hervor. Im Vorfeld der Preisverleihung konnten die Hotels kleine Filme für die Nominierung einreichen. Dabei wählten die Experten den von MackMedia produzierten Clip des Erlebnishotels „Bell Rock“ einstimmig auf den ersten Platz. Michaela Doll-Lämmer, Direktorin der Europa-Park Hotels, und ihr Stellvertreter Steffen Waldmann nahmen die Auszeichnungen dankend entgegen und freuten sich besonders auch für die Kinder der Europa-Park Talent Academy, die beim Filmdreh mitgewirkt hatten.

 


06.12.2017

Besinnlicher Nachmittag für den Verein „Einfach Helfen e.V.“

Zum zehnten Mal erfolgreiche Adventsstunden im Europa-Park

Die alljährlich stattfindenden „Adventsstunden“ erfreuen sich größter Beliebtheit. Über 600 Gäste kamen am Dienstag, den 05. Dezember 2017, in den festlichen Ballsaal Berlin von Deutschlands größtem Freizeitpark. Bereits zum zehnten Mal hatte Mauritia Mack, die Vorsitzende des Vereins „Einfach Helfen e.V.“ und Ehefrau von Europa-Park Inhaber Jürgen Mack, eingeladen. Neben einem abwechslungsreichen Programm konnten die Gäste bei Kaffee und Kuchen einen stimmungsvollen Nachmittag in vorweihnachtlichem Ambiente genießen. Mit einer Spende in Höhe von 15 Euro pro Person engagierten sich die Besucher für den gemeinnützigen Verein, der seit 2008 Menschen aus der Region hilft, die durch eine Krankheit oder einen Schicksalsschlag in eine existentielle Notlage geraten sind.

„Leuchtende Kinderaugen sind in der Weihnachtszeit besonders wichtig. Wir möchten Familien in schwierigen Lebenssituationen nicht nur finanziell, sondern auch persönlich unterstützen. Dabei leisten wir effiziente, den Bedürfnissen angepasste Hilfe und versuchen, menschlichen Halt zu geben, um somit das Leid der Betroffenen zu lindern“, betonte Mauritia Mack zu Beginn der Adventsstunden. Der Verein „Einfach Helfen e.V.“ betreute allein 2017 über 100 Personen mit Angehörigen und ihre Schicksale.

Nach einer einstimmenden Begrüßung erlebten die Gäste bei Kaffee und Kuchen, der wie die Jahre zuvor von der Konditorei-Bäckerei Käufer aus Ettenheim gespendet wurde, ein vorweihnachtliches Programm. Den Auftakt bildete die „Dancing Company“ aus Altdorf. Im Anschluss entführten Ludwina Geiger und Lioba Metz ihre Zuhörer auf eine spannende Reise und zeigten eindrucksvolle Bilder von ihrer Frauenwanderung auf dem Wolfgangsweg von dem bekannten Wallfahrtsort Altötting in Bayern nach Sankt Wolfgang am See in Österreich. Einen besonderen Höhepunkt bildeten der stimmungsvolle Gesang von Jasmin Nopper, die die Adventsstunden von Beginn an bereichert und unterstützt, sowie das weihnachtliche Trompetenspiel von Steven Böhringer. Mit Witz, Charme und selbstgeschriebenen Mundartgeschichten brachte außerdem Dr. Karl-Heinz Debacher die Gäste zum Schmunzeln. Auch die atemberaubende Akrobatik der Europa-Park Künstler fand großen Anklang.

Doch nicht nur den Gästen sollte es in diesen Stunden gut gehen. Durch die Spenden dieses Nachmittags werden Menschen unterstützt, die durch schwere Schicksalsschläge getroffen wurden. Der gesamte Beitrag, der bei den Adventsstunden gespendet wird, geht an „Einfach Helfen e.V.“ und kommt in vollem Umfang den betroffenen Familien zu.

Spendenkonto des Vereins „Einfach Helfen e.V.“:

Volksbank Lahr eG

IBAN. DE 18 682 900 000 000 11 22 32

BIC: GENODE61LAH

Weitere Informationen unter www.einfachhelfen-ev.de

 


05.12.2017

Aufsteiger "Ammolite - The Lighthouse Restaurant" des Europa-Park

Gault&Millau vergibt erstmals 17 Punkte

Nachdem der Guide Michelin das „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ erst am 14. November 2017 zum dritten Mal in Folge mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet hat, punktet das Restaurant unter der Leitung von Küchenchef Peter Hagen-Wiest erneut: Der einflussreiche Gastronomie-Guide Gault&Millau hat dem Ammolite am 27. November zum ersten Mal 17 von 20 möglichen Punkten vergeben. „Schon mit viel Schwung gestartet, legte das Ammolite im vergangenen Jahr noch einen Looping zu“, so das Urteil der Jury. Der gebürtige Österreicher beeindruckte laut Gault&Millau durch „Gänseleber in hauchzarter Hülle aus Rotkohlgelee auf ganz mild geräuchertem Aal mit Rotkohlkonfitüre“, die als Einstieg in das regional orientierte Menü „Black Forest“ gereicht wird. Auch die „Hechtklöße in Karottensud mit Impérial-Kaviar, perfekt mit Safran austariert“, bezeichnet der Restaurantführer als formidable, sehr große Küchenkunst. Thomas Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park, zeigte sich hocherfreut: „Ich gratuliere Peter Hagen-Wiest und dem gesamten Team zu dieser weiteren Auszeichnung des Gault&Millau herzlich! Es zeigt, dass wir mit dem Konzept, ein Fine-Dining Restaurant in einem Freizeitpark zu etablieren, absolut richtig lagen. Die Steigerung auf 17 Gault&Millau Punkte nach der erst kürzlichen Bestätigung des zweiten Stern macht uns sehr stolz.“

