News

26.08.2019

Kinderliederstar Markus Becker eröffnete Indoor-Spielpark mit umjubeltem Live-Auftritt

Safariland Stukenbrock: Indoor-Spielpark „Kattas Welt“ mit großer Feier und begeisterten Kindern eröffnet 

Eröffnung des Familien-Erlebnisrestaurants „Kattagaskar“

Mit „Kattas Welt“, einem einzigartigen Indoor-Dschungel-Abenteuerspielplatz, hat das Safariland Stukenbrock seit Samstag eine neue Attraktion der Extraklasse. Der überdachte Spielpark bietet auf rund 1.000 m2 viel Platz zum Toben, Klettern und Spielen auf zwei Ebenen sowie interaktive Mitmachbereiche. Auch das neue FamilienRestaurant „Kattagaskar“ öffnete am Samstag erstmals seine Pforten für Tagesgäste. „Kattas Welt“ wurde im Rahmen der Jubiläumssaison von Kinderlieder- und Schlagerstar Markus Becker, bekannt unter anderem durch „Das rote Pferd“, unter tosendem Beifall von kleinen und großen Fans eröffnet. Die lebensgroßen Maskottchen „Katta“, „Ingo Flamingo“ sowie „Adele Garnele“ des Partners schauinsland-reisen, begeisterten die Besucher.  
 
Gebaut wurde der neue Indoor-Spielpark vom Kinderspielplatz-Hersteller „Kinderland Emsland Spielgeräte“. Der Indoor-Spieldschungelplatz dürfte in dieser Form und Größe einzigartig in Deutschland sein. Auf rund 1.000 m2 Fläche auf zwei Ebenen sind fünf verschiedene Bereiche zum Thema Dschungel/Madagaskar entstanden: Im Rahmen der Fantasiewelt „Kattas Welt“ können nun der Dschungel mit Kattas Haus und zwei riesigen Baobab-Bäumen, Ingos Kistenlabyrinth mit Spielkäfig, Adeles Kinderschauplatz für die ganz kleinen Besucher, ein Piratenschiff auf hoher See und das Thema Orient/Ägypten auf Rutschen, Kletterwegen und Spielgeräten erkundet und bespielt werden. Und das taten die kleinen und großen Besucher auch prompt: Die zwei Ebenen des Indoor-Spielparks wurden schon am Tag der Eröffnung mit großer Freude ausprobiert. 
 
Das Highlight war der Auftritt des Kinderlieder-Stars Markus Becker. Unter großem Jubel sorgte er zusammen mit den Maskottchen des Indoor-Spielparks für leuchtende Kinderaugen. Bei einer anschließenden Autogrammstunde wurden alle Wünsche der Fans erfüllt.

 Mit der Eröffnung von „Kattas Welt“ hat das Tagesgeschäft des neuen SafarilandRestaurants „Kattagaskar“ seinen Betrieb aufgenommen.  Während hier bislang für die Übernachtungsgäste des Erlebnisresorts morgens Frühstück und abends Halbpension serviert wurde, können nun alle Safariland-Besucher tagsüber an der Free-Flow das frische und abwechslungsreiche kulinarische Angebot nutzen. „Dabei wurde viel Wert auf Vielseitigkeit gelegt: Neben klassischen Gerichten bieten wir auch familienfreundliche Speisen an, sodass für jeden Besucher etwas dabei ist,“ erklärt Frank Muschiol, Director of Sales & Marketing des Safarilandes. 
 
Das Safariland Stukenbrock liegt in NRW zwischen Bielefeld und Paderborn. Insgesamt bietet das Safariland vier Erlebnisbereiche: einen Wildlife-Zoo mit 600 exotischen Tieren Afrikas, einen Vergnügungspark mit 30 Fahrattraktionen und Live-Shows, einen neuen Indoor-Spielpark „Kattas Welt“ und das Erlebnisresort mit 48 hochwertigen Safari-Lodges zum Übernachten in der Nähe von wilden Tieren. In der aktuellen Saison hat das Safariland noch bis einschließlich 2. November geöffnet (täglich von 10 bis 18 Uhr, letzter Einlass und letzte Safaridurchfahrt immer bis 16 Uhr). Schließungstage im September und Oktober siehe https://safariland-stukenbrock.de/preise/oeffnungszeiten.

