Testbericht

Auch in der Wintersaison 2018/2019 öffnet der Europa-Park wieder seine Pforten.

Der Park wird in dieser Zeit mit ca. 2.500 Tannenbäumen, 10.000 glitzernden Christbaumkugeln, 6.000 Lichterketten und zahlreichen gemütliche Lagerfeuern weihnachtlich dekoriert. Im deutschen Themenbereich wartet auf die Besucher ein festlich dekorierter Weihnachtsmarkt, der mit duftendem Glühwein und gebrannten Mandeln zum besinnlichen Verweilen einlädt.

Neben den normalen Attraktionen warten auch spezielle Winterattraktionen wie z.B. eine Eislauffläche, eine Skibob-Strecke, das Riesenrad "Bellevue" und eine Eisskulpturen Ausstellung in der spanischen Arena auf die Besucher.

In dieser Wintersaison präsentiert der Europa-Park zahlreiche Neuheiten. Die Eisskulpturen Ausstellung widmet sich in diesem Jahr der neuen Wasserwelt Rulantica, die vor den Türen des Europa-Parks entsteht. Auf der Eurosat wird in den Abendstunden eine Videomapping-Show der Superlative gezeigt und im Magic Cinema wartet mit Ed & Edda Nachts im Park ein neuer 4D Film. Der neue 4D Film gefällt uns allerdings nicht so gut wie die Vorgänger, zumal die anderen Maskottchen des Parks wie z.B. Böckli oder Louis keine Rolle im Film spielen. Ebenfalls neu ist die abendliche Show auf dem See, die kindgerechter und kurzweiliger wirkt. Im Schlosspark können die Besucher das Chinesische Lichterfest bestaunen und Ed Euromaus und Edda Euromausi, sowie zahlreiche Meerestiere als kunterbunt strahlende Figuren bestaunen.

Ebenfalls neu zu dieser Wintersaison ist, dass der Europa-Park versucht fast alle Attraktionen zu öffnen, wenn es die Temperaturen zulassen. Das heißt, dass z.B. die Wildwasserbahn auch in der Wintersaison ihre Runden dreht und Poseidon an den Wochenenden geöffnet hat. Sogar Silver Star hat in dieser Wintersaison geöffnet.

Auf dem Festival-Gelände wartet wie jedes Jahr eine fulminante Zirkus Revue mit spektakulären Darbietungen auf die Besucher. Auch die "Winter Starlight Parade"  sorgt in dieser Wintersaison wieder für magische Momente.

Der Eintrittspreis für die aktuelle Wintersaison ist wieder absolut gerechtfertigt.

Alle Mitarbeiter sind sehr zuvorkommend und ausgesprochen freundlich.

Der Park befindet sich auch in der Wintersaison in einem top gepflegtem Zustand. Die liebevolle und wunderschöne Weihnachtsdekoration ist absolut sehenswert und schon alleine einen Besuch wert. Besonders positiv zu erwähnen ist, dass der Europa-Park versucht wirklich so viele Attraktionen wie möglich zu öffnen. In der Wintersaison ist der Park nicht ganz so überlaufen, was sich positiv auf die Wartezeiten auswirkt.

Es gibt ausreichend viele Parkplätze mit Parkeinweisern um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Die Parkplatzgebühr liegt bei 6€. Besonders empfehlenswert ist hier die Europa Park App, bei der die Position Ihres Fahrzeugs gespeichert wird.

Die Preise für Speisen und Getränke liegen im deutschen Durchschnitt. Zusätzlich gibt es in einigen Restaurants spezielle Familienangebote. Die Speisenauswahl ist groß und geschmacklich sowie qualitativ sehr gut. In jedem europäischen Themenbereich gibt es landestypische Speisen.

Die sanitären Anlagen sind immer sauber und werden stetig gereinigt.

Alles in Allem können wir einen Besuch der Wintersaison im Europa-Park uneingeschränkt empfehlen. Mit seiner fantastischen und wunderschönen Dekoration schafft es der Europa-Park seine Besucher in eine Winter-Wunder-Welt zu entführen.

 


Video