Das im Leuchtturm des 4-Sterne Superior Hotel Bell Rock gelegene Restaurant „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“, das sich seit seiner Eröffnung im Jahr 2012  in der gastronomischen Spitzenszene etabliert hat, zählt zu den 50 besten Restaurants in Deutschland. Küchenchef Peter Hagen-Wiest und sein Team haben das Niveau ihrer vielseitig inspirierten Küche mit konstantem Format erneut unter Beweis gestellt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ammolite-restaurant.de

 


30.11.2017

Happy New Year

Unvergessliche Silvesterparty im Europa-Park erleben

Ein aufregendes Jahr neigt sich in Deutschlands größtem Freizeitpark dem Ende entgegen. Wer den letzten Abend des Jahres gebührend feiern möchte, ist im Europa-Park richtig: Am 31. Dezember steigt die größte Silvesterparty in der Ortenau. Im Europa-Park Dome können sich die Gäste ab 21 Uhr bei relaxter Lounge-Musik auf den letzten Abend des Jahres einstimmen, bevor es dann ab 22 Uhr mit angesagten DJs richtig losgeht: Von Schlager bis Future House ist für jeden Geschmack etwas Passendes dabei. Ein weiteres Highlight wird die Hip-Hop-Aufführung des Streetdancers The K. sein.

Am 31. Dezember können sich die Gäste der Silvesterparty ab 21 Uhr bei relaxter Lounge-Musik auf eine aufregende Nacht einstimmen. Ab 22 Uhr bringen angesagte DJs den Europa-Park Dome zum Kochen. Eine Hip-Hop-Performance der Extraklasse wird zudem der Ausnahmekünstler The K. bieten. Wer sich selbst einmal wie ein Star fühlen möchte, ist beim Karaoke im Traumpalast bestens aufgehoben. Bars und Cocktailstände sowie ein vielfältiges Snackangebot sorgen für die nötige Stärkung der Partygäste.

Um Mitternacht erleuchtet schließlich ein gigantisches Feuerwerk die Skyline von Deutschlands größtem Freizeitpark. Fremde werden zu Freunden, über 2.000 Menschen liegen sich in den Armen und wünschen sich vor der fantastischen Kulisse des winterlich geschmückten Europa-Park ein frohes neues Jahr. Diese Silvesterparty ist ein absolutes Muss für jeden, der in einer grandiosen Atmosphäre in das neue Jahr starten möchte.

Tickets sind im Vorverkauf für 27,00 Euro pro Person unter 07822/ 776697 oder online unter www.europapark.de erhältlich. Keine Abendkasse verfügbar. Einlass ab 18 Jahren.

 


28.11.2017

Vernissage im Europa-Park

Neue Kunstausstellung „OTTOs Welt“ erfolgreich eröffnet

Am Freitagabend feierte Deutschlands größter Freizeitpark gemeinsam mit Stargast Otto Waalkes und Laudator DJ BoBo die Eröffnung der großen Kunstausstellung „OTTOs Welt“. Dabei konnten die über 250 Ehrengäste in der Mercedes-Benz Hall nicht nur mehr als 100 Kunstwerke des beliebten Ostfriesen bestaunen, sondern kamen auch in den Genuss einer spontanen Live-Comedy-Einlage. „Sowohl den Europa-Park als auch Otto kenne ich schon viele Jahre. Es ist schön, dass nun zusammengekommen ist, was zusammengehört“, so der bekannte Schweizer Sänger DJ BoBo zur Zusammenarbeit. Dem konnte sich auch Europa-Park Inhaber Roland Mack nur anschließen: „Otto ist eine Legende. Otto ist emotional. Daher passt er als Künstler besonders gut zu Deutschlands größtem Freizeitpark. Ich bin überzeugt davon, dass diese Kooperation ein absoluter Erfolg wird.“

Noch bis zum 07. Januar 2018 erwarten die Besucher neben den berühmten Ottifanten auch auf jede Menge Kabinettstücke und Raritäten aus Ottos 50 Jahre langem Showleben. Darüber hinaus gibt es im Französischen Themenbereich seltene Originale und Zeichnungen zu entdecken. Seit dem Wochenende erstrahlt Deutschlands größter Freizeitpark mit tausenden von Lichtern, 2.500 verschneiten Tannenbäume und 10.000 glitzernden Christbaumkugeln in feierlichem Glanz. Abgesehen von der großen Kunstausstellung „OTTOs Welt“ verzaubern während der Winteröffnung das funkelnde Riesenrad „Bellevue“, ein faszinierendes Showprogramm, viele winterliche Specials wie die einzigartige „Zirkus Revue“ und ein weihnachtliches Gastronomie-Angebot.