 


20.08.2019

Kinder- und Schlagersänger Markus Becker eröffnet Indoor-Spielpark mit Auftritt am 24. August 2019

Safariland Stukenbrock eröffnet im 50. Jubiläumsjahr Indoor-Spielpark „Kattas Welt“ und Erlebnisresort mit Familienrestaurant „Kattagaskar“

Bis zu 10 % Rabatt auf Übernachtungen in den Safari-Lodges noch bis Ende August 2019

Mit einem Highlight-Event, dem Auftritt von Kinder- und Schlagersänger Markus Becker, eröffnet das Safariland Stukenbrock offiziell am 24. August 2019 gleich drei Neuheiten. Der brandneue Indoor-Spielpark „Kattas Welt“ bietet auf rund 1.000 qm einen einzigartigen afrikanischen Dschungel-Abenteuerspielplatz zum Toben, Klettern und Spielen auf zwei Ebenen sowie interaktive Mitmachbereiche. Im angeschlossenen Familien-Erlebnisrestaurant „Kattagaskar“  werden die Hotel- und Tagesgäste mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Pünktlich zur Eröffnung des Indoor-Spielparks und des Familienrestaurants werden auch die letzten Unterkünfte im Erlebnisresort für Übernachtungsgäste freigegeben. Das Erlebnisresort startete seinen Betrieb Mitte Juni im Rahmen eines Soft-Openings.
 
Eröffnung Indoor-Spielpark „Kattas Welt“ und Familienrestaurant „Kattagaskar“ 
Am 24. August wird das neue Familienrestaurant „Kattagaskar“ eröffnet. Dann können auch Tagesgäste hier frisch zubereitete Speisen und Getränke zu familienfreundlichen Preisen genießen – mit Blick auf den wunderschönen Safariland-See mit Wasserfall und Flamingo- und Pelikaninsel. Resort-Gäste nutzen ebenfalls die fertiggestellten Räumlichkeiten für Frühstück und Abendessen.
 
An diesen Tag findet auch das nächste Highlight des Jubiläumsjahres statt: die Eröffnung des riesigen Indoor-Spielparks „Kattas Welt“ um 15.00 Uhr mit einem Live-Auftritt des Kinderlieder- und Schlagersängers Markus Becker – bekannt u. a. durch seinen MallorcaHit „Das rote Pferd“. Markus Becker hatte bereits im vergangenen Jahr die neuen Kinderlieder von „Kattas Welt“ auf CD eingesungen, die in den deutschen TOP 100-AlbumCharts Platz 29 belegte. Am 24. August öffnen sich dann die Pforten für den knapp 1.000 qm großen und überdachten Dschungelspielplatz zum Spielen, Rutschen, Klettern und
Erforschen. Alle Bereiche sind so konzipiert, dass Kinder sowohl allein als auch mit ihren Eltern spielen und toben können.


Sommerrabatt: bis zu 10 % günstigere Aufenthalte im Erlebnisresort 
Seit 50 Jahren können Besucher Afrika mitten in Deutschland erleben und dabei Löwen, weiße Tiger, Giraffen, Elefanten und Co. in freier Wildbahn mit dem eigenen Auto oder per Safaribus beobachten. Der Afrika-Gedanke zieht sich auch durch die im Laufe der Jahre ergänzten Bereiche des Vergnügungsparks mit 30 Attraktionen und Live-Shows. Das gilt auch für das am 15. Juni 2019 eröffnete Erlebnisresort, in dem die Gäste in 48 Safari-Lodges mit „Afrika-Feeling“ in nächster Nähe zu Affen und Geparden übernachten.
 
Im neuen Erlebnisresort des Safarilands übernachten Gäste in Safari-Glamping-Zelten und Safari-Mobilheim-Lodges. Für Kurzentschlossene bietet das Safariland zudem ein Ferienspecial: Bei Übernachtungen mit Frühstück noch bis Ende August für Anreisen von Sonntag bis Donnerstag reduziert sich der Preis um 10 Prozent, bei Buchungen von Freitag bis Samstag um 5 Prozent. Die rabattierten Preise gelten nur für die Übernachtungen, nicht für die Tickets oder den Halbpensionszuschlag. Buchbar im Safariland, auf der Website sowie in rund 10.000 Reisebüros des Vertriebspartners schauinsland-reisen. 

