Testbericht

Am 19.08.1978 öffnete der Heide Park in Soltau, mit sechs Fahrgeschäften und einer Tiershow, seine Pforten. Mittlerweile beläuft sich die Gesamtfläche des Parks auf 85ha. Seit dem Jahr 2007 gehört der Park der Merlin Entertainments Group und beschäftigt zwischen 150 und 900 Mitarbeitern.

Der Heide Park liegt inmitten der Lüneburger Heide im Ort Soltau, zwischen Hannover und Hamburg. Der Heide Park zählt mit dem Europa Park zu den größten Freizeitparks in Deutschland. Er bietet Attraktionen für jedermann. Aktion-Fans sowie Familien mit Kindern kommen alle auf Ihre Kosten. Zu den Hauptattraktionen zählen "Colossos", "Scream" und "Die Krake".

Der Eintrittspreis von 39,90 ist aufgrund der Vielzahl von Attraktionen und Shows gerechtfertigt. Allerdings empfiehlt sich vorab ein Besuch auf der offiziellen Park-Homepage, da man dort Eintrittskarten zu besonderen Konditionen bekommt.

Die Mitarbeiter sind ausgesprochen freundlich und zuvorkommend, wie man es in kaum einem anderen Freizeitpark sieht.

Der gesamte Park ist in einem guten Zustand. Leider fehlt an einigen Stellen eine schöne Thematisierung, die dem Park das besondere Etwas verleihen würden.

Es gibt ausreichend viele Parkplätze. Die Parkplatzgebühr liegt bei 5€ und entspricht dem Durchschnitt in Deutschland.

Es empfiehlt sich Proviant mitzubringen, da die Preise für Speisen und Getränke sehr hoch sind.

Die sanitären Anlagen sind sauber aber sehr alt. Eine Renovierung würde sich empfehlen.

Alles in Allem ist der Heide Park in Soltau ein Ausflug, ob für Groß oder Klein, wert. An vollen Tagen sollte man einen zweiten Besuchstag einplanen, um alle Attraktionen nutzen zu können, da die Abfertigung an den Attarktionen relativ lange dauert.