 


25.11.2017

17. traumhafte Wintersaison des Europa-Park ist eröffnet

Der Europa-Park ist heute mit vielen vorweihnachtlichen Highlights in die 17. Wintersaison gestartet. 2.500 verschneite Tannenbäume, 10.000 glitzernde Christbaumkugeln und Tausende von Lichtern lassen Deutschlands größten Freizeitpark während der kalten Jahreszeit in feierlichem Glanz erstrahlen. Vom 25. November 2017 bis zum 07. Januar 2018 (außer 24./25. Dezember) dürfen sich die Besucher neben einem faszinierenden Showprogramm mit der einzigartigen „Zirkus Revue“, dem 55 Meter hohen Riesenrad „Bellevue“ und einem emotionalen Flug über Europa im „Voletarium“ auf drei weitere Highlights freuen: Die neu gestaltete Eisskulpturenausstellung „MAGIC ICE – Ed & Eddas magische Märchenwelt“ begrüßt die Gäste im Spanischen Themenbereich, während der prominente Ostfriese Otto Waalkes über 100 seiner Kunstwerke in der Ausstellung „OTTOs Welt“ in der Mercedes-Benz Hall zeigt. Auch das Chinesische Lichterfest „China zu Gast im Europa-Park“ wird kleine und große Besucher insbesondere ab Einbruch der Dämmerung faszinieren.

Pünktlich um 11 Uhr hat die Inhaberfamilie Mack die Tore des Europa-Park zusammen mit dem Spaßvogel Otto geöffnet. Anschließend gab der äußerst beliebte deutsche Komiker exklusiv für die Europa-Park Besucher eine Autogrammstunde in der Mercedes-Benz Hall.

 


24.11.2017

Himmlische Weihnachtszeit

Zauberhafte Wintermomente im Europa-Park

Tausende von Lichtern, 2.500 verschneite Tannenbäume und 10.000 glitzernde Christbaumkugeln lassen Deutschlands größten Freizeitpark während der kalten Jahreszeit in feierlichem Glanz erstrahlen. Vom 25. November 2017 bis zum 07. Januar 2018 (außer 24./25. Dezember) begrüßt der Europa-Park die Besucher bereits zum 17. Mal zur traumhaften Winteröffnung. Neben dem funkelnden Riesenrad „Bellevue“ lassen das faszinierende Showprogramm, viele winterliche Specials wie die einzigartige „Zirkus Revue“ und ein weihnachtliches Gastronomie-Angebot die Herzen im besten Freizeitpark weltweit höher schlagen. In Europas größtem Flying Theater, dem Voletarium, erleben die Gäste auch im Winter eine emotionale Reise durch Europa. In der Mercedes-Benz Hall verzaubert in diesem Jahr zudem die große Kunstausstellung „OTTOs Welt“ mit über 100 Kunstwerken – darunter Ottifanten & Co. ‒ die ganze Familie.


Traumhaftes Winterwunderland

Auch in der Weihnachtszeit locken in 15 europäischen Themenbereichen rasante Fahrattraktionen sowie spannende Abenteuer und garantieren jede Menge Spaß und Abwechslung in Deutschlands größtem Freizeitpark.* In der Spanischen Arena dürfen sich die Besucher auf die Ausstellung „MAGIC ICE – Ed & Eddas magische Märchenwelt“ freuen. In acht liebevoll gestalteten Szenen können Groß und Klein bis zu vier Meter hohe Eisskulpturen aus den fantasievollen Geschichten der Gebrüder Grimm und anderer Autoren entdecken. In Portugal genießen die Gäste des 55 Meter hohen Riesenrads „Bellevue“ eine atemberaubende Aussicht und können ihre Blicke vom wundervoll geschmückten Europa-Park über den Schwarzwald bis hin zu den Vogesen schweifen lassen. In der Eisbar „Glaciar“ im Spanischen Themenbereich wärmt ein duftender Glühwein die Erwachsenen, während die kleinen Prinzessinnen und Prinzen mit Schlittschuhen die große Eislauffläche auf dem See in Skandinavien unsicher machen oder sich beim Langlaufen ausprobieren. Mutige Racker sausen gegenüber gleich noch eine Runde mit dem Mini-Skibob um die Kurven. Junge Winterabenteurer, die nicht genug bekommen, können in Österreich zudem auf Reifen und Skiern eine riesige Schneepiste herunterrutschen. Ein weiteres Abenteuer bietet im Laufe der Wintersaison der neue VR-Ride mit Paddington Bär auf dem „Alpenexpress Coastiality“. In Skandinavien stimmt zudem eine bundesweit einzigartige Krippenausstellung auf Weihnachten ein: In und um die Stabkirche sind wunderschöne Modelle aus der internationalen Sammlung von Monsieur Paul Chaland zu bewundern, die er in über 30 Jahren in mehr als 70 Ländern der Erde von seinen Reisen mitgebracht hat. In der nahegelegenen GAZPROM-Erlebniswelt „Abenteuer Energie“ geht es ebenfalls festlich zu. Aus hunderten Luftballons sind spektakuläre Wintermotive geformt wie ein Weihnachtsmann mit Rentierschlitten oder ein Tannenbaum. Ein Highlight für die Kinder ist außerdem das „Postamt Himmelspforten“ im Russischen Themenbereich, wo sie Santa Claus ihre Wünsche höchstpersönlich ins Ohr flüstern können. Ein echter Blickfang ist der Riesen-Adventskalender auf der Italienischen Freilichtbühne: Täglich um 19 Uhr wird mit einer weihnachtlichen Kinderanimation ein neues Türchen geöffnet. Spätestens bei Einbruch der Dunkelheit ist außerdem ein Besuch des großen „Chinesischen Lichterfests“ ein Muss. Unter dem Motto „China zu Gast im Europa-Park“ sind vor dem Historischen Schloss Balthasar bis zu 3,5 Meter hohe beleuchtete Tier- und Pflanzenmotive zu bestaunen.
 

