13. Historischer Jahrmarkt - Jahrhunderthalle Bochum

Bereits zum 13. Mal öffnete der Historische Jahrmarkt in der Jahrhunderthalle in Bochum seine Pforten. An drei Wochenenden lädt Europas größter historischer Indoorjahrmarkt zu einer Zeitreise der besonderen Art ein.

Für Fahrspaß sorgen unter anderem die Raupenbahn aus dem Jahr 1926, das bunt bemalte Pferdekarussell von 1885, ein Spiegelkabinett, die Berg- und Talbahn „Fahrt ins Paradies“ aus den 1930er Jahren und das historische Riesenrad, welches einen Überblick über die Jahrhunderthalle verspricht. Für Gruselfreunde steht eine historische Geisterbahn bereit, die für den ein oder anderen Schreckmoment sorgt.

Für Show-Fans gibt es einen Flohzirkus, ein Kasperle-Theater und eine weitere Show.

Kulinarisch dürfen sich die Besucher auf allerlei Kirmesleckereien freuen.

Zusätzlich bietet der Historische Jahrmarkt an ausgewählten Tagen ein kunterbuntes Programm. Den Startschuss macht auch diesmal der Steampunk Jahrmarkt am 15. Februar 2020 ab 13 Uhr. Hier dreht sich alles um das viktorianische Zeitalter mit antiken Jahrmarktständen, Schaustellerwagen, Straßenkünstlern und mechanischen Steampunk-Gerätschaften. Fans der Szene können sich an zahlreichen Verkaufsständen mit Steampunk-Zubehör und Accessoires eindecken. Am 21. Februar findet ab 18 Uhr das beliebte Event „Rock‘n Roll anne Raupe“ statt. Bei diesem Event wird zur rockigen Live-Musik im Stil der 1950er Jahre das Tanzbein geschwungen. „The Boneshakers“ und „Ben Wild & The Wild Band“ sowie weitere Show-Acts laden mit ihrer Musik zum abrocken ein. Die Wartezeit bis zur Cranger Kirmes, einem der größten Volksfeste der Region, wird den Kirmesfans in diesem Jahr erstmals mit dem Bergfest Cranger Kirmes am 28. Februar versüßt.

Die Termine für den Jahrmarkt sind:

  • Sonntag, 16. Februar 2020
     
  • Samstag, 22. Februar 2020
     
  • Sonntag, 23. Februar 2020
     
  • Samstag, 29. Februar 2020
     
  • Sonntag, 1. März 2020

Geöffnet hat der historische Jahrmarkt in Bochum von 11 Uhr bis 19 Uhr geöffnet.

Der Eintritt zum historischen Jahrmarkt kostet für Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren regulär 19,50 Euro. Für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren beträgt der Preis 14,50 Euro. Kinder zwischen drei und fünf Jahren bezahlen 7,50 Euro. Großfamilien sparen mit einem Familienticket für 59,50 Euro, welches zwei Erwachsene und drei Kinder beinhaltet. Die Nutzung der Fahrgeschäfte ist bereits im Eintrittspreis enthalten.

Einen Besuch des historischen Jahrmarktes in der Jahrhunderthalle in Bochum können wir für Kirmesfreunde durchaus empfehlen. Der Jahrmarkt entführt die Besucher in eine andere Zeit. Familien mit Kindern werden auf dem historischen Jahrmarkt ebenfalls einen schönen Tag verbringen. Auch bei schlechtem Wetter ermöglicht der Jahrmarkt in der Jahrhunderthalle in Bochum einen Ausflug mit der gesamten Familie. Allerdings ist der Eintrittspreis jedoch relativ hoch, wobei man die hohen Instandhaltungskosten für die alten Attraktionen berücksichtigen sollte.

 


Video