 


11.07.2019

Kleinkunst- und Streetart-Programm sowie 50 % Jubiläumsrabatt am 15. und 20. Juli

Safariland Stukenbrock feiert 50-jähriges Bestehen mit Jubiläumswoche vom 15. bis 20. Juli

Bis zu 20 % Rabatt auf Übernachtungen im Juli 2019 

Mit einer großen Jubiläumswoche feiert das Safariland Stukenbrock sein 50jähriges Jubiläum vom 15. bis 20. Juli. Jeweils am Anfang und Ende der Jubiläumswoche gibt es einen Super-Rabatt – alle Eintrittskarten kosten am 15. sowie am 20. Juli nur die Hälfte! Sie können bereits jetzt im Online-Shop bezogen werden.

Zahlreiche Attraktionen, Streetart-Künstler sowie Akrobaten, Clowns, Kinderschmink- und Schatzsuch-Aktionen bieten in der Jubiläumswoche ein abwechslungsreiches Überraschungsprogramm für Groß und Klein – zusätzlich zum regulären Angebot des Safarilands. Zum Abschluss am Samstag hat der Park bis in den späten Abend geöffnet. Internationale Streetart-Künstler, LiveBands sowie eine fulminante Laser-Show setzen einen beeindruckenden Schlusspunkt. 
 
Seit 50 Jahren können Besucher Afrika mitten in Deutschland erleben und dabei Löwen, weiße Tiger, Giraffen, Elefanten und Co. in freier Wildbahn mit dem eigenen Auto oder per Safaribus beobachten. Der Afrika-Gedanke zieht sich auch durch die im Laufe der Jahre ergänzten Bereiche des Vergnügungsparks sowie durch das 2019 eröffnete Erlebnisresort.

„Uns war es wichtig, ein Programm für die ganze Familie zum Jubiläum auf die Beine zu stellen“, erklärt Geschäftsführerin Elisabeth Wurms. „Wir sind ein Familienunternehmen für Familien, deshalb liegen uns diese Gäste besonders am Herzen. Der reduzierte Eintritt ist familienfreundlich und beim Programm kommen wirklich alle – große und kleine Gäste – auf ihre Kosten.“

Wer sich in der Streetart- und Akrobatenszene auskennt, dessen Augen werden leuchten bei Namen wie Akro Kraks, Pantomime Pan und Spax und Manoli. Ob mit oder ohne Vorkenntnis – alle Besucher werden auf jeden Fall jede Menge Spaß haben und sich vom Charme und Können der Artisten und Künstler einnehmen lassen. Besonders für Kinder sind nicht nur die Streetart-Künstler, sondern auch die Kinderschminkaktionen sowie die Schatzsuchen großartige Angebote. Ihnen einen vergesslichen Tag im Safariland zu schenken, ist seit 50 Jahren das Credo des Safarilands. 

Sommerrabatt: bis zu 20 % günstigere Aufenthalte im Erlebnisresort 

Seit Juni können diese unvergesslichen Stunden sogar Tag und Nacht genossen werden, denn im neuen Erlebnisresort des Safarilands übernachten Gäste in SafariGlamping-Zelten und Safari-Mobilheim-Lodges. Das Resort befindet sich aktuell im Soft Opening, mehr als die Hälfte der Unterkünfte ist zurzeit im Betrieb. Bis zur Jubiläumswoche werden vermutlich alle Lodges und Zelte eröffnet sein. Für Kurzentschlossene bietet das Safariland zudem eine Sonderrabattaktion: Bei Übernachtungen mit Frühstück im Juli für den Zeitraum von Sonntag bis Donnerstag reduziert sich der Preis um 20 Prozent, bei Buchungen von Freitag bis Samstag um 10 Prozent. Die rabattierten Preise gelten nur für die Übernachtungen, nicht für die Tickets oder den Halbpensionszuschlag. Buchbar im Safariland, auf der Webseite sowie in rund 10.000 Reisebüros des Vertriebspartners schauinslandreisen.

Eröffnung Indoor-Spielpark „Kattas Welt“ und Familienrestaurant „Kattagaskar“

Die Eröffnung des neuen Familienrestaurants „Kattagaskar“ ist für August geplant, dann können auch Tagesgäste hier frisch zubereitete Speisen und Getränke zu familienfreundlichen Preisen genießen. Resort-Gäste nutzen schon jetzt einen Teil der bereits fertiggestellten Räumlichkeiten für Frühstück und Abendessen. Die Resonanz ist sehr positiv.