OTTOs Welt – die Ausstellung im Europa-Park

Kinder und Erwachsene lieben ihn gleichermaßen für seine einzigartigen Geräusche, Lieder, Sketche, Reime sowie die unverwechselbaren Zeichnungen: OTTO, der gebürtige und wahrscheinlich prominenteste Ostfriese aller Zeiten, hat die Deutschen in den vergangenen Jahrzehnten auf vielfältige Weise amüsiert. Während der Winteröffnung zeigt der beste Freizeitpark weltweit in der Mercedes-Benz Hall mehr als 100 Werke des populären Alleinunterhalters. Der Besuch der Ausstellung ist im Parkeintritt inbegriffen. Außerdem erwartet Otto Waalkes seine Fans zum Auftakt der Wintersaison des Europa-Park am Samstag, den 25. November um 12 Uhr zu einer Autogrammstunde in der Mercedes-Benz Hall.


Fantastische Shows

In der kalten Jahreszeit dürfen sich die Besucher darüber hinaus auf zahlreiche Show-Highlights mit über 300 internationalen Künstlern freuen: „Manege frei“ heißt es, wenn in der großartigen „Zirkus Revue“ Artisten, Comedians und Tänzer mit einem 60-minütigen Programm für unvergessliche Momente sorgen. Besonders die Kleinen begeistern zudem das Kindermusical „Ich will ... das Weihnachtschaos“ und die neue Kinderanimation über „Otto“ im Themenbereich Irland – Welt der Kinder. Gespannt sein können Jung und Alt außerdem auf die Eisshow „Surpr´Ice with the Son of Santa Claus” sowie das Musical „Ein musikalischer Weihnachtsmarkt“ im Globe Theater. Ein buntes Programm versprechen auch die tägliche „Winter Starlight Parade“ mit Stopp am 18 Meter hohen Weihnachtsbaum auf dem Luxemburger Platz sowie die Lichtershow „Luna Magica“ auf dem Abenteuer-See.

Einen sensationellen Start ins neue Jahr erleben die Gäste der großen Silvester-Party im Europa-Park. Neben relaxter Lounge-Musik und aufregenden Club-Beats sowie einem vielfältigen Getränke- und Snackangebot erstrahlt pünktlich um Mitternacht die Skyline von Deutschlands größtem Freizeitpark.

Auf einen Abend der Extraklasse können sich auch die Besucher der Dinner-Show „Cirque d’Europe“ einstellen: Im stilechten Barocktheater „Teatro dell’Arte“ präsentieren Artisten atemberaubende Akrobatik, Tanz und Musik, während ein exquisites Gala-Menü von 2-Sterne-Koch Peter Hagen-Wiest aus dem „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ serviert wird.


Stimmungsvolle Weihnachtsmärkte

Der festlich dekorierte Weihnachtsmarkt in der Deutschen Allee bietet den Besuchern Gelegenheit, sich bei gemütlicher Atmosphäre, klangvollen Wintermelodien und leckeren Düften auf die Festzeit einzustimmen. An der neuen Schwenkgrill-Hütte im Herzen der Deutschen Straße können Kinder und Erwachsene herzhafte Rostbratwürste und saftige Steaks genießen. Zudem locken weitere kulinarische Köstlichkeiten wie Wurst- und Käsespezialitäten, feine Schokolade oder Spirituosen aus der Region sowie aus ganz Europa. Darüber hinaus gibt es vieles auf dem Altertümlichen Christkindlmarkt im Historischen Schlosspark Balthasar zu entdecken: In zahlreichen Zelten im Deutschen Themenbereich werden alte Berufe wie der des Buchbinders, des Goldschmieds oder des Krippenbauers vorgestellt. Bei Einbruch der Dunkelheit erleuchten Fackeln und Feuerstellen die Stände.

Die ERDINGER Urweisse Hütt‘n lädt die Besucher während der Winteröffnung an ausgewählten Terminen zum geselligen Beisammensein ein. Ein winterliches Käsefondue, geschmorte Kalbsbäckchen und Live-Musik garantieren nicht nur einen urigen Abend, sondern auch beste Stimmung.


Zauberhaft übernachten

Nachdem sowohl Kältemuffel als auch Schneeliebhaber in Deutschlands größtem Freizeitpark voll auf ihre Kosten gekommen sind, bieten die fünf 4-Sterne Hotels des Europa-Park traumhafte Übernachtungsmöglichkeiten. Als Fortsetzung des winterlichen Vergnügens können Groß und Klein hier heißen Tee und süße Leckereien vor kuscheligen Kaminen oder in den adventlich geschmückten Bars genießen. Darüber hinaus laden die großzügigen Wellness & Spa Bereiche mit Massagen und Peelings zum Entspannen ein. Die hochwertigen Restaurants – darunter das mit zwei Michelin Sternen ausgezeichnete „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ – überzeugen mit vielfältigen kulinarischen Genüssen und garantieren einen perfekten Ausklang des Tages.

