Testbericht

In der Zeit vom 26. November 2016 bis zum 08. Januar 2017 geht der Europa-Park in seine mittlerweile 16. Wintersaison. Der Park wird in dieser Zeit mit ca 2.500 Tannenbäumen, 10.000 glitzernden Christbaumkugeln, 6.000 Lichterketten und zahlreichen gemütliche Lagerfeuern weihnachtlich dekoriert.

Im deutschen Themenbereich wartet auf die Besucher ein festlich dekorierter Weihnachtsmarkt, der mit duftendem Glühwein und gebrannten Mandeln zum besinnlichen Verweilen einlädt.

Für rasanten Fahrspaß sorgen die zahlreichen Attraktionen des Europa-Park. Neben den gewohnten Attraktionen warten auch spezielle Winterattraktionen wie z.B. eine Eislauffläche, eine Skibob-Strecke, das Riesenrad "Bellevue" und die zauberhafte Ausstellung "Magic Ice" auf die Besucher.
Zu Beachten ist allerdings, dass die folgenden Attraktionen im Winter geschlossen sind: African Queen I und II, Atlantica SuperSplash, blue fire Megacoaster, Fjord-Rafting , Paddeltour, Wasserachterbahn Poseidon, Silver Star, Tiroler Wildwasserbahn, Wackelsteg und Seilfähre, Wasserspielplatz, Wasserweg

Der Europa-Park bietet seinen Besucher spezielle Wintershows. Auf dem Festival-Gelände wartet eine fulminante Zirkus Revue, mit Darbietungen die den Besuchern den Atem anhalten lassen. Als Höhepunkt sorgen die atemberaubende Show "Luna Magica - Sternensee" und die "Winter Starlight Parade" für magische Momente.

Der Eintrittspreis zur Wintersaison liegt bei 38,50€, was aufgrund der Vielzahl an Shows und Attraktionen mehr als gerechtfertigt ist.

Alle Mitarbeiter sind sehr zuvorkommend und ausgesprochen freundlich.

Der Park befindet sich auch in der Wintersaison in einem top gepflegtem Zustand. Die liebevolle und wunderschöne Weihnachtsdekoration ist absolut sehenswert und schon allein ein Besuch wert. Im Winter sind nicht alle Hauptattraktionen geöffnet. Der Park ist aber bemüht, so viele Attraktionen wie möglich zu öffnen. Während der Wintersaison ist der Park nicht ganz so überlaufen, was sich positiv auf die Wartezeiten auswirkt.

Es gibt ausreichend viele Parkplätze mit Parkeinweisern um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Die Parkplatzgebühr liegt bei 5€. Besonders empfehlenswert ist hier die Europa Park App, bei der die Position Ihres Fahrzeugs gespeichert wird.

Die Preise für Speisen und Getränke sind hoch. Jedoch gibt es in einigen Restaurants spezielle Familienangebote. Die Speisenauswahl ist groß und geschmacklich sowie qualitativ sehr gut. In jedem europäischen Themenbereich gibt es landestypische Speisen.

Die sanitären Anlagen sind immer sauber und werden stätig gereinigt.

Alles in Allem können wir einen Besuch der Wintersaison im Europa-Park nur empfehlen. Der Europa-Park schafft es seine Besucher in eine Winter-Wunder-Welt zu entführen und zu verzaubern.