Ebenfalls für August ist das nächste Highlight des Jubiläumsjahres anvisiert: die Eröffnung des riesigen Indoor-Spielparks „Kattas Welt“. Dann öffnen sich die Pforten für den knapp 1.000 m2 großen und überdachten Dschungelspielplatz zum Spielen, Rutschen, Klettern und Erforschen – aktuell sind schon viele Bereiche fertiggestellt. Alle Bereiche sind so konzipiert, dass Kinder sowohl allein als auch mit ihren Eltern spielen und toben können. 

 


12.06.2019

Eröffnung des Erlebnisresorts am 15. Juni: 

Übernachten mit Afrika-Feeling im Safariland Stukenbrock

Afrika in stilvollen Lodges und Zelten erleben

Stukenbrock, 12. Juni 2019

Am 15. Juni eröffnet das Erlebnisresort im Safariland Stukenbrock im SoftOpening. 38 Safari-Mobilheim-Lodges und 10 Safari-Zelt-Lodges stehen zum Übernachten mit Afrika-Feeling zur Verfügung. Alle Unterkünfte sind hochwertig ausgestattet, zwischen 30 m2 und 49 m2 groß und für 4 bis 6 Personen konzipiert. Das neue Erlebnisresort wurde noch vom langjährigen und im Januar plötzlich verstorbenen Safariland-Chef Fritz Wurms geplant, die Umsetzung zählt zu den größten Erweiterungen zum 50. Jubiläum des Parks. Das Erlebnisresort wird gemeinsam mit dem Reiseveranstalter und Partner schauinsland-reisen beworben.

„Unsere Übernachtungsgäste können nun mit Gepardenfauchen einschlafen und vom Löwengebrüll geweckt werden,“ erklärt Elisabeth Wurms, Geschäftsführerin des Safarilands. Die Lodges und Zelte sind direkt hinter dem Affenfreigehege sowie der Gepardenfreianlage platziert. „Doch so authentisch unser Safari-Feeling in Bezug auf die Nähe der Tiere ist, so hoch ist unser Komfortgedanke in Bezug auf die Ausstattung,“ ergänzt Elisabeth Wurms. Ein Blick auf die Ausstattung der Lodges und Zelte bestätigt dies: Alle verfügen über eine Klimaanlage mit kombinierter Heizung, einen Flachbild-Sat-TV, Radio, kostenfreies Wi-Fi, Kühlschrank, KaffeeTee-Zubereitung, Bad mit Dusche und WC sowie eine möblierte, überdachte und beleuchtete Holzterrasse. 


Verpflegung im Familien-Restaurant „Kattagaskar“

Auch in Sachen Verpflegung bietet das Erlebnisresort optimale Bedingungen für einen entspannten Kurzurlaub. Gäste können im neuen Familien Erlebnisrestaurant „Kattagaskar“ das Frühstücksbuffet genießen. Bei Buchung von Halbpension ist auch ein Abendessen in Buffetform oder ein 3-Gang-Menü (nach Wahl des Küchenchefs) möglich. Ab Juli ist dem Erlebnisrestaurant auch der neu konzipierte und überdachte Indoor-Spielpark „Kattas Welt“ angeschlossen, sodass Eltern entspannt speisen können, während die Kinder im überdachten DschungelParadies ihren Spaß haben. Außerdem wird – je nach Verfügbarkeit und Terminsituation – der "Lion & Tiger Talk" angeboten, d.h. interessierten Erlebnisresort-Gästen werden die Raubtierhäuser der weißen Löwen und weißen Tiger von innen gezeigt.

Die Lodges sind unter https://safariland-stukenbrock.de/erlebnisresort oder direkt im Safariland vor Ort buchbar sowie in über 10.000 Reisebüros unseres Partners schauinsland-reisen. 