Mit dem neuen Treueprogramm „Europa-Park Hotel Friends“ dürfen sich alle Gäste, die häufiger in den Europa-Park Hotels oder dem Camp Resort übernachten, außerdem über exklusive Vorteile freuen. Im Anschluss an ihre Buchung können die Mitglieder zum Beispiel aus den verfügbaren Zimmern der gebuchten Kategorie ihr Wunschzimmer auf der bevorzugten Etage sowie mit bevorzugtem Ausblick selbst auswählen.

 


24.11.2017

So interaktiv wie nie

Neue VR-Animation mit Paddington im Europa-Park

Im Laufe der Wintersaison haben die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark die Möglichkeit, eine völlig neuartige und interaktive VR-Animation zu erleben. Auf dem „Alpenexpress Coastiality“ wird dann der bekannte Bär seine Mitfahrer grüßen, die die Fahrt aktiv durch Kopfbewegungen beeinflussen können. Damit bietet der Europa-Park vier VR-Animationen von MackMedia auf der traditionsreichen Achterbahn. In allerlei Variationen wird zum Start der Wintersaison zudem die bekannte Kinderbuchfigur in einem Kiosk gegenüber dem Globe Theater im Englischen Themenbereich zu entdecken sein. Ab der Sommersaison 2018 präsentiert der beliebteste Freizeitpark Europas auch eine neue, traumhafte Eis-Show, in der Paddington als Protagonist die gesamte Familie begeistern wird. Am 23. November startet „Paddington 2“ bundesweit in den Kinos.

Kopf nach links – Kopf nach rechts: Die Fahrgäste des „Alpenexpress Coastiality“ haben im Laufe der Wintersaison im Europa-Park die Gelegenheit, dem bekannten Bär Paddington bei der Jagd nach seinem verlorengegangenen, roten Hut behilflich zu sein. Mit Kopfbewegungen können sie Paddingtons charakteristischen Filzhut steuern, der im Wind durch die typischen Straßenzüge seiner Heimatstadt London umher weht. Während der Achterbahnfahrt sehen sich die Besucher mithilfe der Samsung Gear VR-Brille in einem typischen Doppeldecker-Bus. Erstmals wird es den Gästen möglich sein, interaktiv in das Geschehen einer MackMedia VR-Animation einzugreifen und den Bären beim Fang zu unterstützen ohne dass er mit unbequemen Hindernissen kollidiert – trägt Paddington schon bald wieder seinen heiß geliebten Hut?


Digitales Angebot von MackMedia wächst

Neben Video-Produktionen, PC-Spielen, Mobile Games, Social Media Concepts und Apps sind auch Virtual Reality Animationen ein zusätzliches Geschäftsfeld im Bereich des digitalen Entertainments von MackMedia. Eine innovative Achterbahnfahrt mit VR-Technologie können die Europa-Park Besucher seit September 2015 auf der Achterbahn „Alpenexpress Coastiality“ im Österreichischen Themenbereich erleben. Mit der Paddington-Animation als zusätzliches Angebot sind ab der Wintersaison 2017 vier verschiedene 360-Grad Sequenzen von MackMedia zu entdecken. Die Fahrgäste haben weiterhin die Möglichkeit, sich entweder mit Ed Euromaus und seinen Freunden auf eine wilde Fahrt in einer Bergwerkslore zu begeben, als Pilot in der Animation „Sky Explorers“ in luftigen Höhen über atemberaubende Landschaften und Dörfer zu schweben oder auf einer großen Glocke sitzend mit „Schellen Ursli“ über verschneite Pfade und Berggipfel in einer liebevoll gestalteten Winter-Szenerie zu sausen. Die Loren-Fahrt, der Gleitflug, die Rutschpartie und Paddingtons Hut-Jagd werden in herausragender Qualität in der Samsung Gear VR-Brille dargestellt und sind perfekt auf die Streckenführung der traditionsreichen Achterbahn abgestimmt.


Paddington grüßt von vielen Spots im Europa-Park

Mit Start der Wintersaison 2017 können die Besucher gegenüber des altehrwürdigen Globe Theaters im Englischen Themenbereich zudem ein weiteres Zuhause des sympathischen Bären besuchen und sich über viele liebevolle Paddington-Artikel freuen.

Ab der Sommersaison 2018 am 24. März begrüßt Paddington als Hauptfigur die Gäste des Europa-Park auch in einer neuen Eisshow. Die 30-minütige, lebhafte und interaktive Vorführung im Griechischen Themenbereich rückt die beliebte Kinderbuchfigur und besonders seine Leibspeise – das Orangenmarmeladen-Sandwich – in den Mittelpunkt und sorgt für beste Unterhaltung für die ganze Familie.

 


24.11.2017

China zu Gast im Europa-Park

Lichterfest im Historischen Schlosspark Balthasar

Während der Wintersaison ab dem 25. November 2017 dürfen sich die Gäste von Deutschlands größtem Freizeitpark auf eine besondere Ausstellung freuen. Neben Tausenden an Lichtern und glitzernden Christbaumkugeln verzaubern illuminierte Tier- und Pflanzenmotive den Schlosspark Balthasar ab Beginn der Dämmerung. Die bis zu 3,50 Meter hohen, mit Stoff bezogenen Figuren werden mit LED Lämpchen erhellt und lassen die Besucher eine phantasievolle Atmosphäre erleben. Das Lichterfest geht ursprünglich auf das chinesische Laternenfest zurück und gilt in China als traditioneller Feiertag, der das mehrtägige Neujahrsfest abschließt.