 


12.04.2019

Saisoneröffnung am 13. April: 
Namensänderung und Park-Erweiterung im Jubiläumsjahr
50 Jahre Afrika mitten in Deutschland: 
Neue Attraktionen im Safariland Stukenbrock
Freier Eintritt für alle Winterkinder bis 12 Jahre

Stukenbrock, 12. April 2019: 

Am 13. April öffnet das Safariland Stukenbrock seine Pforten zu einer ganz besonderen Saison – der Jubiläumssaison, denn das Safariland feiert in diesem Jahr sein 50. Jubiläum. Nicht nur der Name – vormals als „ZOO Safaripark Stukenbrock“ bekannt – sowie Logo und Webseite haben sich geändert, sondern auch das Angebot und Erscheinungsbild des Safarilands. Mit seinen neuen Investitionen „Erlebnisresort“ (48 Safari-Mobilheim-Lodges und Safari-ZeltLodges) und dem ca. 1.000 m2 großen Indoor-Spielpark „Kattas Welt“ erweitert das Safariland ab Sommer 2019 sein Angebot für Familien. Mit der Neuausrichtung ist auch der Name mitgewachsen. Der „Park“ wird deshalb zum „Land“ mit den Haupt-Erlebnisbereichen „Wildlife Zoo“, „Vergnügungspark“, „Indoor-Spielpark“ und „Erlebnisresort“.

Im Jubiläumsjahr unter dem Motto „50 Jahre Afrika mitten in Deutschland“ bietet das Safariland eine Menge toller Attraktionen und Aktionen: Gleich die erste startet zur Saisoneröffnung: Alle Winterkinder im Alter von 3 bis 12 Jahren, die während der Saisonpause (29.10.18 bis 12.4.19) Geburtstag hatten, haben am 13. oder am 14. April einmalig freien Eintritt. (bitte Nachweis vorzeigen). Außerdem wartet mit „Skyhunters in Nature“ eine tolle Greifvögel-Aktion auf die Besucher. 

Zum Saisonstart können die Besucher damit wieder bis zu 600 Tiere im Wildlife-Zoo bei der Durchfahrt mit dem eigenen Auto oder dem Safaribus sowie in den fußläufig erreichbaren Gehegen aus nächster Nähe beobachten. Im Vergnügungspark sind über 30 Attraktionen, fast alle thematisch eingebunden in den Afrika- und Safari-Gedanken, für die ganze Familie fahrbereit: von der legendären Marienkäferbahn und Giraffe-Tower bis hin zur rasanten Wildwasserbahn Kongo-River. Drei Live-Shows (Zirkus, Western und Las Vegas Magic Show) runden das Angebot ab. 

Neue Safariland-Bewohner gibt es 2019 auch: 4 süße Gepardenbabys wurden passend zum Jubiläumsjahr an Neujahr geboren und die Kattas, eine Lemurenart aus Madagaskar, haben im Safariland ein neues Zuhause gefunden.   
 
Indoor-Spielpark Kattas Welt
Die Kattas sind auch Namensgeber des großen Indoor-Spielparks, der in den Sommerferien NRW seine Tore öffnet. Damit bietet das Safariland genügend überdachten Platz zum Spielen, Klettern, Toben, Rutschen – alles auch elterntauglich. Hier kommen Groß und Klein auf ihre Kosten – auch bei schlechtem Wetter. 
 

Eröffnung der Safari-Lodges am 15. Juni 2019
Am 15. Juni 2019 eröffnet das Erlebnisresort: 48 Safari-Lodges und Safari-Zelt-Lodges bieten die Möglichkeit, im Safariland zu übernachten – mit modernstem Komfort, aber ganz im afrikanischen Feeling. Denn so können Besucher abends mit Blick auf Affen und Geparden einschlafen und morgens vom Löwengebrüll geweckt werden. Die Lodges sind klimatisiert und beheizbar, im afrikanischen Glamping-Stil eingerichtet und eine großartige Unterkunft für 4 bis 6 Personen. 

Weitere Jubiläumsaktionen sind geplant und werden sukzessive kommuniziert. 

Alle Informationen stets aktuell: www.safariland-stukenbrock.de

 


19.02.2019

Zum 50- jährigen Jubiläum: Brücke schlagen zwischen Vergangenheit und Zukunft

Aus „ZOO Safaripark Stukenbrock" wird „Safariland Stukenbrock"

Neue Attraktionen: 48 Safari-Lodges zum Übernachten und Indoor-Spielpark „Kattas Welt"

Stukenbrock, 19. Februar 2019: Aus dem „ZOO Safaripark Stukenbrock" wird das „Safariland Stukenbrock". Nicht nur der Name hat sich zum 50-jährigen Jubiläum geändert. Mit einem neuen Logo, einem Relaunch der Internetseite, einem neuen Indoor-Spielpark und Safari-Lodges zum Übernachten geht das „Safariland" neue Wege in die Zukunft.