Das Laternenfest wird in China traditionell vierzehn Tage nach dem Chinesischen Neujahrsfest gefeiert. Man erleuchtet seit Jahrtausenden viele Laternen, um für eine gute Ernte und die Gnade Taiyis, der Gottheit Chinas, zu beten. Bis heute wird dieses Fest in den großen Städten Chinas aufrechterhalten. Teilweise zeigen die überdimensionalen Exponate eine farbenfrohe Vielfalt an Tierkreiszeichen, symbolträchtigen Tieren, Pflanzen und Fabelwesen. Als Materialien werden lackiertes Holz, Perlmutt, Pergament, Papier und Horn verwendet. In diesem Winter ist das Land der Morgenröte zum ersten Mal zu Gast in Deutschlands größtem Freizeitpark. Mit dem großen Lichterfest im Historischen Schlosspark Balthasar wird an die chinesische Tradition erinnert. Neben winterlichen Szenerien mit Schneemännern und einer Rentierkutsche werden auch „tierisch“ schöne Figuren zu bestaunen sein. Produziert werden die Modelle eigens in China von speziellen Kunsthandwerkern. Nachdem das Motiv feststeht, zeichnen die Künstler dieses in der gewünschten Größe mit Kreide auf dem Boden der Produktionsstätte auf. Anschließend wird auf Grundlage der Zeichnung ein Metallgestell mit allen Streben angefertigt, das im nächsten Schritt zu einer dreidimensionalen Figur zusammengeschweißt wird. Nach der Anbringung der Lampen beziehen die Designer das Modell schließlich mit passgenauen, bunten Seidenstoffen. Für die Ausstellung im Europa-Park wurden zwei Seecontainer benötigt, um die Kunstwerke von China nach Deutschland zu schiffen. Die große Ausstellung mit über 120 Figuren lässt die Besucher insbesondere ab Einbruch der Dunkelheit in eine traumhaft beleuchtete Phantasiewelt eintauchen.

 


24.11.2017

Ein ostfriesisches Original kommt in den Süden

OTTOs Welt – die Ausstellung im Europa-Park

Der beliebte deutsche Komiker, Comiczeichner, Musiker, Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher Otto Waalkes hat für die große Kunstausstellung im Europa-Park einiges im Gepäck: Vom 25. November 2017 bis zum 07. Januar 2018 erwarten die Besucher in der Mercedes-Benz Hall von Deutschlands größtem Freizeitpark weit über 100 Kunstwerke des bekannten Ostfriesen. Dabei dürfen sich Groß und Klein nicht nur auf die berühmten Ottifanten, sondern auch auf jede Menge Kabinettstücke und Raritäten aus Ottos Showleben sowie seltene Originale und Zeichnungen freuen. Zum Auftakt der Wintersaison reist der Spaßvogel am 25. November sogar eigens nach Rust und steht seinen Fans ab 12 Uhr für eine Autogrammstunde im Französischen Themenbereich zur Verfügung.

Kinder und Erwachsene lieben ihn gleichermaßen für seine einzigartigen Geräusche, Lieder, Sketche, Reime sowie die unverwechselbaren Zeichnungen: „Otto“, der gebürtige und wahrscheinlich prominenteste Ostfriese aller Zeiten, hat die Deutschen in den vergangenen Jahrzehnten auf vielfältige Weise amüsiert und zum Lachen gebracht. Während der Winteröffnung präsentiert der beste Freizeitpark weltweit zahlreiche Werke des populären Allround-Komikers, Standup-Comedians und Alleinunterhalters.

In einer liebevoll gestalteten Friesenlandschaft mit detailgetreuem, rot-gelbem Leuchtturm und gemütlicher Teestube sind viele Original-Stücke aus Ottos langjähriger Künstlerkarriere zu bestaunen. So können die Besucher im Europa-Park unter anderem Bühnenrequisiten, Fotografien und Musikinstrumente wie die Gitarren oder die legendäre Ukulele des humorvollen Ostfriesen entdecken. Darüber hinaus finden sich Ottos aktuelle Briefmarke der Deutschen Post und ihre zeichnerischen Vorstudien in der Mercedes-Benz Hall. Mit mehr als 100 beeindruckenden Öl- und Acrylgemälden sowie zum Teil sehr frühen Zeichnungen zeigt Otto zudem sein Talent als Maler. Neugierig dürfen Groß und Klein vor allem auf mehrere Sondereditionen sein, die der sympathische Comiczeichner extra für die große Kunstausstellung angefertigt hat und die in Deutschlands größtem Freizeitpark exklusiv zu erwerben sind.

Im Rahmen der Ausstellung gewährt ein Film über Otto außerdem spannende Einblicke in seine nunmehr 50 Jahre lange Künstlerkarriere. Eine bunte Malaktion sowie die neue Show „Zwerge und andere Geschichten. Eine Hommage an Otto Waalkes“ im Themenbereich Irland – Welt der Kinder garantieren, dass auch die Kleinen großen Spaß an der Winterausstellung haben.
 

Weitere Informationen zu OTTOs Welt im Europa-Park

Eine große Kunstausstellung mit mehr als 100 Werken in der Mercedes-Benz Hall des Europa-Park vom 25. November 2017 bis zum 07. Januar 2018.

Die Kunstausstellung ist eine der Hauptattraktionen während der Winteröffnung. Der Besuch ist im Parkeintritt inbegriffen.

Öffnungszeiten: 11 Uhr bis mindestens 19 Uhr

(längere Öffnungszeiten an den Wochenenden und in den Ferien)

Mehr Informationen unter 07822 / 77 66 88 oder www.europapark.de

 


22.11.2017

Weltverband ehrt Europa-Park

Brass Ring Award für Digital-Kampagne des Voletarium

Das crossmediale 360-Grad-Konzept perfekt umgesetzt – bei der IAAPA Attractions Expo in Orlando/Florida ist der Europa-Park in der Kategorie „Digitale Marketing-Kampagne“ für das größte Flying Theater des Kontinents mit dem begehrten Brass Ring Award ausgezeichnet worden. Jürgen Mack, Inhaber des Europa-Park, nahm den Preis vergangene Woche mit Stolz stellvertretend für die gesamte Inhaberfamilie in Empfang. Die Ehrung prämiert spezifische Bereiche der weltweiten Freizeitparkindustrie und zählt zu den renommiertesten Auszeichnungen der Branche.

Die gelungene Realisierung und optimale Verschmelzung aller digitalen Kanäle mit Inhalten zum Voletarium bis hin zur eigentlichen Eröffnung der neuen Großattraktion ist mit dem renommierten Brass Ring Award ausgezeichnet worden. Bereits Wochen und Monate bevor das größte Flying Theater des Kontinents im Europa-Park eröffnet wurde, konnten sich alle Interessierten über den Fortschritt auf der Baustelle dank zahlreicher digitaler Kanäle informieren. Auch die anschließende erfolgreiche Inbetriebnahme der Attraktion konnte über diverse Plattformen hautnah und live mitverfolgt werden.

Zu den fünf digitalen Säulen zählten die Homepage des Voletariums, die Social Media Kanäle mit Posts unter den Hashtags #ProjectV und #Voletarium auf Facebook, Twittter, Instagram und Snapchat, die fünfteilige Mocumentary-Serie mit dem Titel „Die Erstflugtheorie“, das Mobile-Game „Sky Explorers“ und das Sommerfest des „Adventure Club of Europe“, das am 02. Juni 2017 im Europa-Park gefeiert und auf Facebook live gestreamt wurde. „Mit dieser 360-Grad-Kampagne haben wir bewiesen, dass wir neben dem stationären Angebot im Europa-Park auch die Fähigkeit besitzen, auf den digitalen Kanälen crossmedial perfekte Geschichten zu erzählen“, sagte Jürgen Mack bei der Preisverleihung.

Das größte Flying Theater des Kontinents ermöglicht seinen Passagieren seit Anfang Juni in zwei Theatersälen einen atemberaubenden Flug über Europa und nimmt sie mit in die faszinierende Welt der Flugpioniere Kaspar und Eckbert Eulenstein. Das Voletarium ist die teuerste Einzelattraktion in der Geschichte von Deutschlands größtem Freizeitpark und bietet der ganzen Familie ein spektakuläres Erlebnis für alle Sinne.

Der Brass Ring Award wird unter anderem in den Kategorien Marketing, Personal, Gastronomie und Entertainment einmal pro Jahr im Rahmen der IAAPA Attractions Expo verliehen.

 


22.11.2017

Party-Spaß am 3. Dezember mit Pelemele sowie Ed Euromaus und Freunden

Radio Regenbogen Winter-Kinderparty im Europa-Park Dome

Radio Regenbogen verkürzt das Warten aufs Christkind und verzaubert die Kinder schon am 3. Dezember 2017 im Europa-Park: Bei der Winter-Kinderparty im Europa-Park Dome mit dem beliebten ZDF-Spaßmacher Tom Lehel, bekannt aus „Tabaluga Tivi“ und „Tanzalarm“, dem New Yorker Singer-Songwriter „Lions Head“ alias Iggy Uriarte („When I Wake Up“, „True Love“), sowie „Pelemele“, der Rockband für Kinder. Mit dabei sind auch Ed Euromaus und seine Freunde. Benedikt Weber vom Europa-Park Junior Club moderiert die Winter-Kinderparty. Tickets gibt es unter www.europapark.de ab 5 Euro für Europa-Park Clubber und alle, die am 03.12.2017 regulär den besten Freizeitpark der Welt besuchen. Ohne Parkbesuch kosten die Tickets 7 Euro für Kinder bis einschließlich 11 Jahre und 10 Euro für Erwachsene.

Deutschlands größter Freizeitpark hat sich in ein Weihnachtswunderland verwandelt. Auf der Radio Regenbogen Showbühne geht es am 3. Dezember bei der Radio Regenbogen Winter-Kinderparty im Europa-Park Dome von 14 bis 17 Uhr jedoch heiß her.