„Wir verbinden die Vergangenheit mit der Zukunft und blicken zum Jubiläum gleichzeitig in beide Richtungen: nach vorn und zurück. Damit markiert das Jahr 2019 für uns einen großen, wichtigen Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens, und das wollen wir mit der Namensänderung deutlich machen" sagte Fritz Wurms Ende Dezember 2018. Die neuen Konzepte hatte er selbst in die Wege geleitet. Die Früchte seiner Arbeit und seines Lebenswerkes kann er leider nicht mehr erleben. Fritz Wurms starb am 28. Januar.

Als „Safariland" war der Tierpark 1969 eröffnet worden. Offiziell und im Geschäftsleben firmiert das Unternehmen bis heute unter der Bezeichnung „Senne Großwild Safariland GmbH und Co. KG".

Mit seinen neuen Investitionen „Erlebnisresort" (48 Safari-Mobilheim-Lodges und Safari-Zelt-Lodges) und dem ca. 1.000 Quadratmeter großen Indoor-Spielpark „Kattas Welt" erweitert das Safariland sein Angebot für Familien. Mit der Neuausrichtung wird auch der Name „mitwachsen". Der „Park" wird deshalb zum „Land" mit den Haupt-Erlebnisbereichen "Wildlife Zoo", „Vergnügungspark", „Indoor-Spielpark" und „Erlebnisresort".

Das neue Logo ist eine Stilisierung des afrikanischen Kontinents, der Heimat vieler Tiere, die im Safariland leben. Die warmen Farben stehen für Farbenfreude und Vielfalt dieses faszinierenden Kontinents – und selbstverständlich darf der Löwe als Markenzeichen nicht fehlen.

Geändert hat sich nicht nur das Design, sondern auch der Name der Internetseite. Unter www.safariland-stukenbrock.de ist das Safariland ab sofort im Netz präsent. Die alte Adresse www.safaripark.de wird auf die neue Domain weiter geleitet.

Die Paderborner Marketingagentur TMC hat das Rebranding konzipiert und realisiert.

 


29.01.2019

Fritz Wurms im Alter von 66 Jahren verstorben

Schloß Holte-Stukenbrock. Wir sind tief betroffen. Unser Geschäftsführer Fritz Wurms ist in der Nacht zu gestern im Alter von 66 Jahren an Herzversagen gestorben. Der Tod kam für seine Familie plötzlich und überraschend. Er hinterlässt seine Ehefrau Elisabeth, seine Tochter Jeanette und seinen Enkel Marcel.

Fritz Wurms wurde in Düsseldorf geboren und absolvierte dort eine Ausbildung zum Hotelkaufmann. Von Anfang an begleitete Fritz Wurms das Projekt „Safaripark“, das seine Eltern 1969 ins Leben gerufen hatten. Als sein Vater 1984 starb, wurde die Entscheidung endgültig. Gemeinsam mit seiner Mutter Hildegard übernahm Fritz die Verantwortung für das Unternehmen. Nach dem Tod seiner Mutter wurde Fritz Wurms 2008 alleiniger Geschäftsführer des Unternehmens.

Unter seiner Regie entstand der Freizeitbereich. Weltweit kennt man Fritz Wurms aber nicht deswegen: Er war der erste, der weiße Tiger nach Europa holte (1987) und ein Zuchtprogramm aufbaute. 1995 folgten die weißen Löwen, von denen es damals weltweit nur 20 Tiere gab. Denver-Star Joan Collins kam zur Eröffnung der Tigeranlage, und 1996 weihten Siegfried & Roy in Stukenbrock das Zoo Gehege der weißen Löwen ein. Die Illusionisten und der Zoochef verband schon damals mehr als Liebe zu den Tieren. Die legte nur den Grundstein für eine lange Freundschaft.

Tier-und Familienmensch – das war Fritz Wurms sein Leben lang. Mit seiner Frau Elli leitete er das Unternehmen zuletzt.

In diesem Jahr wird der Zoo Safaripark 50 Jahre alt. Das Unternehmen wird von der Familie Wurms fortgeführt werden. Schon im letzten Jahr hat Fritz Wurms die Weichen für die Zukunft des Safariparks gestellt. Dazu gehören Investitionen in zwei Großprojekte – ein Resort, welches das Übernachten im Park ermöglicht sowie einen Indoor-Spielpark – und eine neue kommunikative Ausrichtung des Parks, passend zum 50. Bestehen des Unternehmens.