Tom Lehel ist für Kids in seiner Rolle als „Mann mit der Brille oben dran“ seit vielen Jahren ein echter Star. Neun von zehn Kindern zwischen 5 und 12 Jahren kennen ihn laut ZDF-Untersuchung. Mit seinem unvergleichlichen Mix aus Humor, Moderation, Musik und Comedy führte Tom zwölf Jahre lang durch die europaweit erfolgreichen Sendungen „Tabaluga Tivi“ (ZDF) und „Tanzalarm“ (ZDF). Er erfand das „Lesical“, gestaltete Bühnenshows, eigene Radioshows, produzierte Hörspiele und schrieb Bücher. Als Musiker hat Tom bislang 15 CDs veröffentlicht und wurde erst kürzlich mit Doppel-Gold für 125.000 verkaufte Einheiten von „Tanzalarm 1“ ausgezeichnet.

Mit „When I Wake Up“ und „See You“ platzierte Iggy Uriarte zwei Top-Hits in den deutschen Charts, die Goldstatus erreicht haben, spielte eine ausverkaufte Clubtour, präsentierte ein hochgelobtes Debütalbum und mit „True Love“ auch seinen aktuellen Hit. Mit seinem Projekt „Lions Head“ vermischt der US-Sänger gefühlvollen Gitarren-Pop mit groovenden Beats. Seine Songs beschreiben die Geschichten des Lebens und treffen gerade auf der Bühne die Herzen der Menschen.

Bei ihren fulminanten Live‐Konzerten nehmen Pelemele, die Rockband für Kinder, die Zuschauer mit auf eine musikalische Abenteuerreise: Mal rocken sie mit lauten Gitarren, mal gibt es fetten Hip-Hop oder auch mal eine zarte, soulige Ballade. Eine bunte Mischung eben – und genau das bedeutet „pêle-mêle“, französisch für „Mischmasch“. Beim KiKa-TV Kinderkanal dürfen sie immer wieder rumturnen und abrocken und bei der RTL Toggo Tour haben sie viele neue Fans kennengelernt. Besonders stolz sind sie auf den neuen Titelsong „Wir lassen’s krachen!“ des Kinder-Kino-Hits „Robbi, Tobbi und das Fliwatüüt“.

Außerdem bei der Radio Regenbogen Winter-Kinderparty mit dabei: Ed Euromaus und seine Freunde, die die jungen und jung gebliebenen Besucher im Europa-Park in Rust begrüßen werden.

Tickets für die Radio Regenbogen Winter-Kinderparty gibt es unter www.europapark.de.

 


20.11.2017

Stimmungsvoller Nachmittag in der Vorweihnachtszeit

„Einfach Helfen e.V.“ veranstaltet Adventsstunden im Europa-Park

In festlichem Glanz erstrahlt der Ballsaal Berlin im Europa-Park am Dienstag, 05. Dezember 2017, ab 15 Uhr, wenn Mauritia Mack zu den alljährlich stattfindenden Adventsstunden einlädt. Die Vorsitzende des Vereins „Einfach Helfen e.V.“ und Ehefrau von Europa-Park Inhaber Jürgen Mack veranstaltet das Event bereits zum zehnten Mal in Folge. Neben Kaffee und Kuchen, der wie jedes Jahr von der Konditorei-Bäckerei Käufer aus Ettenheim gespendet wird, erwartet die Gäste ein abwechslungsreiches vorweihnachtliches Programm. Die Erlöse der Veranstaltung kommen in vollem Umfang dem gemeinnützigen Verein „Einfach Helfen e.V.“ zugute, der Menschen aus der Region unterstützt, die durch Schicksalsschläge oder eine Krankheit in existentielle Not geraten sind und schnelle, unkomplizierte Hilfe brauchen.

Den Auftakt zu den Adventsstunden gestaltet erneut die „Dancing Company“ aus Altdorf. Neben spannender Akrobatik wird Mauritia Mack das Vereinsjahr Revue passieren lassen. Über 100 Personen mit Familien wurden 2017 ebenso finanziell wie menschlich von dem Verein „Einfach Helfen e.V.“ unterstützt. Auch in diesem Jahr wird es einen spannenden Vortrag von Ludwina Geiger und Lioba Metz zum Thema „Wanderung auf dem Wolfgangsweg ‒ von Altötting an den Wolfgangsee in Österreich“ geben. Höhepunkt der Adventsstunden wird das stimmungsvolle Trompetenspiel von Steven Böhringer sein.

Die vorweihnachtliche Veranstaltung im Europa-Park ist zu einer festen Tradition geworden. Mit ihrem Kommen und ihren Spenden unterstützen die vielen treuen Gäste auch im zehnten Jahr ihres Bestehens die vielseitigen Aktivitäten von „Einfach Helfen e.V.“. Gerade die Adventszeit ist dabei ein geeigneter Zeitpunkt, um auf die Not mancher Menschen hinzuweisen und dafür Sorge zu tragen, dass diese gelindert werden kann.

Der Vorverkauf für die Adventsstunden hat bereits begonnen. Tickets gibt es bei folgenden regionalen Geschäften, solange der Vorrat reicht:

-       Beratungspraxis Geiger/Metz, Ettenheim-Wallburg

-       Buchhandlung Machleid, Ettenheim

-       Gita’s Haus, Rust

-       Konditorei-Bäckerei Käufer, Ettenheim

-       Modehaus meierfashion, Rheinhausen

-       Reisebüro Zimmermann, Gengenbach

-       Haupteingang, Europa-Park (ab 25.11.17)

-       Hotel Colosseo, Europa-Park

-       Hotel Bell Rock, Europa-Park